Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'nordlichtcon'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 104 results

  1. Spielleiter: Thomas Blees / Clagor Anzahl der Spieler: 4-5 M3/M4/M5: M5 Grade der Figuren: 8-12 Voraussichtlicher Beginn: Samstag gegen 10:00 Voraussichtliche Dauer: geschätzt 10 Stunden Art des Abenteuers: Stadtabenteuer Tänzer im Sturm DL9 Voraussetzung/Vorbedingung: eine der Figuren hat eine lose Bekanntschaft mit einem Magier in der Stadt, ich würde das vorher mit den entsprechenden Person bestimmen. Bitte beachten keine der Figuren darf auf Fiorinde oder der Umgebung kommen. Beschreibung: Es ist Winter und die Spieler sind in Fiorinde untergekommen. Der viele Schnee verbietet das weiterreisen. Da tritt es sich gut das ihr warm und trocken in der streuenden Katze untergekommen seid. Vielleicht habt ihr auch noch magische Dinge die ihr erbeutet habt zu verkaufen. Da bietet sich doch ein Besuch bei Tar-ewahn-Ungoldon an. Wie sich der Rest entwickelt wird man dann sehen. Da ich das Abenteuer das erste mal leite kann ich die Dauer nur schätzen. Ich werden aber falls zu kurz noch etwas weiteres vorbereiten so das die Anschluss Möglichkeit besteht. Hier über das Forum maximal zwei Voranmeldung den Rest sammle ich dann am Samstag vor Ort ein. LG Clagor
  2. Spielleiter: Thomas Blees / Clagor Anzahl der Spieler: 5 M5 Grade der Figuren: 20-30 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 18 UHR (nach dem Abendessen) Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Nacht zwischen 0 und 2 UHR Art des Abenteuers: Noch im entstehen da eigen Entwicklung, auf jeden Fall mit Action, Arbeitstitel „Nolis fünf“ Voraussetzung/Vorbedingung: siehe Beschreibung, strahlenden Ritter und Waeländer hätte wohl ein Problem Beschreibung: Aushang an einen Ormut Tempel in Tura Ormuth zum Gruße! Dies ist ein Aufruf an alle erfahrenen Helden, die mich, Noli Ben Karash, bei einer Queste begleiten wollen. Es begab sich im letzten Jahr, das ich mich in einer Situation befand auf Leben und Tod. Ich rief Ormuth um Unterstützung an mich vor dem sicheren Tod zu bewahren. In Ihrer unendlichen Güte und Großzügigkeit wurde mein Leben durch Ihr Eingreifen bewahrt. Um meinen Dank zu beweisen schwor ich eine Ormuth gefällige Queste durchzuführen. Bei meiner Suche nach Ormuth gefälligen Taten kam mir zu Gehör, dass ein Artefakt der Göttin von dem räuberischen Volk der Waeländer geraubt wurde. Ich habe es mir nun zur Aufgabe gemacht dieses Artefakt den Händen der niederen Räuber zu entreißen und es zurück zu bringen in einen Tempel der Ormuth. Meine längjährige Freundin Shikira Otosoe hat zugesagt mich zu begleiten, aber zur erfolgreichen Durchführung der Queste suche ich noch drei weitere erfahrene Helden, die mich begleiten. Als Belohnung kann ich nur das Wohlwollen der Göttin bieten und den gleichen Teil für alle an den Schätzen die uns bei der Durchführung der Queste in die Hände fallen. Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt und der Göttin Ormuth einen Dienst erwiesen möchtet, dann meldet Euch. Ich werde aus den Meldungen die drei Helden aussuchen, die ich für am besten geeignet halte. Diktiert von Noli Ben Karash Niedergeschrieben von Hassen be Jusuf, amtlicher Schreiber des Ormut Temples
  3. Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 7-8 (M4 - ähnlich große M5-Chars sind möglich, aber ich leite nach M4) Voraussichtlicher Beginn: Freitag 10:00h Voraussichtliche Dauer: ca. 15 h Art des Abenteuers: Stadt, sozial, Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: ein Char MUSS Allheilung beherrschen, KEINE rawindischen Chars, ebenso KEINE Chars, die bereits einer Kaste zugeordnet wurden, aber einige Sprachkenntnisse Rawindi wären hilfreich. SpielerInnen UND Chars müssen fähig und willens sein, als Gruppe zu agieren. FSK 16 Beschreibung: Rawindra Ihr seid als Ausländer soeben abends im Hafen von Jagdischpur angelandet und sucht nun im Ausländerviertel eine Bleibe, da hört Ihr aus einer finstren Gasse Hilferufe. Als Ihr dort ankommt, seht Ihr einen leonessischen Händler, der mit seiner Familie auch auf Eurem Schiff gereist ist, blutend am Boden liegen, seine Frau klagend über ihn gebeugt, sein hübsches, blondes, soeben zur Frau erblühtes Töchterchen