Jump to content

Einherjar

Mitglieder
  • Content Count

    1,390
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Einherjar

  • Rank
    wyrd bið ful aræd
  • Birthday 11/18/1975

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Waterkant

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Alexander
  • Wohnort
    Maschen
  • Interessen
    Rollenspiel, Mittelalter, Metal
  • Beruf
    öffentliches Dienst- und Treueverhältnis, Häscher, Büttel oder Scherge! Stadtwache & Wegelagerer

Recent Profile Visitors

3,557 profile views
  1. Hier geht es letztlich nicht darum, etwas Geld in die Hand zu nehmen, den Schaden zu beheben und dann weiter zu machen als wär nix passiert. Wir wollen und müssen vermeiden, dass die Schäden überhaupt entstehen. Leider war dieser Weg der für uns tauglichste. Das ist ein unschönes Pauschalurteil und gefällt uns auch nicht.
  2. Schade, dass Du das so aufnimmst Alas, aber wie Du unserer Mitteilung entnehmen kannst, war das nicht unsere Intention.
  3. Hallo Congänger und NLC Freunde! Dieses Jahr mussten wir leider ein paar Schäden am Inventar der Mühle feststellen, bzw. wurden uns von dieser gemeldet. Es handelt sich dabei um Schäden im Kinderspielzimmer sowie an den Spielgeräten draußen. Zwar sind diese nicht sehr massiv, doch sind sie ärgerlich, insbesondere, da man sie uns und der Mühle vorenthalten und nicht gemeldet hat. Bereits 2018 waren in der Mühle Schäden aufgetreten, die wohl Kindern zuzurechnen sind. Auch diese waren uns nicht gemeldet worden. Die Verantwortliche der Mühle hat darum ausgeschlossen, den Kletterraum erneut als Kinderspielzimmer zur Verfügung zu stellen. Wir als Verein haben bereits im Vorwege erklärt, dass wir eine Beaufsichtigung der Kinder nicht gewährleisten können und wollen. Und auch die Aufsicht durch Eltern hat in diesem Fall allem Anschein nach leider nicht so funktioniert, wie wir uns das erhofft haben. Dass Kinder toben, gehört zu ihrem Naturell, dennoch sollte dabei nichts zu Schaden kommen oder doch zumindest dieser Schaden benannt werden. Da eine Wiederholung aber nicht auszuschließen ist, fürchten wir, so wir nicht regelnd eingreifen, dass man uns künftig keine neuen Verträge seitens der Mühle anbieten wird. Wir haben uns nun mit dieser Thematik auseinandergesetzt und verschiedenste Möglichkeiten im Verein diskutiert, damit umzugehen. Letzendlich haben wir schweren Herzens beschlossen, dass wir ab der NLC 2020 keinen Kinderspielraum mehr zur Verfügung stellen. Damit wäre aber der Drang des Tobens auf die Flure und andere Zimmer lediglich verschoben. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ein Mindestalter für Teilnehmer der NordlichtCon einzuführen. Ab der NLC 2020 werden erst Kinder ab dem vollendeten 14ten Lebensjahr an der Veranstaltung teilnehmen dürfen! Uns ist nur zu bewusst, dass wir damit vielen Eltern Steine in den Weg legen, an unserer Convention teilzunehmen und uns reichlich unbeliebt machen. Der Entschluss ist uns wahrlich nicht leicht gefallen und wir hoffen auf Verständnis für diesen Schritt. Wir möchten die Mühle als Veranstaltungsort gerne behalten! Dennoch hoffen wir, das wir 2020 wieder eine schöne NLC erleben dürfen. Mit lieben Grüßen! Die Mitglieder des Waeland e.V. In diesem Strang wird bitte nur von der Orga geschrieben.
  4. Ach je! Das wäre sehr ärgerlich! Da drücke ich doch gleich mal die Daumen, dass der vierte Spieler es noch schafft und ich dann den fünften Platz am Aushang ergattere!
  5. Midgardmissionare aller Länder vereinigt Euch! Xan le Volt!
