Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'bacharach'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 195 results

  1. Spielleiter: daaavid Anzahl der Spieler: 4 - 6 M3/M4/M5: M5 Grade der Figuren: 1 - 5 Voraussichtlicher Beginn: nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: ich hoffe ich verschätze mich nicht wieder so brutal wie beim letzten mal, aber es sollte eigentlich bis zur Begrüßung (18.00 Uhr) zu schaffen sein. Art des Abenteuers: Dungeon, Ermittlung, Grusel, Humor, ein bissel Soziales Voraussetzung/Vorbedingung: es ist ursprünglich ein Splittermondabenteuer aus den Schnellstartregeln, das ich etwas abgewandelt für Midgard konvertieren werde. Dementsprechend Vorsicht wenn das Abenteuer schon bekannt sein sollte. Beschreibung: Der Sommer ist zu Ende, die Blätter der Bäume färben sich golden und rot, und mit jedem Tag werden die Nächte länger. Der Myrkdag im Drachenmond steht bevor und die Bewohner des Dörfchens Braemyn bereiten sich auf die Nacht vor, in der hier traditionell das Böse besonders stark ist. Teilnehmer: 1. Einskaldir (Globalanmeldung) 2. Daergal 3. Aramis 4. Solwac 5. Falkenauge 6. Aushang auf Con
  2. Abenteuertitel: Der Tod war der Anfang - Am Anfang war der Tod Spielleiter: Chichén und Chriddy Anzahl der Spieler: zwei Guppen mit je 5 Grade der Figuren: 15-25 nach M5 - geleitet wird nach M5 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag, ab 15.00 Uhr (bzw. wenn alle vor Ort sind) Voraussichtliche Dauer: Donnerstag und Freitag bis 24.00 Uhr Art des Abenteuers: Sozial - Wildnis - Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Keine besonderen, außer die Bereitschaft ein Abenteuer zuspielen, wo es zu Interkationen zwischen den beiden Gruppen kommt und Zusammenarbeit sehr wichtig ist. Grundsätzlich sollte der SC für das "Gute" kämpfen wollen. Beschreibung: Der Tod war der Anfang Prioresse, die SC sitzen in einem gemütlichen Gasthaus, als sie davon hören, das Connar MacTilion erfahre Abenteurer sucht, die in der Ruine der Klause Utfaran, im Wald von Brocendias, nach dem rechten sehen, da es Gerüchte gibt, das alte Grauen wäre zurückgekehrt. Am Anfang war der Tod Thame, der junge Priester Duncan wenden sich an die Abenteurer und ersucht ihre Hilfe. Sein Mentor, der bekannten Priesters Coben, ist nicht wie vereinbart zum Treffpunkt erschienen, wo es doch seine Aufgabe ist, eine Prozession von Thame zur Priorei von Jetburg zu führen. Die Abreise der Prozession kann nicht verschoben werden, daher bittet Duncan die SC ihn zu begleiten. Gruppe 1: SL Chichén 1. Herothinas - Tom (Halbling) 2. Gandubán - Bromel (Halbling) 3. Kessegon - Harlan McNaira 4. Merwyn - Niamh 5. Gruppe 2: SL Chriddy 1. Hirotega - Reging 2. Uta - Oskar 3. Callum - Callum MacCallum 4. Miles - Daeron McBeorn 5.
  3. Mittwoch - Die Verblendeten von Hardscha Spielleiter: Tomcat Anzahl der Spieler: 6 (+1 falls jemand sonst alleine wäre) M3/M4/M5: Ich sollte noch alle Versionen bespaßen können Grade der Figuren: M3/4 (6-8), M5 (10-21) voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach Bezug des Zimmers, wenn alle vor Ort sind voraussichtliche Dauer: Mittwoch, bis es in den geselligen Umtrunk geht und der gesamte Donnerstag Art des Abenteuers: Stadtabenteuer in Aran, mit Detektivarbeit, kleiner Überlandreise und auch noch einem Dungeon – Also Rollenspiel, Fertigkeiten und auch Kampfkraft können getestet werden. Es ist mein neustes Kind und ich muss es noch etwas ausfeilen, das geht aber nur durch das Spielen. Deswegen werde ich wahrscheinlich auch bei der EP-Vergabe auf pauschale EP-Verteilung gehen. Voraussetzung/Vorbedingung: Lust auf ein neues Abenteuer in Aran, mit einem Charakter, den man spielen möchte und der auch die Gradvorgaben erfüllt. Das Sprechen der Landessprache ist natürlich von Vorteil. M5-Charaktere haben einen Glückspunkt zu akzeptieren. Bei Interesse kann man mich einfach ansprechen und ich wiederhole das Projekt nochmals von Freitag nach der Begrüßung bis Samstagnacht. Beschreibung: Eure Charaktere treiben sich aus mir unbekannten Gründen in der nördlichsten aranischen Provinz Tiristan (übersetzt Pfeilland) herum. Als ihr in der Stadt Hardscha (25.000 Einwohner) einreist, werden ein paar Händler auf Euch aufmerksam und bieten Euch an, für eine fürstliche Belohnung ein kleines Ärgernis zu untersuchen und falls möglich auch zu beseitigen. Die Festungsstadt Hardscha stellt das Zentrum der Verteidigung der Nordgrenze und ist somit auch für die Instandhaltung der Festungen und Wehrdörfer zuständig. Auch führen nördliche und auch östliche Karawanenstraßen durch Hardscha und bescheren der Provinz sichere Einnahmen. Hardscha ist aber auch bekannt als Zentrum des Sklavenhandels.
