Jump to content

Läufer

Mitglieder
  • Posts

    1,381
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Läufer

  • Birthday 01/18/1968

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Eisenhüttenstadt

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/topic/19730-l%C3%A4ufer/
  • Name
    Martin
  • Wohnort
    Eisenhüttenstadt
  • Interessen
    Familie, Lesen, Gitarre, Fahrradfahren
  • Beruf
    Qualitätsingenieur bei EKO-Stahl

Profile Fields

  • Member Title
    Alt

Recent Profile Visitors

5,249 profile views
  1. Urlaub geregelt [x] Angemeldet [x] Überwiesen [x]
  2. Zweites Mal gespielt, zweites Mal sehr schön. Da die Gruppe dieses Mal den Hexentanz gar nicht abgewartet hat, und dann beim Unwetter für den Lagerplatz eine krit20 geworfen hat, fiel ihnen der Aufstieg eher leichter. Dafür haben sie die Südroute gewählt und dort ziemlich zu kämpfen. Ich hab eine Begegnungstabelle Wulfglen gemacht - hat mir sehr geholfen, das Dorf noch lebendiger zu spielen. Die Kommunikation Gurig/Hochraben hab ich auf Waelisch betrieben, da ja Zwerge in der Öffentlichkeit kein Dvarska sprechen. Highlights: * Dem Schusseligen Zwerg Torkey habe ich genau das Aussehen von Gurig gegeben. War beim ersten tatsächlichen Zusammentreffen mit Gurig sehr schick. * Der Hexer hatte Sorge, dass der Hund von Gurig seine Vertraute Katze frisst. Gurig hat ihm erklärt, dass Aras ja gar nicht auf Bäume kommt. Das hat den Hexer beruhigt. Hochrabe Morka hat (auf Dvarska) erklärt, dass er so eine appetitliche Katze durchaus nehmen würde. Der Berggnom der Gruppe hat das nicht übersetzt. Das hätte ja den Hexer beunruhigt. Zu den Sternen Läufer
  3. Aus gegebenem Anlass hab ich eine Begegnungstabelle speziell für Wulfglen gemacht. Sie ist 99% spoilerfrei, darum kann ich sie hier einstellen. Und solche Tabellen sind natürlich immer als Buffet gedacht - der SL würfelt, wie er will und macht mit den Ergebnissen, was er will. (Da Anhänge über die Zeit verloren gehen, hab ich sie gleich auch in den Text gepackt.) Viel Spaß Läufer (1-10: Draußen, 11-16: Im/Am Alehaus ohne Wilfryd, 17-20: Am/Im Alehaus mit Wilfryd) Aidan MacConuilh (1) mit hässlichen, kleinen Pferden / erklärt in Eigenschaft als Syre irgendjemandem irgendwas / Waldspaziergang mit Cadwyn (30) / Weist Sohn Ian zurecht – der schaut gelangweilt Ein Landsmann / Berufsgenosse (Twyneddi Cadwyn (30), Erainnerin Rowane (5) Müller Mordred (3), Priesterin Dynnon (21) (Großstadt), auch Allan (5) für Zwerge. Der Junge Barran (8) will helfen und springt deshalb direkt vor einer SpF aus dem Gebüsch. Reiter EW: Reiten, sonst scheut das Pferd, Fußgänger PW: Wk und PW: In – wenn beide fehlschlagen, hat er eine Waffe gezogen und überhastet (-6) zugeschlagen. Mürrischer Mann (Allan MacConuilh, 15) präpariert kunstfertig einen ausgestopften Raben und ingnoriert dabei das Keifen seiner Frau Bloedyn. Holzfäller (Fergus (4), Correth (12), Harlan (18), Brant (25)) transportieren Holz zum Fluss / Axtschläge im Wald / Harlan geht einen Baum hoch, als ob es eine Leiter wäre Kinderscharen, insbesondere ums Alehaus (7) und die Nachbarhäuser (6) und (8) Kenneth vom Großgrund (3) versucht, ein Rind vor den Pflug zu schirren. Dazu wirft er das Ende einer Leine über das Rind, ohne es vorher zu befestigen, und auch ohne das Rind anzubinden. Folglich fällt sie immer wieder runter, oder das Rind geht einige Schritte. Darum ist er mittlerweile bei Versich 8, aber das scheint ihn nicht zu stören, und die Zuschauenden nicht zu überraschen. Der Acker ist übrigens bestens in Schuss. Auffällig