Jump to content

Fimolas

Lokale Moderatoren
  • Posts

    20,666
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Fimolas

Clubber
  • Birthday 01/30/1981

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Bingen am Rhein

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=5281
  • Name
    Thomas Losleben
  • Wohnort
    Bingen (am Rhein)
  • Interessen
    Neben MIDGARD und Fantasy-Rollenspielen aller Art sind dies noch Handball, Musik sowie Brett- und Kartenspiele.
  • Beruf
    Archäologe, Abteilungsleiter in der Lohnsachbearbeitung & Konzernbuchhalter
  • Biografie
    1997-2000: erster Kontakt mit MIDGARD und folgend wöchentliches Spielen mit stark modifizierten Regeln in einer großen, inhomogenen und ständig wechselnden Gruppe

    2001-2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Die Kinder des Schicksals" und folgend regelmäßiges Spielen streng nach Regelwerk

    2004: Registrierung im MIDGARD-Forum; erste Besuche von MIDGARD-Cons

    2004: Einstieg in die MIDGARD-Gruppe "Mainzgard" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

    2004-2010: Mitgliedschaft im MIDGARD-Support-Team (Tätigkeit ruhte während meiner Übernahme der Chefredaktion des Gildenbriefes) bis zu dessen Auflösung

    2005-2017: Mitgliedschaft im Verein "Abenteurergilde MIDGARD e.V.", dem Veranstalter der MIDGARD-Bacharach-Cons (Vorsitzender von 2009-2011; seit 2014 zuständig für die Gewinnung neuer Con-Besucher)

    2006-2008: fester Mitarbeiter des Rollenspiel-Magazins "Envoyer", zuständig für MIDGARD, bis zur Einstellung der Zeitschrift

    2007: Redakteur des Gildenbriefs

    2008-2015: Chef-Redakteur des Gildenbriefs

    2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Phi ThoMarHan Van SteRai" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen/seit 2020 einmal im Monat

    2009: Einstieg in die neue, namenlose MIDGARD-Gruppe von Diotima mit regelmäßigem Spielen einmal im Monat

    seit 2011: freier Autor und Lektor des Verlags

    2020: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Die Demiurgen" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