  4. Spielleiter: Christian B Anzahl der Spieler: 5-6 M4/M5 Grade der Figuren: 9+ nach M4 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10h Voraussichtliche Dauer: bis ~01:00 Art des Abenteuers: Mystik, Interaktion Rollenspiel, Erkundung Voraussetzung/Vorbedingung: Beschreibung: Candranor,eine Stadt mit vielen Jahrhunderten Geschichte, exotischen Märkten sowie mächtigen Gilden und Tempeln. Hier in Candranor starten die Abenteurer mit der Möglichkeit die Geschichte und Geheimnisse zwischen tiefen Kellern und Palästen und Türmen zu erkunden. Gleichwohl besteht die Möglichkeit in einem der großen Häfen in Richtung Waeland, Moravod, KanThaiPan oder Rawindra aufzubrechen. Unabhängig davon wohin sich die Abenteurer wenden werden sie sich einem mystisch abenteuerlichem Szenario stellen dürfen in welchem sie weitestgehenden Handlungsspielraum und genügend Raum zum Rollenspiel erhalten. Interaktion, Erkundung und Mystik stehen im Mittelpunkt machen aber einen starken Waffenarm keineswegs unnötig. Sowie eine Richtung entschieden ist ergänze ich die Beschreibung entsprechend. Fällt es den Abenteurern schwer sich zu einigen ist die logische Konsequenz in Valian zu verbeleiben. Voraussetzung: Chars die sich grundsätzlich in Sirao Valian und Waeland verständigen können und zumindest soviel Eigenmotivation aufbringen ein solches Abenteuer aufzunehmen. Im Idealfall findet sich eine Gruppe zusammen die bereits eine grobe Richtung einschlägt. (Ziel ist es natürlich, deshalb auch die großzügige Vorlaufzeit, eine Gruppe zu bilden deren Mitglieder bereits ein gewisses Interesse mitbringen eine Region / Kultur zu bereisen und zu erkunden.) 1) Dario Tjormsson (Finn) mit: Dario Tjormsson 2) Lotus 3) Drachenmann 4) Kessegorn 5) Zendurak 6) Kio
  5. Spielleiter: Die Hexe Anzahl der Spieler: 6 M5 Grade der Figuren: ~25 Voraussichtlicher Beginn: Freitag um 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis 00:00 Art des Abenteuers: von allem ein bisschen was (wahrscheinlich) viel Rollenspiel Voraussetzung/Vorbedingung: Spieler/Charaktere, die auf dem SüdCon16 bei Chillur am Samstag gespielt haben Beschreibung: Ein Bote hat dir einen Brief überbracht. Der Absender ist dir nicht bekannt, der Bote hat dir auch nicht viel mehr sagen können. Der Inhalt der Botschaft ist beunruhigend, obgleich ähnlich rätselhaft wie die Identität des Briefschreibers. Eines weißt du jedoch sicher: Am Ceaddag der 1. Trideade im Luchsmond sollst du dich im Gasthaus "Zum gebackenen Apfel" in Fiorinde einfinden. Viel Zeit bis dahin bleibt nicht mehr... 1. Christin / Nuala 2. Nyarli / Saladar 3. Thufir Hawatt / Gronar 4. Sue / Glo-Baba 5. Chillur / Cailan 6. Einherjar / Osric
  6. Spielleiter: Christian B Anzahl der Spieler: 5-6 M4/M5 Grade der Figuren: 9+ nach M4 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag ca. 12h Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Begrüßung Art des Abenteuers: Mystik, Interaktion Rollenspiel, Erkundung Voraussetzung/Vorbedingung: Beschreibung: Candranor,eine Stadt mit vielen Jahrhunderten Geschichte, exotischen Märkten sowie mächtigen Gilden und Tempeln. Hier in Candranor starten die Abenteurer mit der Möglichkeit die Geschichte und Geheimnisse zwischen tiefen Kellern und Palästen und Türmen zu erkunden. Gleichwohl besteht die Möglichkeit in einem der großen Häfen in Richtung Waeland, Moravod, KanThaiPan oder Rawindra aufzubrechen. Unabhängig davon wohin sich die Abenteurer wenden werden sie sich einem mystisch abenteuerlichem Szenario stellen dürfen in welchem sie weitestgehenden Handlungsspielraum und genügend Raum zum Rollenspiel erhalten. Interaktion, Erkundung und Mystik stehen im Mittelpunkt machen aber einen starken Waffenarm keineswegs unnötig. Sowie eine Richtung entschieden ist ergänze ich die Beschreibung entsprechend. Fällt es den Abenteurern schwer sich zu einigen ist die logische Konsequenz in Valian zu verbeleiben. Voraussetzung: Wein und Käse einzelne Chars die sich grundsätzlich in Sirao Valian und Waeland verständigen können und zumindest soviel Eigenmotivation aufbringen ein solches Abenteuer aufzunehmen. Im Idealfall findet sich eine Gruppe zusammen die bereits eine grobe Richtung einschlägt. (Ziel ist es natürlich, deshalb auch die großzügige Vorlaufzeit, eine Gruppe zu bilden deren Mitglieder bereits ein gewisses Interesse mitbringen eine Region / Kultur zu bereisen und zu erkunden.) Spieler: - dabba - Gildor - Helgris - Narima - theschneif