  6. By the way: der NLC hat beständig, wenn auch nur gering, seine Teilnehmerzahl erhöht! Wir fingen mit 57 Plätzen an. Und könnten wir in der Mühle 120 Midgardianern Platz und Spielräume bieten, wir würden es auch tun!
  7. Ich denke, warum die Leute auf die MidgardCons gehen, liegt daran, dass sie mit liebgewonnenen Menschen, die weiter weg wohnen, so ein Möglichkeit haben zu zocken. Eine weiter dürfte, meines Erachtens, der jeweilige Charme der Lokation sein, wie eine Burg, das Kloster oder die Mühle. Die Spielzimmer haben meist keinen großen Charme (außer evtl. bei der SüdCon), da sie modernen Standards entsprechen müssen und dem Rest des Jahres eine Horde jugendlicher Schüler! Größere Lokationen wie Tagungshotels mit mehr Betten und Spielmöglichkeiten wird es vermutlich geben. Es wird jedoch drastisch weniger, wenn man zwei weitere Kriterien hinzufügt: 1.) finanziell im Rahmen 2.) Athmosphäre! "And there the cookie crumbles!" Das Spieler wirklich von einem nicht bekommenen Platz derart gefrustet sind, dass sie von der Con im nächsten Jahr wegbleiben, wage ich zu bezweifeln, ohne handfeste Daten dazu zu haben. Enttäuscht aber, sind sie sicherlich. Wie ich schon schrieb, mit den bei uns eintreffenden Anmeldungen, bekämen wir keine zweite Con gefüllt und auch jene, die sich nicht mehr anmelden, weil die Wasserstandsmeldung "stopp!" geschriehen hat, dürften dafür auch nicht reichen. Ein weiterer, 8ter, Con könnte ja durchaus gestartet werden. Ideen dazu gab es bei uns im Verein durchaus. Immer mit dem Gedanken, wann siedelt man diesen an, ohne anderen Cons die Besucher abspenstig zu machen! Bisher wollte aber niemand die Verantwortung übernehmen. Wer also meint, eine 8.Con auf die Beine stellen zu können und zu wollen, um mehreren das Spielen zu ermöglichen, fangt an zu planen!! Aber, es werden vermutlich wieder die gleichen Nasen dort sein! 🙂
  8. Bisher habe ich "nur" bei 2 Conventions (der WestCon und der NLC) eine derart beängstigend schnelle Ausbuchung festgestellt. Die anderen haben eine durchaus längere Anmeldezeit. Nicht, dass wir unsere Anmeldezeit beim NLC begrenzen würden, die Teilnehmer melden sich hier von sich aus so schnell an. Vermutlich aus "Angst", keinen Platz zu bekommen. Warum diese besteht und ein solcher Zulauf herrscht, weiß ich nicht. Unsere Warteliste ist auch nie sehr lang, anders als bei der WestCon. Als wir die NLC ins Leben riefen, hatten wir beständig Angst, der SüdCon oder Breuberg Teilnehmer abspenstig zu machen und somit deren Unmut auf uns zu ziehen. Mitlerweile scheint es so, als könnten wir noch eine weitere Con vetragen. Die OderCon ist da ja schon eine siebte Veranstaltung und wird sich vermutlich etablieren. Die Idee, eine Zusatzveranstaltung, quasi eine NLC 2019 II zu organisieren, ruft bei mir keine große Begeisterung hervor. Meist sind wir von dem Wochenende der Con schon platt genug und wollen uns die Anstrengung dann erst wieder ein Jahr später geben!
  9. Ha, fällt mir jetzt erst auf!! Du leitest doch selber am Samstag!
  10. Das klingt doch nach einem sehr interessanten Abenteuer und auch ich werde die Augen offen halten, ob ich Kesse von der Anschlagtafel rechtzeitig wegschubsen kann. Zum gehört haben: Isleif Niuaevi "Neunleben" (der heißt tatsächlich schon länger so!!) ist ein waelischer Runenschneider im Grad 19 mit 8 x GG und 3 x SG, ob das reicht, würde sich zeigen! Grüße E.
  11. Da Donnerstag nahezu alle Teilnehmer schon auf der Mühle sind, würde ich das Abenteuer Donnerstag Abend, nach dem Abendessen aushängen.
×
×
  • Create New...