Profile Fields

  • Member Title
    Kind des Schicksals

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Daaavid! Damit es wieder Elefanten außerhalb des Rawindra-Quellenbuches gibt. Liebe Grüße, Fimolas!
  2. Hallo Frank! Nun gibt es aber sicherlich viele verschiedene Fischmenschen. Wo sind denn die von Dir Angesprochenen beheimatet? Liebe Grüße, Fimolas!
  3. Hallo Frank! Das Volk der Fischmenschen wurde einmal für den Gildenbrief ausgearbeitet. In dem Artikel Das Reich unter den Wogen (Gildenbriefe 45 & 46) wird die Kultur der Fischmenschen ausführlich beschrieben. Aber auch das Aran-Quellenbuch Nihavand - Die Perle Arans geht auf die Fischmenschen - Ystari - ein (S. 83ff.). Hier wird auch ausdrücklich auf mögliche Bündnisse zwischen den Bewohnern Nihavands und den Ystari hingewiesen. Liebe Grüße, Fimolas!
  4. Hallo Dabba! Ich danke Dir für den Hinweis, sehe hier aber dennoch eine Schieflage: Während man Elefanten auch außerhalb von Rawindra findet ("Dschungel und Savannen Lamarans und Siraos"), haben es die Sritras, die es nur in Rawindra gibt, dennoch ins aktuelle (Druck-)Bestiarium geschafft. Der Elefant gehört für mich einfach zu einem klassischen Satz aus vielleicht 30 bis 50 Kreaturen, die man stets griffbereit haben sollte, weil man diese häufiger antreffen und auch anhand dieser Grunddaten leicht Ableitungen (wie etwa Mammut) vornehmen kann. Aber die Werte sind ja vorhanden, ich muss lediglich meine Arbeitsweise anpassen, daher ist alles gut. Liebe Grüße, Fimolas!
  5. Hallo Yon! Ja, man muss wohl mittlerweile rein digital arbeiten, wenn man sich zusätzliche Arbeit ersparen will. Ich hatte sogar überlegt, mir das eBestiarium auszudrucken und in einer richtig schicken Ausgabe binden zu lassen. Allerdings ist das Layout leider nicht gemacht, um für ein hochwertiges Printprodukt herzuhalten. Liebe Grüße, Fimolas!
  6. Hallo! Ich sitze gerade an der Vorbereitung eines Abenteuers und will noch schnell die Werte eines normalen Elefanten heraussuchen. Mit einem Griff ins Regal ziehe ich das Bestiarium (nach Gattungen sortiert) heraus und schlage das Kapitel zu den Dickhäutern (S. 57-60) auf. Dort finde ich zwar Mammuts, Nashorn und Schreckenszahn, Elefanten sind aber nicht darunter - komisch. Dann kommt mir in den Sinn, dass klassische Kreaturen, die bereits im Kodex (alphabetisch sortiert) stehen, nicht zwangsläufig ins Bestiarium übernommen wurden. Also greife ich zum Kodex und suche dort - ebenfalls vergeblich. Nun werde ich stutzig ... okay, ich greife noch einmal zum Bestiarium und schlage das Register auf, weil es sein kann, dass Elefanten gar nicht mehr zu den Dickhäutern gehören. Dort stelle ich fest, dass der Eintrag ohne Seitenangabe und nur kursiv zu finden ist: Die Daten des Elefanten befinden sich demnach nur noch im eBestiarium. Also fahre ich den Rechner hoch, um zu finden, was ich suche - und bin froh darüber, dass ich den normalen Elefanten nicht während des Spiels gesucht habe, bei dem ich zwar viele schwere Regelbücher, aber eben keine digitalen Medien zur Verfügung habe. Ich fürchte, meiner altbackenen Art der Vorbereitung und Spielleitung ist das gleiche Schicksal wie den Mammuts beschieden. Oder ich gehe wieder zurück zu M4, denn da hätte ich den Elefanten auf Anhieb gefunden. Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  7. Hallo Nyarlathotep! Oh doch, das wäre auch passend und sehr gut. Frag doch bitte einmal untertänigst an, ob die animalischen Diven bereit sind, für ein besonderes Spielerlebnis ihres Hausknechts ein ganzes Wochenende darauf zu verzichten, ohne dafür rachsüchtig neben das Klo zu ... Liebe Grüße, Fimolas!
  8. Liebe Mitspieler! Ich habe noch eine Frage an Euch: Hat jemand von Euch den einen oder anderen mobilen Tischbrunnen, der nach Breuberg mitgebracht werden kann? Damit würde ich gerne eine besondere Abenteuerszene atmosphärisch untermalen. Liebe Grüße, Fimolas!
  9. Hallo Eleri! Grundsätzlich lernen sich Eure Figuren mit den von Dir beschriebenen Ausnahmen erst vor Ort kennen. Ich persönlich bin auch kein Freund von großen schriftlichen Spielereien im Vorfeld und würde das Kennenlernen vor Ort ausspielen. Da ich aber weiß, dass manche Spieler richtig (Vor-)Freude bei derlei Dingen entwickeln können, könnt Ihr das gerne so handhaben, wie Ihr Lust habt. Das Spielen vor Ort wird es nicht berühren, weshalb ich da sehr entspannt bin. Liebe Grüße, Fimolas!
  10. Hallo Octavius! Die dem albischen Kriegsgott heilige Waffe ist der Speer. Wie wäre es mit einem Speerber? Liebe Grüße, Fimolas!
  11. Hallo! Wunderbar, die Abstimmung klappt ja geradezu optimal. Kejuro: Alles klar, Wiwer passt. Ob er noch Lebensrettung lernt oder nicht, überlasse ich Dir oder der Abstimmung mit den anderen Spielern - mit ist es gleich, ich bin da mehr der neutrale Spielleiter. In Kürze melde ich mich noch bei den Spielern, die noch keine PN von mit erhalten haben, um die Vorbereitungen abzuschließen. Liebe Grüße, Fimolas!
  12. Hallo Patrick! Das Hängen ist die gewöhnliche Todesstrafe für Nichtadelige (Alba - Für Clan und Krone [3], S. 52). Dort werden auch Beispiele dafür genannt: kaltblütiger Mord und Hochverrat. Liebe Grüße, Fimolas!