  7. Erweckung der alten Götter Teil 2 (mit Rest Teil 1) Spielleiter: Zwerg Anzahl der Spieler: 6 M5 Grade der Figuren: 1-2 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag (auf Wunsch vor Ort auch möglich 9:00Uhr) 10:00Uhr bis ca. 14:00Uhr (max 15:00 Uhr) Art des Abenteuers: Entdeckung / Reise / Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Figuren meketischen Glaubens Spieler die den Teil 1 gespielt haben werden bevorzugt bei der Besetzung der Plätze (siehe Liste unten, Teilnahme bitte vorab bestätigen, sonst frei Vergabe, 4 Plätze per Internet, 2 Plätze vor Ort) Beschreibung: Nach Schiffbruch und Gefangenschaft bei den Orcs, endete der Irrweg in einem fernen Land. Dort wurden die Figuren aufgekauft und in ein "Kloster" gebracht. Hier erlernten/vertieften sie die Grundlagen des meketischen Glaubens und wurden geschult in Waffen, ... . Als ersten Auftrag bekamen sie die Möglichkeit Rache zunehmen an den Orcmännern. Jetzt geht es gegen die Orcs. Rache beflügelt die Spieler unmögliches anzugehen. Danach wurde ihnen die Halbfreiheit versprochen und ein neuer Auftrag. Wichtiger ist jedoch der als alle Schätze und Freiheit ist der wahre Glaube. Spieler (hoffentlich richtig geschrieben) aus Teil 1: 1 Kessegorem mit Labaahn 2 Narina mit Samira 3 Maze mit Tarik 4 Stefan01 mit Sarasis 5 Hasi mit Brunhilda Eisensanft da keine Rückmeldung erfolgte ist der Platz am Con frei: ________________________ 6 Philipp Bitte bis 28 Tage vor Con hier bestätigen, sonst Vergabe wie oben beschrieben.
  8. Spielleiter: Thomas/Toro Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: >= 7 nach M4 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: Freitag bis zur Begrüßung Art des Abenteuers: Reise, Erkundung, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Rotwein & Käse für den Abend Beschreibung: In den Melgar Bergen soll es ein neues verlassenes Kloster geben. Man munkelt etwas von überstürzt verlassen, merkwürdigen Geräuschen, verflucht und ähnliches. Aber als erfahrener Abenteurer läßt man sich von solchen Gerüchten nicht abschrecken ... richtig (die Tatsache wohlwollend ignorierend das es seither keinen erfolgreichen Rückkehrer aus dem Kloster gab) ? Erst recht nicht, wenn man von wohlhabend chryseischen Kaufmann Auros angeheuert wird um nach dessen Tochter zu suchen. Diese befand sich auf einer Pilgerreise dorthin und ist seither verschollen. So packt man seine Sachen und begibt sich auf eine treppenreiche Pilgerreise um sich dann vor Ort etwas umzusehen. Anmerkung: Voranmeldungen erwünscht! Anmeldungen bitte als PN mit Klasse & Grad der Figur. Da einer des Hauptbestandteile des Abenteuers in der Reise liegt sind Zauber respektive Artefakte zur Überwindung größerer Distanzen (Fliegen, Tor, Versetzen, etc.) nicht willkommen. Spieler: Herothinas - Söldner Barbier Gr.6 Ardor Lockenkopf - Hexer Gr.7/8 Siriondil - Waldläufer Gr.7 Maeve ver Te - Magierin Gr.7/8 Sarandira - Hexer oder Waldläufer
  9. Spielleiter: Matthias Hartwich Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 7-9 (nach M4) bzw. 15-25 (nach M5) Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück (ca. 10:00) Voraussichtliche Dauer: Den ganzen Tag (bis ca. 1:00) Art des Abenteuers: Mischung aus Dungeon und Action im sozialen Umfeld Voraussetzung/Vorbedingung: Da sich sicher wieder einige "Veteranen" einfinden werden reichen Sprachkenntnisse in Scharidisch. Bei Figuren, die Hurritisch oder Landeskunde Urruti nicht bei mir gelernt haben bitte ich um vorherige Absprache. Gespielt wird M4,5, d.h. der Kern der Regeln ist M5, erweiterte Regeln nach M4 sind aber kein Problem (z.B. Thaumaturgie, Beschwörungen usw.). Figuren brauchen noch nicht unbedingt umgestellt zu sein. Beschreibung: Im Hafen von Sinda ist ein Mann aufgefunden worden und hat Obdach bei Farid, einem wohltätigen Händler gefunden. Erzählungen berichten davon, dass er wohl nicht stumm sei, dennoch aber nicht reden könne. Scharidisch scheint so ein wenig zu verstehen und er kann offenbar eine Art von Keilschrift. Deswegen gehen alle davon aus, dass der Mann ein Hurriter ist. Augenzeugen über sein Auftauchen gibt es nicht und auch ein weiser Eremit hat trotz ausgiebiger Beschäftigung nichts heraus finden können. Einige Berichte meinen aber etwas von einer göttlichen Aura zu wissen. Farid sucht jetzt weiterhin nach Möglichkeiten seinem Schützling zu helfen.
