Jump to content
Bruder Buck

2019 Danke SüdCon 2019

Recommended Posts

Der Vorteil, wenn man auf dem Rücksitz sitzt, man kann schon einen Danksagungsstrang eröffnen. :cool:

Vielen Dank für einen weiteren tollen SüdCon! :turn: In aller erster Linie der Orga, die in schon gewohnt unauffälliger Manier einfach alles im Blick und im Griff hatte. :thumbs: Dann dem JuHe Team, die auch einen sehr guten Job im Hintergrund gemacht haben und offenbar sogar noch am späten Abend z.B. bei den stark frequentierten Toiletten im Burghof nochmal Papier nach gefüllt haben. Auch das Essen war durchweg okay, was es ja früher eher nicht immer war. 

Bedanken will ich mich auch bei meinen mit-SL und den Spielern der MidgardCon-Saga am Freitagaend. Es war klasse und ich bin total happy, dass unser erstes größeres Event seit längerem ein so großer Erfolg war. Und die Spieler diesmal keine neuen Ärgernisse aufgeworfen haben. :colgate:

Danke auch hier nochmal an @Ardor Lockenkopf für seine recht spontan zugesagte Leitung unserer Rawindra Runde. Es war total genial und mein Händler hatte zwar schon manchen großen Auftritt, aber noch nie einen Bollywood-Like. :dance: Und auch viele Grüße an meine Mitspieler, es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht! 

Und schließlich danke für den netten Ausklang mit dem Brettspiel "Dungeon Lords" heute. Merke: Der Oberbösewicht zahlt seine Steuern. :lachen:

Euer

Bruder Buck

  • Like 5

Share this post


Link to post

Vielen Dank für einen schönen SüdCon! :clap:

Das Wetter war eine schöne Mischung aus Stimmungsnebel und Sonnenschein, das Essen besser als erwartet, die Orga effizient und unauffällig wie gewohnt und die vielen :schwampfling:e gewohnt schwampfig. :gruppenknuddel:

@Bro, @Nyarlathotep, @Eswin, @Toro und @ToddArkin haben sich Donnerstag und Freitag ohne zu zögern Hinterher! auf den Weg gemacht und das waelische Drachenboot bis den halben Uchan hoch verfolgt, den Schmuggel von zehntausenden von Schwertern unterbunden und mit zweimal Feuerregen in den Gruppe den Mangel an Massenvernichtungswaffen beklagt.

Am Freitagabend haben mehrere Gruppen eine schon nicht mehr für möglich gehaltene Lösung im Fall Zarracudas gefunden. :Barbie: hat zum Schluss auch die nötigen Unterschriften geleistet, während kurz zuvor noch gemunlelt wurde, dass der Untergang der Insel mal wieder verschoben werden würde - so wie dieser Brexit...

Am Samstag konnte mit dem dritten Fremdenführer ein kleines Fürstentum in Rawindra besucht werden. In diesem Zusammenhang wurde die Sippe einer 99jährigen Schadrumauroma von fünf Brahmanen mit ihrer Anwesenheit geehrt und ein Fest aus Anlass des 108 Geburtstags in Planung gegeben, die Welt gerettet, der Handel mit Robbenfällen für das sicher demnächst kommende kalte Wetter angeleiert und ein lebender Held gerettet. Vielen Dank an @Ardor Lockenkopf für die Übernahme des höchst riskanten Spielleiterpostens und meinen Mitspielern @Mitel, @Eswin, @Bruder Buck, @toni und @Elodaria für gemeinsame Lösung aller Probleme. :thumbs:

Und dann möchte ich nicht die Bäckerin und Botin einiger leckerer Adventsgaben zu erwähnen vergessen. :xmas:

Bis zu den nächsten Cons...

  • Like 3

Share this post


Link to post

Hallo Südcon!

an der Stelle erstmal noch gute besserung an @Abd al Rahman und @AzubiMagie welche nicht zum con konnten.

Dann danke an meine Spielleiter @jul @Chichén und @KoschKosch (und den @Bruder Buck in der anderen Consagarunde und @Solwac für das erscheinen als Kommunikationwesen.

