Jump to content

Panther

Mitglieder
  • Content Count

    5,400
  • Joined

  • Last visited

About Panther

  • Rank
    Powergamer+Magus User, M4
  • Birthday June 17

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.midgard-forum.de/forum/threads/27960-Panther-stellt-sich-vor

Profile Information

  • Location
    bei Bremen

Persönliches

  • Name
    Hendrik
  • Wohnort
    bei Bremen
  • Interessen
    Flipper=Pinball MM (der mit den Trollen) und Game of Thrones (mit Burg, Thron und Drachen),
    Midgard, Nordlichtcon
  • Beruf
    Mäuseschubser
  • Biografie
    Midgard seit 1984

Recent Profile Visitors

3,963 profile views
  1. Ja, sind da. Warten auf SL
  2. Ich warte am Ausgang
  3. Volks und RasenBoni, die gibt es dann beim Fussball für Bayern gegen Rasenball Leipzig?
  4. GMS Alles gepackt.... dann mal gleich los... Dein Chauffeur steht dann in München Flughaven am Ausgang (ohne Schild).... oder sollen wir EuropCar nehmen? Oder anrufen... 0151----
  5. Ah, ok, der Start ist in M5 wirklich anderes und fühlt sich besser an.
  6. kannst du es noch ein wenig konkretisieren? Oder eben so ein Gefühl? Ist M5 übrigens gefühlt "schneller" als M4? Schnelleres Spiel ist doch schöner... weniger Regeln nachblättern...
  7. harter Vorwurf: "Auschließlich Falsche Infos"... zu1 ) die Spezialisierung bringt nur +2 und 8 andere Typen lernen auch mit 20 die Waffenfertigkeiten...... die eine Spezialwaffe +2 hat jeder Typ... Nein, sorry... da sehe ich keine falsche Info, mit Kampf in Vollrüstung gebe dir recht, das ist dem Krieger geblieben, nun wirklich alleinstehend! Erleben denn die anderen M5 Spieler Krieger wirklich als wichtig, "nur der kann das"? Wieviele Spielfiguren laufen in Vollrüstung rum? zu 2) ja, auch Barbar und Waldläufer haben diese Individualisierung verloren, finde ich.... zu 3) hast du es so erfahren in deinen letzten 6 Jahren Midgard 5. Sind die individueller geworden? -- ansonsten 4: vergessen SG... Ja, M5 Figuren kriegen anders SG, erst bis Grad 30 kriegen sie mehr, dann ab Grad 30 kriegen sie weniger SG, das ist interessant. Was meinst du mit höheren Grad? Ab 30? Ich finde die SG Schwemme in M5 zwischen Grad 5-30 NICHT GUT, da ich nicht wahrgenommen habe, das es zu mutigeren, heldenhaften Spiel führt. Es wird eher für eine Lebensversicherung angesehen. Ab Grad 30 finde es GUT, das es weniger SG gibt..
  8. Aber Leute, berichtet von euren Spielgefühl..... Ist es anders?
  9. Auf Cons und in der Kielgard Testrunde, auch habe ich öfter Mix-Runden erlebt. So 20 M5 Sessions habe ich, denke ich...
  10. Boni durch Leiteigenschaften erhöhte Grundkompetenzen Praxispunkte bei Fertigkeiten, Schicksalsgunst auf höheren Graden, automatischer Anstieg von AP, Resistenzen und Abwehr, Abwehrwurf gegen Umweltzauber, Reduzierung der Fertigkeiten, Lernen von Waffengruppen . 1. Die Boni und die vermehrte Steigerung der Basiseigenschaften haben die "Helden-Rate" unter den Abenteurern erhöht, zusammen mit den verbesserten Heilmöglichkeiten merke ich auf (auch auf Cons) vermehrt die Hack&Slay Bereitschaft... Die M5-Charaktere sind mächtiger geworden, die vermehrte H&S ist ein anderes schlechteres Spielgefühl 2. und 7. Fertigkeiten fangen bei +8 an, ja mag sein, das es schöner ist, aber es nun auch nur weniger Fertigkeiten gibt, werden die Fertigkeiten viel schneller in der Gruppe abgedeckt. Die Figuren unterscheiden sich weniger, das Spielgefühl des Erlebens von wirklich kompetenten individuellen Charaktere tritt zurück, Eigentlich alle Figuren haben Spurenlesen und Geländelauf (früher Fallen Entdecken, Spurenlesen, Springen, Geländelauf) 3, PP. Viel Verwaltungsaufwand meiner Meinung nach und bringt einen Off-game. mit 16-20 auch zu viele davon. Entwertung der Definition "ES". Der ES sagt nicht mehr genug aus über die Mächtigkeit einer Person. Da PP nun beim lernen noch wichtiger geworden sind, habe ich beim Spielen vermehrt das PP-orientierte Spielen gesehen. Da will ich würfeln, da gibt es PP, das ist ein schlechteres Spielgefühl, das ja nicht rollenorientiert sondern punkteorientiert. 