Jump to content

Rulandor

Mitglieder
  • Content Count

    105
  • Joined

  • Last visited

About Rulandor

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Wohnort
    Bielefeld

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich weiß, Senioren am Computer sind nervig. Umd das zu bestätigen, hier meine nächste Frage: Wie genau trage ich eine Figur in eine Kampagne ein? Ein Button für "Spielleiter" ist da, den ich anklicken kann, wonach es allerdings nicht weitergeht. Was wäre der nächste Schritt, um eine schon auf MOAM vorhandene Spielfigur dort einzutragen? Bei einer unserer Figuren ist mir der Eintrag mal versehentlich gelungen. Ich kann diese Figur bearbeiten, möchte aber nicht, weil das Job des Spielers ist. Eine neue eintragen konnte ich bislang nicht. Für NSCs gibt es praktischerweise einen But
  2. Frage eines Users zu MOAM: a) Wodurch unterscheiden sich eine "Kampagne" und eine "Gruppe" im Hinblick auf die Anwendung im Spiel? b) Wie lösche ich eine Gruppe?
  3. Gibt es irgendwo offizielles oder semi-offizielles Material darüber - vielleicht eine Erwähnung in einem Abenteuer -, wie der Penncledd, der Kriegshäuptling eines Tolwydd, bestimmt wird? Wird der Titel in einer Familie vererbt wie der Plennadd?
  4. Hi Bro, ich hatte das tatsächlich sehr wohl erwähnt.
  5. Oh, nebenbei, wäre ein Moderator so nett, die Rechtschreibung im Thread-Titel zu korrigieren? Clanngadaran, also wirklich!
  6. Wie der Zufall manchmal so spielt: Als ich jüngst in Midgard-4-Büchern geblättert habe, fiel mir in den Danksagungen vorne im Arkanum die Erwähnung der Deverry-Romane von Katharine Kerr auf, die eine wichtige Inspiration für die Kulturen von Clanngadarn und Erainn gewesen sein sollen. Da mich Clanngadarn schon eh und je fasziniert (einmal wegen der Druiden, ihrer Magie und ihrer Weltsicht, und irgendwie hat mich das, na ja, "albische Überlegungsgefühl" immer geärgert), habe ich mir gleich mal den ersten Band der ersten Deverry-Serie bestellt und angefangen zu lesen. Abgesehen davon,
  7. Es gab mal PDF-Dateien, in denen die Zauber und Zaubertänze der M3-Quellenbücher (wie "Im Bann der Todesechsen") nach M4 konvertiert worden waren. Kann man diese Dateien noch irgendwo kriegen? Ich hatte die mal alle ausgedruckt, aber nach Erscheinen von M5 weggeworfen. Grummel.
  8. Doch, kann man. In M4 war Langschwert noch eine eigene Fertigkeit, in M5 nicht. Das ist eine sehr maßgebliche Änderung, was die Frage dieses Threads angeht.
  9. Wo ein Regeltext ungenau ist oder einfach Fragen offen lässt und einem möglichen Copy-and-Paste-Fehler aus früherer Edition zumindest ähnlich sieht, sollte man meines Erachtens der Vernunft den Vorrang einräumen und lieber auf Sinnhaftigkeit achten. Ach was, man sollte der Sinnhaftigkeit IMMER den Vorrang einräumen! Wenn klar ist, was Sinn macht und was nicht, wird die regeltechnische Betrachtung irrelevant. Rollenspielregeln sollten nicht das einzige geschriebene Material auf der Welt sein, das von textkritischer Betrachtung verschont bleibt.
  10. Ja, sehe ich auch so, aber ich denke, man wendet in solchen Fällen einfach ein, wie ich meine, "gesundes" Alltagsverständnis an. Es gibt mehrere Waffenfertigkeiten, aus deren Waffenlisten Halblinge nur einen Teil führen können und einen gewissen Teil auch nur zweihändig. Die Angaben zu den erlaubten Waffenfertigkeiten bei den nichtmenschlichen Völkern scheinen mir nicht vollständig. Ich habe die Waffen mal alle abgegrast und unserem Halbling eine Liste geschickt, welche Waffenfertigkeiten er lernen kann, welche Waffen daraus er normal anwenden kann und welche nur zweihändig.
  11. Danke für die Antworten. Sie stützen mein eigenes Regelverständnis.
  12. Heute ist eine Frage in unserer Runde aufgetaucht, die mich verblüfft hat, weil ich sie gedanklich als geklärt behandelt habe. Meine Spieler möchten wissen, ob ein Halbling einen Krummsäbel einhändig führen kann, weil er ja laut Regeltext auf Kodex S. 37 folgende speziell für ein Langschwert beide Hände braucht. In M5 fallen Langschwert und Krummsäbel aber unter EINE Fertigkeit. Kann ein Halbling einen Krummsäbel einhändig führen? Mein Einwand war: die Plausibilität spricht dagegen. Ich habe bislang die gesonderte Erwähnung des Langschwerts beim M5-Halbling immer als C
  13. Ist bei mir genau umgekehrt. Um eine PDF zu benutzen, drucke ich sie erst komplett aus. Ich arbeite bei der Vorbereitung und der Spielleitung ausschließlich mit gedruckten Büchern. Ich melde mich damit nur zu Worte, damit nicht der Eindruck entsteht, dass der Markt/die Spielerszene in diesem Punkt einheitlich tickt. Vielleicht auch ein erwähnenswerter Punkt: Ich bin ein älteres Semester und habe den augenärztlichen Rat, nicht zu viel auf Bildschirme zu gucken, weil der Blick dadurch starr wird, die Blinzelfrequenz abnimmt und eine Austrocknung der Schleimhäute begünstigt wird.
×
×
  • Create New...