Jump to content

Fimolas

Lokale Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    19.453
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Fimolas

  • Rang
    Kind des Schicksals
  • Geburtstag 30.01.1981

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=5281
  • Name
    Thomas Losleben
  • Wohnort
    Bingen (am Rhein)
  • Interessen
    Neben MIDGARD und Fantasy-Rollenspielen aller Art sind dies noch Handball, Musik sowie Brett- und Kartenspiele.
  • Beruf
    Archäologe, Abteilungsleiter in der Lohnsachbearbeitung & Konzernbuchhalter
  • Biografie
    1997-2000: erster Kontakt mit MIDGARD und folgend wöchentliches Spielen mit stark modifizierten Regeln in einer großen, inhomogenen und ständig wechselnden Gruppe

    2001-2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Die Kinder des Schicksals" und folgend regelmäßiges Spielen streng nach Regelwerk

    2004: Registrierung im MIDGARD-Forum; erste Besuche von MIDGARD-Cons

    2004: Einstieg in die MIDGARD-Gruppe "Mainzgard" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

    2004-2010: Mitgliedschaft im MIDGARD-Support-Team (Tätigkeit ruhte während meiner Übernahme der Chefredaktion des Gildenbriefes) bis zu dessen Auflösung

    2005-2017: Mitgliedschaft im Verein "Abenteurergilde MIDGARD e.V.", dem Veranstalter der MIDGARD-Bacharach-Cons (Vorsitzender von 2009-2011; seit 2014 zuständig für die Gewinnung neuer Con-Besucher)

    2006-2008: fester Mitarbeiter des Rollenspiel-Magazins "Envoyer", zuständig für MIDGARD, bis zur Einstellung der Zeitschrift

    2007: Redakteur des Gildenbriefs

    2008-2015: Chef-Redakteur des Gildenbriefs

    2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Phi ThoMarHan Van SteRai" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

    2009: Einstieg in die neue, namenlose MIDGARD-Gruppe von Diotima mit regelmäßigem Spielen einmal im Monat

    seit 2011: freier Autor und Lektor des Verlags

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Fimolas

    Der Ton im Forum

    Hallo Jul! Es ist sehr bedauerlich, wenn dieses Gefühl aufgekommen sein sollte. Aus meiner Sicht durfte sich in der vorliegenden Situation niemand mehr herausnehmen als sein Gegenüber. Dies würde auch bedeuten, dass eine notwendige Moderation unterblieben wäre. Für mich war es ein harter, inhaltlicher Meinungsaustausch über Argumentationsstile, der zwei klare Gegenpositionen herauskristallisiert hat. Und wir dürfen nicht vergessen, dass Moderatoren hier nicht nur als technische Verwalter, sondern eben auch als eigenständige Nutzer mit eigenen Meinungen auftreten. Magst Du Dein Gefühl vielleicht konkretisieren, falls dies möglich sein sollte? Schließlich dürfte es im Interesse aller sein, solche Vorwürfe auszuräumen oder Konsequenzen zu ziehen. Liebe Grüße, Fimolas!
  2. Fimolas

    Der Ton im Forum

    Hallo Ma Kai! Wenn das "Rechthaben [Nicht Recht bekommen] im Politikbereich" dazu führt, dass Forenmitglieder sich zurückziehen, liegt in meinen Augen noch mehr im Argen. Wer Mitglied einer Diskussionsplattform ist und sich mit seiner Meinung kontrovers einbringt, muss damit rechnen, Kritik zu erhalten. Dies geschieht hier aber in den seltensten Fällen auf persönlicher Ebene. Allerdings muss jeder für sich selbst entscheiden, inwieweit man sich derartigen Rückmeldungen aussetzen möchte. Viele Forenmitglieder äußern sich auch gar nicht zu kontroversen Themen und bleiben unter sich, ob nun um Schwampf oder den einzelnen Unterforen. Galaphil hat sich für den vollständigen Rückzug entschieden. Ich finde es nett und höflich, dass er nicht einfach ohne Worte geht, sondern sich anständig verabschiedet, denn immerhin haben wir hier viele Jahre gemeinsam zugebracht. Allerdings ist sein Schritt nicht automatisch ein Grund, die hier gelebte Diskussionskultur, die immerhin von einer breiten Mehrheit getragen wird, vollständig in Frage zu stellen. Gerade im Politikbereich wird häufig mit viel heftigeren verbalen Bandagen gefochten als im vorliegenden Fall - und niemand ist dazu verpflichtet, sich dort zu beteiligen. Selbstkritik sollte uns allen ein steter Begleiter sein - nicht nur in solchen Situationen wie jetzt und nicht nur denjenigen, die als Gemeinschaft zurückbleiben. Liebe Grüße, Fimolas!
  3. Fimolas