Danke auch an meine Mitspieler vom Sonntag (ich hoffe die Stimmen so)  @Rosana @Lucius Meto @Mathomo @Moonlight weche die Nebelinsel um einige tausend Goldmünzen erleichtert haben,... (die würfel meinten wohl "viel geld wenig gefahr")

Das Essen fand ich dieses Jahr nicht so dolle (und mein Magen auch nicht) - mich dann nur von der Nachspeise (welche ok war) zu ernähren war dann aber auch nicht zielführend.

Die Schnarcherei im Zimmer konnte ich ertragen,... aber jezt fehlen mir einige Stunden welche nachzuhohlen sind.

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

P.S: Ein extra Dank an die Orga für die wiederholte Unterbringung in einem Zimmer mit wenig, bis nicht Schnarchern. :thumbs: Hebt euch bitte die Zimmerverteilung auf, wenn alle aus dem Zimmer wieder da sein sollten, hätte ich nix dagegen, das so fortzusetzen. ;)

 

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Abd al Rahman:

@Wolfsschwester Sagte gerade dass mir fast alle Con-Besucher gute Besserung gewünscht haben. Danke an Euch :turn: 

Und an die, die das nicht gemacht haben: Ich kenn Eure Namen! :nunu: 

Und wir wissen was Du mit dem Wochenende gemacht hast. :notify:

  • Thanks 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten schrieb Abd al Rahman:

 

Und an die, die das nicht gemacht haben: Ich kenn Eure Namen! :nunu: 

Heee, ich hab extra Schutzgeld gezahlt! :sneaky:

Edited by Blaues_Feuer

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb Abd al Rahman:

@Wolfsschwester Sagte gerade dass mir fast alle Con-Besucher gute Besserung gewünscht haben. Danke an Euch :turn: 

Und an die, die das nicht gemacht haben: Ich kenn Eure Namen! :nunu: 

Du warst doch auf dem Con! Da hat sich son langer, dünner mit Glatze mit „Hallo, ich bin der HJ“ vorgestellt. :dunno:

  • Haha 3

Share this post


Link to post

Auch von mir vielen. vielen Dank an alle, die diesen Con wieder unvergesslich gemacht haben. Allen voran Orga und Juhe, aber auch allen Live-Schwampfern, Zimmergenossen, SLs und (Mit-)Spielern. Bin glücklich aber auch müde. Der Con hat mir sehr gut getan.

Einzig, irgendwie ist mein Händi-Ladekabel abhanden gekommen - vermutlich habe ich es in der Kasematte vergessen. USB Typ C mit laaangem blauen Kabel. Falls das irgendwann wieder bei mir landet, wäre das toll, wenn nicht, auch okay, ist mein Reise-Set. 

Share this post


Link to post

Huch? Ich bin nicht der erster. Vermutlich, weil ich heute NICHT hinten saß, euren norditalienischen und viel zu dreidimensionalen Bergen sei Dank!

Mein Dank sei gewiss:

- meiner Allerlieblingskollegin, die mir so eine gute und günstige Zugverbindung gebastelt hat und der Bahn, die sich daran gehalten hat,

- meinen Chefs, die etwas grummelnd, aber dennoch bereitwillig in Kauf genommen haben, dass morgen dann eben niemand Qualifiziertes an der Rezeption sitzt und unseren BuFdi, der dann morgen eben so tun muss, als hätte er Ahnung

- @droll (denk bitte daran, mir die Liste zuzuschicken) und seinen Leuten für Planung und Durchführung des Con (Auch ich hätte gern nächstes Jahr dasselbe Zimmer wie diesmal. :D ) 

- den Kollegen der Jugendherberge für den meist erfolgreichen Versuch, das Essen zu verbessern, wobei mir immer noch unklar ist, wie man Milchreis im Konvektomaten anbrennen lassen kann, und besonders den netten Damen (und dem Herrn am Sonntag), die mich immer mit Teewasser versorgten, so dass meine Kannen nie die vorhandenen Behälter leersaugen mussten.

