Jump to content

ohgottohgott

Mitglieder
  • Posts

    4,442
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About ohgottohgott

  • Birthday 02/11/1962

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Frank
  • Wohnort
    Heidesheim
  • Interessen
    Midgard, Sport, Lesen und eine ganze Menge mehr

Profile Fields

  • Member Title
    Es kann nur einen geben!

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo liebe Leute, auch von meiner Seite ein ganz fettes Dankeschön Zunächst natürlich an die Orga. Einfach nur toll (schön, dass Ihr nicht mehr Bedienservice macht und selbst zum Spielen kommt ) Dazu gesellt sich das sympathische und unauffällige Mühlenteam mit einer umso auffallender Küche. Nein, das war nicht so gut wie all die letzten Jahre, ich fand es nochmal besser. So viel Leckeres und dabei auch Vegetarisches. Hammermäßig war der Rote Beete Salat. Alles toll gewürzt, des Öfteren sogar pikant. Los ging es am MIttwoch um 16 Uhr. Mit großer Spannung habe ich meine Truppe erwartet, damit sie sich in diesem Plot rumtreibt. Interessanterweise waren für mich viele Erstlingsmitspieler dabei. @Dinlair NiMurdil @Rosana @Mathomo@Panther @Jürgen Buschmeier @Ulmo gerne wieder. Am Donnerstag hat sich die Gruppe unter Leitung von @Läufer herrlich auf feenhaften Humor (Klamauk?) eingelassen. Tags drauf @Chriddy at his best. Ich habe zu Hause und auf den Rechnern nun lauter Hundewelpen Zum Abschluss dann ein (ein)ödes Abenteuer von @JoBaSa, das uns zu den Grenzen von Erain brachte. Herzlichen Dank dabei natürlich an alle meine Mitspieler. Es müsste schon schwer was Blödes passieren, dass @Dinlair NiMurdil und ich nächstes Jahr nicht dabei wären.
  2. Fein, dann müssen wir uns ja nicht mehr sonstwo rumdrücken.
  3. ... ab wann ist denn Orga vor Ort?
  4. Yez - Dein Wunsch sei mir Befehl (das Abenteuer ist auch nach oben offen)
  5. Morgen geht's los. Ich freue mich auf Euch. Übrigens ist die Länge des eigentlichen Abenteuers eine Seite (nicht gedrängt). Ihr könnt schon mal überlegen, wie Ihr es haben wollt: von Luschikram bis episch.
  6. Die letzte Hürde ist gekommen: @Dinlair NiMurdil und ich sind negativ
  7. ... und es wäre schön, wenn Ihr Zinnies o.ä. hättet. (Würfel und so finde ich ziemlich abturnend). Für größere Geschichten *grinz* habe ich Marker.
  8. Start / Appetizer: Ihr seid schon einige Tage zusammen unterwegs. Im Norden von Vesternesse. Ihr, das sind sechs Personen. Vier Menschen, ein Zwerg und ein Gnom. Für einige von Euch ist es weit im Norden, fern gemäßigter oider gar milder Lagen und entsprechend rauh - sowohl vom Klima als auch von der Landschaft her. Andere öffnen ob der wärmenden Strahlen des Sonnenmannes ihre Oberbekleidung - schließlich sind Wasser und Schnee am Tag nicht mehr gefroren - meistens. Wenn die eiskalten Finger der Windgeister aus Richtung der Nacht nach Euch greifen, kann dies als Sterben des Winters - aber für sensible Gemüter vielleicht auch als Vorboten unheilvoller Zeiten angesehen werden. Gleichezeitig werden die Nächte zunehmend dunkler, aber das ist Ende des Monats ja normal. Richtung Nachmittag könnt Ihr - wenn die feuchten Leiber der Wasserlemente vom Sonnenmann verdrängt werden - das Wyddfa-Massiv ausmachen. Im Rücken können mitunter die Wipfel des Penpydryn ausgemacht werden. Ihr habt seit vielen Tagen kein humanoides Wesen gesehen. Als letztes hattet Ihr einen gereizten Oger erschlagen, der sich an Eurem warmen Fleisch laben wollte. Mit dieser Truppe war die Begegnung jedochkein Problem und wer mag kann sich die Waffen des Oger aufschreiben (übergroße Wurfkeule und Spieß sowie Sax). Möchte jemand seine Kleidung? Aber selbst diese Auflockerung der Reise ist nun schon lange (gefühlt) - eigentlich aber kurze Tage her. Zu Essen gibt es Wurzeln und Wurzeln und - richtig - mit Glück auch einen Schneehasen oder ein verirrtes Rentier. Übrigens: es ist kalt --- und auch immer wieder feucht (wenn die Feuchtigkeit nicht gefroren ist). Immerhin gibt es keine Trinkprobleme. Teile der Gruppe könnten anderer Meinung sein, da ihnen bei Wasser der Zusatz "Lebens" fehlt. Ach ja - hier gibt von noch etwas viel: Gegend. Rollende Hügel mit vereinzelten Bäumchen oder lichten Wäldchen. Gut, dass kein Elf dabei ist, der wäre nur noch melancholisch. Ach ja: es ist kalt und es gibt wenig zu sehen und zu erleben. Warum nur seid Ihr überhaupt hier? Wieder einmal verabschiedet sich der Sonnenmann ganz langsam, um der Mondfrau und ihren gemeinsamen Kindern Platz zu machen. Ihr sucht nach einem Lagerplatz ... oder wollt Ihr die Nacht durchreisen - um schneller in der kalten Gegend zu sein. Die nordischen Cahraktere unter Euch schütteln ihre Haare in der frischen Luft aus, die anderen hoffen auf ein bisschen Feuer ...
  9. Ich finde, Elena passt am wenigsten (und ich habe so meine persönlichen Probleme mit TH). Ansonsten soll mir grundsätzlich alles Recht sein. Ich möchte nur vorher einen Blick drauf werfen. Rhabon wird wahrscheinlich eine Schwierigkeit bekommen, zu der ich jetzt nichts sagen kann. (Ich bin auch sehr(!) gespannt, was Ihr so machen werdet).
  10. @Dinlair NiMurdil @Rosana @Mathomo @Panther @Jürgen Buschmeier @Ulmo Na gut - dann mache ich mal schnell den Sack zu Jetzt einen zu kicken widerstrebt mir. Also seid Ihr sechs Spieler. Mal sehen, wie ich das zusammen mit dem Abenteuer in den Griff bekomme . Von Ottmar und Co hätte ich gerne noch die Chars. Wir starten um 1600 (ein bisschen abgesetzt vom Eingangsbereich) Schreibt hier ein paar Infos zu Euren Chars - Ihr seid schon eine Zeitlang zusammen unterwegs. Aus welchen Gründen auch immer. Ich mag keine ellenlangen Vorstellungen - mehr als 3 Infos merkt sich sowieso niemand. Für den Fall, dass Ihr frühzeitig mit dem Abenteuer durch (oder tot) seid, kann ich noch ein bisschen Lagerfeuergitarre anbieten...
×
×
  • Create New...