fehlt. Entführt von finstren Gestalten. Könnt Ihr sie retten? Eine gewisse Flexibilität in Fragen der Moral ist hilfreich, strahlende Streiter für Gesetz und Ordnung oder Herrschaftspriester werden es schwer haben. Ich behalte mir vor, Spieler, Charaktere oder Artefakte abzulehnen, z. B. wenn sie nicht in den Plot passen oder meine Regelkenntnisse (für Regional-Exoten) nicht ausreichend sind. Am besten wäre es, den Char vorab einzureichen, dann kann ich besser drauf eingehen. Voranmeldung erwünsch! Da es bereits eine Liste von Interessenten gibt, haben diese ggf. Vorrang. Teilnehmer: 1.: Dyffed: (Karim, Ma Gr8/M4) 2.: Panther (Batracho Myomakia, TM Gr9/M4 gedrosselt ) 3.: Jürgen Buschmeier (Adonis, PF Gr8/M4 -> Allheilung) 4.: JoBaSa (?) 5.: Drachentor (?) 6.:
  4. Spielleiter: Läufer Anzahl der Spieler: 3-6 M3/M4/M5: M5 Grade der Figuren: Grad 1 (nicht Grad 2) Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach dem Abendessen (Der Zug soll 18:32 in Schnega sein ...) Voraussichtliche Dauer: bis 1 Uhr? Art des Abenteuers: Sage ich nicht Voraussetzung/Vorbedingung: Magier Grad 1, Beherrschung der Valianischen Sprache (Die Gilde der Purpurkammer nimmt auch ausländische Schüler an, aber die müssen natürlich die Sprache kennen.) Beschreibung: Deine Ausbildung zum Gildenmagier ist beinahe abgeschlossen. Eine der letzten Vorlesung handelt von der 'Beschwörung von Wesen der Mittelwelten'; es soll sogar eine praktische Vorführung geben. Frühes Kommen sichert dir einen Platz in der ersten Reihe, gespannt lauscht du den Worten des großen Meisters und versuchst, dir jeden seiner Handgriffe zu merken. (... und es passiert natürlich etwas - und dem sind die jungen Magier mit ihren Kenntnissen und Nichtkenntnissen ausgesetzt und ich will sehen, wie ihr euch da herauswindet .) Teilnehmer: (Nur Magier Grad 1) (Keine Hexer, keine Thaumaturgen, keine Priester, keine Klingenmagier, keine Grad 2er: Nur Magier Grad 1) 1: Invictarius Autem (Spezialgebiet Zerstören) 2: Liberius Antonius (Spezialgebiet Beherrschen) 3: dabba 4: 5: 6: Vor Ort
  5. aus Mangel an Teilnehmern -- findet nicht statt... aber durch spielen lernt man auch viel, mal Spielleiter zu sein. Also den NLC nutzen!
  6. Spielleiter: Alas Ven (aka Yvonne) Anzahl der Spieler: mindestens 3, höchstens 6 Grade der Figuren: Egal, ich werde auch welche stellen, die optimal passen (für Erstausprobierende, die keine Lust oder Zeit haben, selbst Figuren zu kreieren) Voraussichtlicher Beginn: Entweder Freitag abend oder Sonntag morgen gaanz früh (ab 8.00 Uhr!, sonst schaffe ich das nicht, das Abenteuer vernünftig durchzuziehen, weil man ja immer schon um 15.00 Uhr aufhören muss) Voraussichtliche Dauer: 6 - 7 Stunden (deswegen auch mein Alternativvorschlag, Freitag abend nach dem Abendessen zu beginnen - sucht es Euch aus!) Art des Abenteuers: Action, History, Verwirrungsgeschichte Vorraussetzung/Bedingung: Bitte genau durchlesen! Ich akzeptiere keine Chars, die die Voraussetzungen nicht erfüllen - wer keine hat, kann aber trotzdem bei mir spielen, dem stelle ich einen Char. Wer sich unsicher ist, kann seinen Char mir vorab zuschicken! -Der Char muss italienisch können oder bereit sein, es wenigstens auf Grundkenntnisse zu lernen. -Der Char sollte entweder -sehr loyal zur katholischen Kirche stehen oder ihr auf irgendeine Weise verpflichtet sein (auch, wenn er das eher gegen seinen Willen ist - beispielsweise, weil er eine Eheanullation wünscht oder ähnliches) -oder eine positive Beziehung zu sozialistischen Ideen oder anarchistischen Ideen haben Beschreibung: Umberto I., der König Italiens, befindet sich auf einer Rundreise durch sein als Nationalstaat sehr junges Land - momentan in Venedig zur Zeit des Karnevals. Er hat sich durch viele Entscheidungen bei verschiedenen Gruppierungen sehr unbeliebt gemacht. Nun droht das Ende einer Ära - an dem Ihr mitwirken sollt..... Achtung: Wenn sich nicht genug Leute, also mindestens 3 , vorab für das Abenteuer finden, leite ich nicht. Stattdessen könnte ich dann ein kleines Midgardabenteuer für die Verbleibenden anbieten (Her mit dem Jungen Gemüse, ein Abenteuer für Grad 1- 3). Midgard 1880 ist ein Nischensystem, da verlasse ich mich nicht darauf, dass das vor Ort schon mit ausreichenden Spielern klappen wird.
