Jump to content

Last content

Showing all content.

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Hallo auch, ich möchte hier meine ersten Eindrücke zu diesem Abenteuer von Martin Rathgeber wiedergeben. Kurz gesagt, ist es zunächst ein komplexes aber toll ausgearbeitetes Stadtabenteuer für Corrinins - herzlicher Dank an Martin Dabei greifen die Abenteurer auch stark in die Machenschaften und die Struktur der Stadt ein. Ich finde so etwas klasse Es finden sich die benötigten Hintergrundinfo, die man durch den Quellenband "Corrinis" und den DDD 20 aufpeppen sollte. Besonders gut finde ich bisher, dass die wichtigsten Infos redundant dargeboten werden. D.h. man muss nicht unbedingt genau die eine Stelle der Info zum Vorfall X oder dem NSC Y finden, sondern bekommt die Infos an unterschiedlichen Stellen (wo sie auch passen). Irgendwas zu mäkeln gibt es immer, aber solche Kleinigkeiten wie das Verwechseln der Raumnummern ist so easy, dass ich es hier noch nicht einmal für die wenigen Stellen auflisten möchte. Beim Dungeon finde ich das ein oder andere etwas problematisch: Leiten werde ich das Abenteuer erst in ein paar Wochen, ich freue mich drauf ...
  3. danke, so weit für die Nachrichten, nehmen wir an, der SL hat der Abtretung zugestimmt (evtl. mit EW: Geschäftssinn). Dann geht es nun um den Wert der Abtretung, was würdet Ihr da ansetzen? Das, was der Dritte dann an Gold spart? Einen Anteil davon?
  4. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    :cdg:

  5. Auch wenn es nicht zum eigentlichen Thema gehört, möchte ich das so eigentlich nicht stehen lassen (schon wegen der unhöflichen Wortwahl): Die Lernkosten nach M5 sind deutlich geringer geworden und betragen 20 GS je Trainingseinheit, beim Neulernen von Fertigkeiten und bei Zaubersprüchen liegen die Kosten etwas höher. Beim Verbessern von Fertigkeiten, die den Abenteurertyp 20 EP pro TE kosten, entsprechen die Goldkosten also den EP-Kosten. Anders gesagt, dein Bestienjäger, @Serdo, bräuchte beim Verbessern seiner Fertigkeiten maximal 1168 GS. Da er als Kampfzauberer aber wohl eher mehr EP als Gold bezahlen muss, liegen die notwendigen Goldkosten wohl eher im Bereich 800 GS.
  6. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :cdg:

  7. Today
  8. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

  9. Diese Einteilung war für mich sehr schlüssig. Ist allerdings nur mit einem Index sinnvoll. Ich würde mich Eleazars Wünschen nach entsprechenden Indizes anschließen. Vor allem die Regionen, wo diese Wesen anzutreffen sind, empfinde ich als wichtiges Suchkriterium.
  10. Ich wäre auch sehr gerne dabei! Meine Hexe (Grad 6) aus Parduna müsste zwar noch Chryseisch Lernen, hat aber auch noch Punkte dafür übrig.
  11. dito! Vielen Dank für eure längjährige und ausdauernde Arbeit!
  12. Vielen Dank! Schüchterne Frage - ohne sie angelesen zu haben und deshalb ohne Urteil über die Übersetzung - sind die Geschichten auch im englischen Original verfügbar?
  13. Keine Anhung wie das spiel funkt... ;), aber das mit dem kurzen Vergügen hab ich bei "Hogwarts Mystery" auch gedacht - und ich spiele immer noch (hin und wieder....) Bin momentan im 5. Schuljahr Solche Dinge haben "Suchtfaktor"...
  14. Ehrlich gesagt muss ich noch die Zeit finden mir das mal anzuschauen. Die Abriegelung Midgards finde ich ganz zutreffend. Das ist hier schon eine echt eingefleischte Community. Man ist hier zwar schon offen für andere und neue, aber ich habe jetzt persönlich nicht den Eindruck, dass sich die Masse der Mitglieder großartig mit der Rollenspiel Community außerhalb des Midgard Mikrokosmos beschäftigt. Der verliehene Preis ist dafür ein Paradebeispiel. Es hat einige Tage gedauert bis die Nachricht davon hier überhaupt aufgetaucht ist. Ich finde das aber auch nicht schlimm. Midgard und seine Community genießen einen hervorragenden Ruf, habe ich den Eindruck. Als ich letztens beiläufig erwähnte, dass ich unter Anderem auch Midgard leite, war sofort Interesse da das mal zu spielen, die Abenteuer haben ja immer so tolle Ideen und sind so wunderbar durchdacht, usw. Sieht so aus als würde ich in Zukunft mal mit ein paar eingefleischten Cthulhu Spielern eine Runde Midgard leiten. Das wird witzig.
  15. Weil der Mainzer auch gelegentlich mal statt findet.
  16. Merwyn

