Jump to content

seamus

Mitglieder
  • Posts

    3,232
  • Joined

  • Last visited

Persönliches

  • Name
    Sven

Profile Fields

  • Member Title
    .

Recent Profile Visitors

6,967 profile views
  1. Jein - da ist ein Verweis auf die Bruderschaftsseiten (S.168ff), aber dort hab ich keine Spezialwaffen-Einschränkung beim Überfliegen gelesen
  2. S.194 Freibeuter - Wurfaxt* bzw. Wurfspieß* Das * müsste auch ein M4-Überbleibsel sein - Ist dort Anzeige, dass man die entsprechende Nahkampfwaffe beherrschen muss S.196 Nachfalter (Sp) - Spezialwaffemarker fehlt Als Sp-Ableger sollte er 1 Spezialwaffe haben, aber keine Waffe hat das °
  3. S.198 (199 linke Spalte) Magus Maldigis Spezialgebiet Schwarze Magie Passus Scheint M4 Regelung zu sein, Anpassung an M5 fehlt? s. https://www.midgard-forum.de/forum/topic/42205-das-spiel-der-großen-häuser-küstenstaaten-qb-inhaltliche-diskussion/?do=findComment&comment=3693400
  4. S.199 linke Spalte: Solche Zauber...sind dann für ihn Ausnahmezauber. Wurde das vergessen auf M5 anzupassen? Kosten sie ihn dann also immer 120 oder -da ja sein Spezialgebiet- weiterhin 30?
  5. Ein Geisterwolf wird auf S.257 als magisches Wesen und auch bei dweomer-Aura gelistet. Für mich ist beides ein Grund, ihn nicht (mehr) als normales Tier einzuordnen.
  6. Dunkelwölfe lassen Kobolde/Orks freiwillig auf sich reiten, wenn sie sich mit ihnen verbündet haben. Für mich würde so ein Tier seinen Ork-Reiter nicht von sich aus abwerfen, sondern mit ihm zusammen versuchen dem Zauberer zu helfen. Dem Ork dürfte das wiederum sicherlich nicht gefallen und so wären die beiden eine Zeitlang mit sich selbst beschäftigt. Dürfte eine spassige Anekdote geben.
  7. Tierischer Helfer verweist auf Macht über die belebte Natur und dort steht normale Tiere. Wenn deine SL einen Schattenwolf als normales Tier ansieht, sollte das Verzaubern also klappen. Im Bestiarium5 habe ich leider nur Dunkel-, Schnee- oder Wolf gefunden, die für mich nach normale Tiere klingen. Schattenwolf gibt es dort nicht.
  8. Es gibt (mal wieder) den CC3+ (Campaign Cartographer) zu sehr günstigem Preis (läuft noch 3,5 Tage): https://bundleofholding.com/presents/ProFantasy und massig zu Ars Magica 5 gibt es aktuell dort auch (für noch 1,5 Tage).
  9. Auf dem Boden liegend aus dem Bereich rauskommen (rollen/robben), würde ich wesentlich leichter ansetzen als zweibeinig darauf stehen zu bleiben versuchen. Solang der Thaumaturg aber nicht neu zaubert und somit keinen Kontrollbereich haben dürfte, wird das natürlich nur mit "konzentriert abwehren und aus dem Nahkampf lösen" klappen.
  10. Die zig weiteren Fertigkeiten -bis auf Raunen- sind mein ich auch im KTP-QB drin oder M4 hat sie eh schon (Fangen). Raunen würde ich spontan auch ähnlich KiDo einordnen. Die Blutswaffen-EP-Kosten für Verzauberungen etc. würde ich so lassen (und dafür alle EP-Arten zulassen) oder vlt. *1,5 nehmen. EW:Raunen würde bei mir dann ZEP geben.
  11. Sofern ihr das KanThaiPan Quellenbuch habt, würde ich mich der Einfachheit halber an KiDo inkl. dessen Technikkosten orientieren und dann den beiden neuen Künsten (Schieß/Kampf) entsprechend passende Abenteurertypen in Grund, normal, Ausnahme zuordnen. KiDo ist ja durch das KTP-QB und Fechtkunst durch Fechten abgedeckt. An EP zugelassen sind K/AEP und man sammelt mit dem EW:<Kunst> KEP (keine Ahnung wie KiDo geregelt ist, daher dieser Nachsatz).
  12. Auf Englisch sind auch noch zwei weitere Reihen erschienen, die die Entstehung des Imperium in ferner Verganhenheit (Legends of the first empire) und die Jahrhunderte dazwischen (3 punktuelle Bände -Nolyn, Farilane & letzter handelt übrigens von Esrahaddon!!) abdecken. Die 10 Jahre von Royce & Hadrian seit Kennenlernen und Revelationsbeginn -(erwähnte Chronicles) sind inzwischen beim 5. Drummindor angelangt (Crowdfunding lief dieses Jahr). Für die fehlenden Jahre sind dann noch 3 Bände geplant. Ich bin völlig fasziniert von seinem gesamten epischen Zyklus, bspw. den Verbindungen/Veränderungen durch die Jahrhunderte. unterschiedlichen Stilen (Revelations Duo, Legends Gruppendynamik). Für mich ganzganz grosses Kino & auch sehr beeindruckend wie er sich inzwischen das alles selbst per Crowdfunding finanziert (mit riesiger Hilfe seiner Frau und inzwischen auch Kindern). Gerade gesehen: Die Legenden erscheinen auch schon auf Deutsch bei Knaur als "Zeit der Legenden" und sind fast komplett 5 von 6: https://www.droemer-knaur.de/buch?author=Michael J. Sullivan
  13. Dann spinn es für dich doch a la Angriff zu Pferd und Reiterkampf weiter mit bspw. zusätzlich Fertigkeit vorher nötig: Augenblick-Zaubern im Handgemenge+8, Wissen, 8 LE, sehr schwer*) Bei Erfolg wird Malus auf EW:Zaubern halbiert (oder sogar aufgehoben?), krit.Erfolg gibt +2 (oder sogar +4?) *) "führt" ArsArmorum ein (fiel mir da zumindest 1.mal erst auf) --> sehr schweres Wissen -mit Blick nach unten ;-)-
  14. Und gerade seinen Gegnern im Handgemenge dürfte es recht egal sein, ob sie ihr Zauberer-Opfer noch sehen, wenn sie sich eh engst mit im wälzen.
  15. Augenblick-Gedanken/Wort(& selbst materiallose Gesten)zauber fänd ich bei einem (wüsten) Hin- und Hergerolle irgendwann in der Runde mal möglich. Um diese Unwägbarkeit ein bisserl abzubilden bspw. am Rundenende mit EW-2 (Geste -4). Das Wirkungsgebiet wäre aber beschränkt auf Selbst oder Feld/Gegner vom selben Handgemenge.
×
×
  • Create New...