- ach ja, meinen SpLn @Solwac, @Chichén, @KhunapTe und @Helgris (verzeih meinen überstürzten Aufbruch. Dadurch fehlen mir jetzt elider ein paar Erklärungen und Hintergründe) für vier gute bis geniale Abenteuer: Bei Hinterher! durfte Voilodion endlich mal einen finsteren Dämonenfürsten in die Finsterwelten zurückschicken, beim Zaracudas-Finale kam Cendrik endlich mal auf diese Insel und begab sich danach gleich nach seiner Rückkehr wieder in sein Schlossinternat und begrub sich mit Arbeit, Fiona konnte mal ihre wölfische Seite ausleben (@KhunapTe ich würde gern mal die anderen Wesen lesen, anregen, eine Schlange und einen echten Bären einzufügen und bei zukünftigen Aushängen einen Warnhinweis einzufügen). Und schließlich konnte Dryffana einem albischen Dorf gegen „Dämonen“ helfen.

- allen meinen Mitspielern für lustige und spannende Stunden mit Euch am Tisch,

- allen anderen Conbesuchern dafür, dass sie einfach da waren und man mit ihnen, wenngleich wieder mal viel zu wenig, wenn man so ein altes Vielschlafbärchen ist, quatschen konnte

Edited by Bro

Share this post


Link to post

Völlig übermüdet zuhause angekommen, noch kurz für den KlosterCon überwiesen und da dachte ich, kann ich doch gleich noch hier in diesen Strang reinschauen 🙂
 

Ich danke allen voran der Orga! War wie immer alles top und es ist immer wieder eine Freude, dabei sein zu dürfen!

Special Thanks an @Jinlos und @Trinita fürs Fahren. Ich hoffe, nächstes Mal kommt bei meinem Auto nix mehr dazwischen, dann bin ich mal wieder dran!

Danke natürlich auch an alle Spielleiter, insbesondere natürlich an die, in deren Abenteuer ich viele schöne Stunden erleben konnte:
@Solwac für den Multi-Kulti-Mix mit Seefahrt, Flussfahrt und Landurlaub
@Drachenmann für schnell verdiente Transporter-Gage (oder so 😉) und Gewissenskonflikte bis spät in die Nacht
@Broendil für Blut und Äpfel schon wieder bis spät in die Nacht
@Räter für die grandiose Klassik-Kino-Abschluss-Atmosphäre

Und natürlich allen meinen Mitspielern. Es waren wirklich tolle Gruppen!

  • Like 2

Share this post


Link to post

P.S.:

wie konnte ich es vergessen? Dank an @Blaues_Feuer und @Randver MacBeorn für die schöne Rückfahrt, außer für das etwas schnelle Ende, aber so ist es, wenn an im Halteverbot Leute rauslässt, die schnell noch ihen Bus bzw. Zug kriegen müssen. :( 

...und noch einen Extradank an Albert fürs Abholen und fürs Ausdrucken einer SpF! :) 

Edited by Bro

Share this post


Link to post

Großes Lob für den diesjährigen Südcon!

Zunächst an die Orga, die alles wieder super organisiert und vor allem das tolle Wetter bestellt hat. Die Chillie-Soße werde ich so schnell nicht vergessen. Nächstes Jahr könnt Ihr aber gerne mehr von dem herberen Met mitbringen. Der war richtig super, aber zu schnell aus.:sauflied:

Auf der Heimfahrt ist mir klar geworden, was mir an den Südcons der jüngsten Jahre besonders gefallen hat: Dass sich von Jahr zu Jahr der Kreis der Leute, die ich sehr schätze immer erweitert hat. Der Grund dafür ist, dass ich immer wieder mit zunächst fremden Menschen sehr intensive und positive Rollenspielrunden erlebe, die ich danach zu meinen Südconfreunden zählen kann. Daraus entwickelte sich so manche Freundschaft auch außerhalb des Rollenspiels. Seit alle umarmt :gruppenknuddel:

Der Donnerstag Abend wird für mich auch in Zukunft Erzählspielzeit sein. Ich überlege schon, ob ich vielleicht mal "Geh nicht in den Turelliant" leiten soll. Vielen Dank an alle meine Mitspieler es war eine super Runde.