  10. Spielleiter : Wolfgang Anzahl der Spieler : 4-5 ( M 4 , naja M5 mit einschränkungen ) Grade der Figuren : Mittel Vorraussichtlicher Beginn : Freitag 20.00 Dauer : 6 Stunden. Art des Abenteuers : Detektiv/ Geister / Kampf Voraussetzung : Alba fähige Chars. Beschreibung : Das Lied der Gier, Akt 1 , Strophe 3. " Schatten der Erinnerung ". Der Baron Earon Mc Rathgar möchte das benachbarte Gebiet des ehemaligen Barons von Finstertanns von seinem Fluche und den Geistererscheinungen befreit wissen. Dafür werden Reckinnen und Recken gesucht die den Fluch bezwingen, und die Geister wieder ruhen lassen.
  11. Die gestohlene Schaufel Auf dem Landweg von Serena nach Tevarra rastet ihr abends in einem Gasthaus. Zum Klönen haben sich ein paar Reisende an einem Tisch zusammen gefunden und reden über die letzten Erlebnisse. Plötzlich stürmt der Knecht in die Wirtsstube und auf den Wirt zu. Er scheint recht verwirrt zu sein und spricht den Wirt an mit den Worten: "Herr, erinnert ihr euch an den hochnäsigen Adeligen, mit dem Ihr heute morgen den Streit um das halbe Silberstück hattet?" "Natürlich, wie könnte ich das schon vergessen haben. Aber was ist mit dem?" "Er kam gerade zu Fuß angelaufen und hat eine Schaufel und eine Spitzhacke geklaut. Dann ist er nach Osten zur Pass-Straße gelaufen." ... Spielleiter: Mogadil Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 1 - 3 (M5) Vielleicht eine Gelegenheit einen neuen Charakter zu spielen? Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen (wenn ich da bin) Voraussichtliche Dauer: 5 Stunden Art des Abenteuers: Nachforschungen, Wildnis Voraussetzung/Vorbedingung: Die Situation sollte absurd genug erscheinen um einfach mal nachzusehen, oder war meint ihr? Beschreibung: siehe oben Hinweis: Ich leite nach M5. Spieler / Charakter: 1) Alexej Worobjow, Keintiermeister, Jabba 2) ?,?, Finn 3) ?,?, Xenia 4) ?,?, Tjorm 5) ?,?, Sabine 6) ?,?, Matthias
  12. Samstag- "Ein teures Versprechen" Spielleiter: Issi Anzahl der Spieler: 2-7 M5 Grade der Figuren:10-17 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: ca. Mitternacht Art des Abenteuers: Stadtabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung: Die Figuren sollten der albischen Sprache mächtig sein und sich in Alba gut zurecht finden. Beschreibung: Pünktlich zum Vanastid verwandelt sich die albische Stadt Wulfstead am Tuarisc für drei Tage in einen Ort der Freude und des Feierns. Flussbarken und Häuser sind mit Blumen geschmückt. Lieder erklingen in den Strassen und Gassen. Hochzeiten werden geschlossen und der Frühling erstrahlt in schönster Pracht. Zeit für die Helden sich den angenehmen Seiten des Lebens zu zuwenden, ihr wohlverdientes Gold gegen wertvolle Ware zu tauschen und sich köstlich zu amüsieren. Nach den vielen gefährlichen Abenteuern wird es endlich mal Zeit die Seele baumeln zu lassen und sich zu entspannen...... ...........was sollte dabei schon schief gehen? Wer weniger gut betucht ist, findet sicher genug volle Geldbörsen zum abschneiden. Auch einen Besuch in der "Bissigen Bisamratte"sollte man sich als neuer Besucher nicht entgehen lassen. Es heißt man könne sein Gold dort mit etwas Glück verzehnfachen, die Geschichten, dass man auch als Fischfutter enden kann, sind selbstverständlich nur Gerüchte. Ein echtes Highlight wird die Hochzeit im Hause des Stadtvogtes sein, dessen hübsche Tochter einem besonders ehrbaren und wohlhabenden Ehemann versprochen ist. Die ganze Stadt redet davon. Wer von den Abenteurern albischer Herkunft ist und Rang oder Namen hat, steht selbst verständlich auf der langen Gästeliste. Wer beides noch anstrebt und trotzdem dabei sein möchte, kann sich auch als Festhelfer anbieten, die werden dringend gesucht. Kämpfer- Als Begleitschutz Barden- Als musikalische Unterhaltung Zauberer- Als Darbieter magischer Kunst. Halblinge - Zur Unterstützung der Küche Selbst Zwielichtige Figuren können ihren Weg auf das Fest finden, sofern sie die richtigen Kontakte kennen oder den richtigen Hintereingang. Geplante Spielzeit ist der ganze Samstag, (Wenn es klappt und Alle dabei sind, inklusive einem echten Kneipenbesuch in Bacharach-20-23 Uhr, würfeln