Jump to content

LarsB

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.489
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über LarsB

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 11.08.1971

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Lars Böttcher
  • Wohnort
    Kassel
  • Beruf
    Kürschner, Stadtplaner, Illustrator, Matrose, Hausmann, Katzenfreund
  1. moderiert TOP 5: Änderungswünsche an M5

    Ganz einfach formuliert: 1) Anstatt der "PDF-Zettelwirtschaft" und "Sonder-Sonder-Buchpublikationen" wie bei M4 alles in einem Buch (schön alles beisammen) herausbringen. Ich habs gerne in der Hand und nicht per "Wisch" auf dem Tablet oder als lose Blattsammlung im Ordner. 2) M5-Erklärvideos auf YouTube, wo man z.B. komplizierte Dinge, wie das Lernen & Steigern, offiziell erklärt bekommt. Ein Grund mehr sein hellblaues Midgard-Support-Team-TShirt wieder auszupacken und freundlich in die Kamera zu lächeln. 3) Messepräsenz des Verlags, um M5 wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu erklären.
  2. Schade, dass ich nicht in Hamburg wohne. Dann könnte man sich treffen und klönen. Schöne, bunte Karte.
  3. Einfach mal bei mir als Spielleiter mitspielen. Auf dem Bacharach-Con 2018 biete ich wieder samstags ein Abenteuer an.
  4. Nur zu, wenn Du die Zeit und Kraft hast. Hier ist Deine Bühne!
  5. Talbingstadt - Eine albische Stadt von neverlord

    Ja, bitte. Da ist noch vieles zu überarbeiten.
  6. Ganz in Lila - der Con-Saga Spielerschwampf

    Welche?
  7. Midgard als Rollenspiel ist ein Gewinn für uns alle (Forumsnutzer). Anstatt über die erwirtschaftete Dividende durch den " Verkauf" von Midgard-Produkten zu philosophieren, wäre es doch spannender zu benennen, welchen produktiven Beitrag einjeder zum Erhalt und Ausbau von Midgard (Rollenspiel) leistet. Dann kann auch mehr über Veröffentlichungen gesprochen werden. Ich zu meinem Teil widme täglich 1 1/2 h meiner Zeit damit, viel Text und viele Bilder zu erschaffen, welche der Midgard-Welt als Publikationen oder Con-Abenteuer zur Verfügung gestellt werden.
  8. Na ja, dann wird es wohl bald die dritte überarbeitete Version (nach M 5) des KanThaiPan-Quellenbuchs geben. Somit kann der in M5 schmerzlich vermisste "Gezielte Hieb" wieder regeltechnisch rehabilitiert werden.
  9. Seit längerem überlege ich mir, wie man Seemeister als spielbare Figuren für eine längerfristige Kampagne auf Midgard und darüber hinaus spielen und erschaffen kann. Grundlagen dafür gibt es einige (siehe "Zyklus der Dunklen Meister", "Myrkgard-QB" usw.). Ich frage daher an, ob Ihr auch schon Erfahrungen mit Seemeistern als Spielfiguren gesammelt habt und darüber hinaus. Die hier genannten Erfahrungen und Meinungen möchte ich in meine Kampagne einfließen lassen, verarbeiten und konstruktiv umsetzen.
  10. Meiner magie-theorethischen Meinung und meines Wissens nach (Meister der Sphären, Arkanum (M4 & M5)) wird alles, was durch Magie "verbunden" ist, mit einem Silberfaden (Nemargyrion) verknüpft. Diese Verbindung ist unter normalen Umständen nicht sichtbar, doch kann sie unterbrochen werden. Zudem ist die Potenz des Silberfadens abhängig vom gewirkten Zauberspruch selbst. Es können beliebig viele Silberfäden parallel an einem Objekt existieren, ohne dass diese sich miteinander behindern oder gefährden.
  11. Literatur zu den Küstenstaaten

    Wer sich ein aktuell historisches Bild über die "Küstenstaaten" geben möchte, der kann sich auf die Schriftenreihe des Mandelbaum Verlages "Expansion - Interaktion - Akkulturation" stürzen. Soweit es diese Bücher noch zu kaufen gibt, insbesondere gebraucht bei Amazon.de... Die Abhandlungen entsprechen dem aktuellen (irdischen) Forschungsstand, sie sind sehr gut wissentschaftlich recherchiert und bergen meist vieles, was man aus den gebräuchlichen Geschichtswerken oftmals nicht wiederfindet.
  12. Gezeiten auf Myrkgard

    (..) Weil im Umkehrschluss das Fehlen des Mondes auf Myrkgard bedeuten würde, dass bei einer Vereinigung beider Aspekte (siehe oben) keine Gezeiten dort bestünden. Doch ist dies der Weisheit nicht letzter Schluss und ermöglicht andere Gedankengänge.
  13. Gezeiten auf Myrkgard

    Natürlich gibt es auch auf Myrkgard Gezeiten. Myrkgard wie Ljosgard sind keine Welten im herkömmlichen Sinne, wie wir es irdisch betrachten. Folgedessen ist der "Mond" Ljosgards halt der Superknast des Anarchen im Ljosgard nahen Empyreum, welcher aber sonst als Mond keine physikalische Eigenschaften besitzt. Anders indes bei magischen Zaubersprüchen beim mondlosen Myrkgard... Wie nun die Gezeiten entstehen können kann man so oder so interpretieren (göttliche Fügung, Folgen der anderen Bunten Herren, welche auf Midgard somit auch als Double auf Myrkgard gefangengehalten werden usw.). Da ist halt die eigene Fantasy gefragt.
  14. Rudersklaven in Küstenstaaten und Valian

    Gut, wie nun die Sklaven "gekennzeichnet" werden können, mag in der Fantasy des Spielleiters, der historischen Recherche u.a. liegen. Dazu kann man sich an die historischen Vorlagen von Victor Hugo "Les Miserables" oder Miguel de Cervantes halten. Den Einsatz von Magie wie z.B. durch Artefakte (siehe M5-Abenteuer Bluttränen), thaumaturgische Stempel (Angst, Stärke etc.), Vialims (Baalis Valianis) oder Untoten (Zombies, Skelette wie beim Abenteuer "Schwarze Sphäre") halte ich für plausibel, wenn man Magie und Zauberei einbeziehen möchte. Dies kann sowohl zur Kontrolle des bemitleidenden Subjekts oder zur Ertüchtung eingesetzt werden.
  15. Rudersklaven in Küstenstaaten und Valian

    Grundsätzlich nein. Ruderer (Galeoti) ist ein Beruf, welcher hart und schlecht bezahlt ist. Zudem gibt es die Möglichkeit, einen Teil des Prisengeldes zu erhalten und selbst Beute zu machen. Halt alles in der Bootsrolle festgelegt. Jedoch dort, wo man nicht auf freie Ruderer zurückgreifen kann, werden die entsprechenden Plätze durch Sklaven gefüllt. Eine Mode, welche in den Küstenstaaten in Mode gekommen ist. In Valian hingegen sind dies allsamt freie Ruderer. Etwas exklusiver geht man in der Seerepublik Lanitia vor, wo die Ruderer aus menschlichen Automaten bestehen und von entsprechendem Fachpersonal gewartet werden.
×