Jump to content

Fimolas

Lokale Moderatoren
  • Content Count

    20,482
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Fimolas

Clubber
  • Rank
    Kind des Schicksals
  • Birthday 01/30/1981

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Bingen am Rhein

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=5281
  • Name
    Thomas Losleben
  • Wohnort
    Bingen (am Rhein)
  • Interessen
    Neben MIDGARD und Fantasy-Rollenspielen aller Art sind dies noch Handball, Musik sowie Brett- und Kartenspiele.
  • Beruf
    Archäologe, Abteilungsleiter in der Lohnsachbearbeitung & Konzernbuchhalter
  • Biografie
    1997-2000: erster Kontakt mit MIDGARD und folgend wöchentliches Spielen mit stark modifizierten Regeln in einer großen, inhomogenen und ständig wechselnden Gruppe

    2001-2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Die Kinder des Schicksals" und folgend regelmäßiges Spielen streng nach Regelwerk

    2004: Registrierung im MIDGARD-Forum; erste Besuche von MIDGARD-Cons

    2004: Einstieg in die MIDGARD-Gruppe "Mainzgard" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

    2004-2010: Mitgliedschaft im MIDGARD-Support-Team (Tätigkeit ruhte während meiner Übernahme der Chefredaktion des Gildenbriefes) bis zu dessen Auflösung

    2005-2017: Mitgliedschaft im Verein "Abenteurergilde MIDGARD e.V.", dem Veranstalter der MIDGARD-Bacharach-Cons (Vorsitzender von 2009-2011; seit 2014 zuständig für die Gewinnung neuer Con-Besucher)

    2006-2008: fester Mitarbeiter des Rollenspiel-Magazins "Envoyer", zuständig für MIDGARD, bis zur Einstellung der Zeitschrift

    2007: Redakteur des Gildenbriefs

    2008-2015: Chef-Redakteur des Gildenbriefs

    2008: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Phi ThoMarHan Van SteRai" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen/seit 2020 einmal im Monat

    2009: Einstieg in die neue, namenlose MIDGARD-Gruppe von Diotima mit regelmäßigem Spielen einmal im Monat

