Jump to content

Godrik

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    425
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Godrik

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 01.10.1968

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Matthias Meyn
  • Wohnort
    Marschacht (bei Hamburg)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ARK S. 12 f. geht darauf ein, dass und wie sich der Zauberer konzentrieren muss. Das ist während der Zauberdauer der Fall und bei manchen Sprüchen (in der Spruchliste mit k gekennzeichnet), bei denen eine leichte Konzentration während der Wirkungsdauer weiter aufrechterhalten werden muss. Nur diese Sprüche kann der Zauberer nach der Zauberdauer fallen lassen. Bei manchen Zaubern ist ausdrücklich angegeben, dass sie mit einem Willensakt aufgehoben werden können. Ansonsten gilt: Ein Zauberer kann einen von ihm gewirkten Zauber während der Wirkungsdauer mit Bannen von Zauberwerk mit einem einfachen EW: Zaubern vorzeitig aufheben (ARK S. 21 f.).
  2. Vielen Dank auch von mir! Mir fiel zunächst nicht auf, dass bei den Stadtgrößen nicht unbedingt der Baustil entscheidend ist, sondern die Anzahl der Fenster bzw. Streifen. Nette Idee!
  3. Godrik

    Nordlichtcon Danksagung

    Vielen Dank auch von meiner Seite! Ich finde es immer wieder klasse, wie gut sich alles findet und welch entspannte Atmosphäre ich auf der Mühle genießen kann. Danke an Euch alle, die Ihr das möglich macht!
  4. Godrik

    Nordlichtcon 2018 - Mitfahrgelegenheit

    Da sich bisher niemand gemeldet hat, werde ich selbst fahren. Ich kann bis zu drei Leute in Winsen, Lüneburg, Uelzen einsammeln. Bei Interesse bitte möglichst bald melden.
  5. Godrik

    Nordlichtcon 2018 - Mitfahrgelegenheit

    Fährt jemand am Mittwoch aus Richtung Hamburg und könnte mich im Dreieck Bergedorf/Winsen/Lüneburg (genauer: Marschacht) aufsammeln? Zurück habe ich für Sonntag die gleiche Frage. Danke schon mal! Erledigt, ich fahre selbst (siehe unten).
  6. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    1. Godrik

      Godrik

      Vielen Dank!

      Mit 50 Jahren fühle ich mich schlagartig weise wie nie zuvor.

      Liebe Grüße, Matthias

    2. Fabian Wagner

      Fabian Wagner

      DAS kenne ich, habe die 50 auch im letzten Winter überschritten. Die Transition ins nächste Lebensjahrzehnt lässt sich jedoch sehr gut an!

      Lieben Gruß

      fabian

  7. Godrik

    Der Ton im Forum

    @Adjana Das Konzept der öffentlichen Entschuldigung in einer Gruppe setzt voraus, dass allen Mitgliedern dieser Gruppe einige sozial-kommunikative Mindeststandards zugestanden werden: Im Midgard-Forum hat jeder das Recht, seine Meinung (in angemessener Form) zu äußern, Aussagen werden zunächst als wahrhaftig angenommen, es werden Argumente angegriffen, nicht die, die sie äußern usw. Diese Standards sind zwar zum Teil unausgesprochen, aber für das Funktionieren der Interaktion notwendig, typischerweise auch identitätsstiftend für die Gruppe. Andere Gruppen, andere Standards. Einige Standards sind gruppenübergreifend (z.B. Menschenrechte, rechtlicher Rahmen). Wenn nun jemand solche Standards abgesprochen bekommt (z.B. "Du lügst doch!") oder sie direkt angegriffen werden ("Halt die Schnauze!"), dann besteht die Notwendigkeit, diesen Bruch genauso öffentlich auszuagieren. Eine Möglichkeit unter mehreren ist, eine Entschuldigung zu fordern. Mit einer Entschuldigung wird dann quasi formal der vorherige, funktionierende Zustand wiederhergestellt. Das muss nichts mit Ehre zu tun haben, erst recht nicht mit einem schrägen, überkommenen Ehrbegriff. Auch muss keine Kränkung vorausgegangen sein. Eine PN ist aus meiner Sicht keine gute Möglichkeit, Dinge geradezurücken, die den öffentlichen Diskurs schon beschädigt haben. In diesem Sinne sehr sauber hat sich z.B. @Galaphil (vorerst?) aus diesem Forum verabschiedet, indem er ohne Nachtreten seinen Entschluss dargelegt hat.
  8. Godrik

