Jump to content

LarsB

Mitglieder
  • Content Count

    2,304
  • Joined

  • Last visited

About LarsB

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 08/11/1971

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Lars Böttcher
  • Wohnort
    Kassel
  • Beruf
    Kürschner, Stadtplaner, Illustrator, Matrose, Hausmann, Katzenfreund

Recent Profile Visitors

4,373 profile views
  1. Man sollte es kulturell auf Midgard abhängig machen bzw. so lassen, wie es ist. Wenn es Kulturen gibt, bei denen das weibliche Geschlecht dominiert oder umgekehrt, so ist dies der jeweiligen Kultur geschuldet. Dies macht auch den Reiz aus, sich mit dieser Kultur entsprechend positiv oder negativ zu befassen. Jetzt alles über einen Kamm zu scheren und dem Zeitgeist zu opfern, halte ich für falsch. Dann entsteht ein Einheitsbrei, bei dem Niemanden geholfen wird.
  2. One-shot? "Kopfjagd - Rückkehr der Zaubermeister"! Ein Klassiker, welchen man gut der Gruppe anpassen kann.
  3. LarsB

    Brettspiele

    Mein Spieltipp: "Corona nervt!" Lustig, schnell und leicht zu erlernen. Mit Fantasy und Verve lassen sich auch eigene Erweiterungen hinzufügen... Man kann seiner Fantasy freien Lauf lassen. Link zum Spiel: https://boardgamegeek.com/boardgame/335012/corona-nervt
  4. Ja, zu Diatrava gibt es sehr viel geschriebenes Zeugs. Dies ist jedoch intern in Arbeit und derzeit nicht zur Veröffentlichung bestimmt. Um dennoch der Kreativität "öffentlich" freien Lauf zu geben, kann man das irdische Genua mit seiner Vita und Patrizierintrigen zum Vorbild nehmen. Wem dies nicht genügt, empfehle ich eine "Prise" davon: https://gameofthrones.fandom.com/wiki/Braavos#:~:text=Braavos is one of the,islands connected by stone bridges.
  5. Vielleicht sollte man den Begriff "Kritik" durch "Anregung(en)" ersetzen. Welche Anregungen bestehen Eurerseits, um M5 zu verbessern? Dies könnte in X-Jahren in Midgard-X einfließen. Schließlich sind Dinge endlich und können sich weiterentwickeln.
  6. Grundsätzlich finde ich es richtig, dass man nicht an einem Midgard-Con teilnimmt, wenn man selbst krank ist (symptomatische Krankheitsbilder anzeigt). Dies gehört für mich zur gesellschaftlich sozialen Etikette. Dennoch stellt sich mir die Frage, wie es ist, wenn man nicht gegen Covid-19 geimpft ist (aus welchen Gründen auch immer) und an einem Midgard-Con persönlich teilnehmen möchte. Wie geht die Con-Orga damit um? Wie gehen die anderen Con-Teilnehmer damit um?
  7. Unter vorgehaltener Hand fragt man sich auf den Marktplätzen in Dargirna & Maritimar, wie es wohl mit der ConSaga weitergehen vermag. Flüster, Flüster, Flüster...
  8. WestCon'2022 halte ich für realistisch.
  9. Alternativ kannst Du Dich auch an den DDD-Verlag wenden. In Absprache und konstruktivem Austausch besteht dann garantiert die Möglichkeit, dort Deine Abenteuer & Karten zu veröffentlichen.
  10. Ich drücke Euch beide Daumen, das der WestCon im kommenden Jahr wieder stattfinden kann.
  11. Alles noch gut in Erinnerung. Einer der Höhepunkte der ConSaga auf dem SüdCon'2012.
  12. Ich wünsche mir, dass die Küstenstaaten-Box endlich veröffentlicht wird.
  13. @Zanarah, veröffentliche doch eine Deiner Karten hier im Forum in einem entsprechenden Strang. Dies dient zwar vorerst der eigenen künstlerischen Repräsentation, doch bei Gefallen kann dies positive Reaktionen und mehr nach sich ziehen.
  14. @MrP: Sollte mein Kommentar irritierend gewirkt haben, dann entschuldige ich mich dafür. Mir ging es darum hinzuweisen, dass die Idee der Spiegelmagie schon vor längerer Zeit gedanklich vorbereitet wurde. Was die Ausarbeitung zu einem anwendbaren M5-Zauberspruch hier im Forum angeht, obliegt Dir die Ehre als Pionier zu gelten. Vielleicht kannst Du an das Wunderwelt-Material gelangen und auf dieser Basis und Kraft der eigenen Gedanken neue Zauber der Spiegelmagie erstellen.
×
×
  • Create New...