Jump to content

droll

Mitglieder
  • Content Count

    713
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About droll

Clubber
  • Rank
    Mitglied

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.ddd-verlag.de

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.ddd-verlag.de
  • Name
    Carsten Grebe
  • Wohnort
    Würzburg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich bin gerade dabei, auf der Homepage des DDD Verlages eine gesonderte Seite mit einer Präsentation / Sales Page für den ersten Schandmaul-Band (Die Sinnfonie des Narrenkönigs I - Wahre Helden) zu erstellen. Auf dieser würde ich sehr gerne ein paar Kundenmeinungen / Testimonials einbinden. Hat jemand Lust von euch, uns ein Testimonial zu übermitteln? 3 bis 5 Sätze und ein Bild von euch reichen vollkommen aus. Bitte klickt auf den folgenden Link, dann kommt ihr zu einem Formular, auf der ihr uns das Testimonial übermitteln könnt: https://klickehier.com/testimonial-schandmaul-1 Dort findet ihr auch noch einmal alles erklärt. Danke schon einmal für eure Unterstützung!
  2. Jupp. Der Breuberg-Con hat hier natürlich den Vorteil, dass noch gar keine Einladungen rausgegangen sind.
  3. Die Hoffnung, dass der Bacharach-Con stattfinden kann, ist bei mir mehr oder minder auf 0 gesunken. Es wurde soeben ein Verbot für Großveranstaltungen bis zum 31. August verhängt. Zwar wird den Ländern ein Spielraum eingeräumt, was unter einer Großveranstaltung zu verstehen ist, aber es dürfte schwer fallen daran zu glauben, dass eine Veranstaltung mit über 100 Teilnehmern erlaubt wird. Neben dem Bacharach-Con wird es dann auch den Breuberg-Con erwischen...
  4. Hallo Patrick, doch, das Küstenstaaten Quellenbuch wird kommen. Jürgen E. Franke hat auf dem letzten Breuberg Con verkündet, dass es in der Pipeline ist. Nach meiner Schätzung, ohne dass ich irgendwelche Informationen vom Verlag habe, halte ich ein Erscheinen für Ende 2021 machbar.
  5. Ja, vielleicht ist ein Midgard-Con klein genug, dass er unter dem Radar läuft und stattfinden kann. Irgendwann werden die Ausgangsbeschränkungen wieder gelockert werden müssen. Aber wir dürfen uns nichts vormachen. Größere Veranstaltung wie der NordCon oder erst Recht die Spielemesse in Essen können alle Bemühungen, die jetzt unternommen werden, mit einem Schlag vernichten. Deshalb werden solche Veranstaltungen in diesem Jahr vermutlich alle abgesagt werden müssen. Ich gebe da Meeresdruide vollkommen Recht - die Epidemie ist erst dann zu Ende, wenn der Impfstoff flächendeckend verfügbar ist. Um die Epidemie mit der Taktik der Abflachungskurve zu bekämpfen, die wir momentan sicherlich zu Recht fahren, müssten wir nach aktuellen Berechnungen 2 Jahre lang die Ausgangsbeschränkungen aufrecht erhalten. Das geht in der Praxis natürlich nicht. Deshalb kann momentan nur auf Zeit gespielt werden, bis der Impfstoff da ist. Aber, schaun wir mal, die Zeit wird es weisen...
  6. Meine Hoffnung schwindet. Jetzt wurde der im Juni stattfindende NordCon in Hamburg abgesagt. Wir hatten da einen Stand gebucht, leider wird da nix draus ...
  7. Der KlosterCon ist nun offiziell abgesagt worden. Als nächstes wird vermutlich die Absage des Oder-Cons folgen und ich befürchte, auch der Bacharach-Con wird vor Corona nicht verschont bleiben...
  8. Ja, mal schauen, könnte man vielleicht einmal einrichten.
  9. Wo findet denn der Stammtisch statt?
  10. Nachdem Markus Söder die dringende Empfehlung ausgesprochen hat, von heute an in Bayern alle Veranstaltungen ab 100 Personen abzusagen, steht sicherlich auch der Kloster-Con auf der Kippe. Ich nehme an, die Orga wird sich dieses Wochenende Gedanken machen und uns rechtzeitig bescheid geben.
  11. Sieht echt beeindruckend aus. Hat hier ein Schlüssel verschiedene Schließmechanismen in Gang gesetzt oder benötigte man mehrere Schlüssel?
  12. Hallo Parathion, nein, es war schon Weihnachten 2019 geplant, aber einige andere Sachen wie z. B. das Abenteuer für das Event auf dem Westcon oder die Zusammenstellung des Materials für die DDD 34 haben meine zeitlichen Ressourcen aufgefressen, so dass die Goldkröte zurückstecken musste. Seit dem Wochenende arbeite ich aber wieder daran. Es gilt die letzten Anmerkungen des Lektors einzuarbeiten und ein paar andere Kleinigkeiten sind ebenfalls noch vorzubereiten. Es gibt nämlich noch eine kleine Überraschung mit dazu, da müssen aber auch noch ein paar Kleinigkeiten dran gemacht werden. Was das sein wird, poste ich dann auf unserer Webseite. Da sind eh mal wieder ein paar neue Beiträge / Infos überfällig. Ich hoffe jedenfalls, dass ich nach dem Westcon mit dem Layout des Abenteuers beginnen kann. Das werde ich parallel zur DDD 34 machen. Geplant ist, Stand heute, dass die Goldkröte Ende März oder Anfang April erscheint.
  13. Werde ich berücksichtigen. Donnerstags den ganzen Tag würde ich dann aber mit "Das Schicksal der Braut" ein anderes Abenteuer aus dem Band nehmen, da Drakarsborn eher ein kürzeres Abenteuer ist und keinen kompletten Tag füllen dürfte. Dann wäre noch "Eine Frage der Ehre" eine Option, das wird aber eher zwei komplette Tage benötigen.
  14. Um den Einstieg in das Abenteuer so leicht wie möglich zu gestalten, ist es von Vorteil, wenn die Spielerfiguren nicht zu exotisch sind für eine Region wie Waeland. Alle Charaktere aus dem Norden Midgards sollten kein Problem sein.
  15. Ja, könnte gut sein. Zumindest ein Abenteuer aus dem geplanten Band. Ich spiele mit dem Gedanken, es auch auf Bacharach anzubieten, dann sehr wahrscheinlich Donnerstags. Wenn du also auf Bacharach bist ...
×
×
  • Create New...