    Der Ton im Forum

    Lieber Galaphil! Das sind sehr liebe Worte zum Abschied, die mit Abstand und ohne Groll daherkommen. Manchmal sind solche Erkenntnisse nicht einfach zu akzeptieren, aber wenn Du dies als den passenden Weg für Dich erkannt hast, wird es die richtige Entscheidung sein. Daher wünsche ich Dir alles Gute. Über ein Wiedersehen - ob nun hier oder anderswo - würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße, Fimolas!
  4. Hallo! Der nächste Beitrag ist fertiggestellt - das Ergebnis ist nicht ganz so zauberhaft ausgefallen, wie ursprünglich angedacht, umfasst nun aber auch die ausführliche Beschreibung eines Mitglieds (mal schauen, ob jemand die realweltliche Vorlage erkennen wird). Puh, der Artikel war echt harte Arbeit. Selten zuvor verlief das Schreiben derart zäh. Ich weiß gar nicht, woran es lag - sicherlich nicht am Inhalt. Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  5. Fimolas

    QB: Nihavand - Die Perle von Aran

    Hallo! Moderation: Bitte bleibt beim eigentlichen Thema, das sich speziell mit dem genannten Buch befasst. Sittenwidrigkeit und Egoismus sollten daher an einer passenderen Stelle diskutiert werden. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  6. Hallo! Moderation: Bitte seht hier von Beileidsbekundungen ab und verwendet dafür den folgenden Themenstrang: Therror - der Schrecken aus dem Norden? Einen entsprechenden Beitrag habe ich soeben verschoben. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  7. Hallo! Nach dem gelungenen Wiedereinstieg spielen wir aktuell an dem Abenteuer Rabenfinsternis (Arbeitstitel), das in Thame und Umgebung angesiedelt ist. Bei der Ausarbeitung handelt es sich um eine selbst verfasste Auftragsarbeit für den Verlag, die nun final getestet wird. Durch zahlreiche Anknüpfungspunkte habe ich das Abenteuer harmonisch in die Kampagne eingebettet, aber selbstverständlich wird es nach einer späteren Publikation völlig eigenständig spielbar sein. Dabei haben es meine Spieler aktuell jedoch besonders schwer, weil die detektivisch geprägten Abschnitte durch verschiedene verwobene Kampagnenelemente (u. a. Hexen des Grünen Sigills und Bleadfen-Krieg) erschwert werden. Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  8. Hallo Akeem! Ja, ich würde Heißes Land Buluga nehmen. Liebe Grüße, Fimolas!
  9. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Camlach! Die Verwendung einer sauberen Terminologie sagt zunächst einmal nichts über die eigenen Intentionen aus. Grundsätzlich sehe ich es bezüglich der Neulinge aber genauso wie Du. Allerdings konnte man in den Eingangsbeiträgen nicht genau erkennen, welche Form von Neulingen gemeint waren. Liebe Grüße, Fimolas!
  10. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Camlach! Aus dem von Dir genannten Grund unterscheide ich sauber zwischen Rollenspiel- und MIDGARD-Neulingen. Nicht alle MIDGARD-Neulinge sind Rollenspiel-Neulinge. Dennoch handelt es sich bei beiden Gruppen um Neulinge in Bezug auf MIDGARD - und der Diskussionsanstoß hier zielte auf MIDGARD-Produkte für Neulinge ab. Liebe Grüße, Fimolas!
  11. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Solwac! MIDGARD-Neulinge gibt es auch unter anderen Rollenspielern. Wenn die Runenklingen-Reihe dort größere Beachtung gefunden hat, legt dies den Schluss nahe, dass Spieler anderer Systeme ("Alter Hase" in ihrem System) durch die mediale Präsenz auf MIDGARD aufmerksam wurden. Daraus folgt für mich, dass man hohe Verkaufszahlen damit in Einklang bringen kann (aber selbstverständlich nicht muss). Liebe Grüße, Fimolas!
  12. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Solwac! Was verstehst Du unter "alten Hasen" und wie gelangst Du unter Deiner Kritikführung zu der Annahme, dass sich darunter viele Käufer befinden würden? Liebe Grüße, Fimolas!
  13. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Unicum und Solwac! Die Resonanz, welche die Runenklingen-Reihe damals vor allem außerhalb der MIDGARD-Szene hervorgerufen hat, war beachtlich. Gepaart mit dem Hinweis, dass die Verkaufszahlen mehr als zufriedenstellend für den Verlag waren, legt für mich ein Indiz nahe, das zu meinem genannten Schluss führt. Liebe Grüße, Fimolas!
  14. Fimolas

    Neue Impulse für MIDGARD

    Hallo Solwac! Der einschlagende Erfolg der Runenklingen-Reihe belegt zumindest, dass man auch ohne große Marktforschung (zumindest MIDGARD-)Neulinge ansprechen kann. Liebe Grüße, Fimolas!
  15. Fimolas

    Podcast: Interview mit Jürgen Franke

    Hallo! Moderation: Ich habe nun die aus dem Podcast entstandene Diskussion hierhin ausgelagert: Neue Impulse für MIDGARD Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
×