kann man überall) FSK 18 (Mischung aus Rollenspiel, Detektiv, Spannung, Spaß und Action) Abenteurer- Liste ist jetzt vollständig: 1. Rhoan- Magier aus Erainn (dabba) 2. Bruder Severus- Priester des Ylathor aus Alba(Universum) 3. Giovanni Eristrano-Glücksritter aus den Küstenstaaten(draco2111) 4. Scrugach-Bestienjäger aus Alba(DiRi) 5. Butsch-Händler aus Serendib(theschneif) 6. Dunstan MacRathgar-Glücksritter aus Alba (LO Kwan Tschung) 7. Gaerion-Elfen-Krieger aus Alba (Der Biasto) @ An alle Stadturlauber : Sagt mir doch bei Gelegenheit Bescheid, falls ihr kein Reittier oder eine geringe Barschaft besitzt, damit wir eure Anreise vorher planen können.(zu Fuß, zu Pferd, mit Wagenzug oder mit einer Barke, zur Not auch als Blinder Passagier) Hochzeitseinladungen und/oder Infos schicke ich Allen noch rechtzeitig vor dem Con per PN. Und schreibt Euch bitte all eure Ausrüstung gut auf. (Denn nur was aufgeschrieben ist, ist auch dabei! ) Wichtig:Was davon tragt ihr direkt am Körper, und wo(Börse, Rucksack, Beutel etc.) - Nur so zur Sicherheit. Falls etwas fehlt, kann man es natürlich auch in Wulfstead einkaufen.Die Stadt ist halt voll-das wird sicher lustig. Falls es etwas Besonderes über Eure Charaktere zu wissen gibt, bzgl. Hintergrund, Specials etc. dann freue ich mich über eine PN. Bin dann so gemein, frei das aufzunehmen und im Abenteuer zu berücksichtigen.
  13. Spielleiter: Tjorm Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 8-10 M4 (ähnlich starke M5-Chars sind möglich, werden aber nach M4 behandelt) Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00h Voraussichtliche Dauer: bis max. Sonntag 01:00 h Art des Abenteuers: Meer, Natur, sozial, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Gespielt wird nach M4. Ohne Altersbeschränkung, für Kinder geeignet. Beschreibung: Seit einiger Zeit stört ein mächtiges, Blitze schleuderndes Piratenschiff unter dem Kommando des Schwarzen Hakan den Handel im Meer der 5 Winde. Lidralische Agenten haben den geheimen Heimathafen des Schiffes ausfindig gemacht. Der ist von See aus unangreifbar, daher werden nun in Meknesch potente Abenteurer gesucht, die per Infiltration oder per Angriff von Land aus diesen äußerst gefährlichen blutrünstigen Piraten ausschalten. Die Piratenbeute dürfen die erfolgreichen Helden behalten, nur hätten die (geheimen und anonym bleiben wollenden Auftraggeber) gern Details über die mächtige Waffe des Schwarzen Hakan gewusst. Dieses Abenteuer ist ein TEST. Der erste Lauf auf der WestCon hat ergeben, dass ein Abend-Slot nicht ausreicht. Schaumerma, ob das mit einem ganzen Tag Zeit besser läuft. Wer hat, bringe eine passende Tabletop-Miniatur für seinen Char mit, könnte nützlich sein. Notfalls halte ich welche bereit. Ach ja: Eine standesgemäße Buddel voll Rum (FSK: 18) könnte bei der Spielleiterbestechung und bei der Schaffung passender Atmosphäre durchaus hilfreich sein. Spieler/innen: Voranmeldungen möglich; es gibt bereits potentiell Interessierte mit 'Vorkaufrecht', freie Plätze werden vor Ort ausgeschrieben. Ich behalte mir vor, bestimmte Spieler, Charaktere oder Ausrüstungsgegenstände ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 1.: Leif Johannson 2.: Kessegorn 3.: Ador Lockenkopf 4.: 5.: 6.:
  14. [drupal=1898]Abenteuertitel: Tzykanion: 4 gegen 4[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1898]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Peter Laubender Anzahl der Spieler: genau 8 Grade der Figuren: absolut egal Voraussichtlicher Beginn: Wann immer es passt Voraussichtliche Dauer: 2-3 Stunden Art des Abenteuers: Sport- und Spiel Voraussetzung/Vorbedingung: Alle Abenteurer müssen Reiten und Kampf zu Pferd beherrschen. Beschreibung: Geschickte und kampferprobte Reiter aus aller Herren Länder gesucht! In Diptyche findet das jährliche Tzykanion-Turnier statt, bei dem sich diesmal auch zwei Mannschaften aus bunt zusammengewürfelten Ausländern miteinander messen dürfen. Der Siegermannschaft winken 500 Goldstücken pro Reiter und eine Einladung zum Abendessen in den Palast des Basileos... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1898]diesen Link[/drupal] gehen!
