Jump to content

LarsB

Mitglieder
  • Posts

    2,395
  • Joined

  • Last visited

About LarsB

  • Birthday 08/11/1971

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Lars Böttcher
  • Wohnort
    Kassel
  • Beruf
    Kürschner, Stadtplaner, Illustrator, Matrose, Hausmann, Katzenfreund
  • Biografie
    Sapere aude

Recent Profile Visitors

5,829 profile views
  1. Nun ist offiziell meine Con-Teilnahme bestätigt. Nun werden zwei Abenteuer vorbereitet. Ich freue mich darauf!
  2. Mhmm, die erwähnten "Kyberkristalle" klingen mir sehr nach 'Lego Star Wars Freemakers". Ein einfacher Kristall, geladen mit göttlichem Sa hätte es m.M. auch getan. Diesbezüglich empfehle ich die Huiskischen Karmodin-Midgardwerke, in welchen die Vucubfürsten als fleißige Sa-Sammler in Erscheinung traten.
  3. Nun, das o.g. Abenteuer wird im Rahmen einer Spieltestung der Kampagne in gegenseitiger Absprache des Autors und mir geleitet. Näheres möchte ich aber nicht kundtun.
  4. Von "Goblins" oder genauer vom landlosen Clan der MacGoblons. Diese waren vor einigen Jahrhunderten noch Menschen. Als ihr Clanlaird Haesty MacGoblon einen Pakt mit Samiel einging, degernerierten die Clansmitglieder seit diesem Zeitpunkt zu umgestalten Wichten mit dünnen Gliedern, großen Köpfen und Schlitzaugen. Die Goblinge haben Freude an allen Arten der Bosheit, aber ihre Macht, Böses anzurichten, sind Grenzen gesetzt und oft benötigen sie dazu die Bereitschaft eines Menschen. Samiel hat sie mit verschiedenen Fähigkeiten ausgestattet, damit sie als Handlanger, Schnüffler und Diebe tätig sein können. Die meisten Goblinge haben ihren Ursprung und den Pakt vergessen und unterwerfen sich vorbehaltlos dem "Goblinglaird", als der ihnen Samiel gegenübertritt, auch wenn sie ihn nicht lieben.
  5. Morgen werde ich mich anmelden und für den Con das Abenteuer "Goblingmarkt" vorbereiten.
  6. Ab 7 Jahren. Meine Frau und ich spielen dieses Spiel mit unseren Sohn (7 Jahre). Es ist ein Kooperationsspiel, wo es schon die erste Erweiterung gibt. Wenn man die "kleinen" Spielmechanismus-Kniffe heraus hat, spielt es sich fair. Doch bis dahin ist es ein "harter" Weg. Auch bietet dieses Spiel einen guten Einstieg in das Hauptspiel "Die Legenden von Andor".
  7. Hoch im Kurs stehen bei uns gerade das Brettspiel "Andor Junior". Klar, ein Kinderspiel. Der Spielmechanismus ist aber so gut, dass man ihn für komplexe Verfolgungsjagden oder NSC-Parallelhandlungen in einem Rollenspielabenteuer auf der Meta-Ebene nutzen kann. Tolles Brettspiel.
  8. Respekt vor der Arbeit. Die Karten sehen schön aus, doch sind sie nicht mein Stil. Warum? Nun, sie sind zu überladen und zu detailverliebt. Weniger ist mehr, auch verführt viel, zu viel Ablenkung und lenkt vom Wesentlichen (Abenteuerinhalte) ab. Gut, meine Meinung. Daher mein Rat: Mach einfach weiter so.
  9. Wenn das "Midgard-Forum" weiterbestehen und sich mit dem Pegasus-Verlag einigen kann (was auch immer damit gemeint ist), dann gibts halt dieses Forum. Ich finde es toll, dass #Abd al Rahman dieses pflegt und weiterhin der Midgard-Community zur Verfügung stellt. Der Pegasus-Verlag sollte auch dies nutzen, um in engen Kontakt zu den Midgard-Interessanten zu bleiben.
  10. LarsB

    Karte von Usegorm

    Danke. Wenn die Stimmung in der Stadt Usegorm hochgekocht werden soll, wird die Begrifflichkeit garantiert verwechselt. Dann wird der "Funke" überspringen, Trockenes brennen und eine Stadt wohl neu aufgebaut (gezeichnet) werden.
  11. Sollte das stimmen, wirds sehr unterhaltsam... Der neue "CEO" von Twitter hat "Geschmäckle". https://www.thesmatteringnews.com/p/breaking-elon-musk-to-appoint-donald
  12. Ich bedanke mich bei der ConSaga, weil ich in dieser meine Kreativität einbringen und meine Fähigkeiten als Spielleiter erweitern konnte. Vieles ist in der ConSaga entstanden und wird nun an anderer Stelle eingebracht. Einen großen Dank auch an das ConSaga-Team, insbesondere @Bruder Buck, welcher mir auf sympathische Art den Weg zur ConSaga und darüber hinaus gezeigt hat. Daher ein großes Dankeschön an alle!
  13. Der "DDD-Verlag" ist einfach cool!
  14. Nicht zu vergessen Michael Endes "Traumfresserchen". https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Traumfresserchen Man kann es positiv oder negativ verwenden. Doch gedenke, in den Gestaden der Träume ist vieles anders.
  15. Wie wäre es mit einer "Traumspeicherung"? Eine besondere Erinnerung wird als Traum in den Gestaden der Träume abgespeichert. Durch ein Schlüsselereignis oder Artefakt, kann auf diese Erinnerung (Traum) zurückgegriffen werden. Dabei sollte jedoch eine spezielle Schreibsicherung magisch eingebaut werden, so dass der "Traum" nicht durch das Träumen Anderer verändert werden kann.
×
×
  • Create New...