  7. Gratuliere zum Nordlicht-Con. Dann bin ich ja mal auf die Details gespannt, denn einen "Gegenbesuch" im hohen Norden würde mich reizen.
  8. [drupal=1966]Abenteuertitel: Alba gu brath[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1966]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Jakob Richter Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 9 – 11 Voraussichtlicher Beginn: Freitag Abend oder Samstag Morgen Voraussichtliche Dauer: Sonntag Mittag Art des Abenteuers: Episches Abenteuer in dem die Geschichte Albas verändert wird. Voraussetzung/Vorbedingung: Die Figuren für das Abenteuer werden von mir gestellt. Es handelt sich um Fürst Elrohir MacConuilh, seine Freunde und Lehnsleute. Alle Figuren haben (teilweise großen) Einfluss auf die albische Politik. Die Figuren verfügen über erhebliche materielle Ressourcen und einflussreiche Kontakte, die umfassend von den SpielerInnen ausgespielt werden können. Es stehen mehr Figuren als "Plätze" zur Auswahl. Das Abenteuer bietet für jede Figur „individuelle Anknüpfungspunkte “und "persönliche Herausforderungen" ohne das die Spieler gegeneinander arbeiten. Ich freue mich über Voranmeldungen perMail oder PN. Beschreibung: Reichstag! Seine Majestät König Beren MacBeorn gibt sich die Ehre, die Großen des Albischen Reiches zum Esberntid des Jahres 2420 in die ehrwürdige Erzabtei von Harkfast zu laden. Dort wird seine Majestät mit den Vertretern der Reichsstände über dieZukunft des Landes beraten. Im Anschluss an dieses denkwürdige Ereignis wird König Beren zu seinem ersten Königsumritt aufbrechen und das Reich bereisen. Der Ort des Geschehens, die Erzabtei Harkfast, ist ein Wunder albischer Baukunst: Gelegen auf einer Insel im Loch Morne wird sie gekrönt von der himmelstürmenden Kathedrale, die Götterfurcht und Macht der Kirgh in nie dagewesenem Ausmaß zeigt. Der Königsumritt hingegen verspricht eine einmalige Art der „Reise“ durch Alba, denn aller Voraussicht nach handelt es sich um kaum weniger als ein Heer, das dem König folgen wird. Die Spielfiguren sind bei diesem denkwürdigen Ereignis dabei - sie sitzen aber nicht in der ersten Reihe - sondern sie stehen mitten auf der Bühne. Sie sind die Delegation von Conuilhmir, dem mächtigen und reichen südlichen Fürstentum des Clans Conuilh. Angeführt von Fürst Elrohir MacConuilh, werden die Spielerfiguren mitten hineingeworfen in tiefreligiöse Messfeiern, ausgelassene Festlichkeiten und politische Intrigen. Hier können sie alles treffen was in Alba Rang und Namen hat: König Beren, Königinmutter Angharad, Laird Angus MacBeorn, Erzabt Osmondvon Harkfast, Laird Cederic MacAelfin, Erzabt Cleremond von Prioresse, DorennNiBeorn und viele mehr. Es stellt sich die Frage, ob Daina NiConuilh, die Tochter des Fürsten, als Braut des Königs platziert werden kann. Es wird darauf ankommen, Conuilhmir zum erblichen Herzogtum zu machen. Es muss in Erfahrung gebracht werden, wohin der Königsumritt führt, denn sein Ziel zu sein, kann Reichtum heißen oder... Krieg! Ich habe das Abenteuer inzwischen fünf Mal geleitet und es jeweils an den aktuellen Stand der offiziellen Entwicklung Albas angepasst. Die Rückmeldungen der MitspielerInnen waren durchweg gut - manchmal fast enthusiastisch. Ich kann zwar keinen "sicheren Erfolg" versprechen aber "große Liebe","Abgründe von Verrat" und "heldenhafte Kämpfe"! Spielstil: Gerade bei ein Con Abenteuer halte ich es für wichtig, wenn der Spielleiter ein bisschen was zu seinem Spielstil schreibt – schließlich geht es darum einschätzen zu können, ob man zusammen Spaß haben kann oder ob die Auffassungen eher auseinander gehen. Seit 1983 spiele ich regelmäßig Midgard. In dieser Zeit habe ich einen Spielstil zu schätzen gelernt, der eher erzählerisch ist und mit wenig Kämpfen auskommt (was in diesem Abenteuer aber durchaus sehr anders sein