Jump to content

Mogadil

Mitglieder
  • Content Count

    986
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Mogadil

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 07/09/1971

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Frank Heidebrunn
  • Wohnort
    Winsen (Luhe)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. /roll 1d20+8 Angriff Schwert /roll 1d6+4 Schaden
  2. Spielereinführung denke ich ist auf für mich nicht Prio. Hätte Samstag abend für SL auch Zeit.
  3. Wenn ich schon die Frage tippe, während die Antwort kommt. 😉
  4. Mo und Mi ist beides OK für mich. Welche Uhrzeit wird es denn? gefunden PS: Ach so, als SL natürlich. 😉
  5. Südcon/Klostercon bin ich normalerweise nicht. Diesmal war ein Besuch geplant, der jetzt natürlich auch ausfallen wird. Aber vielleicht lässt sich ja auch der nächstes Jahr nachholen. 😉 Mogadil
  6. Das klingt interessant, ich hätte Interesse. Mogadil
  7. Heilung vorher wüsste ich nicht, warum man die verbietet. Aber SG würde ich auch nicht zulassen beim Drachenblutbaden. Wenn die LP auf 0 oder weniger sinken war es das einfach. Und jedwede Schutzmagie (Hizeschutz & Co.) reduzieren zwar den Schaden durchaus, verhindern aber die Wirkung des Blutes (bei mir) vollständig.
  8. Da ich üblicherweise nicht auf dem KosterCon bin, dieses Jahr aber schon, denke ich es finden noch genug Interessenten. Die Jagd nach dem Grünen Juwel vom Sabil Spielleiter: Mogadil Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: ca. 10 - 20 (M5) Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 10 geschafft haben wird es nicht gerade einfacher, ist aber für die meisten Gruppenzusammensetzungen machbar. Voraussichtlicher Beginn: Samstag 9:30 Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: eine gewisse Grundneugier; besonders geeignet (aber nicht ausschließlich) für forschende Zauberer (Magister & Magier, Hexen & Hexenjäger...) und sonstige magische Theoretiker Beschreibung: Nach einem zufälligen gemeinsamen Nachtlager in den Bergen kommt es zu einer zufälligen Entdeckung. Neugierig gemacht geht man gemeinsam auf die Suche nach einem Schatz Hinweis: Ich leite nach M5. Also wären M5-Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind. Erfahrungsgemäß hilft es, wenn das eine oder andere Arkanum und Mysterium am Tisch bereit liegt. 😉 Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier keine Voraussetzung. 😉 Spieler / Charakter: 1) Mathomo: Randor, Priester-Streiter, Grad 15 2) Rosana: Corra, Weise, Grad 21 3) 4) 5) 6)
  9. Die letzte Begegnung einer Gruppe mit einem Drachen (mit mir als SL) ergab einen Drachen, der VOR der (Drachen-)Höhle stand, die Gruppe in der Höhle ohne Hinterausgang. Als diese sich von dort weg versetzen wollte meinte der Drache nur: "Ich lebe hier, meint Ihr nicht ich kenne in der Umgebung alle geeigneten Plätze, wo man ein Versetzen vorbereiten kann? Da ist nichts mehr." So stelle ich Drachen dar. Und das führt dazu, dass bei mir noch keine Gruppe versucht hat einen anzugreifen. Bietet man den Charakteren das aber an, dann ist das sicherlich mit höheren Graden und guter Planung nicht so schwer. Aber was den kritischen Zauber betrifft: Drachen haben SG!
  10. Meine Meinung (auf Basis der übrigen Kostenstruktur): Elementarbeschwörer: Primärelement: 30, Sekundärelement: 60, Dämonen (falls überhaupt möglich): 120 Dämonenbeschwörer: Dämonen: 30, Elemente (falls überhaupt möglich): 120 Wer sonst noch Beschwören kann und zu welchen Kosten, da müsste ich länger drüber nachdenken. 😉 Jedenfalls nichts unter 90, meist 120
  11. Oh, äh. <schäm> Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Natürlich, es passiert genau das, was er beabsichtigt hat.
×
×
  • Create New...