Jump to content

Bruder Buck

Lokale Moderatoren
  • Content Count

    15,379
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Bruder Buck

Clubber
  • Rank
    Rufer in der Forumswüste
  • Birthday 12/23/1969

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=2142
  • Name
    Reiner
  • Wohnort
    Nähe Speyer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Und nachdem DHL bei der Zustellung etwas widerspenstig war, habe ich heute auch mein Exemplar von "Die Welt" erhalten und die Zeit heute (mit meiner Mutter in der OP-Vorbereitung im Krankenhaus) genutzt, etwas drin zu lesen und zu blättern. Mein Eindruck: Ich glaube, das ist das beste Midgard-Buch überhaupt! (die Luxusausgabe von M4 ausgenommen) Die Aufteilung, die Informationen, die vielen Ideen, die schon beim Durchblättern dazu kommen, auch die Illustrationen, einfach alles macht auf mich einen tollen Eindruck. Die Arbeit hat sich gelohnt und ich danke allen Autoren für ihr Engagement. Ich finde es gut, dass die Beschreibungen auch sachlich sind, bzw. gut sichtbar reine Sachinformationen enthalten. Denn auch eher trockene Daten, wie die Bevölkerungszahl eines Landes, geben einem eine Vorstellung einer Region. Ja, die Zahlen, Daten, Fakten sind das Fundament, auf dem man dann die fantastischen Elemente ausformen kann, finde ich. Und da bin ich sehr dankbar, dass hier auch Hintergründe offen gelegt werden. Was die Elfen, Schwarzalben und ein paar andere Dinge mehr angeht, so kann ich da ein paar neue Ideen sogar sofort in meine laufenden Spielleitungen einbauen.
  2. So einfach ist die Rechnung nicht. Ich gehe eher von 150-200 Mehrfachtätern aus, zu denen ich mich mittelbar noch dazu zählen würde mit meiner Con-Frequenz.
  3. Das Abenteuer von JUL für Donnerstag & Freitag auf dem Con ist als Ankündigung online. Es spielt auch ingame zeitlich kurz vor dem am Freitagabend stattfindenden Finale.
  4. Aha. Als wir dort spielten, war der Weltenband noch nicht mal als Hirngespinst in Planung.
  5. Wir haben dort mal gespielt. Einer unserer Charaktere war von dort. Hin gekommen sind wir mit einem Schiff, ganz konventionell. Von Automaten war bei uns damals nicht die Rede....
  6. Genau quantifizieren kann ich es nicht, aber 1/3 bis die Hälfte der Conbesucher sind wohl Multi-Congänger, die auf mehr als 2-3 Cons pro Jahr sind. Wobei der KlosterCon nach meinem Eindruck die meisten Congänger hat, die nur dort sind, nämlich viele aus Österreich, die man nur dort antrifft (immer wieder schade, dass in Österreich sich keine Orga für einen Con findet....). Von den 800-1000 per Mail eingeladenen Personen kommen nach meiner Erinnerung ca. 600 mehr oder weniger immer mal wieder bis öfter auf Cons. Der Rest der Einladungsliste sind wohl eher Karteileichen (oder Leute, die alle paar Jahre mal auf einen Con gehen). Da die Cons nur wenig überbucht sind, ist das Problem wohl ein eher geringes, würde ich sagen. Und nochmal: Den Personenkreis an sich zu erweitern, geht nur, wenn Midgard-SL auf andere Cons gehen und Runden anbieten. Und Buchungsspitzen kann man m.E. nur durch eine Ausweitung des Angebots abfangen.
