Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. und ich denke, das kriegen wir auch in Zukunft hin
  3. Sagen wir's so: wenn ich zu der Zeit nicht weit, weit weg wäre, würde ich auf meinen Platz auch nicht so bereitwillig verzichten. Dann schau ich doch mal, was aus dem Westcon 2021 wird.
  4. Doch das ist hilfreich! Danke für das Feedback. Denn solche Rückmeldungen führen dazu, dass ich das Abenteuer ggf. nochmals anbieten werde. Für dich dann frühestens auf dem West-Con 2021. Süd-Con ist sehr weit und die Termine des Nordlicht- und Breuberg-Cons kann ich nicht wahrnehmen. Bei großer Nachfrage würde ich das Abenteuer ggf. auf dem Oder-Con anbieten ... PS: Warst du nicht diejenige, die freiwillig ihren Platz auf dem West-Con verzichtete, um anderen eine Chance zu geben ... oder verwechsle ich da was ...
  5. Ich bin Donnerstag da. /e: Also als Besucher.
  6. Auch wenn das hier nicht hilfreich ist, weil ich nicht beim Westcon sein werde: das klingt richtig toll und genau die Art Abenteuer, für die ich mal "Magdalena la Parda, Spezialistin für Neu- und Wiederbeschaffung von Personen, Gegenständen oder Informationen" erstellt habe. Falls Du das ab Herbst/Winter 2020 nochmal anbieten solltest, würde ich mich dann wohl darauf bewerben.
  7. Today
  8. Ach je! Das wäre sehr ärgerlich! Da drücke ich doch gleich mal die Daumen, dass der vierte Spieler es noch schafft und ich dann den fünften Platz am Aushang ergattere!
  9. Die Kloster-Con Ankündigung auf der Homepage besagt, dass diesmal der Con (2020) ausnahmsweise am Wochenende vor Ostern stattfindet. Normalerweise findet er jedoch am Wochenende nach Ostern statt. Zumindest ist 2020 keine direkt Überschneidung. Cheers, Broendil
  10. Ach, guck an, Wochenende vor Ostern. Toll. Darf ich mir wieder aussuchen, zu welchem ich darf. Beide kann ich nicht. Blöööööd.
  11. Nein, KlosterCon ist am 3. bis 5. April.
  12. Nach Ostern? Ist da nicht auch Klostercon?
  13. Er wird! Das Wochenende nach Ostern 2020, Mi - So!
  14. Moin Prinzipiell würde ich mich auf der „Seeschwalbe“ wohl fühlen. Was die Fertigkeiten angeht, hat Iwafurukami Yamamoto nach dem Letzten Bootsabenteurer einiges angefangen zu lernen, bis auf Naturkunde, Seilkunst und Tauchen sind entweder gerade angefangen wurden oder schon etwas länger in Benutzung. Was den Grad angeht, da bin ich wohl bald raus aus dem Rennen. Iwafurukami Yamamoto hat den 12 Grad erreicht und erfreut sich seines Lebens. Gruß Horst
  15. Yepp...aber macht immer noch Spaß 😍😃
  16. @Bruder Buck"Mein Eindruck: Ich glaube, das ist das beste Midgard-Buch überhaupt! (die Luxusausgabe von M4 ausgenommen)" Diese Aussage kann ich nachvollziehen, wenn nicht sogar teilen. Ich möchte auch ausdrücklich noch mal die Kästen mit den nackten, kalten, harten Fakten loben. Natürlich braucht sowas keiner je direkt in einem Abenteuer. Außer man spielt "Bei Nacht in Medjis auf dem Ordnungsamt". Aber dennoch: Um sich mal vorstellen zu können, wie groß das Gedränge in Medjis, Alba oder den Küstenstaaten so ist, sind solche Daten unerlässlich. Was ich auch sehr positiv finde: Neben Alba, Alba, Alba und den anderen Ländern, die schon mal mit einem Quellenbuch beglückt wurden, gibt es nun zumindest einen inspirierenden Überblick über jedes Land. Und damit kann eine Gruppe, die neu bei Midgard einsteigt, eine ganze Menge anfangen. Ich würde mal sagen: Das Weltenbuch plus dem entsprechenden Band "GEO Epoche" hat man alles an der Hand, um eine Kultur lebendig und detailliert genug aufleben zu lassen, dass es den Spielern an nichts fehlt. Das wird niemanden abhalten, jeden neuen oder wieder greifbaren Quellenband zu kaufen. Aber man muss nicht verzweifeln, wenn man zu Zeiten von Eschar 1 und Waeland 2 noch mit einem Propellerflugzeug auf dem Latz durch die Kita gestürmt ist.