    seit 2011: freier Autor und Lektor des Verlags

    2020: Gründung der MIDGARD-Gruppe "Die Demiurgen" mit regelmäßigem Spielen alle 2 Wochen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Moderation: Bei allem Verständnis für die Freude: Bitte haltet Euch an die Bitte des Themenstrangeröffners. Die bisherigen Beiträge verschiebe ich noch einmal, danach wird gelöscht. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  2. Die Welt - Ein Forumsprojekt mit Dan (Sammelthread)
  3. Hallo @Bro! Es geht mir bei meinen Anliegen weder darum, "geschwollen-zwanghaft-sachlich-klingend" daherzukommen, noch darum, einzelne Personen an den Pranger zu stellen. Aber bitte vergegenwärtige Dir doch einmal die Außenwirkung: Hier wird in einem offiziellen Themenstrang, der für die angebotenen Runden des SüdCons verwendet wird, zunächst wortstark darüber lamentiert, dass es keine angebotenen Runden gibt, dann darauf hingewiesen, dass man doch bitte in den genannten Zeitfenstern etwas haben möchte, nur um dann, wenn sich jemand aus der Deckung wagt, diesem ans Bein zu pissen, weil
  4. Liebe Leute! Seid doch froh, dass Dabba überhaupt etwas anbietet. Die hiesige Erwartungshaltung finde ich überaus befremdlich. Wenn Ihr bestimmte Runden haben wollt, dann startet doch im Vorfeld entsprechende Aufrufe. Hier (im offiziellen Themenstrang, nicht irgendeinem Schwampf) aber nun diejenigen, die sich aus der Deckung trauen, für ihre tollen - und in Dabbas Fall umsichtigen! - Angebote anzugehen, finde ich schlicht daneben. Da darf man sich nicht wundern, warum manche Runden eben erst so kurzfristig angekündigt werden. Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  5. Hallo! Bei mir ist die Bezahlmethode "Einzugsermächtigung/SEPA-Lastschriftmandat" nicht mehr auswählbar. Haben andere dieses Problem ebenfalls? Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  6. Hallo Solwac! Dein Einwand betrifft die grundsätzliche Anwendung von Fertigkeiten. Ich habe hier aber lediglich die vorhandene regeltechnische Vorgabe als für mich unpassend erkannt und im Rahmen der üblichen, einheitlichen Umsetzung - das Prinzip unterschiedlicher Leiteigenschaften für eine einzige Fertigkeit ist im Regelwerk unbekannt - verändert. Wie man das letztlich spielt und möglicherweise situativ noch weiter anpasst, wäre meines Erachtens eine separate Diskussion wert. Liebe Grüße, Fimolas!
  7. Hallo Bro! Du vergleichst meinen regeltechnischen Kontext ("[...] Dichten, bei dem wohlklingende Verse rhythmisch vorgetragen werden."; S. 119) mit realweltlich-historischen Bezügen. So kommen wir leider nur schwer zusammen, auch wenn Du weitgehend Recht hast. Wenn man dann auch noch schaut, wo die Fertigkeit - also aus der 4. Regeledition - herkommt, dürfte klar sein, wie Dichten bei MIDGARD zu verstehen ist. Andernfalls hätte man es sicherlich auch nicht bei Musizieren, sondern einer Wissenfertigkeit untergliedert. Kurzum: Grundsätzlich würfelt niemand einen EW:Dichten, um eine
  8. Hallo donnawetta! Naja, bei Wissen heißt es "zum Sammeln von Informationen" (S. 100). Dafür ist Dichten ganz sicher nicht gedacht. Liebe Grüße, Fimolas!
  9. Hallo Yon und donnawetta! Ich beziehe mich auf den entsprechenden Absatz aus Seite 100, der weitgehend irrelevant ist. Liebe Grüße, Fimolas!
  10. Hallo! In der fünften Regeledition wurden die Fertigkeiten Singen und Dichten in die Fertigkeit Musizieren integriert (KOD, S. 119). Hierdurch gelten grundsätzlich auch die Vorgaben bezüglich Leiteigenschaft und Fertigkeitenkategorie, sodass beide genannten Fertigkeiten zu den Fingerfertigkeiten gezählt werden und man über eine höhere/niedrigere Geschicklichkeit einen Zu-/Abschlag erhält. Dies erscheint mir unpassend, weshalb ich zu folgender Regeländerung übergegangen bin: Beide Unterfertigkeiten zählen zur Fertigkeitengruppe der Körperbeherrschung. Für Singen gilt die persönliche A
  11. Hallo Ma Kai! Dies ist bereits heute gängige Praxis - nur mag man unterschiedlicher Meinung darüber sein, wie anstößig der Einstiegsbeitrag empfunden wird. Gäbe es hier einen Automatismus, könnte man jegliche unliebsamen Aussagen durch moderationswürdiges Verhalten ebenfalls zur Löschung bringen. Dies kann nicht im Interesse eines freien Diskurses sein. Liebe Grüße, Fimolas!
  12. Hallo! Ich danke Euch für Eure Rückmeldungen. Nach einigen Tagen des Überlegens und Abwägens bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass die vorgebrachten Gegenargumente für mich zwar nachvollziehbar, aber nicht ausschlaggebend sind. Daher habe ich meine Idee nunmehr als folgende Regelergänzung in den Kanon meiner Spielgruppen aufgenommen: Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  13. Hallo! Es scheint mit Katzengold ein neues Abenteuer in den Startlöchern zu stehen: Steamtinkerer Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  14. Hallo Drachenmann! Ich weiß nun nicht genau, worauf Du Dich beziehst, aber beide Aussagen sind grundsätzlich nicht zutreffend: Weder darf man alles schreiben noch wird Widerspruch im Zweifelsfall ausgeblendet. Es kommt immer auf Inhalt und Ton an, die im allgemeinen Kontext von der Forumsgemeinschaft - und in Zweifelsfällen von Abd als digitalem Hausherrn - als angemessen empfunden werden. Beide können eskalierend wirken, weshalb wir Moderatoren versuchen, situativ und mit Fingerspitzengefühl Diskussionen zu beruhigen und Ordnung zu halten. In Zweifelsfällen stimmen wir uns intern
  15. Hallo! So, dann möchte auch ich mich einmal zu dem hier behandelten Buch äußern. Hierzu ziehe ich einfach die mir am wichtigsten erscheinenden Punkte aus meiner Rezension heraus, wobei einleitend festgehalten werden muss, dass diese dadurch zwangsläufig in vielen Fällen nur verkürzt dargestellt werden. Wie der Titel bereits nahelegt, befasst sich die Aufsatzsammlung mit der Frage nach der Darstellung oder Sichtbarmachung von Vielfalt im Rollenspiel. Dabei gliedern sich die insgesamt 17 Beiträge verschiedener Autoren in folgende drei Kategorien: 1. theoretische Grundlagen, Hinter
×
×
  • Create New...