  13. Hallo Hadschi und Nyarlathotep! Die Händlereigenschaft spielt dem Abenteuer und meinen Vorstellungen nur noch mehr in die Karten - super! Dann wurde Wedigo von einem seiner Handelspartner auf den exzentrischen, überaus vermögenden Händler Hywel ap Gruffyd aufmerksam gemacht, der nach Personen mit besonderen Fähigkeiten für eine besondere Angelegenheit suche. Dein moravischer Abenteurer scheint hierfür wie gemacht und so erwartet man in Darncaer seine Ankunft. Zugleich hat sich Wedigo im Vorfeld über das ferne Land schlau gemacht und ist auf seinen Landsmann Nandor gestoßen, der ein hervorragender Kenner Clanngadarns ist und ebenfalls gerade dorthin reisen wollte, sodass beide gemeinsam aufgebrochen sind. Um weitgehend im Rahmen des Abenteuers zu bleiben, würde ich auf die Figurenversion von Grad 17 zurückgreifen. Passt Dir das so? Alles Weitere würde ich dann per PN mit Dir abstimmen. Alles klar, dann ist Nandor gesetzt und Du erhältst in Kürze eine PN von mir. Liebe Grüße, Fimolas!
  14. Liebe Mitspieler! Dann will ich einmal Wort halten und pünktlich zum Wochenende die Vorfreude auf unser gemeinsames Spielerlebnis in vier Wochen anheizen. Um das Abenteuer in der vorgesehenen Zeit durchspielen zu können, verzichte ich auf eine längere Gruppenfindungsphase. Daher skizziere ich hier kurz den Einstieg: Ein angesehener Händler aus Darncaer sucht fähige Leute, um sich auf eine gefährliche Expedititon in den hohen Norden von Vesternesse zu begeben. Das bedeutet, dass sinnvollerweise Figuren gewählt werden, die sich mit einer derartigen Aufgabe anfreunden können. Vor diesem Hintergrund habe ich die folgenden der genannten Figuren ins Auge gefasst: - Hadschi: Dein persönlicher Favorit Wedigo (moravischer Tiermeister, 17-21) wäre auch der meinige, so er als vermeintlicher Händler auftritt und ein Interesse daran hat, entsprechende Handelskontakte zu knüpfen - oder vielleicht schon über welche verfügt, die ihn gerade deshalb für den Auftraggeber interessant machen. Allerdings bietet das Abenteuer einen besonderen Haken, den ich mit Dir separat per PN abstimmen würde, sollte Wedigo weiterhin Dein Topkandidat bleiben. Die mitgeführten Tiere müssten allerdings auf das nordische Klima hin ausgewählt werden. - Nyarlathotep: Dein moravischer Forschungsreisender Nandor Balasz (moravischer Hexer, 18) wäre für mich die erste Wahl: Er kennt das Land, bringt Zauberei in die Gruppe und wäre im Vorfeld genau der richtige Partner für Wedigo, um in das ferne Land zu reisen. Dann wäre es praktisch, wenn sich die beiden bereits im Vorfeld kennengelernt hätten und gemeinsam nach Darncaer aufgebrochen wären. - Eleri: Na, auch wenn ich tatsächlich schon die bezaubernde Amabell Rosenherz kennenlernen durfte (ein Einsatz in meiner Schandmaul-Kampagne, ich erinnere mich noch gut daran), so passt mir Deine Namensgeberin Eleri (twyneddische Bestienjägerin, 11) perfekt ins Abenteuer - Bestien (und ausdrücklich keine tierischen Gefährten möglicher Begleiter! ) gibt es da im Norden zuhauf. Mein Weib, das sich nur selten hier im Forum tummelt, eben am Esstisch jedoch recht gesprächig war, hat sich für Ethnea (erainnische Bardin, 14) entschieden. Die sozial versierte Dame will die Erlebnisse der bevorstehenden Expedition in epische Worte kleiden. Kejuro: Tja, da haben wir nun den Gruppensalat, dem noch eine besondere Zutat fehlt. Ein Halblingsspitzbube schmeckt nicht unbedingt danach, eher vielleicht etwas mit Heilfähigkeiten - oder doch besser ein handfester Haudrauf? Hast Du noch etwas Passendes in Deiner Abenteurerküche? Sobald die Figurenzusammenstellung abgeschlossen ist, werde ich weitere Details separat per PN abstimmen - wir wollen hier ja nicht sämtliche schmutzigen Details durchkauen ... Liebe Grüße und Euch schon einmal vorab ein schönes Wochenende, Fimolas!
  15. Liebe Interessierten! So, nun habe ich zumindest soweit einen Überblick, dass ich eine verlässliche Zeitangabe machen kann. Demnach möchte ich das Abenteuer in anderthalb Tagen spielen. Ich bin grundsätzlich kein Freund von Spielen am Sonntag, weil ich den Con am letzten Tag gerne mit Plaudereien ausklingen lasse. Allerdings habe ich Verständnis dafür, dass bei Frühanreisern - zu denen ich nicht gehöre - der gesamte Freitag für ein Abenteuer eine verlockende Option darstellt. Letztlich habe ich meine Entscheidung aber an einem bestimmten Punkt festgemacht: Im Abenteurer gibt es eine Szene nach etwa einem Viertel der Spielzeit, die ich der Atmosphäre wegen sehr gerne bei Dunkelheit spielen möchte. Aus diesem Grund werde ich das Abenteuer am Freitagabend und am kompletten Samstag anbieten. Falls dies nun für jemanden von Euch einen Hinderungsgrund darstellt, bin ich niemandem böse, der nach dieser Info abspringt. Wir befinden uns noch in der Findungsphase, da bin ich absolut flexibel. Hinsichtlich der Zusammenstellung der Spielerfiguren will ich noch ein wenig tiefer ins Abenteuer einsteigen. Spätestens zum Wochenende werde ich jedoch einen ausreichenden Einblick haben, um hier mit der Abstimmung beginnen zu können. Liebe Grüße, Fimolas!
×
×
  • Create New...