viele junge Frauen, insbesondere bei Torran (8), Kendrik (14) und Dunstan (26) Kräuterfrau Ciallyn (27) geht durchs Dorf, Dorfbewohner weichen fast furchtsam aus und grüßen sehr freundlich / Holzfäller Brant (25) stapft aggressiv den Weg entlang, in den Händen die Zweihandaxt, auf dem Gesicht der Ausdruck „Bitte geh nicht zur Seite, dann habe ich einen Vorwand, jemandem eine reinzuhauen“ (Die Dorfbewohner gehen zur Seite). Tiere – den SpF fallen auf: Krähenschwarm bei Cadwyn (30) oder Zuchtpferde bei Aidan (1) oder ein großer Rabe im Wald (EW: Sehen) Wirt Algar (7) bewirtet, und er macht das gut, und das Ale ist lecker. Zur Hand gehen ihm seine schwangere Frau Delinda und Kinder aller Alterststufen. Dann Streit zwischen Algar und Delinda (hört sich an wie kurz vor Handgreiflichkeit), übrige Gäste scheinen das aber eher als unterhaltsam einzuschätzen. Dhugal (10) und Oswulf (20) unterhalten sich über das Sömmern (also Herden auf Bergwiesen schicken), wie es wohl ihrem Bruder bzw. Vater dort oben geht und dass die Zwerge einen durchaus mit der Androhung von Prügel von einer guten Wiese vertreiben. / Abends eher Sturzbach Yorric (6) und Torran (8), die sich die Kante geben. Tagsüber: Kendrik (14) erwickelt männliche SpF in ein Gespräch, dass er dann ungeschickt in Richtung heiratsfähig- und -willigkeit lenkt. / Abends: Ian (1) provoziert die SpF (die anderen verhindern, dass Blut fließt) Correth (12) taxiert SpF (mit passendem EW: bemerkbar), streitet mit Fingal (13), wird rausgeschmissen. Fingal baggert seinerseits gutaussehende weibliche SpF an. Dorfklatsch (Da bietet die Ortsbeschreibung Wulfglen viel Futter) Algar-typisches fällt auf (Zwergentisch, viele Kinder, gutes Ale, Gerste) Wilfryd (11) wird aufgefordert, was vom 'Schusseligen Zwerg Torkey zu erzählen. Die Geschichten sind gut, sie sind so, dass sie die Zwerge nicht beleidigen. Torkey ist übriens Alt, hat einen Klumpfuß, Haare als Irokesenschnitt und Bart in zwei Zöpfen, und er wird von einem Raben begleitet, der bissige Kommentare abgibt. Eine sehr hübsche junge Frau (Bronwyn (25)) 'schleicht' sich in die Gaststube, hört Wilfryd eine Weile zu und schleicht sich dann wieder weg. Die SpF werden aufgefordert, was zum besten zu geben (Erzählen, oder gar Musik) Vana-Priesterin Dynnon (21) betritt das Alehaus, gesellt sich zu den SpF, hört sie über die große weite Welt aus, und wenn sie feststellt, dass da nichts Großartiges zu erfahren ist, geht sie wieder. Sie zeigt kaum Rücksicht oder Interesse für Wilfryds Vortrag und ihre Mitdörfler BegegnungenWulfglen.odt
  4. Genau, ich war fünf- oder sechsmal dabei. Zu den Sternen, Läufer
  5. @Fimolas, @Sarandira: Ich hatte eine Gruppe ohne gemeinsamen Hintergrund - für zwei der vier Mitspieler war es das erste Mal dass sie überhaupt Midgard gespielt haben. Ich hab folgende Geschichte gemacht: Die SpF wollen nach Reginsvid (ist plausibel - das ist eine echte Stadt, da kann man auf Handelsware/Aufgaben/Wissen hoffen). Und da sie unterwegs sind und das gleiche Ziel haben, reisen sie zusammen. Dort, wo die Straße nach Reginsvid abbiegt, treffen die einen schlecht gelaunten Zwerg, der ihnen glaubhaft mitteilt, dass die Straße nach Reginsvid unpassierbar ist und sie aber als Fußgänger die Umgehung (zeigt auf den Weg nach Wulfglen) nutzen können. Was die SpF tun, erst am späten Nachmittag ihren Fehler bemerken und dann zwangsläufig die Nacht im Alehaus verbringen. (Und ja, der Zwerg hätte trotz seiner schlechten Laune und trotz seiner schlechten Meinung vom Menschenvolk die Menschen nicht in die