kann). Daher sind mir Kampfregeln nicht so wichtig - meine diesbezüglichen Wünsche lebe ich bei Kosims voll aus. Auf "Cons" sind mir ganz regelkonforme Charaktere am liebsten, die sehr wenig Artefakte haben - dies gilt besonders für hochgradige Figuren (wie in unserem Fall). Auf dieser regeltechnischen Basis zu spielen, führt meiner Erfahrung nach während des Spiels insgesamt zu weniger Stress. Wesentlich wichtiger als die "technischen Daten" von Figuren ist mir, dass alle Mitspielerinnen und Mitspieler ihre "subjektiv nötigen" Spielanteile bekommen. Das ist durchaus nicht immer die Selbstverständlichkeit, die es sein sollte. Es gibt Leute, die erklären, dass sich doch jeder selber am Spieltisch "durchsetzen" möge. Da ich Midgard nicht für ein "gewinnorientiertes Brettspiel" halte, sondern für ein "kooperatives Rollenspiel", führen solche Spielanschauungen bei mir zu Unmut. Das wichtigste für Spaß am Rollenspiel sind nun einmal die subjektiv gefühlten Spielanteile und die reale Möglichkeit an der Problemlösung des Abenteuers teilzunehmen. Um Enttäuschungen zu vermeiden, würde ich vor Spielbeginn vereinbaren, dass wir bei grobem Ungleichgewicht in den Spielanteilen eine Auszeit nehmen und das in der Gruppe besprechen. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1966]diesen Link[/drupal] gehen!
  9. [drupal=1944]Abenteuertitel: PR-Abenteuer der Eden Kampange "Collapse"[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1944]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: JUL Anzahl der Spieler: max. 6 Grade der Figuren: egal, für bis zu 3 Spieler werden Char zum herreinschnuppern in PR gestellt Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der offiziellen Begrüßung Voraussichtliche Dauer: 8 Std. Art des Abenteuers: Reise/Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: --- Beschreibung: Die Abenteurer brechen zur Erkundung eines "Eden" Systems auf .... Auf Wunsch kann ich die Runde auch gern auf Englisch leiten! Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1944]diesen Link[/drupal] gehen!
  10. Spielleiter: Marco (Herothinas) Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 7-10 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 9:30 Uhr Voraussichtliche Dauer: wahrscheinlich den ganzen Samstag Art des Abenteuers: Natur, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Es sollten ein oder zwei "Naturburschen" zur Gruppe gehören. Kämpfer sollten auf ihre Metallrüstung verzichten können, da eine Wanderung bei Hitze in unpassender Kleidung sich negativ auswirkt. Aber ansonsten ist jeder Typ willkommen, wenn er/sie immer schon mal nach Buluga wollte. Beschreibung: Die Abenteurer werden (im südlichen Vesternesse oder den Küstenstaaten oder in Meknesch) angeheuert, um den vermissten Zwergen Gorn Steinschlag im fernen Buluga zu finden. Gorn Steinschlag wollte dort einen Drachen suchen und dessen Hort "bergen". Anmerkungen: Die Idee zu diesem Abenteuer ist mir bei meinen letzten Australienurlaub gekommen. Die Landschaften und Tiere dort beflügelten meine Fantasie.
  11. Spielleiter:Tomcat Anzahl der Spieler:6 Grade der Figuren: hmm, so 6-8 Voraussichtlicher Beginn:Samstag 10:15 Uhr Voraussichtliche Dauer:Den gesamten Tag bis Mitternacht (hoffentlich) Art des Abenteuers:Von Reisen, Jagen, sozialer Interaktion bis hin zu Kämpfen alles enthalten-achja Magie gibt es auch und viel exotisches, Ruinen-man, nachdem ich so lange nichts Neues produziert hatte war halt viel Budget über. Voraussetzung/Vorbedingung:Es ist ein neues, noch nicht gespieltes Abenteuer von mir. DIe Spieler sollten improvisieren können und Rollenspiel mögen. Beschreibung:Taucht ein in die exotische Welt des Landes Rawindra, lernt das Land kennen und verkehrt auch mit dem Adel! Reist über Land, lernt das Volk kennen, entdeckt eine Stadt, entdeckt euch!
