Jump to content

Solwac

Mitglieder
  • Content Count

    29,652
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Solwac

Clubber
  • Rank
    Schwampfige Aura
  • Birthday 10/14/1969

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vesternesse-ev.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Durnomagus
  • Beiträge zum Thema des Monats
    18

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    https://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=3863
  • Name
    Matthias Hartwich
  • Wohnort
    Durnomagus
  • Interessen
    Midgard (u.a. mit dem Vesternesse e.V. Veranstalter des Midgard WestCons)
  • Beruf
    Physiker
  • Biografie
    Bekennender Schwampfling

Recent Profile Visitors

9,276 profile views
  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    :cdg:

    1. Hoehlenzwerg

      Hoehlenzwerg

      Dankeschön für die Glückwünsche.

       

      Gruß, Dirk

  2. Es gibt einen Forumsserver. Der oben angeführte zweite Server ist vielleicht älter, aber der Forumsserver ist "offizieller".
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :wave:

  4. Diese Frage kann nicht beantwortet werden. Als Spielleiter würde man sich Gedanken machen, aber so scheinst Du die Verantwortung zu haben. Warum sollte die Figur das Kettenhemd haben und warum nicht?
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    :cdg:

  6. Das Stück dürfte jeder von uns schon mal gehört (zumindest hier im Forum, der Soundtrack wurde ja ja bei jedem Trailer unterlegt. Aber manche Versionen (wie hier live in Kakau), einfach nur super!
  7. Schade, aber danke für die Mühe und den Versuch, den Con stattfinden zu lassen. Die Absage habe ich aufgrund der Umstände erwartet und sehe bei den aktuellen Vorschriften auch keine Alternative. Wenn man sich einige der Antworten in diesem Strang ansieht, dann wird auch klar, warum es keinen Con geben kann, bei allen positiven Entwicklungen der letzten Tage. Zu viele sind unvernünftig und befolgen nur mühsam die Vorgaben zur Kontaktbeschränkung und zum Schutz vor Neuinfizierungen. Bis zuletzt hatte ich die Hoffnung, durch weitere Details über die Umsetzung ein besseres Gefühl zu haben. Ich freue mich auf jeden Fall aufs nächste Jahr, verbunden mit dem Wunsch nach angenehmeren äußeren Umständen. Bitte gebt Bescheid wenn wir als Gäste noch etwas tun können um die Ausgangssituation zu verbessern. Eventueller Mehraufwand wird verloren sein, aber ich fände es schön zu wissen, dass es keine sonstigen Nachwirkungen durch die kurzfristige Absage und Euren Kampf bis zuletzt gibt.
  8. Das ist Absicht, Die Grenzen aus Sicht von A können von der Sicht von B abweichen.
  9. Schilde sind exotisch und werden nur noch in wenigen Ländern eingesetzt. Den Europäern noch am besten in Erinnerung sind die Zulu, deren Widerstand erst 1879 im Zulukrieg gebrochen werden konnte. Schildkampf hilft bei der Anerkennung entsprechend ausgebildeter Fremder bei den Stämmen Südafrikas, aber natürlich auch beim exotischen Einsatz alter mittelalterlicher Waffen oder auch andere Kulturen mit Verteidigungswaffen. Insbesondere bis in die 1890er waren Schilde in Indonesien noch gebräuchlich - natürlich nicht für eine Figur aus den "zivilisierten Gegenden".
  10. Lass den Schreiberlingen doch auch noch was Arbeit übrig...
  11. Warum sollte es auch? Nur weil es mir wichtig ist, wird es noch lange nicht systemrelevant.
  12. Auf Midgard gibt es mit Kebechet bereits eine Schlangengöttin. In meiner Vorstellung passt auch eine entsprechend mächtige und reiche Priesterschaft dazu. Die Beschreibung im verlinkten Artikel müsste man also ins meketische Meknesch legen und die beschriebene Zeit würde passen wenn sie in die 7. Dynastie gelegt würde. Die Priesterschaft Kebechets wird in den Kämpfen gegen Valian zur beherrschenden Macht und kann diese Vormacht bis in die 8. Dynastie halten. Die nächsten 200 Jahre bis zum Fall Mekneschs erstarken die anderen Priesterschaften und es stellt sich wieder ein Gleichgewicht ein. Heutzutage sind die meisten Gräber geplündert und die meketischen Gottheiten müssen im Verborgenen verehrt werden oder sich mit einem Platz als Samawi in der Glaubenswelt der Schariden begnügen.
  13. Manche Funde sind so gut, sie gefallen schon vor der typischen Verfremdung irdischer Vorbilder für Midgard. In Sakkara südlich von Kairo sind die Mumien von Priesterinnen Niut-Schies aus dem siebten vorchristlichen Jahrhundert gefunden worden. Auf Midgard gibt es mit Kebechet bereits eine Schlangengöttin. In meiner Vorstellung passt auch eine entsprechend mächtige und reiche Priesterschaft dazu. Die Beschreibung im verlinkten Artikel müsste man also ins meketische Meknesch legen und die beschriebene Zeit würde passen wenn sie in die 7. Dynastie gelegt würde. Die Priesterschaft Kebechets wird in den Kämpfen gegen Valian zur beherrschenden Macht und kann diese Vormacht bis in die 8. Dynastie halten. Die nächsten 200 Jahre bis zum Fall Mekneschs erstarken die anderen Priesterschaften und es stellt sich wieder ein Gleichgewicht ein. Heutzutage sind die meisten Gräber geplündert und die meketischen Gottheiten müssen im Verborgenen verehrt werden oder sich mit einem Platz als Samawi in der Glaubenswelt der Schariden begnügen. View full artikel
  14. Heute in zwei Wochen soll es losgehen, deshalb muss die JH heute sagen, unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfinden können soll. Einige der Entwicklungen sind derzeit schon absehbar: Tourismus, hier erst einmal die Gastronomie so ab Samstag wieder hochgefahren werden, touristische Beherbergung soll bis 22. Mai bzw. Ende Mai wieder erlaubt werden. Wahrscheinlich wird es dabei Auflagen geben. Es dürfte also davon abhängen, wie weit diese Pläne aus den Medien in eine verlässliche Planung des Landes Rheinland-Pfalz gelangen, wie das Konzept der JH aussieht und wie weit dann etwas wie ein Con möglich ist. Ich will nicht spekulieren, da wird sicher ausführlich geredet werden werden. Wenn ein beschränkter Con zur Debatte stehen sollte, werde ich mir die Umstände ansehen und dann eine Meinung bilden. Im Gegensatz zu BB lege ich mich noch nicht fest.
×
×
  • Create New...