Jump to content

Läufer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    917
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Läufer

  • Rang
    Alt
  • Geburtstag 18.01.1968

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Eisenhüttenstadt

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/topic/19730-l%C3%A4ufer/
  • Name
    Martin
  • Wohnort
    Eisenhüttenstadt
  • Interessen
    Familie, Lesen, Gitarre, Fahrradfahren
  • Beruf
    Qualitätsingenieur bei EKO-Stahl

Letzte Besucher des Profils

1.952 Profilaufrufe
  1. Läufer

    Bacharach-Schwampf, der Zweite

    Bären sind toll (Und das Video eine congeniale Umsetzung eines meiner Lieblingslieder.) (Und jetzt kennt ihr auch meine Pläne für die ersten Ruhestandsjahre.)
  2. Läufer

    Waffen? Ironisch, aber einsetzbar?

    Feen nutzen den A6, Menschen A3 oder A2, und Riesen A0
  3. Läufer

    Waffen? Ironisch, aber einsetzbar?

    Und - wieder dank Solwacs Hinweis - das Wissen um den chryseischen Korrekturbogen
  4. Läufer

    Verhören - wann setzt ihr das ein?

    Das wäre im Prinzip A1, finde ich - der Lügner will ja etwas verschweigen.
  5. Hallo Malte, super, vielen Dank Läufer
  6. Läufer

    Verhören - wann setzt ihr das ein?

    Wir haben noch mal ausführlich über die Fertigkeit diskutiert - und das Ergebnis möchte ich hier vorstellen: Ich versuche mal, verschiedene Formen rauszuarbeiten: A: Befragungssituationen (also der Befragte weiß, dass der Ermittler ihn im Rahmen einer Ermittlung befragt): A1. Ermittler will den Befragten dazu bringen, etwas auszuplaudern, was dieser verschweigen will: EW: Verhören gegen geeigneten WW:. Gegebenenfalls kann man noch über ein Zermürben über ein von der Erschöpfungsregel abgeleitetes Konstrukt nachdenken. A2. Ermittler befragt jemanden, der auch aussagebereit ist: Mit dem gelungenen EW: Verhören läuft das Verhör glatter, der Ermittler stellt alle wichtigen Fragen, und er macht sich im Geiste sinnvolle Notizen, so dass er auch später noch weiß, was gesprochen wurde. Es gibt keinen WW: weil der Befragte nicht widersteht, sondern erzählt. Falls der Befragte lügt, steht dem Ermittler ein EW: Verhören oder EW: Menschenkenntnis gegen geeignete WW: zu, ob er das merkt.) (Hat auch noch den Charme, dass man das auch im Nachgang machen kann: SpF hat am Anfang der Ermittlung jemanden befragt, und später wird noch eine einfach Info über diesen Menschen benötigt (z.B. 'Hat er einen Sohn bei der Armee'). EW: Verhören, und wenn gelungen, dann wurde halt im Ablauf des Verhörs auch allgemein die Familie des Befragten abgeklopft.) A3: Ermittler will jemanden befragen, der hat aber keine Lust. Mit EW: Verhören gegen WW: kriegt man ihm wenigstens ein paar Brocken entlockt. Oder man versucht, ihn willig zu machen (Beredsamkeit, Bestechung, u.U. Verführen, dann ist man nämlich wieder bei A2) A4: Ermittler fragt offiziell rum. (Ob also z.B. jemand in der Anwohnerschaft zum fraglichen Zeitpunkt etwas gehört hat.) Da würde ich z.B. 3 EW: Verhören machen, und wenn alle gelingen, hat der Ermittler sämtliche Infos der Anwohnerschaft abgegrast und ist sich dessen auch sicher, bei weniger halt weniger. B: Aushorchsituation B1: Ermittler will einen anderen aushorchen, ohne das dieser etwas merkt. EW: Verhören, und immer WW: - wenn der WW: gelingt, merkt es der Ausgehorchte und reagiert dann so, wie er es für angemessen hält. (Es kann also passieren, dass der EW: Verhören fehlschlägt - der Ermittler also keine Infos kriegt - aber der Ausgehorchte trotzdem bemerkt, dass da etwas faul ist.) B2: Ermittler will allgemein Infos zu einem bestimmten Thema sammeln - der genannte Gang über den Markt. Das würde ich zuvorderst über Gassenwissen abhandeln. Ersatzweise aber auch Verhören - und dann wieder wie unter A4 - also ein paar EW: Verhören - dieses Mal aber gegen WW:, und aus dem Gesamtbild ergeben sich Informationen und Reaktionen. Gerade wenn Einzelpersonen offen befragt werden, arbeite ich auch gerne mit einem Verhaltenswurf zu Beginn der Begegnung, um zu sehen, wie viel Lust der Angesprochene eigentlich gerade darauf hat, von diesen Leuten nach irgendetwas befragt zu werden. Zu den Sternen Läufer
  7. Läufer

    Muck Bärentänzer

    Und, sagst du es ihr?
  8. Läufer

    OderCon 2019 - Schwampf

    Das ist ja der RSV "Hansa" Frankfurt(Oder) - und somit auf keinen Fall zu verwechseln mit dem 1. RSV Frankfurt. (Dem Vereinsregister war der Name offensichtlich eindeutig genug)
  9. Seit gestern sind wir seriös! Wir sind jetzt der 1. RSV Frankfurt e. V., die Eintragung ins Vereinsregister ist durch. Zu den Sternen Läufer
  10. Kann ich nicht - Ich bin auf jeden Fall auch mit orgaen und shutteln beschäftigt, und habe nicht die geringste Ahnung, wie sehr. Plant also erst mal ohne mich - aber mit drei Teilnehmern habt ihr doch eine gute Grundlage..
  11. Zahlen: 29 Erwachsene, 6 Kinder 13-17, 6 Kinder 6-12. Und bis auf vier bleiben alle bis Montag. Und der droll kommt (P.S.: Hier ist der Orga-Strang)
  12. Reserviere mal nicht - aber mein Zwerg (Klaus Kampfkugel Kuddelberg, Krieger Grad 12) hätte großes Interesse, und ich bleibe auch definitiv bis Sonntag.
  13. Werwesen haben laut Bestiarium echte Tiergestalt - ein Werwolf ist also ein besonders großer und besonders gefährlich aussehender Wolf. Deine Bilder zeigen also ihn also während der Verwandlung. (Danke für die schicken Bilder - sie sind sehr schön, und gerade dieses Klarmachen der Größenverhältnisse ist super.) Zu den Sternen Läufer
  14. Läufer

    Versetzen - Verbrauch der Phosphorkreide

    Würde ich vom Zaubermaterial abhängig machen (Ist ja nur bei 'Missbrauch' wichtig) Bei 'sich verbrauchenden Zaubermaterialien reicht eine Portion für ungefähr 20 Anwendungen reicht. Und wenn sie halt nicht für Zauberei, sondern für Anderes genutzt wird (Lotosblütensamen rauchen, Die Welt mit Sechsecken oder kryptischen Symbolen verzieren etc.), ist sie nach ca. 20 Anwendungen alle. Beim Blutstein finde ich dagegen die Definition 'leitet die Magie und geht u.U. kaputt' stylischer. Zu den Sternen Läufer
×