Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Habe in den diversen Menues des "normalen" (bzw. der advanced) BIOS Einstellungen kein "C1E" oder sonstige, ähnliche Einstellungen gefunden. Ins Overclocking Menue - noch nie benutzt - schaue ich am Abend.
  3. Heute
  4. dabba

    Apple und die User

    Google ist auf dem Smartphone-Markt vorne, Microsoft auf dem Desktop-Markt. Microsoft hat sich aus dem Mobil-OS-Markt zurückgezogen. Umgekehrt nutzt (fast) keiner Chrome OS von Google auf einem Desktop-Rechner. D. h. wenn es Apple nicht mehr gäbe, hätten beide Unternehmen auf "ihrem" Markt ein De-Facto-Monopol.
  5. Gestern
  6. Unicum

    Artefakte Dunkler Seemeister

    Alles unter Vorbehalt. Meist du Dunkle Meister als die politische Fraktion im Krieg der Meister oder nur diejenigen unter ihnen welche "Dämonenbeschwörer mit einem Mentor aus der Ebene der Finsternis" waren. Lezte haben ab Grad 11 eine Finstere Aura. Aber nicht alle "Dunklen Meister" waren "Seemeister" und nicht nicht alle Dunklen Seemeister waren zwingend solche finstere Dämonenbeschwörer. Das können immer noch normale Seemeister (Luft-Wasser Beschwörer/Namensmagier oder Magier, etc gewesen sein) Ansosnten würde ich mich daran halten das nur Zauber ab Stufe 11 eine Aura haben. Bei vielen Artefakten dürfte "Binden" als Stufe 12 Zauber "dabei" sein. Mysterium S.131. Damit müste jeder magische Gegenstand eine dämonische Aura haben (sagt mir bitte jemand das hier ein Fehler drin ist) Insofern dene ich haben nur die Gegenstzände welche Dunkle Seemeister in Funktion als Finsterer Dämonenbeschwörer (mit Zaubern der Stufe 11+)herstellen eine finstere Aura. Alle anderen Gegenstände werden die passenden anderen Auren haben (oder aber eben keine, ein Heiltrank hat keine Aura (auch wenn ein dunkler Dämonenbeschwörer ihn macht (wenn er könnte)). Eher finde ich die Frage interessant ob vieleicht noch bardische Magie dabei sein kann - etwa wenn Namensmagie gewirkt wird. Knechtschaftsringe für finstere Dämonen würde z.b. Artefakte mit Finsterer Aura von Dunklen Meistern sein. Wenn der gleiche Meister aber einen Ring des Sehes in Dunkelheit macht wüsste ich jezt nicht warum der ziwnigend eine finstere Aura haben sollte.
  7. Sulvahir hat recht, eine defekte oder angeschlagene Festplatte könnte ebenfalls den Bootvorgang verhindern bzw. das "einschalten und nichts passiert" veranlassen. Ich hatte auch einmal ein defektes DVD-Laufwerk. btw... Mir ist gerade heute auch eine Festplatte im Haupt-PC "gestorben" Gott sei dank hab ich Datensicherungen. Denkt an Datensicherungen 🙂
  8. Weiß nicht og ich hier richtig bin aber ich habe mal eine Frage zum Thema Dunkle Seemeister und ihre Magie. Habe von Dunklen Seemeistern geschaffene Artefakte finstere, dämoniche oder vielleicht sogar göttliche (chaos) Aura. Mal abgesehen davon das sie garkeine Aura haben wenn es der Dunkle Seemeister der das Artefakt geschaffen für wichtig hält .
  9. dabba

    Apple und die User

    Es sind nicht nur die Spiele, die Windows-exklusiv sind. Auch Spezialsoftware von kleinen Herstellern ist häufig nur für Windows zu bekommen. Ich sehe es ja bei uns: Unsere Branchensoftware gibt es nur für Windows. Aber auch Steuersoftware für Hardware gibts oft nur für Windows. Einfach weil es sich nicht lohnt, für theoretisch 10 % des Desktop-Marktes einen Linux- oder MacOS-Port zu bauen. An vielen Arbeitsplätzen braucht man nicht nur eine generische Office-Software, sondern auch eine Spezialsoftware, die fehlerfrei und kompatibel laufen muss. Windows hat auf den Intel-Desktops seit Jahren einen ziemlich konstanten Marktanteil von 80 bis 90 %. Selbst wenn eine bestimmte Windows-Ausgabe nicht gut ankommt (Windows Vista, Windows 8), nutzen die meisten Leute die Vorgängerversion weiter, anstatt über einen OS-Wechsel nachzudenken. Die wenigen Leute, die kein Windows am Desktop nutzen, sind entweder Apple-User oder überzeugte Nutzer von alternativen OSen, die bereit und in der Lage sind, mit den Nachteilen von selbigen zu leben.
  10. Airlag

    Apple und die User

    Liegt imho an der Spiele-Software, welches OS man braucht. Standardsoftware fürs Büro gibt es für jedes OS. Braucht man nur so was, ist es Geschmackssache oder Gewohnheit wo man landet. Will man aktuelle Spieletitel spielen, muss man in der Regel WinDoof nehmen. Ich wünsche mir so sehr die Zeiten zurück, als ein Betriebssystem noch ein Betriebssystem war und kein Lifestyle-Produkt oder Werbeträger oder Abhörwanze.
  11. Yon Attan

    DDD: Von Magiern und finsteren Mächten

    Danke für den Hinweis, hat sich inzwischen aber schon erledigt Mfg Yon
  12. Wenn ich das präzisieren darf - es ging darum, daß die Con-Orgas dafür zuständig sein sollen, sich ggf. mit der Moderation von derlei Diskussionen zu befassen.
  13. Octavius Valesius