  17. Das dritte Video: M5: Charakter Abrunden und Ausfeilen #3 |Midgard für Einsteiger: Charaktererschaffung
  18. Die Jugendherberge in Paderborn wäre vielleicht auch ein Ziel. Ein großer öffentlicher Parkplatz direkt nebenan und der Bahnhof auch in relativer Nähe.
  19. Auch dieses Jahr sind wir - die Drolle und die GeMinis - mit der üblichen Crew wieder auf der Messe. Diesmal nur mit einem Stand: Halle 6, K103. Wer vorbei kommen möchte ...
  20. Und nachdem DHL bei der Zustellung etwas widerspenstig war, habe ich heute auch mein Exemplar von "Die Welt" erhalten und die Zeit heute (mit meiner Mutter in der OP-Vorbereitung im Krankenhaus) genutzt, etwas drin zu lesen und zu blättern. Mein Eindruck: Ich glaube, das ist das beste Midgard-Buch überhaupt! (die Luxusausgabe von M4 ausgenommen) Die Aufteilung, die Informationen, die vielen Ideen, die schon beim Durchblättern dazu kommen, auch die Illustrationen, einfach alles macht auf mich einen tollen Eindruck. Die Arbeit hat sich gelohnt und ich danke allen Autoren für ihr Engagement. Ich finde es gut, dass die Beschreibungen auch sachlich sind, bzw. gut sichtbar reine Sachinformationen enthalten. Denn auch eher trockene Daten, wie die Bevölkerungszahl eines Landes, geben einem eine Vorstellung einer Region. Ja, die Zahlen, Daten, Fakten sind das Fundament, auf dem man dann die fantastischen Elemente ausformen kann, finde ich. Und da bin ich sehr dankbar, dass hier auch Hintergründe offen gelegt werden. Was die Elfen, Schwarzalben und ein paar andere Dinge mehr angeht, so kann ich da ein paar neue Ideen sogar sofort in meine laufenden Spielleitungen einbauen.
  21. Spät kommt er, aber er kommt: Mein Dank für diese wirklich tolle Convention! Vielen Dank an @stefanie und das Orga-Team für die tolle Organisation. Jetzt geht es etwas wild durcheinander, leider weiß ich nicht alle Namen bzw. Aliasse: * Vielen Dank an Alex,der mir interessante Einblicke in die Polizeiarbeit gegeben hat * Vielen Dank für meine Begleitungen auf meinen Spaziergängen * Vielen Dank für die lustige Kartenspielrunde mit den Piraten * Vielen Dank für die netten Gespräche mit allen, die ich kennenlernen durfte * Vielen Dank für die tollen Spielrunden und Eure Geduld, wenn ich die Regeln nicht so kannte oder mein Charakerspiel dem Lösen des Abenteuers den Vorzug gab: Mittwoch @sarandira, Donnerstag @dabba, Freitag Iris, Samstag @Maren. und Sonntag Conrad: Jede einzelne dieser Runden war ein wundervolles Erlebnis! * Vielen Dank an Marina, eine angenehme Zimmergenossin gewesen zu sein, falls es sie erreichen sollte. * Vielen Dank an @Wolfgang (ist das überhaupt sein Forumsname?) und Stefanie, mich mitgenommen zu haben. * Vielen Dank an alle weiteren, die ich schon kannte und kennenlernen durfte (so, jetzt kommt, was ich mir an Namen gemerkt habe, also ist die Reihe nicht vollständig und willkürlich geordnet): Lorenz, @Panther , Jürgen, Hauke, Sven, @Läufer, Rike, Tabea, Clara, Ronja, Mattes, @Bro, Wendelin, @ohgottohgott ... die anderen Namen sind mir entfallen, tut mir leid (z.B. die neue Brettchenweberin, Conrad und Claras Vater, Svens Eltern etc.)! * Vielen Dank an die Mühle für die schöne Location und das gute Essen! Mit anderen Worten: Vielen Dank an alle, die mir eine Convention bereitet haben, die angeblich von Mittwoch bis Sonntag ging und sich anfühlte, als sei sie in einem Augenblick schon vorbei gewesen - nur die vielen schönen Erinnerungen zeigen mir, dass sie doch länger gedauert haben muss!
  22. Ich weiß, ich darf hier nicht schreiben... Aber derCon ist gewesen. Also mach ich das einfach. An Deinem Beitrag oben kann man erkennen, wie toll Du organisiert bist, denn andere Cons, die 2020 noch vor dem Nordlicht-Con dran sind, haben da noch nichts gemacht, weder Oder, noch Kloster, noch Bacharach, noch Breuberg. Und diese Umsicht zeichnet Dich eben aus und ich bin froh, dass Du Dich so toll um „meinen“ Con kümmerst!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...