Jump to content

Godrik

Mitglieder
  • Content Count

    855
  • Joined

  • Last visited

About Godrik

Clubber
  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 10/01/1968

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Matthias Meyn
  • Wohnort
    Marschacht (bei Hamburg)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich finde es gut, dass diese Diskussion konstruktiv geführt wird. Für meine persönliche Sprachwahrnehmung ist der Begriff in Ordnung, zumal in diesem Kontext. Aber es gibt ja auch gänzlich unverfängliche Alternativen.
  2. Midgard (mit PR) deckt alles ab, was ich brauche. Ich würde gern regelmäßig 1880 spielen, habe aber weder Gruppe noch Timeslot. Ansonsten halte ich es wie das Kamel und lasse mich auf allgemeinen Cons gern durch andere Systeme inspirieren. Da das so selten ist, habe ich 100% Midgard gestimmt.
  3. Wir hatten eine sehr schöne Szene, in der viel von einem gewonnenen unblutigen Kampf gegen einen Stammeskrieger abhing. Ein fast schon übertrieben ehrenhaftes Verhalten unseres Kriegers (zerbrochene Waffe ersetzen lassen) brachte uns weitere Anerkennung und Sympathien ein. Es war spannend, weil es um etwas ging. Die Versuchung war da, verdeckt Magie einzusetzen. Es wurde gewettet. Ich habe das in sehr guter Erinnerung, obwohl ich den Würfel nicht angefasst habe.
  4. Nee, ist mir alles zu stressig. Ich gönne euch euren Enthusiasmus und freue mich auch für die Entwickler, aber für mich ist es ein Produkt, das ich eventuell kaufe, wenn es da ist. Als Abo wahrscheinlich nicht und auch beim Lizenzkauf muss der Preis stimmen. Ich lass mich ja auch nicht benachrichtigen, wenn Aldi wieder Zelte im Angebot hat. Wenn's mir unterkommt, kaufe ich es vielleicht, aber ich recherchiere nicht und will auch keine Email haben. Ich bin wahrscheinlich nicht der Typ fürs Crowdfunding (die Pledge-Leiter geht mir ja auch auf den Senkel). Ich wünsche euch viel Spaß und entscheide neu, wenn ich mal über das fertige Produkt stolpere. Vermutlich wird es ja den einen oder anderen Bericht geben.
  5. Ich finde es interessant, aber die für mich einzig relevante Option (ohne Abo) ist nicht erhältlich. Täglich nachgucken, ob ich was kaufen darf, ist mir zu blöde. Mal gucken, wie es später aussieht, wenn alles regulär läuft. Der Preis fürs Abo liegt über MS Office 365, was ich recht stolz finde. Ich werde also auf passendere Möglichkeiten warten. Ob bei diesem Projekt oder woanders. Ich freue mich, dass das Crowdfunding zu klappen scheint. Ein schönes Projekt.
  6. Der Begriff “ahnungslos“ ist in M5 nicht so eindeutig definiert, dass es allein nach dem Text entscheidbar wäre. Als SL würde ich sehr hohe Anforderungen an ein Anschleichen während eines Kampfes stellen. Schließlich sieht und bewegt sich ein Kämpfender in alle Richtungen und rechnet mit überraschenden Wendungen. Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, dass sich ein Meuchler hinter einem Vorhang verbirgt (EW:Tarnen) und auf eine passende Gelegenheit wartet, die - vom Zufall abhängig - vielleicht gar nicht kommt. Sollte ihm das Glück hold sein und der Gegner kommt in die Nähe und dreht ihm auch noch den Rücken zu, dann erst dürfte der normale Meuchelvorgang starten (inkl. EW:Schleichen). Darauf würde ich den Spieler natürlich vorher hinweisen, da das viele gelungene Würfelwürfe erfordert. Ein normales Anschleichen wie an eine strickende Oma gäbe es bei mir nicht.
  7. Ist mir erst durch diesen Strang aufgefallen, dass es da nicht ums Kochen geht...
  8. Ich denke, es gibt zwei Herangehensweisen: Entweder definiere ich alle NSCs als mehr oder weniger statisch, wie es die Regel tun (vermutlich aus spielpraktischen Gründen). Oder ich gestehe NSCs eine logische Entwicklung zu. Dann werde ich - solange Magie nicht durch andere Dinge begrenzt ist - insgesamt viele kleine Zauberer haben, die mit ihren Möglichkeiten auch was machen.
  9. @Barbarossa Rotbart Deine Weigerung, Routine (in den Regeln ausdrücklich durch PP gewürdigt) als Erfahrung anzuerkennen, hast Du bisher nicht begründet. Du hast ja auch meine Beispiele“versehentlich“ ausgelassen bei Deiner Wiederholung der gleichen Aussagen. Also: Warum lernt man auf Midgard nicht durch Routine?
  10. Also wenn ich immer das gleiche mache (Brot und Wasser zaubern, Fussball spielen, Röntgenbilder diagnostizieren), werde ich darin nicht besser? Nicht überzeugend. Die Regeln kennen Praxispunkte, die die Lernerfahrung durch häufige Anwendung wiederspiegeln. Ich sehe nicht viel, das für Deinen Standpunkt (NSCs können weder lernen noch trainieren) spricht. Der einzige Punkt ist die “Heldenkonvention“, die definiert, dass nur die Abenteurer gesteigert werden und die meisten Zivilisten Grad 0 haben. Das macht in diesem Zusammenhang beides keinen Sinn.
  11. Also da wo ich spiele, haben auch Zauberer vom Lande irgendwann einen höheren Grad. Gibt's was in den Regeln, warum das nicht so sein sollte (wohlgemerkt in einer Welt, in der viel gezaubert wird)? Logisch wäre es doch, dass Übung übt, nicht nur bei SCs.
  12. Drei ganze Brote am Tag! Das ernährt mindestens anderthalb Leute. Du hast falsche Vorstellungen von mittelalterlicher Landwirtschaft, scheint mir. (Außerdem kämen bei so vielen sinnvollen Anwendungen viele PP zusammen, so dass durch die Übung auch bald mehr AP zur Verfügung stünden.)
  13. @Octavius Valesius Es geht darum, Mehraufwand zu vermeiden. Nicht darum, wie man noch nett Zeit verbraten könnte. Außerdem: PDF-Ergänzungen tragen leider zur Unübersichtlichkeit bei ("Ich finde das im Arkanum nicht. Im Mysterium auch nicht. Hat jemand die Ergänzungen parat?"). Wenn sich dann auch noch Papier und PDF unterscheiden, brauch ich 'nen Betreuer zum Spielen.
  14. Die Fake News wurden wohl gestern von Elsa verbreitet, zusammen mit der Einschätzung, dass 6 Wochen ab jetzt realistisch seien. Das habe ich von Leuten erfahren, die das aus ihrem Mund hörten.
×
×
  • Create New...