Mein selbstgeschriebenes Abenteuer in den Küstenstaaten hat sicher noch einiges Potential nach oben. Aber meine Runde hat das toll gemacht. Paduna, die Prächtige, wird noch lange sehr bunt und laut in meinem Kopf bleiben. Und vielen Dank an @Chillur für die positive Manöverkritik.

Die Samstagsrunde fand ich einfach super. Großes Lob an @Broendil für dieses großartige Abenteuer.

Und Dungeonlords hat mich am Sonntag nochmal richtig entspannt den Südcon beenden lassen. Und ja @Bruder Buck der Overlord ist das Finanzamt.

Und nun gehe ich glücklich ins Bett, denn zu mehr bin ich nicht mehr in der Lage.

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden schrieb Abd al Rahman:

@Wolfsschwester Sagte gerade dass mir fast alle Con-Besucher gute Besserung gewünscht haben. Danke an Euch :turn: 

Und an die, die das nicht gemacht haben: Ich kenn Eure Namen! :nunu: 

Alles jetzt o.k.  bei Dir?

Share this post


Link to post

Auch von mir besten Dank

  • an die Orga für Ihre gute und effektive Arbeit und das Spielleitergeschenk
  • an das Team der JH, ich habe mich umhegt gefühlt
  • an die wunderbaren Mitspieler in meinen drei M-1880-Runden, die alle ganz toll mitgezogen haben ( @Lukarnam Alles wieder o.k. bei Euch?)
  • sowie an alle übrigen, mit denen ich das Vergnügen hatte, ein paar (oder auch mehr) Worte wechseln zu dürfen. Ihr seid das "Icing on the cake".

Zeno

Share this post


Link to post

Jetzt weiß ich, warum so viele vom SüdCon schwärmen, trotz des sensationell miserablen JH-Essens.*
Die Stimmung ist wirklich speziell und sehr familiär.
Auch dafür nochmal herzlichen Dank an die Orga!

Es war sehr schön und ich durfte wie auf jedem Con viele spannende Momente erleben, bereichernde Gespräche führen und interessante Menschen treffen.

Vielen Dank dafür
Euer Ersatz-HaJo

*edit: Der Eintopf hat mir das Leben gerettet!  :thumbs:

Edited by Drachenmann
  • Like 3
  • Haha 5

Share this post


Link to post

Ich möchte mich auch bedanken für meinen 1. Südcon. Es ist eine sehr schöne Location und die Anfahrt war schaurig-schön-spannend mit dichtem (!!!!1111) Nebel und Sichtweite unter 5m und dann der Erkenntnis bei Ankunft am Parkplatz, dass die Burg noch 230m entfernt hinter der Dunkelheit und dem Nebel ist... Habe mir vorsorglich die GPS Koordinaten des Parkplatzes ins Handy gespeichert, damit ich im Zweifel per Navigation zurückfinden kann, sollte ich die Burg nicht finden. Ging aber gut. 😉

Nun, da der Con vorbei ist und ich wieder im Alltag angekommen bin, möchte ich mich bedanken bei...

...zuallererst der JuHe Küchencrew, die sich rührend um mich gekümmert haben, als ich allein und 5 Minuten nach Küchenschluss ausgehungert dort auftauchte. 

...dann der Orga, die auf dem Südcon aus lauter Leuten besteht, die ich gar nicht kenne (abgesehen von @droll) und die alle ausnehmend nett zu mir waren. Kritik möchte ich ausdrücklich äußern an dem Zweitnamen, der für mich ausgesucht wurde. Ich möchte nächstes Mal einen Schöneren. 😄 Und meinen Nickname auf dem Namensschild haben. 