  12. Spielleiter: Slüram Anzahl der Spieler: Maximal 6 Perry Rhodan Grade der Figuren: Egal Voraussichtlicher Beginn: 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: Open End Art des Abenteuers: Diplomatie (inklusive Intrige - so wie ich meine Spieler kenne.... ), eventuell auch Kampf, Erkundung im Unbekanten, Terrorismusabwehr Voraussetzung/Vorbedingung: Es wäre optimal, wenn mindestens zwei der Spieler die Umgebung der Raumstation Perridon-Yüiildam I schon mal besucht haben. Beschreibung: Fortsetzung des Gezerres um die Kontrolle über den Sonnentransmitter in die Southside Platz 1: stefanie Platz 2: jul Platz 3: Celador da Eshmale Platz 4: alf04 Platz 5: Uigboern Platz 6:
  13. Spielleiter: Tjorm Anzahl der Spieler: 5 - 6 Grade der Figuren: 7-8 (M4!) Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch 17 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis Donnerstag, ca. 18:00 h Art des Abenteuers: M4, Whodunit, sozial, Dungeon, FSK 18 (nicht wg. sex & crime, sondern wg. der Abenteuer-Struktur) Voraussetzung/Vorbedingung: Voranmeldung erforderlich Die Mehrheit der Charaktere sollte zuvor 'Die Maske des Tigers' gespielt haben. Finden sich nicht genug Chars, biete ich evtl. etwas anderes an. Hohe Bereitschaft, sich auf Rollenspiel einzulassen sowie Spielwelt und real life von einander zu trennen! Die Orga ermöglicht es mir, meine Anmeldung auf Mittwoch auszuweiten. (erledigt) Charakter (inkl. Info, wann er mit wem Teil 1 gespielt hat) bitte vorab beim SL einreichen Beschreibung: Euer alter Auftraggeber, der Euch für alle Zeiten aus Jagdischpur verbannt hatte, bittet Euch erneut um Hilfe: Der Widerstand gegen die geplanten Änderungen ist zu groß und zudem seine Drahtzieher nicht fassbar. Der alte 'Geheimdienst' funktioniert nicht mehr. Ihr sollt undercover herausbekommen, wer die Gegenspieler sind und nach Möglichkeit den Widerstand schwächen. Treffpunkt: Der Ort, dessen Bezeichnung bereits einmal als Codewort zwischen Euch diente. Zeitpunkt: An jedem Vollmond- und Neumondtag ab sofort für die nächsten 6 Monate wird um Mitternacht ein Abgesandter des Auftraggebers dort auf Euch warten. Teilnehmer: 1:Ferwnnan 2:Helgris 3:Wolfgang 4:Kessegorn 5: 6:
  14. Spielleiter: Uigboern Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 0-1 (Jugendliche Charaktere, 14 Jahre alt) werden gestellt Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen (19:30 Uhr?) oder Donnerstag Mittag achtet auf den Aushang! Voraussichtliche Dauer: 12-16 Stunden Art des Abenteuers: Grusel (aber nicht Horror), Erkundung, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Spieler unter 15 Jahren bevorzugt. Restplätze werden auch an ältere Spieler vergeben. Beschreibung: Ihr seid Schüler an der berühmten Zaubererschule von Nerranwart. Einer eurer Mitschüler ist verschwunden und es gehen merkwürdige Dinge vor. Als ein zweiter Schüler verschwindet kommt Panik auf. Findet heraus was passiert ist und gebietet den Ereignissen Einhalt. Hinweis: Das Abenteuer orientiert sich an Harry Potter und Hogwarts und hat entsprechende einige gruslige Elemente. Prinzipiell bin ich der Meinung, dass Kinder, die mit den ersten Harry Potter Bänden kein Problem hatten auch das Abenteuer gut spielen können. In der Regel sollte das Abenteuer ab 8 Jahren machbar sein, wenn die SpielerInnen (auch Erwachsene) nicht besonder ängstlich sind. Für Rückfragen bitte die E-Mail Funktion im Forum benutzen und E-Mail-Adresse angeben. Da ich beruflich bedingt nur selten einen stabilen Internet-Zugang habe bin ich kaum im Forum. Falls wir vor Freitag Mittag fertig werden (ist abhängig vom Start) biete ich als Anschluss "Kleine Leute" an. Ich möchte den anwesenden Jugendlichen für Mi - Fr Nachmittag Spielmöglichkeiten bieten, bin aber was die Zeiten angeht flexibel.