    DDD: Von Magiern und finsteren Mächten

    Gibts inzwischen bei Branwen, falls das nach anderthalb Jahren noch aktuell ist ^^
  14. Wenn nach dem Einschalten "gar nichts"* passiert, dann kann es nur an der Hardware liegen. Für mich klingt das am ehesten nach einem (oder mehreren) kaputten Elkos auf dem Mainboard (oder im Netzteil). Eine weitere Möglichkeit wäre noch eine defekte Steckerleiste. * Oder geht der Rechner zwar an, aber er bleibt vor dem eigentlichen Booten stehen? Dann könnte es die (oder eine, wenn mehre Platten im Rechner sind) Festplatte sein. Da können dir die smartmontools, bzw- GSmartControl Auskunft geben.
  15. Hi Chillur, alle 6 Lüfter (Netzteil, CPU, Gehäuse) arbeiten gemäß optischer Überprüfung und gemäß board- Abfragen richtig. die RAMs sind getestet und ok Grafikkarte ist on-board - an einen Zufall des Reboots glaube ich natürlich auch nicht, dazu ist die Periodizität zu verlässlich, nur die Ursache habe ich noch nicht gefunden.
  16. Vorschlag zum Nachprüfen: - Öffne mal das PC Gehäuse und überprüfe ob alle Lüfter gleichmässig und sauber laufen. Wenn die Kiste überhitzt schaltet er auch in der Regel ab oder bootet neu. Ggf. mal mit einem Saubsauger die Lüfter vorsichtig "entstauben". Was man auch noch überprüfen kann: - Speicher -> ist einer der Ramriegel defekt, stürzt er erst ab, wenn er versucht auf den defekten Bereich zu schreiben. Der Absturz und ggf. reboot kann sich sehr zufällig anfühlen. Ggf. mal nur mit einem einzelnen RAM Baustein booten und schauen, ob er immer noch abstürzt. Falls ja, den Ram austauschen und erneut testen. Läuft er mit einem Ram Baustein sauber, ist der andere Ram Baustein ggf. defekt. Was ich bereits zwei Mal hatte: RAM der Grafikkarte defekt. -> Habe eine andere Grafikkarte mal testweise (hatte noch eine ALTE) eingesteckt und dann lief der Rechner einwandfrei. Wie schon geschrieben: Das sind alles nur Möglichkeiten, die man überprüfen kann und ggf. damit als Fehlerquelle mal "ausschliessen" kann.
  17. Bei Intel CPU normalerweise schon. Im BIOS unter CPU Energiemanagement zu finden. Manchmal heißt die Option "C1E". Sind Energiesparmodi, also diverse "States" der CPU um auch im Idle noch Energie zu sparen. Ist nicht viel verloren wenn es deaktiviert ist. Ansonsten klar Netzteil, kann aber u.U. auch am Mainboard liegen.
  18. Danke, JOC Allerdings muss ich mich dazu erst einmal bilden, was die C- States sind / waren - und ob mein BIOS dieses Feature unterstützt. I'll keep you informed! L.
  19. Hallo Mitel, das habe ich bereits getan (und zu erwähnen vergessen). Danke Dir. Es werden nur Ereignisse NACH dem Reboot erfaßt, die zwar Angaben zum Systemcheck (u.a. RAID Abgleich) machen, aber nicht auf eine Ursache hinweisen. L.
  20. Hallo seamus, Danke! Das wäre mal ein Versuch wert. Bin nicht darauf gekommen, da ich privat auf dem PC kein anderes Betriebsystem außer WIN habe / nutze. Aber ein Download von "etwas anderem" wird sich natürlich irgendwo finden ... L.
  21. Du könntest in der Windows 'Ereignisanzeige' nachschauen, ob zum Zeitpunkt des Neustarts irgendein ungewöhnliches Event stattfand.
  22. Schonmal versucht anderes System zu booten-bspw. Ct Desinfect DVD? Wenn das locker klappt liegts wohl an deiner WIN-Installation, ansonsten an deiner Hardware
  23. Hallo Lukarnam, deaktiviere mal die C-States Energiesparoption im BIOS, um einen Konflikt damit ausschließen zu können. Probleme mit dieser Energiesparoption führen öfter mal zu Boot- und Reboot Problemen. LG JOC
  24. Weitere Rückmeldungen auf Deine Tipps: - einen kaputten Elko o.ä. habe ich auch vermutet ... daher auch der erste Blick auf's Netzteil. Ein Austausch wird in Betracht gezogen - Windows Update per "Settings" - keine neuen Komponenten - die Konsistenzprüfung der vorhandenen habe ich gerade gestartet
  25. Das ist ein i7 mit 32 GB RAM ... der ist noch nicht so alt, dass er in die Rente geschickt werden muss ...
  26. 2012? Tipp.... daten runterholen und PC in Rente... evtl. noch eine Frage: Hat der Knopf-Batterie für die Uhrzeit? Vergisst er die Uhrzeit, wenn er aus ist?
  27. Danke @Panther, man muss kein Fachmensch sein, um eine gute Idee zu haben. Ich versuche ja per Brainstorming an jedwelche Anregungen zu kommen, die ich noch nicht berücksichtigt habe oder in Betracht ziehen täte ... - ich mag ja Win und vor allem die ganze andere Software ungern neu installieren.
  28. Ansonsten evtl ein nicht ganz abgeschlossenes windows update, was nach 10min rauskriegt, ich brauche noch ein reboot zum Abschluss, aber ich bin kein Windows Fachmann
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×