  15. Abenteuertitel: Bacharach 2010: Am Rande des Abgrundes Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen! Spielleiter: Einskaldir Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: höhergradig (ca. 7-9) Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück (ca. 10 Uhr) Voraussichtliche Dauer:: bis späten Nachmittag, Abendessen Art des Abenteuers: bunte Mischung aus Outdoor, Dungeon, Rätseln und Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: den Willen, sich einer ganz besonderen Herausforderung zu stellen Beschreibung: Nebelschwaden teilen sich vor euch, als ihr euch der vielleicht größten Herausforderung stellt, die euch bisher auf dem Lebensweg begleitet hat... Es ist wichtig, hat er gesagt... sehr wichtig... Es wird nicht leicht, hat er gesagt...schwierig... Es könnte tödlich enden, hat er gesagt... für wen? Es liegt an euch, das alles gut wird...und das Böse nicht obsiegt.... Dieses Abenteuer stellt eine besondere Herausforderung an die Spieler. Eine Herausforderung, der sich bisher die wenigsten Spieler stellen durften, mussten oder konnten. Ich erwarte als Spielleiter keine besondere Vorkenntsnisse irgendeiner Art von Midgardgeschichte oder Wissen aus Kulturbänden. Wissen der Spieler ist also egal. Ich erwarte aber, dass man seinen Charakter konsequent spielt. Spielerwissen und Charakterwissen sind zwei paar Dinge, die es zu trennen gilt. Dann könnte dies für euch hoffentlich interessant werden. Und natürlich erwarte ich die Bereitschaft, ein Abenteuer erleben zu wollen. ;-) Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen!
  16. [drupal=1886]Abenteuertitel: Kainnet Rathgar![/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1886]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Vanessa Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 1-3 Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach dem Abendessen Voraussichtliche Dauer: 4-6 Stunden Art des Abenteuers: Überlandabenteuer mit Dungeonanteil und Horrorelementen Voraussetzungen/Vorbedinungen: Keine Twineddin und keine Adeligen der Aelfins, Beorns oder Ceatas. Ansonsten ist alles erlaubt. Die Abenteurer sollten allerdings vertrauenswürdig wirken. Beschreibung: Nach einem harten Winter in Twineward sollt Ihr im gerade erwachenden Frühling eigentlich nur eine Person zu einer Burg begleiten und dem Burgherren einen Brief überbringen, aber irgendwie läuft alles ganz anders, als Ihr erwartet habt... Das Abenteuer stammt aus der Feder von Ulf Straßburger und erschien in dem Abenteuerband "Grenzgänger" (Caedwyn Games). Voranmeldungen sind übrigens gerne gesehen! Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1886]diesen Link[/drupal] gehen!
  17. Spielleiter: Stefanie Buck Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: ziemlich egal Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, sobald ich richtig angekommen bin Voraussichtliche Dauer: vermutlich Mittwoch, eventuell noch Donnerstag vormittag (je nach Lösungsweg) Art des Abenteuers: Stadt Voraussetzung/Vorbedingung: Keine Elfen. Alle Chars müssen Albisch sprechen, mindestens einer muß Albisch sprechen und lesen können. Die Chars müssen als Gruppe agieren. Keine Finsterlinge. Beschreibung: Ihr begleitet einen betagten Magier zum dreitägigen Magierkongreß nach Cambryg, die Stadt quillt vor Besuchern über, aber zumindest ist für Euch Unterkunft für eine Nacht gebucht und bezahlt worden. Bei so einer Veranstaltung kann man Unerwartetes erwarten...