  15. Spielleiter: Markus/Ma Kai Anzahl der Spieler: 3-5 Grade der Figuren: mittlere bis höhere Regelwerk: M5 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: kann Mitternacht werden Art des Abenteuers: Stadtabenteuer / "Personenschutz" Voraussetzung/Vorbedingung: stadtkompatibel (Diatrava), mindestens ein paar Brocken Neu-Vallinga sprechen wäre nicht schlecht, vorzugsweise eine plausible Reputation als Problemlöser (idealerweise mit Anknüpfungspunkten als Gruppe). Beschreibung: Man ist es als Vizconte nicht gewohnt, mitten in der Nacht von unerträglichen Schmerzen geweckt zu werden, dabei keinen Finger bewegen zu können - ohne daß sich im eigenen Schlafzimmer jemand anderes als die eigene, ebenso entsetzte, Ehefrau befindet. Schutz ist schnell bestellt, doch werden die Abenteurer ihn gewährleisten können? Probelauf eines fertig aufgeschriebenen Abenteuers; Kommentare und besonders Verbesserungsvorschläge sind erwünscht. Gegenüber der Vorversion wurden einige subtile Veränderungen vorgenommen, die mich hoffen lassen, in einem (langen) Tag durchzukommen.
  16. Spielleiter: Hendrik Brandt Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 10-20 nach M5 (bitte konvertieren) Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch Nachmittag (ich würde gerne so früh es geht anfangen) Voraussichtliche Dauer: bis Mittwoch Nacht Art des Abenteuers: Entdeckung / Kampf / Rätsel / Konversation Voraussetzung/Vorbedingung: - Charakter sollte Albisch oder besser Neu Vallinga können - Keine Aufklärungsmöglichkeiten wie Zauberauge / Binden des Vertrauten verwenden usw. (um die Atmosphäre nicht zu stören) - Spielfigur, die neugierig und wissbegierig ist und nicht (nur )auf Geld aus ist - hohe Bereitschaft auf Rollenspiel und strikte Trennung von RL/ Ingame - jeder Charakter kriegt - wenn möglich - einen eigenen Teil in der Story. Daher -> wenn es geht (und sich genügend Spieler im Forum melden) im Vorraus kurzen Lebenslauf und Charakterdetails z.B. Charakterbogen per Nachricht an mich - kein Etepetete Beschreibung: Es geht in eine recht unbekannte, spannende Gegend. Es werden sowohl Fähigkeiten als auch Zauber sinnvoll einsetzbar sein. Kämpfer werden sich genau so profilieren können wie introvertierte Gelehrte. Ich würde gerne möglichst wenig im Vorraus verraten, um die Spannung und Überraschung nicht zu drücken. Falls gewünscht, verrate ich gerne mehr per PN. Für Freunde von: - Abenteuerfilmen wie Tomb Raider - derben Humor - interessanten Schauplätzen Nicht für Freunde von: - High Fantasy / schwarz/weiß Denken Liebe Grüße, Hendrik!
  17. Spielleiter: Kanthar Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: egal Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag morgen Voraussichtliche Dauer: bis Freitag mittag Art des Abenteuers: Bin mir noch nicht sicher Voraussetzung/Vorbedingung: KEINE Beschreibung: Robert Lacie - der Name ist in einschlägigen Kreisen bekannt. Was ich bisher verraten kann: das Ganze startet in Alba (den Rest muss ich mir noch überlegen)
  18. HendrikB. und ich möchten ein Gnomenzwillingsbruderpaar spielen und mal auf einem Con testen, ob und wie das klappt. Hat jemand am Sonntag, 2.11. Lust, uns ein Abenteuer zu leiten, auch gern mit weiteren Spielern? (Anderer Termin geht nicht.) Einer ist Druide, der andere Spitzbube. Beide sind nach M5 erstellt. Wenn ein SpL aber nur nach M4 leiten mag, ist das auch Recht.
  19. Spielleiter: Kessegorn/Stephan Anzahl der Spieler: 3-5 Grade der Figuren: 6-8 M4 (Wenn sich alle Spieler einig sind auch niediger oder bis max Grad 10. Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag nach dem Abendessen Voraussichtliche Dauer: 6-8 Std Art des Abenteuers: Wildniss und Gebirge Voraussetzung/Vorbedingung: es sollte ein Zauberkundiger und ein Wildnisskundiger dabei sein, gut wäre es auch wenn die Charakter Hilfsbereit und Neugierig wären (Sind das nicht alle Helden?) Beschreibung: Aus einer abgelegenen Ecke von Chryseia wollen ihr über die Melgarberge wieder zurück nach Alba. In einer heruntergekommenen Kneipe erzählte ein nicht mehr ganz nüchterner Einheimischer das das Bier mit dem ihr euch gerade betrinkt direkt aus dem schönen Alba kommt. Nach einigem bohren lallt er von einem Pass, besser einem Bergpfad, über den diverse Waren an der Obrigkeit vorbei von und nach Alba transportiert werden. Der Hexenpass ist gut verborgen zwischen den Bergen aber auch kleine Wagen sollen diesen Pfad befahren können. Mit undeutlicher werdenden Worten erzählt Lisias von der Nasenwurzel der Hexe und seinem Freund Dimitrios (oder so ähnlich) und von einem kurzen Weg nach Alba,. Gute Geschäfte, eine Hübesch Frau, ihr strenger Vater, ein Bach, ein Romatischer See, ein eifersüchtiger Bräutigan, verschneite Berge und viel Bier kommen in seiner Erzählung auch noch vor. Am nächsten Morgen ist Lisias in aller frühe aufgebrochen so das ihr ihn nicht mehr weiter befragen könnt. Er scheint den Alkohol weit besser verkraftet zu haben als ihr. Trotzdem entschließt ihr euch nach dem Hexenpass zu suchen und brecht recht bald auf. Mitspieler 1: Dabba 2: Ferwnnan 3: Mogadil 4: Siriondil 5: Aufgrund des Termins würde ich mit den meisten Mitspielern eine vorabsprache Treffen wollen.