...weiterhin möchte ich meinen Freunden und lieben Bekannten danken und ihnen sagen, wie froh ich bin, sie dort gesehen zu haben. Und gleich dazu zu setzen, dass ich mich freue, sagen zu können, dass ich sehr viele neue Gesichter gesehen und Midgardianer kennengelernt habe auf dem Südcon. Ich bin sozusagen noch ein Küken auf diesem Con, nicht wie bei anderen Con beinahe ein Bestandteil des Mobiliars.. Das ist eine schöne und spannende Erfahrung. Speziell hat es mein Herz springen lassen, @Orlando Gardiner, @Drachenmann, @DiRi und ein paar andere "alte Bekannte" (Liste wird noch ergänzt, bin auf der Arbeit) wiederzutreffen. Wir hatten leider viel zu wenig Zeit für viel zu viel zu erzählen 🙂 

...außerdem möchte ich mich bei meinen Zimmernachbarn bedanken, dass sie (meist) nicht so laut geschnarcht haben. Und @Irwisch dafür, mein Leidensgenosse am Sonntag morgen gewesen zu sein, der auch nicht schlafen konnte nach "Major Tom" 😉 

...ach ja, und schnell noch einschieben mag ich einen Dank an meine beiden Mitfahrer auf dem Weg nach Hause, @Meeresdruide und @MiBi. Danke für eure feine Gesellschaft und hier der Aufruf, nächstes Mal wenn wir zusammen fahren, unseren Pinkelpause-Geschwindigkeitsrekord (1,5 minuten?) noch zu unterbieten.... 😄 

...schließlich und insbesondere möchte ich mich bedanken bei meinen 2 Spielergruppen, die es mit mir als Spielleiter aufgenommen haben. Wir hatten ein großartiges Abenteuer am Samstag den ganzen Tag über und ihr habt es geschafft, den Tag zu füllen, indem ihr an den Grundfesten des Abenteuers gerüttelt und jeden Umweg genommen habt, den ich mir nicht denken konnte. Ich freue mich immer noch wie ein Schnitzel, dass wir am Ende dann noch einen sehr befriedigenden Abschluss erreicht haben und nicht nur Schauplätze besucht haben, die noch nie zuvor eine Abenteurergruppe gesehen hat... 😉 Danke @Irwisch, @Herothinas, @Die Hexe, @Yon Attan, @Chichén und @Lukarnam für ein absolut einzigartiges und großartiges Erlebnis. Ich hoffe, ich konnte euch für die Muräne-Kampagne gewinnen und ihr werdet mir bald (hoffentlich bald) in Teil 2 über den Weg laufen! Ob wir das in der gleichen Gruppenkombi schaffen, bezweifle ich zwar, aber wer weiß...? Danke auch an meine 2. Spielergruppe (oder eigentlich chronologisch der 1.) bestehend aus @Jinlos und @Trinita, die meinen verrückten Vorschlag, das Abenteuer noch schnell in der Nacht vom Freitag auf Samstag zwischen 1:30 und 4:30 zu spielen, begeistert angenommen haben. Danke euch für ein cooles Erlebnis mit zwei Spielern, dass für euch sicher hart war. Ich nehme mit: man braucht auf diesen Graden (Gr 3 M5) schon mindestens 3 Figuren, um das Abenteuer meistern zu können, drunter ist es eine große Herausforderung. 

Ich habe sicherlich noch das ein oder andere vergessen, was ich nachträglich reineditieren werd. Seid mir nicht bös, wenn ich euch vergessen haben sollte. 

Ganz liebe Grüße an euch alle da draußen, bleibt gesund, habt schöne Weihnachten, kommt gut rüber und vielleicht sehen wir uns schon bald auf dem Westcon... 🙂 

Euer Kosch

 

PS: @LarsB es war richtig cool, mich mit dir auszutauschen und wir haben uns echt überraschend gut verstanden. Danke dir (und mir auch 😉 ) dafür! Auf weitere konstruktive Gespräche! ...und behalte den Club im Auge, ich poste da die Tage mal ein paar Sachen, zu denen ich mir auch deine konstruktive Kritik erhoffe, ebenso natürlich auch die von @DiRi und @Fabian Wagner

Edited by KoschKosch
  • Like 3

Share this post


Link to post

Auch von mir nochmal vielen Dank! Zu allererst an die Droll-Orga, ihr habt es geschafft, dass ich doch mit mehr Rollenspielkram heimfahre, als ich mitgebracht habe. Ich hatte mir fest vorgenommen nichts zu kaufen, aber wenn man schon mal beim "Zahlenlotto" gewinnt...

