Jump to content

Kazzirah

Globale Moderatoren
  • Posts

    4,937
  • Joined

  • Last visited

About Kazzirah

  • Birthday 04/19/1973

Contact Methods

  • Skype
    Kazzirah

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Name
    Kai
  • Interessen
    Familie, Brettspiele, Rollenspiele, Alte Geschichte, Politik, Agile Methoden
  • Beruf
    Was mit SAP und Daten

Recent Profile Visitors

7,414 profile views
  1. Es hat seinen Grund, warum es eine 5e Stranger Things Starter Box gibt und keine TBBT.
  2. Interessanterweise haben sich in meinem Umfeld sehr viele mit diesen Typen identifiziert. Und es war einer der ersten Orte, an denen Nerds als Teil der Popkultur dargestellt wurden. Damals war das eine Befreiung, heute, wo es viele positivere Darstellungen von Nerds gibt, ist es zugegeben wieder etwas awkward. Aber ich habe die Serie nie als Antiwerbung wahrnehmen können. Im Gegenteil. Btw: Die Serie hat auch einen Brettspielboom in den USA mitverursacht.
  3. Nicht nur, auch Stranger Things, generell, dass es in den USA Teil der Popkultur geworden ist. Critical Role hat einen massiven Hub gebracht. Wahrscheinlich mehr als TBBT, auch dass Leute wie Vin Diesel offen als D&D - Spieler auftreten.
  4. D&D ist dominant. Auch in Deutschland. DSA lebt aktuell vor allem von KS. Die generieren aber wohl recht stabil Umsatz. Stark sind weiterhin noch Cthullhu und Shadowrun. Dann haste recht viele Systeme, die stabil existieren, wie Fate, Warhammer, Star Trek, Mutant, PbtA-Systeme etc. In D ergänzt um.Splittermond und Midgard.
  5. Das ist aber kein spezifisches Midgard-Problem. Das findest du generell in der Branche. (Nicht, dass andere grundlegend besser wären...) Liegt u.a. daran, dass es eine Branche ist, die vom Herzblut und Selbszausbeutung aller Beteiligten lebt. Gute Kommunikation kostet Geld und Zeit. Zeit, die die meisten Beteiligten sich eh schon von ihrer Freizeit abgeknappst haben und da eventuell lieber am Inhalt arbeiten. Ich fühle mich übrigens nicht zu wenig informiert. Der Fahrplan ist bekannt. Die meisten von uns sind da allein als Konsumenten betroffen.
  6. Das Patent auf 'Klemmbausteine' als solche ist abgelaufen. Es gibt aber andere Markenrechte, die Lego hat. Z.B. an der Minifigur. Die 'Star War' Modelle sind in Deutschland illegal und werden regelmäßig vom Zoll eingezogen, du kannst dich mit dem Erwerb auch strafbar machen.
  7. Ich schrieb ja "befürchte". Zum finden fehlt mir die Erfahrung. Ich spiel es alle Jubeljahre mal, mit Leuten, die es sehr mögen. Fast immer in der Defaultvariante, und es war immer anders.
  8. Chancenoptimierer sind also eher nicht dein Genre? Das kann gerade Anfangs als beliebig wirken, aber du hast schon eine Menge Hebel. Was extrem werden kann, sind natürlich zufällig entstehende starke Kombis, aber das kann auch in einem Terraforming Mars passieren.
  9. Ja, da kannst einiges machen und Optimieren. Mich hat eher gestört, dass im Grundspiel eigentlich jeder für sich spielt und die paar Interaktionsfähigkeiten wieder unübersichtlich sind, so dass man das leicht übersieht, dass ein Trigger im 'Solospiel' von Spieler 5 ausgelöst wurde, weil der grad vor sich hin optimiert, und für seinen Zug der Trigger gar nicht relevant war. In kleiner Besetzung ist es aber immerhin nicht zäh.
  10. Vermutlich das es keine Talente geben soll, die auf bestimmten Graden (D&D =Stufen) automatisch für die Figur freigeschaltet werden. Genau. D&D hat eine Vielzahl von Feats bzw Traits, über die Figuren ausdefiniert werden können. Es gibt sie z.B. für Völker, z.B. haben Halblinge u.a. Lucky und Brave, und Goblins Fey Ancestry, Fury of the Small und Nimble Escape. Klassen gewähren dir stufenweise neue Feats die die Fighting Styles eines Kämpfers oder beim Ranger Favorite Foe. Und es gibt allgemeine Feats wie Athlete oder Inspiring Leader. Auch die Herkunft, wie Criminal, Outlander oder Sage geben dir spezifische Charakteranpassungen, die nicht fertigkeitsbasiert sind.
  11. Nur der Würfel macht noch kein System. D&D ist auch kein Baukastensystem, das wäre eher, wenn du den D20 nimmst, DSA. Soweit ich mitbekomme, will Midgard ja weiter Fertigkeiten-fokussiert bleiben. Was eine deutliche Abgrenzung zu D&D wäre. Ebenso, dass keine Feats vorkommen. Das macht die Verwechslungsgefahr eher minimal. Btw: D&D hat als Defaultmethode: Auswürfeln der Eigenschaftswerte, mit dem Vorschlag, einen Standard-Array zu verwenden. Das Kaufsystem ist rein optional.
  12. Ja, das mögen einige in meiner Brettspieler-Posse. Spielt sich sehr schön.
  13. 'Wichtig' ist ein sehr dehnbarer Begriff. Ich behaupte mal, es ist für uns heute eh kaum wirklich nachvollziehbar, was den Status und das Selbstverständnis eines Mitglieds eines Adelshauses angeht. Ein hoher Rang ist da gar nicht unbedingt mit viel direkter Macht verbunden. Und in einer Rollenspielwelt dürften die Vor- und Nachteile einander aufwiegen. Und für SC heißt das vor allem, sie haben einen Patron, nämlich ihre Familie, aber auch eine Verpflichtung gegenüber dieser. Illegitime Kinder sind in Adelsfamilien übrigens meist sehr nützlich. Dem Haus verpflichtet und damit auch Vertrauenspersonen, gleichzeitig aber keine Anwärter auf die Erbfolge. Also ideale Agenten der Familie. An sich ist 'Adlig' eher ein Beruf, der bestimmte Fertigkeiten und Verhalten mit sich bringt, ähnlich wie Magier oder Priester. Die beide sozial übrigens auf ähnlichem Niveau unterwegs sind. Eine adlige Figur dürfte immer den großen Auftritt können. Denn nur dann kann sie diesen Statusvorteil voll ausspielen. Umgang mit anderen sozialen Gruppen fällt dagegen eher schwer, man passt nicht rein, fällt auf und wird geschnitten. Man selbst wird Probleme haben, sozial niedriger stehende überhaupt wahrzunehmen. Adel ist und war immer übrigens, wenn wir mal in unsere Welt schauen, sehr international ausgerichtet. Man kennt sich, man respektiert einander. Man hat nicht zwingend reale direkte Macht, aber Beziehungen. Und man erkennt einander gegenseitig an. Was nicht immer heißt, dass man gut behandelt wird. Als Hochadliger mag es einem auch passieren, dass man eingekerkert wird, weil jemand sich von dir Lösegeld verspricht, oder ein politisches Druckmittel. Allerdings sollte man etwas weniger schnell ermordet werden, also von Personen außerhalb der eigenen Familie...
  14. Nö, wenn ich wöllte, hätte ich den Star Destroyer ja. Eventuell, wenn es da mal ne Rabattaktion hat.
×
×
  • Create New...