  20. Spielleiter: Alas Ven Anzahl der Spieler: Minimum 4, Maximum 8 /M4/ Aber M5-Charaktere zugelassen (wir müssen uns dann eben abstimmen) Grade der Figuren: M$ 5 - 8 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: bis zur Verabschiedung Art des Abenteuers: Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Das Reich des neuen Sire Sterling im Wald von Brocelaide, das vor drei Jahren befreit wurde, ist in Trauer: Vor zwei Jahren wurde dem Sire seine Tochter gestohlen, und noch immer gibt es keine Spur von ihr. Doch gerüchteweise könnte die Hexe Gothel hinter dem Diebstahl stecken. Das Problem: Niemand weiß genau, wo ihr Turm steht. Schon seit Langem hat der Sire eine Belohnung ausgesetzt: 200 Goldstücke für jeden, der Hinweise liefern kann, 400 für jeden, der das Töchterchen wieder beschafft. Seid Ihr die tapferen Retter der Tochter und bringt Ihr das Glück zum Sire und seiner geliebten Aurora zurück? Seid Ihr reinen Herzens genug, dass Euch die Feen helfen? Findet Ihr den Turm der bösen Hexe Gothel und überzeugt Ihr das zweijährige Kind, mit Euch zu kommen? Schrecken Euch die Wildnis im Wald von Brocelaide und die Gefahren, die dieser unheimliche Wald zu bieten hat, nicht ab? Dann auf zur Rettung Rowanas! ​Dieses Abenteuer ist für Familien gedacht, deren Kinder vielleicht das erste Mal spielen. Man kann ab Schulalter einsteigen. Ich würde mich freuen, wenn auch der eine oder andere Elternteil mitspielt, um den Nachwuchs zu unterstützen, weswegen ich das Abenteuer dieses Mal "Familienabenteuer" genannt habe. Ich würde mich auch über die Mitspieler vom letzten Jahr wieder freuen.
  21. Spielleiter: Panther Anzahl der Spieler: 5 M4 ergänzt: ohne Zusätze aus Quellenbüchern wie zB KTP, BUL oder Zwergenbände ergänzt: GS spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS (andere machen 10 GS zu 1 GS) - nicht hier. Grade der Figuren: 5-7 Voraussichtlicher Beginn: offen (möchte Abenteuer öfter halten), bin am Mi 15:00 vor Ort Voraussichtliche Dauer: 5 - 6 h (könnte am So knapp werden) Art des Abenteuers: Outdoor Voraussetzung / Vorbedingung: fällt nicht gleich bei der ersten Nachtwache beim campen durch einen Eber tot ins Lagerfeuer ergänzt: Spieler, die Interesse haben, bitte den Charaker wenn es geht vorher mir zuschicken (panther -at- toppoint.de) egänzt: FSK 14 Beschreibung: Westen von Alba - Auf der Suche nach Abenteuer - ihr seit ja mutige Typen, die nach Abenteuern suchen und keine Memmen - seit ihr in der Nähe des Artross Gebirge auf der Pirsch. Ist hier was los? Interesse: SL:Panther nicht FR (Sa morgen evtl. auch nicht) Laurelin nicht Fr (Sa morgen evtl. auch nicht) Kerrigan nicht Fr (Sa morgen evtl.auch nicht) Tjorm nicht FR (Sa morgen evtl.auch nicht) JoBaSa nur SA, SO dabba kann DO, SA Stefanie nicht Sa, So Bro nicht So jul ???? M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde: 1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezielsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis). 2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken. 3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person. 4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4) 5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge) 6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht 3/3 Ansonsten: Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten. Con: Würde gerne ohne Punkte und PP spielen, aber wenn jemand pauschal oder individuell will…. Einigt Euch…
  22. Spielleiter: Alex (Siriondil) Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 4-6 (Ich leite nach M4. M5 Charaktere sollten aber auch möglich sein.) Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag, 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis zum Abend, ca. 22:00 Uhr, je nachdem wieviel Rollenspiel sich ergibt Art des Abenteuers: Detektiv/Erkundung, Reise, Rätsel, Kampf & Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charaktere sollten sich der waelischen Kultur und ihrem Umgang mit Magie bewusst sein! Beschreibung: Der godrische Schiffsherr Halfdan Baelur, treuer Anhänger des Högjarls, ist besorgt über das Verhalten seines ergeizigen und umtriebiegen Konkurrenten Jarl Tryggvar Fjaerlander. Seit Tagen lässt dieser klammheimlich Proviant horten und sein Drakar liegt im Hafen. Halfdan lässt vertrauenswürdige Abenteurer anheuern, die sich mal informieren sollen, um die Hintergründe darüber herauszufinden. Bei Interesse bitte eine PN an mich. Mitspieler: 1.) JoBaSa 2.) Nashatal 3.) Laurelin 4.) Kerrigan 5.)