  18. Spielleiter: Einskaldir Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: mittlere Grade ( ca.5-7) Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 19h Voraussichtliche Dauer: 5-6 Std. Art des Abenteuers: Eine gute Mischung, hoffe ich. (Überland, Kampf, Rätsel, Rollenspiel, moralische Entscheidungen..) Voraussetzung/Vorbedingung: Beschreibung: Eine Magiergilde beauftragt euch, ein Artefakt zu einem besonderen Ort zu bringen. Dort soll ein Initiierungsritual stattfinden, da das alte Gildenoberhaupt eines Sprengels der Gilde verstorben ist. Eure Aufgabe ist der Schutz des Artefakts und die Sicherheit der Zeremonie, sowie deren Teilnehmer. Obs dabei bleibt... Anm.: Traditionell wird das Abenteuer von podaleirios ebenfalls auf dem Con angeboten werden.
  19. Spielleiter: Ardor Lockenkopf (Christian B) Anzahl der Spieler: ca 5 Grade der Figuren: 10 & 11 Voraussichtlicher Beginn: Samstag ca 10h Eventuell findet sich die Gruppe bereits Freitags zusammen (siehe unten) -- OPTION 2. Termin--> (Grade 9-11) Donnerstag ab 10 bis in die Nacht Voraussichtliche Dauer: min 12h Art des Abenteuers: Stadt / Überland / Reise / Konfrontation / Diplomatie / Strategie / Moravod / tegarische Steppe / Uchana / Medjis Voraussetzung/Vorbedingung: Die Figuren sollten sich in Moravod und der tegarischen Steppe verständigen können. Beschreibung: Der heiße Steppenwind trägt Gerüchte von Krieg und Fetzen alter Legenden über die tegarische Steppe bis nach Geltin. Jedoch gibt man sich in der Hauptstadt hiervon unbeeindruckt. Allerdings nur bis aktuelle Ereignisse, auf den Straßen, Anlass zu ernsthafter Sorge werden. Und aus vagen Gerüchten wird plötzlich eine reale Bedrohung die weit mehr als nur Geltin betrifft. In letzter Sekunde gilt es in die Bresche zu springen, jedoch ist hier bestenfalls die erste Schlacht zu gewinnen. Und während man sich in Geltin noch die Wunden leckt rüstet man sich an anderer Stelle bereits für einen weiteren, finalen, Schlag …. ---------------------- Fürstenmord ist ein Genre Mix, auf der einen Seite werden sich die Abenteurer auf den Straßen von Geltin und Uchana bewegen und andererseits in mythische Prophezeiungen, alte Legenden und die Geisterwelt eintauchen müssen. Geschicktes Agieren auf Uchanas heißem Pflaster mag genau so wichtig werden wie taktisches Geschick und diplomatisches Talent. ---------------------- Eventuell ergibt es sich, dass sich die Gruppe bereits Freitag zusammenfindet. Vielleicht am Nachmittag. Bei Interesse könnte man schon mit einem Intro starten und so am Samstag direkt loslegen. Der Abend würde natürlich für die Con Cam freibleiben. Ein früherer Start bietet am Samstag genügend Raum für die Story und das Ausspielen der Chars. Das lässt sich jedoch noch abstimmen. ---------------------- Beste Grüße Ardor Lockenkopf
  20. [drupal=1559]Abenteuertitel: Perry Rhodan - Die Stigmata der Wahrheit[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1559]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Bethina Anzahl der Spieler: 3-6 Grade der Figuren: egal Voraussichtlicher Beginn: Sa. 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: ca 6 - 8 Stunden Art des Abenteuers: Detektiv Voraussetzung/Vorbedingung Wenn möghlich bitte eigene Charakter mitbringen. Es können aber auch Support-Char. gestellt werden. Beschreibung: Unter der Oberfläche des paradiesischen Ipanema Nuovo brodeln alte Seilschaften und neue Machthaber. Schon bald tragen die Abenteurer die Stigmata der Wahrheit.... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1559]diesen Link[/drupal] gehen!
  21. [drupal=1533]Abenteuertitel: Nordlichter[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1533]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Hartwich (Solwac) Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 6-8 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück (ca. 10:00h) Voraussichtliche Dauer: Bis zum Aufbruch (ca. 15:00h) Art des Abenteuers: Reise im waelischen Sommer Voraussetzung/Vorbedingung: Die Beherrschung von Waelska ist sehr sinnvoll. Ansonsten geht es überland, städtische Fertigkeiten werden kaum von Nutzen sein Beschreibung: Ihr seid zum Vordvyharvid nach Isarjud gekommen und habt viele Blume, große Herden und noch mehr Met gesehen (und getrunken). Während der Feierlichkeiten seid Ihr einer nach dem anderen von einem Veidaren angesprochen worden, ob Ihr ihn auf eine Reise in den Norden begleiten wollt. Als Belohnung ist Euch (gemeinsam) ein Hundeschlitten voll Fellen versprochen worden. Einige von Euch sind sich sicher, dass Ihr wegen Eurer Magie bzw. der Gewöhnung daran ausgewählt wurdet. Zusammen mit ein paar anderen Begleitern brecht Ihr auf... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1533]diesen Link[/drupal] gehen!