Vielen Dank an alle meine Mitspieler, deren Forennicks ich jetzt sicher nicht mehr alle zusammenbekomme und natürlich an die Spielleiter:

@jack für den leichten Grusel im Winterwald und eine wirklich unglaubliche Gruppe, die aber letzten Endes doch zusammenstand.

Und natürlich für ganz viel Küstenstaatenflair bei einem Diplomatie-Reise-Ermittlungs-Abenteuer.

@Selindafür das tolle "all-you-can-loot"-Dungeon mit Happy-Hour am Dämonenportal, einer Perpetuum-Mobile-Kugelbahn und den tapfersten Kobold der Welt

@Zenofür ein tolles Schwarz-Weiß-Abenteuer in England und mein "erstes Mal" 1880. 

Vielen Dank an die JuHe, ich habe nun wirklich in jedem Teil der Burg mal geschlafen und das Essen war auch wieder völlig okay. (Weißwurst am Morgen vertreibt Müdigkeit und Sorgen.) 

Ach ja, dieses Jahr bin ich tatsächlich mal in den "Geheimgang" hinab gestiegen. 👻

  • Like 1

Share this post


Link to post

Wo es mir gerade einfällt - würde mir bitte jemand sagen, was genau es als Spielleitergeschenk gab? Gab es auch ein Spielergeschenk, wenn ja, dann was?

Share this post


Link to post

So, bei nebligem Wildenstein-Wetter hier in Würzburg den Sprinter ausgeladen, alles Material wieder eingeräumt und den Sprinter abgegeben. Damit ist der 19. Südcon auch für uns Orga beendet. Unser Dank geht an alle, die dabei waren. Ihr habt mit eurer Anwesenheit, tollen Gesprächen und geselligem Beisammensein dazu beigetragen, dass es wieder ein unvergesslicher Con geworden ist. Unser Dank geht auch an diejenigen, die krankheitsbedingt nicht anreisen konnten. Ihr wart in Gedanken bei uns.

Auch nächstes Jahr wird es wieder einen Südcon geben: Der 20. Südcon findet statt vom 26. bis 29. November 2020!

  • Like 4
  • Thanks 6

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Wolfsschwester
      Spielleiter: Bethina (Wolfsschwester
      Anzahl der Spieler: 6
      M4/ M5 
      Voraussichtlicher Beginn 10.00 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 18-19 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv, Mystery
      Wo: Waeland
      Voraussetzung: Grad ab 15 (M5)
       
      Beschreibung:
      "Jemand beunruhigt die Toten in diesem Fjord! Da sind auch welche von Mutter dabei und jetzt stimmt unsere Zählung nicht mehr. Das mag MUTTER gar nicht. Also findet heraus was da los ist, sonst kommt sie noch herrauf um nach dem Rechten zu sehen und das wollt ihr ganz bestimmt nicht... Ach ja, mein Name ist Varg, ruft mich wenn ihr etwas herausgefunden habt."
      Eben noch war das Ende des Steges leer gewesen, jetzt steht da eine junge Frau mit Augen wie die wilde See. Sie wirft euch noch eine Silbermünze zu und verschwindet wieder in den sich plötzlich aufbäumenden Wellen.
      In was seid ihr da nur wieder hinein geraten?
      Ihr besucht das Herbst-Thing im beschaulichen Wealändischen Ort Birgaby. Ein blasser Krieger, die Herrin der See und eine trauernde Mutter machen es dieses Jahr für euch unvergesslich.
       
