Jump to content

Die Hexe

Mitglieder
  • Content Count

    2,246
  • Joined

2 Followers

About Die Hexe

  • Rank
    Wutuhu
  • Birthday May 14

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht
  • Beiträge zum Thema des Monats
    5

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://midgard-forum.de/forum/showthread.php/28978-Tam-Tamtamtaramtamtam-Hallo!
  • Name
    Laura
  • Wohnort
    Fiorinde
  • Interessen
    Midgard, tanzen... und hexen :)
  • Beruf
    Studierende Hexe
  • Biografie
    Lila-Hexe

Recent Profile Visitors

2,336 profile views
  1. Wortverschleifung ist m.E. nicht der richtige Begriff hier. Abgesehen von der Endung -us ähnelt sich bei den beiden Worten "Zmaragdus" und "Rhadamanthus" nichts. Ersteres klingt eher wie Smaragd. Das mit den Schriften verstehe ich wie auch andere hier nicht. Was für eine verrückte These. Ich bin da eher bei Prados und Solwac. Der Sinnenwandel würde mich wundern. Und Thesen können nicht belegt werden, weil man sie nicht widerlegen kann - man denke nur einmal an die Existenz Gottes (und nein, ich bin keine Atheistin).
  2. Ich hoffe, ihr seid da nicht stolz drauf...
  3. Du meinst das Grüne Juwel, oder? Das Grüne Sigil ist das Zeichen eines Hexenzirkels des grünen Jägers, damit hat der Priester hoffentlich nichts zu schaffen Das Abenteuer klingt spannend, ich wünsche euch viel Spaß!
  4. Die Hexe

    Essen

    *hierreinlins* Christin wird wahrscheinlich eine Hexe zum Stammtisch im März mitbringen.
  5. Hm, ich war ob der sehr unterschiedlichen Zahlen auch etwas geschockt. Aber die Kluft war auch schon vorher da (die Zahlen sind ja aus den LE der Klassen zu Spielbeginn errechnet), nur nich so extrem sichtbar. Die Kluft hat man jedoch auch später beim Lernen (und das fällt m.E. mehr ins Gewicht als die paar Punkte/Gold Unterschied zu Beginn). Man kann mit dieser Methode schon extremere Figuren erstellen - die Hexe, die noch keine Zauber kann, weil sie vielleicht ihren Mentor noch nicht gefunden hat, der Assassine, der nur mit Stichwaffen umgehen kann, der Barbar, der nichts anderes als kämpfen kann, usw. Auf jeden Fall kann man ein paar Konzepte leichter schon zu Spielbeginn verwirklichen. Diese Liste lässt mich mal wieder zu dem Schluss kommen, dass der Spitzbube die ultimative Kämpferklasse ist, er hat zu Beginn viel und lernt später für'n Appel und n' Ei. Aber da am Ende doch das Gold meistens der limitierende Faktor ist, ist das auch wieder relativ. Spannend wäre auch noch der Vergleich zu den Klassen im Mysterium und in Dunkle Mächte. (Müsste ich nicht andere Dinge tun, würde ich mich darum kümmern...)
  6. Mich hat die geringe Individualität bei der Charaktererstellung nach M5 von Anfang an gestört (vor allen Dingen im Vergleich zu M4), von daher finde ich diese Idee nicht schlecht und werde sie sicherlich mal ausprobieren.
  7. Das dachte ich auch, mir ist ja schon angezogen meistens kalt auf dem Con. Was ich noch dachte: Ich mag die Midgardfreaks schon, nackt möchte ich ihnen trotzdem nicht begegnen. Was ich dann auch noch dachte: Bis zum 1. April ist es noch eine Weile hin...
  8. das erinnert mich, dass ich noch die Hinfahrt buchen muss. Zurück komme ich schon mal, das hilft nur nix, wenn es am Hinkommen scheitert...
  9. Ich hätte Donnerstag Zeit
  10. Als Spielerin in der Versuchskaninchengruppe kann ich dazu sagen, dass es m.E. bisher gut klappt. Man muss jedoch in der Tat dazu sagen, dass sich unsere Gruppe (zumindest der größte Teil) seit Jahren kennt und schon eine Weile zusammen am Spieltsch sitzt. Ich würde dieses Vorgehen defintiv nicht in jeder Runde anraten. Die Gruppe sollte schon einen gewissen Grad an Sozialkompetenz und eine damit einhergehende Harmonie aufweisen, sonst kann es leicht zu Unstimmigkeiten führen. Ich weiß auch nicht, ob das unter M4 so gut gegangen wäre. Meine Erfahrung seit ich nun ein paar Jahre M5 spiele ist, dass in der Regel mehr EP übrig bleiben als Gold. Meine Figur in besagter Runde hat ca. 1500 EP einfach rumliegen, dafür jedoch selten Gold. Und sollte da mal etwas reinkommen ist es schnell wieder weg. EP kommen aber stetig dazu. Da tut es nicht weh mal 50 EP an andere abzudrücken, gerade wenn Figuren auf Grad 1 beginnen. Ich glaube, dass es bei Gold in der Gruppe ganz anders aussehen würde. Da wird mal etwas verliehen, aber verschenkt wird da nix. Ingame finde ich die Erklärung (wenn es nicht Unsummen an EP sind), dass die "Neuen" in Situationen mehr mitnehmen als die alten Hasen stimmig. Ebenfalls nett finde ich die Idee, dass die erfahreneren Figuren den neu hinzugekommen beim Lernen helfen, dass kann ja jede Gruppe in dem für sie passenden Maß auspielen. Ich werde das bei meiner eigenen Gruppe auch ausprobieren. Da hatte ich mir zu den Gradunterschieden ohnehin schon Gedanken gemacht, diese Lösung um die Figuren auf lange Sicht (eventuell, ist ja nicht zwingend) aneinander anzugleichen finde ich gut geeignet. es grüßt die Hexe
  11. Kürzlich beim Midgardtreffen: Die Gruppe kämpft gegen Anhänger des Drais, die sich ordentlich mit Chaoswundern verstärkt haben. Die Halblingsdame wehrt ab: 1 Sie setzt eine Schicksagunst ein und würfelt erneut: 1 Kurz daraus im selben Kampf muss der Ordenritter abwehren: 1 Er setzt eine Schicksagunst ein und würfelt erneut: 1 Wir haben den Kampf trotzdem gewonnen, auch wenn noch ein paar Schicksalgunstpunkte eingesetzt werden mussten, u.a. damit die Halblingsdame nicht bei -3 LP sondern nur bei 0 LP landet
  12. Auch von mir ein herzliches Dankeschön an die Orga, den Shuttle-Service, meine Spielleiter*innen, Mitspieler*innen und Mitschwampfer*innen sowie an meine Zimmergenossin @Blaues_Feuer.
  13. Ich wünsche ebenfalls allen eine gute Anreise! Ich bin mal gespannt ob ich nachher die erste auf der Burg bin (das wäre das erste Mal) oder ob es (abgesehen von der Orga) Freaks gibt, die noch schneller sind. Ich freue mich und hoffe, dass ich halbwegs gesund bleibe werde.
×
×
  • Create New...