  22. [drupal=1599]Abenteuertitel: Echo der Zeiten - Teil 2[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1599]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: HJ Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 12+ Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch Abend Voraussichtliche Dauer: Freitag Abend Art des Abenteuers: Steht noch nicht fest Voraussetzung/Vorbedingung: Abenteurer vorab an mich; Teilnehmer des 1. Teils werden bevorzugt Beschreibung: Nachdem dieses Abenteuer, die Abenteurer 2000 Jahre in die Vergangenheit geschickt hat, wurde der Wunsch laut KanThaiPan zu besuchen um zu sehen wie es in der Vergangenheit ausgesehen hat. Diese Reise wird Inhalt dieses Abenteurers sein. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1599]diesen Link[/drupal] gehen!
  23. [drupal=1494]Abenteuertitel: Der dunkle und der lichte Traum der Götter[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1494]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Christian Frey (Kelron) und Alexander Brandt (Kranarak) Anzahl der Spieler: 5-7 und 5-7 Grade der Figuren: ca. 7 und ca. 7 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: länger... aber wie lange, keine Ahnung... Art des Abenteuers: rätselhaftes Verwirrspiel mit zwei Gruppen, die sich das Leben auch gegenseitig schwer machen können. Voraussetzung/Vorbedingung: Zwei Gruppen. Eine bestehend aus eher lichten und eine aus eher dunklen Charakteren. Beschreibung: Etwas wird sich in Alba ereignen. Etwas, das die Welt aus den Angeln heben kann. Etwas, das schon mal vorgekommen ist, aber genaues weiß niemand mehr. Nur Gerüchte. Gerüchte, die viele auf den Plan rufen, sich weiter umzuhören. Gerüchte, die gefährlich sein können, wenn man über sie nachdenkt... Wir werden mit zwei Gruppen in zwei Räumen spielen. Beide haben dasselbe Ziel und es ist nicht auszuschliessen, dass sich die Gruppen begegnen. Was dann passiert, liegt ganz an den Spielern. Aber vorsicht! Keine Rückerstattung für Charaktere. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1494]diesen Link[/drupal] gehen!
  24. [drupal=1174]Abenteuertitel: Perry Rhodan Abenteuer - Das Wilde Kind[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1174]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Bethina Anzahl der Spieler: 3-6 Grade der Figuren: 1-4 Voraussichtlicher Beginn: steht noch nicht fest Voraussichtliche Dauer: steht noch nicht fest Art des Abenteuers: Detektivabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung möglichst eigene Charaktere Beschreibung: eigendlich sollt ihr nur einen alternden Springer auf seiner letzten Tour begleiten, doch dann begegnet euch das Wilde Kind... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1174]diesen Link[/drupal] gehen!
  25. [drupal=1173]Abenteuertitel: Der Reif der Nebthut[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1173]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Stefan P. (Rosendorn) Anzahl der Spieler: 4 bis 6 Gradesumme der Figuren: 20 bis 30 (ca. Grad 4 bis 6) Voraussichtlicher Beginn: vermutlich Donnerstag nachmittags Voraussichtliche Dauer:: keine Ahnung, will bis Freitag spätnachmittags fertig sein, da ich abends hoffentlich die MCK spielen darf Art des Abenteuers: dezent kampflastiges Wüstenabenteuer in Eschar mit geringen, detektivischen Einsprengseln Voraussetzung/Vorbedingung: Wenigstens einer sollte fließend Scharidisch sprechen und Meketisch wäre äußerst hilfreich. Ach ja, die Figuren sind mitten in Eschar, sie sollten sich einigermaßen angemessen verhalten können (Landeskunde oder Erfahrungen mit dem Din Dhulahi). Die SC sollten auch dem Klima nicht hilflos ausgeliefert sein und sich grundsätzlich ihrer Haut wehren können. (Zur Not bringe ich aber auch einen pazifistischen Halblingszahnarzt um ... äh .. rein ins Abenteuer.) Beschreibung: Ihr seid den Sabil hinauf gereist, um nach Bab El-Ababil zu kommen, dem berühmten Artefaktmarkt. In diesem etwa 4.000 Einwohner großem Grabräuber-Städtchen sollen allerhand alter meketischer Dinge zu finden sein. Für die Wagemutigeren unter euch gibt es angeblich die Möglichkeit, selbst diverse meketische Ruinen zu erkunden. Doch wie immer kommt alles anders als man denkt. Sind da nicht ein paar echt finstere Wolken am Horizont zu erkennen? Meinungen bzw. Interessensbekundungen ohne bindenden Charakter sind in diesem Strang durchaus erwünscht. Wenn euch mein Abenteuer interessiert, schreibt doch bitte einen kleinen Kommentar. Das bedeutet nicht, dass ihr euch für die Runde anmeldet, sondern hilft mir lediglich zu erkennen, ob grundsätzliches Interesse an meinem Angebot besteht Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1173]diesen Link[/drupal] gehen!
×
×
  • Create New...