      Spieler 1:
      Spieler 2:
      Spieler 3:
      Spieler 4: 
      Spieler : Con
      Spieler : Con
       
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con Möglich!
      Rundenaushang für Freitag
       
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Von Zetteln, über Klötzchen, zum Ziel, das sagt viel?“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
       
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise 5 Minuten vor Sperrstunde in einer Kneippe, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
       
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
       
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
       
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con möglich!
      Rundenaushang für Samstag
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Stein, Bein, König, Bauer, der Apfel war Sauer!“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise auf einem auf Grund gelaufenen Schiff, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
       
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
    • By Selinda
      Samstag – Minen des Irrsinns

      Spielleiter: Selinda

      Anzahl der Spieler: 2 - 5

      M4/M5 willkommen, ggf. werde ich bzgl. Glückspunkte ein wenig hausregeln

      Grade der Figuren: Grad 4 - 6 (M4) – eigentlich egal.. Ihr solltet eine halbwegs homogene Gruppe sein, die Gegner werden angepasst

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: ganztags

      Art des Abenteuers: Adaption des PAX 2013 DnD Abenteuers "Mines of Madness" - fröhliches Dungeonerkunden mit allem was das (SL-)Herz erfreut. 

      Voraussetzung/Vorbedingung: Nix, habt Spaß!
      Oh, und hängt nicht zu sehr an euren Charakteren... man weiß ja nie wann das Schicksal (oder die Falle) zuschlägt.
      Ach ja, jemand, der sich mit Fallen auskennt, wäre vielleicht nicht schlecht. Ist aber kein Muss, solche Charaktere sind meistens nicht so stabil. 
       
      Beschreibung:
      Der Zauberer Abracadamus hatte den Ewigen Stein in den dunkelsten Tiefen einer alten Mine versteckt, Monster gezwungen als Wächter zu dienen, und den ganzen Dungeon mit Fallen verschönert. Dann ist er gestorben, wie es alle artigen Zauberer zu tun pflegen.
      Viele Helden sind der Verlockung von Unsterblichkeit durch den Ewigen Stein zum Opfer gefallen. Bis zum heutigen Datum hat nur eine tapfere Gruppe den Minen des Irrsinns die Stirn geboten und sind zurückgekehrt um davon zu berichten. Ihr glaubt, ihr seid besser? Ihr glaubt, ihr habt das was es braucht um das Leben beim Schopf zu packen und könnt den Dungeon bezwingen? Wir bezweifeln das zwar, aber nur zu... beweist, dass wir Unrecht haben! 
       
      Spieler:

      1.   Widukind
      2.   
      3.   
      4. 
      5. **** vor Ort ****
      (6. für eine arme Seele, die sonst nix gefunden hat)
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück
      Voraussichtliche Dauer: Sonntag Mittagessen
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: Im Prinzip keine, auch für Anfänger geeignet. Es wäre aber sicher nützlich, wenn ein Kriminalist bei der Gruppe wäre.
      Beschreibung: In den letzten Jahren hat die Redaktion Phantastik aus Herne-Wanne zu jedem Gratis-Rollenspiel (GRT) Ende März für ihr Detektiv-Rollenspiel PRIVAT EYE ein Kurzabenteuer herausgebracht. Mittlerweile ist daher schon eine recht ansehnliche Sammlung zusammengekommen, die auch für Midgard 1880 verwendet werden kann. Die Abenteuer darin sind nicht nur sehr gut für Anfänger ohne jegliche Regelkenntnisse geeignet, wie ich schon bei diversen Gelegenheiten feststellen konnte, sondern auch für „gestandene“ Spieler durchaus unterhaltsam (die uns allen wohlbekannte Chichén hat eines der Abenteuer sogar 'mal in ein Midgard-Fantasy-Abenteuer umgewandelt).

      Ich werde also eines dieser Abenteuer (oder, wenn Zeit bleibt, auch zwei) nach Lust, Laune und Tagesform auswählen und loslegen. Wer traut sich mitzumachen? Wenn jemand noch keine Spielerfigur hat, ist das kein Hinderungsgrund: Ich habe einen netten kleinen Fundus weiblicher und männlicher Charaktere, aus denen Ihr euch einen aussuchen könnt.

      Hinweis: Wer die meisten Privat-Eye-Abenteuer zum GRT kennt, sollte bitte nicht mitspielen. Wer nur ein oder zwei kennt, darf dabei sein. Ich suche dann einfach eines der anderen aus.

      Teilnehmer*innen:
                 
×
×
  • Create New...