Irre geschickt, und eine normale Abenteurergruppe wäre auch misstrauisch gewesen, aber die Zwergengötter haben die Situation sanft so beeinflusst, dass Gurik die benötigte HIlfe bekam.) Das Abenteuer selbst ist sehr schön und unbedingt empfehlenswert, auch mit Neulingen. Anmerkungen von mir: Es lohnt sich, sich mit dem Dorf Wulfglen zu beschäftigen - die Leute so beschrieben, dass man sie sich gut vorstellen und als SL auch gut individuell ausspielen kann. (Und hätte ich mir vorher eine Liste der Leute gemacht wäre das noch besser gekommen) Die SpF sind an Wilfryds Geschichte komplett vorbeigelaufen - das macht aber nichts. Gibt es die Umgebungskarte eigentlich auch ohne eingezeichnete Lichtung und Holzfällerhütte? Dann hätte ich die einfach den Spielern vorlegen können statt meiner hingeworfenen Skizze. Eine Beschreibung der Panzergeißel wäre im Abenteuer praktisch gewesen - da hab ich mir im Abenteuer schnell was Halbplausibles zusammengesponnen, weil ich nicht noch mal nach dem Bestiarium/Zwergenquellenbuch laufen wollte. Das Bergsteigen ist sehr cool. Ein besonderer Vorzug des Abenteuers ist auch, dass man nach hinten raus die Dauer recht gut beeinflussen kann. Alle Ereignisse nach dem Klamm kann der SL entweder ausspielen (dann ist es sehr schön), oder durch kurze Erzählung abhandeln (dann ist es zwar nicht ganz so schön, ist aber nicht so schlimm wie z.B. ein weggelassener Bosskampf.) Und ich bin hin und weg, wie sich das Lied im Abenteuer wiederfindet. Zu den Sternen Läufer
  6. Für den 'Groove' würde ich mir noch mal das Hörbuch "Merle und die Fließende Königin" von Kai Meyer ausleihen und da die langen Passagen anhören, die in Venedig spielen.
  7. Mit dem ist man immer am Rundenende dran. Aber immerhin zählt er als magische Waffe
  8. Wir wollen das Abenteuer am Sonntag spielen und damit die nun fertiggestellte wandgroße Midgardkarte meiner Tochter einweihen. Und ich habe keine Idee, warum die Abenteurer in Wulfglen sind. Das Dorf ist unbedeutend, liegt am Ende einer längeren Sackgasse und es wird ihnen auch kein äußerer Grund gegeben, gezielt dorthin zu gehen. Hat da jemand eine Idee gehabt? (Und wenn jemand eine Skizze des Gebirgswegs hat, wäre das natürlich auch sehr nett.) Zu den Sternen Läufer
  9. Im Gegensatz zu den Schlusswaffen, deren Einsatz zuverlässig jeden Kampf beenden.
  10. So, eben den Schatz des Mihrs fertiggelesen - sehr schön, sehr empfehlenswert, insbesondere sehr midgardig. Einziger Haken: 78 Seiten - wo sind die übrigen 400, die diese Charaktere (und ich als Leser) verdient hätten? Zu den Sternen Läufer
  11. So, Odercon 22 ist erledigt, und ich durfte auch zeitweise dran teilnehmen. Vielen Dank an Orga, Besucher und Mühle. Und kann bitte ein freundlicher Mod diesen Strang abpinnen und schließen und dafür den Odercon 23-Strang anpinnen? Vielen Dank und zu den Sternen Läufer
  12. Hallo! Nachdem die Jugendherberge Bremsdorfer Mühle sich als sehr guter Spielort erwiesen hat, haben wir dort gleich für kommendes Jahr reserviert - der Odercon 2023 findet also statt, und er wird in der Bremsdorfer Mühle stattfinden. Genaueres unter www.odercon.de (demnächst - @Heidenheim - updatest du bitte?) Die Einladungen sollen im Dezember versendet werden - wer im vorletzten Jahr eine hatte, wird auch dieses Jahr eine kriegen. Wer darüber hinaus eine möchte, bitte unter orga-at-odercon.de melden. Zu den Sternen Läufer P.S.: In diesem Strang schreibt nur die Orga
  13. Es kommt noch eine Infomail - der Plan wäre gewesen Gestern. Aber heute ganz bestimmt
×
×
  • Create New...