    Der Ton im Forum

    Nach meinem Eindruck ist diese Diskussion in eine ziemlich theoretisch-verkopft-irrelevante Richtung abgedriftet. Meine Beobachtung ist, dass Galaphil auf Einsis berechtigten Vorwurf damit reagierte, erst recht auf einer Verallgemeinerung seiner persönlichen Erfahrung zu bestehen. Dazu haben zwei Dinge beigetragen: Erstens hat Einskaldir seinen Beitrag scharf (wenn auch nicht beleidigend) formuliert. Es hätte der Sache vielleicht gutgetan, wenn er seinen Punkt nüchterner (und dabei ebenso klar) vorgetragen hätte. Zweitens hatte Galaphil offenbar den Eindruck, dass seine u.U. tatsächlich höhere Beurteilungskompetenz nicht hinreichend gewürdigt wurde. Hätte er seine Erlebnisse ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit eingebracht, hätte die Diskussion davon profitieren können. So hat er sich verrannt, vielleicht auch, weil er sich gefühlt eines „wütenden Mobs“ erwehren musste. Was folgt für mich daraus für den Umgang miteinander in diesem Forum? Wir haben öfters den Effekt, dass eine einzelne Person argumentativ allein dasteht. Auf eine falsche, unglücklich formulierte oder einfach unpopuläre Äußerung hin gibt es zahlreiche Gegenstimmen, die jede Kleinstfacette des Gesagten kritisch kommentieren. Realistisch kann darauf oft nicht angemessen geantwortet werden: Während eine Antwort geschrieben wurde, sind schon wieder mehrere kritische Beiträge verfasst, und der Einzelkämpfer gerät zwangsläufig ins Hintertreffen. Ich würde mir wünschen, dass wir es schaffen, uns mit Beiträgen zurückzuhalten, wenn bereits viele ins selbe Horn stoßen. Die Entschleunigung würde m.E. der Auseinandersetzung gut tun. Das befreit natürlich niemanden von der Pflicht, seine geäußerte Meinung mit Substanz zu hinterlegen. Doch wenn das etwas langsamer/später geschieht, wird es dadurch wahrscheinlich nicht schlechter.
  9. Godrik

    Podcast: Interview mit Jürgen Franke

    Es scheint fast so, als gäbe es nur die wiedergabetechnische Wahrnehmung des Interviews. Komisch. Ich fand es interessant, auch wenn mir vieles bereits bekannt war. Die detallierten Inhaltsangaben der angesprochenen Abenteuer haben mich auch verwundert und gestört. Insgesamt eine nette Stunde zum nebenbei hören.
  10. Ich schließe mich @Knispik an. Ich kann entweder weitestgehend passiv die Luft anhalten oder körperlich aktiv sein. Nicht beides.
  11. Stell Dir vor, Du hast Deinem Hund "Sitz!" befohlen, damit er nicht die Wurst frisst, die neben ihm auf dem Tisch liegt. Wenn jemand sich jetzt zwischen Euch stellt, läufst Du Gefahr, dass Du ihn für längere Zeit aus den Augen verlierst. Jetzt ist der Hund die Feuerkugel und das Wurst-Fressen die Explosion. Das ist mit dem Zeitraum "sofort" gemeint. Alles klar?
  12. Solange es keine klaren Hinweise in den Regeln gibt dass z.B. eine Feuerkugel bereits vor dem erfolgreichen Ende des Zaubervorgangs entsteht, gehe ich davon aus, dass das nicht der Fall ist. Alle Folgerungen daraus halte ich dementsprechend für falsch.
  13. Godrik

    Sonnensystem - tägliche Ansichten

    Statt Exo-Planeten mal Endo-Monde. Kriegen wir das Universum kleingeforscht?
  14. Godrik

    Nordheide

    Na ja, siehe halt die letzten Beiträge in diesem Strang im Mai, Juni und jetzt Juli. Irgendwann muss auch mal jemand keinen Urlaub haben. Daher meine Todesvermutung nach drei Nullrunden (ohne Beteiligung der Initiatoren, wobei ich Dror im April versetzen musste). Ich lasse mich gern eines Besseren belehren.
  15. Godrik

    Nordheide

    War Dhara Teil des Anhangs? Das waren dann die acht, die auf der ersten Seite dieses Strangs aufgezählt sind.
×