5. Auto-Anstieg der AP, Resi und Abwehr sowie Zaubern. Hatte man früher noch die Wahl, seine Figur hier oder woanders zu steigern, wird es jetzt geschenkt. Die Figuren werden gleicher und der die vielen AP machen das Spiel wieder H&S lastiger. Die unselige neue Grad-Einteilung erfordert mit Zaubern 1:Grad leider auch mehr, was Figuren, die 70 AP oder mehr haben zu einem unbesonneren Vorgehen im Rollenspiel verleitet... 6. Naja... es ist anders, ob schlechter, ist ne Frage: Man schlägt sich nun mit anderen Problemen rum... Amulett gegen Feuerzauber ----> Ich kann die Feuerkugel ruhig bei mir explodieren lassen, oder nicht? 7. Hatte man früher noch als Krieger ein Alleinstehungsmerkmal, der konnte wirklich viele Waffen und das konnte sich kein anderer Abenteurertyp leisten und auch nur der Krieger hatte soviel AP (siehe 5). Ist jetzt diese Individualisierungsmöglichkeit verloren, das bewirkt eine Gleichmachung aller Figuren. Früher war eine Frage nach dem Typ noch eine Aussage, heute ist das zunehmenend egal, erstmal muss man sich den Zettel anschauen, was gelernt wurde... PP, Lehrmeister, 20,30,40.... alles ziemlich ähnlich, da kann so fast jeder alles lernen... Und der Krieger mit beidhändiger Kampf (ABER NICHT bei der Geburt).
  11. In M4 sagten die GFP schon noch was aus, denke ich. Sogar Gruppen, in dem Spieler Gold hinterher geworfen wird, ging das mit ein. Hat sich bei euch in M5 eigentlich das Lernen mit Lehrmeister Ermäßigung verändert, also kommt das jetzt öfter oder weniger vor. Würdet ihr sagen, das ihr fast nie den 100% Preis einer Fähigkeit bezahlt?
  12. All das sind für mich massive Verschlechterungen. Kann ich alles erläutern, wenn gewünscht
  13. Sauf, Schieß, Lauf! Spielleiter: Panther Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6 System: M4 aber M5 Figuren können mitspielen (s.u.) FSK 16 Gold: spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS (andere machen 10 GS zu 1 GS) Grade der Figuren: EGAL Ich passe das Abenteuer in der Gefährlichkeit den Teilnehmern an Voraussichtlicher Beginn: Sonntag 9:30 (gerne früher), nach dem Frühstück, wenn alle da sind bis 15:00 Ende Voraussichtliche Dauer: um 15:00 ist für mich als SL Ende des Cons. Art des Abenteuers: Spaß, Detektiv? Trinkwettbewerb! mit tödlichen Folgen? Ort: Alba Beschreibung: in einer vergessenen kleinen Ecke von Alba (ein armer Landstrich in meinem Alba), wird jedes Jahr der Sauf, Schieß, Lauf! Wettbewerb von einem der größten Gasthöfe ausgerichtet. Da es in dem Landstrich ansonsten nicht viel zu lachen gibt, will jeder zweiter werden! Ihr seit auf der Durchreise und könntet an dem Volks-Turnier teilnehmen, wenn ihr wollt. Immerhin gibt es für den ersten Platz einen Preis von 2000 GS! Eintritt ist frei, aber es werden nur 20-40 unter den Angemeldeten zugelassen.... Da der Wettbewerb zwar sehr lustig sein soll, aber der Wettbewerb soll verflucht sein, melden sich meist nicht so viele an... Es sind alle Fernkampfwaffen zugelassen! Bemerkung: Das Abenteuer ist aus dabbas Artikel: Midgard-Charakter-Zettel auf einem Bierdeckel entstanden! Teilnehmer, die Ihren Charakter auf dem Bierdeckel mitbringen, werden bevorzugt 😉 Teilnehmer 1: 2: 3; 4: 5: Con (6) (Con) Char-Zettel könnt ihr an panther @ topppoint . de schicken Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes) Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten. Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses: M5 Figuren in M4
  14. Als SL auf Cons jemand wieder rauszuschmeissen am Tisch, wenn der M5 Grad 7 viel zu stark ist, ist auch nicht prall Aber sonst, klar... muss man sich als SL eben anpassen, ist aber schade... Immer Nacharbeit vom Spielleiter angesagt!
×
×
  • Create New...