  23. Spielleiter: Thomas im Forum Clagor Anzahl der Spieler: maximal 5 M5 Grade der Figuren: 15-25 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 19 Uhr, da ich leider kann ich nicht eher anreisen Voraussichtliche Dauer: 12-14 Stunden Art des Abenteuers: Stadtabenteuer in Corrinis, Ermittlung und Interaktion mit NPC, auch Kampf. Für den Kampf haben ich ein zeit basiertes Initiative System für Midgard umgebaut. Auch die Zauber sind da integriert. Zudem spiele ich mit Bodenplan. Voraussetzung/Vorbedingung: gute Mischung der Gruppe, Spaß an Ermittlung und Kombinationsgabe, Vorab per Email Charakterbild und Bogen. Wenn kein Bild vorhanden bitte eine Beschreibung damit ich eines raussuchen kann. Beschreibung: Blaeg Dog der schwarze Hund, Südcon Abenteuer war da das Spielleitergeschenk 2012. Kalter ist der Herbst diese Jahr in Corrinis. Seltsame Dinge geschehen in der Stadt, warum trieb Leiff im Hafenbecken, was ist mit dem Bettlern. Unheil liegt über der Stadt. Die Gruppe ist voll mit: -Olin -Gildor -Eriol -Bro und -Mogadil BG Clagor
  24. Spielleiter: Dyffed (Samstag ganzer Tag) Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 9+ Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück. Wir sollten gegen Mitternacht fertig sein. Voraussichtliche Dauer: ganzer Tag Art des Abenteuers: Überland-Dungeon, soziale Interaktion, Kampf, von jedem etwas und was die Spieler draus machen Voraussetzung/Vorbedingung: Mindestens eine Figur mit Allheilung in der Gruppe (erfüllt) Beschreibung: Nachdem die Spieler das Geheimnis der verschwundenen Alchimistentransporte lüften konnten, geht es nun auf die SUche nach dem 2. Ring in Thame und anschliessend sollte der Öffnung des geheimnisvollen Steinportals nichts mehr im Wege stehen. Was werden die Abenteuerer hinter dem Portal erleben? Werden sie den gefährlichen Anführer der Orks erwischen? Oder werden sie vielleicht auch blau werden? Mehr dazu in diesem Theater. Dies ist Teil 2 einer 4-teiligen Kampagne, die ich in lockeren Abständen auf Cons anbieten werde. Das Abenteuer ist dezidiert für hochgradige Charaktere und durchaus erwünscht, dass die Charaktere eine breite Fertigkeitsbasis haben. Das Abenteuer ist durchaus gefährlich, für das Überleben der Chars wird keine Verantwortung übernommen. Mitspieler: Hiram ben Tyros (Hiram ben Tyros) Salam (Kreol der Barde) Halin (Toro) Heidrun (kleinschmidt) Mandelara (Sonja) Rodriguez (Jul)
  25. Spielleiter Clagor Anzahl der Spieler: 5 System M5 Grade der Charaktere 10-25 Beginn des Abenteuers Samstag 10 UHR Dauer 8-10 Stunden Plot Gold, es gibt Gold in den Wyddfa-Berge. Welcher Held ist mutig/dumm genug aufzubrechen um im Winter dort sein Glück zu machen oder auch den Tot zu finden. Art des Abenteuers Natur, Überleben, Kampf, Action sonstige Voraussetzungen für die Charaktere Grundlegenden Überlebensfertigkeiten sollten vorhanden sein. Spass an Action und Gefahr sollt da sein Diese Abenteuer wird hier angekündigt, man kann sich aber erst auf den CON direkt einschreiben, zwei der fünf Plätze sind vergeben.
×
×
  • Create New...