Jump to content

Räter

Mitglieder
  • Posts

    454
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • MSN
    koch_t@hotmail.com
  • ICQ
    261771857

Persönliches

  • Name
    Thomas Koch
  • Wohnort
    Wien
  • Interessen
    Ich finds schön wenn man ein Hobby hat.
  • Beruf
    Archäolgogorist
  • Biografie
    So a Midgardrunde isch dBeschte Biographie

Profile Fields

  • Member Title
    Vorheriger Name: Schatten

Recent Profile Visitors

3,959 profile views
  1. Super war es. Großer Dank an die Lokationsucher der Orga. Eine Stunde weniger Anfahrt für die Ausländer, die nur knapp 5% der Gäste ausmachen finde ich sehr einfühlsam. Etwas mehr berechnend aber nicht weniger waren die Spielleiterbestechungen der Spieler; das ich sehr aufmerksam finde und hoffentlich es metaphysisch in die Würfel habe einfließen lassen. Danke an @Nyarlathotep für ein kurzweiliges und sehr gutes Spion und Schleichabenteuer. Für weise Gnome, berechnende Hexen, opportunistische Glückritter. An alle meine Spieler für die Geduld und die Fantasie, sich alle Erlebnisse auch vorzustellen und mit beeindruckendem Rollenspiel alle Rätsel, und wenig kämpfende Gegner gemeistert haben und ausgiebiges Interesse an Burgen, Ruinen und Tieren hatten. Und auch bei der Beuteverteilung sich damit begnügt haben nur das Doppelte zu nehmen. Die Landschaft gefällt mir Natur immer noch am besten und mit der Möglichkeit der Bänke und Tische im Garten, war sogar das Bier noch ein bisschen Besser. Leider nicht zum Tischtennisspielen gekommen. Dafür hat mit der Aufenthaltsraum ausnehmend gut gefallen, sowie die Angebote der Orga vor Ort. Schlafmöglichkeiten, Zimmer und Dusche waren sehr gepflegt und geräumig. Alle Teilbereich nah beieinander und gut erreichbar. Essen war auf einem guten Level und die Beflissenheit der Angestellten ebenso. Frühanreise? Sehr gerne.
  2. Grad 21 ist schon recht hoch für dieses Abenteuer. Zudem ist es dann auch zu sehr imba bei jemandem um die 17
  3. So dann sehen wir uns Morgen. Je früher umso besser. Da die Lokation nicht weiter bekannt ist, und ich hoffe, dass es einen Gastgarten gibt... Geplante Ankunft gg. 14:00
  4. Jenseits der Nebelquellen Spieltag: Samstag und Sonntag Spielleiter: Thomas (Räter) Anzahl der Spieler: 5 bis 6 Grade der Figuren: 17 – 21 (M5) Regelwerk: M4/M5 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 09:00 Voraussichtliches Ende: Sonntag früher Nachmittag Art des Abenteuers: Abenteuer Voraussetzung: Wetterfest, Frostsicher, Stahlgewetzt, Magieresistenz, Tierfreundlich, Jagdbegeisterung Beschreibung: Jenseits der nördlichen Lande liegt das Nebelmeer, ein undurchdringlicher Schleier aus dichtem Nebel und bedeckt jahrhundertealte Geheimnisse. Doch das Nebelmeer ist nicht nur mysteriös, sondern auch gefährlich. Ihr müsst nicht nur gegen schreckliche Wesen bestehen, sondern auch die Rätsel und Prüfungen des Nebelmeers meistern. Mit einem dieser Geheimnisse im Gepäck reist ihr nach Norden. Schiffe und Hufe bringen euch tief in das leuchtende Eis und weiter die Dunkelheit des Nebels. Euer Ziel ? Die Überlebenden eines uralten Fluches, die verborgen im Exil leben. Sie bewahren als letzte das Wissen um die Quellen und sind der Schlüssel zur Lösung zum letzten Teil eurer Reise. Doch wird ihre Hilfe euch willkommen sein? Stellt euch dem Labyrinth aus Gefahren, Rätsel und Mysterien, den Flüchen und Kreaturen des Eises und tretet schließlich auch der allesverschlingenden Macht gegenüber, die in der Ewigkeit ihren Platz gefunden hat. Spieler: 1. @Pit_87 2. 3. 4. 5. reserviert für Con 6. reserviert für Con
  5. Hallo Hallo, gerne gerne. Dann stell ich euch beide Mal in die Liste.
  6. Der Gipfelgärtner Spieltag: Freitag Spielleiter: Thomas (Räter) Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 6– 11 (M5) Regelwerk: M4/M5 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 16:00 Voraussichtliches Ende: etwa 9 Stunden nach Beginn Art des Abenteuers: Wildnisabenteuer Voraussetzung: rätselaffin, biegsam, erosionsfest, tierlieb Beschreibung: Entführung und/oder Geiselname, da ist noch nicht klar. Die Abenteurer sollen mithelfen ein Mitglied einer wäldlichen Kommune zu suchen und zu befreien. Im Hoch- und Bergland des Pengannion geht es durch Felsen, über Seen, unter Tälern hinweg. Die Abenteurer erwarten Rätsel, alte Pfade, etwas ältere Orte und archaische Beziehungen. Wenig Kampf dafür mehr Gefahren und Folklore. Spieler: 1. @Rosana 2. @Mathomo 3. @Jinlos 4. @Nyarlathotep 5. @sarandira 6. reserviert für Con
  7. @Hadschi Halef Omar, @Tikiza, @Fionn, @Orlando Gardiner, @Helgris wir spielen im Rittersaal, linkes Zelt.
  8. Drauf hatte ich ganz vergessen leider. Ich häng das Abenteuer gleich nach Ankunft aus und dann dauert es meist eh nimmer lange.
  9. Hallo Zusammen, leider ist Marius nicht mehr dabei, da es sich zeitlich nicht mehr ausgeht. Ein Platz ist daher frei und ich halte den für @KhunapTefrei, falls da noch interesse ist.
  10. Der Text von Fionn bringt mich aber noch auf etwas Wichtiges. Laut Abenteuer startet dieses in Alba: Über gut gepflegte Kontakte, Getuschel in Spelunken, im Auftrag diverser Autoritäten und /oder eigenem Interesse folgen diesem Aufruf eine Hand voll erfahrener Abenteurer und treffen sich an einem warmen Sommermorgen in der kleinen Küstenstadt Felby, nur wenige Meilen von der Stadt Haelgarde entfernt. Das ist aber nur eine Richtlinie und für den Abenteuerverlauf gar nicht wichtig. Daher kann der Start egal wo auf Midgard beginne.
  11. Guten Morgen, die Veränderungen auf Fertigkeiten und Fähigkeitenbasis stellt kein Problem dar. Auch wäre es überraschend auf einer Überlandreise viel Nutzen aus adäquater Grammatik zu ziehen. Der Rest passt zum Charakter und soll von meiner Seite aus nicht stören.
×
×
  • Create New...