    Frankfurt

    Huhu, wie sieht es hier aus? Ist vielleicht bald ein Mittelaltermarkt geplant? Hessen hat ja einiges zu bieten. 🙂
  17. Tun sie. Ob sie es allerdings auf einen Schiff in unbekannter Umgebung machen, oder ob ihr Fluchtinstinkt sie dort lieber stehen lassen würde weiß ich nun auch nicht.
  18. Yesterday
  19. Schade, schade! Eigentlich hatte ich dieses Jahr fest geplant auch den Nordlicht-Con zu besuchen und dann sowas - ausgebucht in zwei Tagen! Dann muss ich das vorbereitete KanThaiPan-Abenteuer wohl auf einem anderen Con anbieten! Oder es klappt doch noch mit der Warteliste? Andererseits will ich mir damit auch nicht die Ferienplanung ruinieren ... Wartelisten bergen doch viele Planungsunsicherheiten! Vermutlich muss bei der Nachfrage doch eine Zeltstadt auf dem Mühlengrund eingerichtet werden ...
  20. Es bleiben ja noch drei Wochen um die Anreisemodalitäten zu klären!
  21. Betriebsferien bis 24.06. Da musst du dich noch etwas gedulden!
  22. Mit ein wenig verspätung möchte ich mich auch nochmal äußern. Aber ich habe eigendlich nichts zu mecken! Habe viel spaß beim Rollenspiel und einer schönen Gradlinigen Geschichte gehabt. Ein paar tolle Effekte, die Blutpfütze war super, in meinem Kopf hatte sich da schon alle möglichen Bilden zusammengesetzt und dann.... Super Idee!! Ich muss sagen das in letzter Zeit immer weniger Wert auf wilde Kämpfe lege. Wenn die Charaktere eine gute Idee haben und clever vorgehen sollen sie ruhig den Erfolg sehen und der Kampf darf dann auch leichter sein. Und was die angekündigten Fortsetztungen angeht... Wäre sehr gerne wieder dabei und Doug und die anderen auch.
  23. Schade. Soetwas würde ich mir schon mal anschauen aber handgeschätze 4 Std anreise ist einfach zuviel.
  24. Teaser 3 zu "Die Erben der Schwarzen Muräne": Lanitia, Canal Serpe (Großer Kanal), Sommer 2429: Hitzewelle in Lanitia! Die Sonne strahlt vom Himmel und von den Kanälen steigt ein Geruch nach Seetang, Algen und Unrat auf. Die Menschen gehen in der drückenden Schwüle eher matt ihrem Tagewerk nach und die meisten Patrizier bereiten sich darauf vor, ein oder zwei Monde in ihren Besitzungen auf dem Festland oder den Provinz-Inseln zu verbringen. Am großen, sich wie eine Schlange durch Lanitia windenden Kanal herrscht indes noch Gutwetterstimmung. Das Volk freut sich auf eine Hochzeit, die wie direkt aus einer Novela entsprungen scheint; (einer romantischen Abenteuergeschichte in Buchform, wie sie in Lanitia gerade unter der Jugend der Reichen und Schönen sehr beliebt ist.) Ein in Lanitia leidlich bekannter lidralischer Lebemann heiratet seine "Piratenbraut", und all das unter dem wohlwollenden Mantel des Patriziats, genauer des Ratsherren Don Antonio Mercadez. Das genaue Wieso und Warum der ganzen Sache ist im Volksmund unbekannt - natürlich ranken sich aber viele Gerüchte um Gabreolo Venturoso (Gloroso), wie er in den Gassen genannt wird: Gabriel der Glückspilz. Selbst der Nothunstempel erfreut sich zunehmend an diesen Geschichten, da sie die jungen Patriziersöhne, -töcher und sogar Burschen und Mädchen von den Zünften in den Tempel treiben (wo doch gerade diese beiden Personengruppen sonst eher selten dort zu sehen sind). Denn zum Glück ist ein Dreh- und Angelpunkt der Geschichten um Gabreolo seine Freundschaft zu einer klugen und (überhöht) sittsamen Nothunspriesterin. In jeder Version im Umlauf rettet sie den Glückspilz gemeinsamen mit einer Schar Freunde aus den Fängen gar erschrecklicher Meerungeheuer, betörenden Meerjungfrauen und stocksteifen coruischen Kaperfahrern, damit er am Ende der Geschichte seine Cosima (Cima) heiraten kann. 
  25. Wenn noch Platz frei ist, würde ich auch gern mitspielen. Der Char ist ne Bardin, M5.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...