  7. Theoretisch könnten alle Conorgas nach einem nur ihnen bekannten Algorithmus aus den Teilnehmernamen Hashes generieren und jemand anderes dann feststellen, welche Hashes mehrfach auftreten - oder? Ich bin Krypto-Laie... Und welchen praktischen Nutzen hätte so ein Aufwand? Als ich damals die gemeinsame Adressliste der Con-Orgas geführt habe, habe ich auch vermerkt, wer auf welchen Cons war. Das hatte nach ein paar Jahren schon eine Aussagekraft. Leider haben verschiedene Dinge das nicht weiter führen lassen: Der Datenschutz, mein Ausscheiden aus der Breuberg-Orga und mangelnde Rückmeldungen mancher Con-Orgas. Es bringt gar nichts, hier über technisches Brimborium zu fabulieren, wenn manche noch nicht mal die normalen Formen der Zusammenarbeit pflegen. Daran scheitert vieles.
  8. Da fällt mir ein, einmal war Breuberg vor ca. 6-7 Jahren mal so überbucht, dass es auf dem Con selbst spürbar voller war. Es war die maximale Zahl an Betten und Spielräumen belegt und wenn schlechtes Wetter gewesen wäre und der Burghof nicht benutzbar, hätten wir damals wahrscheinlich Platzprobleme gehabt. Will sagen: Es gibt wohl auch immer mal Zyklen und Runs auf einzelne Cons. Kann sein, dass das in dem Jahr war, in dem der WestCon das letzte Mal auf der alten Burg war, oder in dem Jahr, nachdem Bacharach ausgefallen war.
  9. Abgehen von den praktischen Alternativen, die ich hier im Strang schon aufgezeigt habe, ist das genau der Punkt. Und auch diesem Punkt haben wir uns schon genähert, indem hier die Stärken der verschieden Midgard-Cons heraus gearbeitet wurden. Solange aber alle 7 Midgard-Cons gut besucht sind und die nicht ganz-so-beliebten halt nur nicht sofort ausgebucht, ist aus Sicht der Veranstalter alles in Ordnung. Und wenn ein Con sofort ausgebucht ist, ein anderer aber gerade mal mit einer Mindestteilnehmerzahl stattfindet, dann darf sich die Orga des Cons, der schlecht bebucht ist, Gedanken über ihre Veranstaltung machen und ob sie diese weiterhin anbieten wollen und wenn ja, was daran verändern wollen oder können.
  10. Moderation: Titel angepasst. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Wir können gerne immer noch eine neue Spielerin / einen neuen Spieler aufnehmen. Zur Zeit spielen wir abwechselnd in Sandhausen (bei Heidelberg) und Ladenburg.
  11. In meiner aktiven Zeit als Con-Orga Mitglied habe ich rudimentär versucht, etwas Marktforschung zu machen und das Marketing voran zu treiben. Nach ein paar Anfangserfolgen ist das alles aber aus diversen Gründen wieder versandet. Auch weil andere in der Midgard-Community daran kein Interesse haben. @Eleazar Ich werde bissig, wenn ich mich immer wiederholen "muss". Und ich werde hier öffentlich keine detaillierten Gründe darlegen, wie ich sie sehe. Denn jede Con-Orga macht einen guten Job auf ihre Art und Weise, schließlich machen wir das alle freiwillig und ehrenamtlich. Und da ist es ein Gebot der Fairness, niemanden öffentlich an den Pranger zu stellen.
  12. Nein, du hast offensichtlich nicht alles gelesen und auch verstanden.
  13. Ich weiß ja nicht, welches Thema du hier liest, aber ich habe den Eindruck, du hast einige Beiträge überlesen. Es ist ein vielfältiger Mix, der einen Con beliebt oder weniger beliebt macht. Die zwei Kriterien, die du nennst, stellen nur einen kleinen Ausschnitt der Punkte dar und damit eine nicht zielführende Verkürzung des Themas.
  14. Auch wenn ich mich wiederholen sollte. Aber ich halte die Organisation und Absprache von Spielrunden auf einem der allgemeinen Cons für die einfachste Lösung und sogar die mit der größten Außenwirkung, um mehr Midgard-Spieler auf Cons Spielrunden anbieten zu können. Das ist weit weniger Aufwand, als einen neuen Midgard-Con aus der Taufe zu heben.
×
×
  • Create New...