Jump to content

Ma Kai

Mitglieder
  • Content Count

    14,057
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Ma Kai

  • Rank
    Schwäbischer Panzerfuchs auf Midgard
  • Birthday 01/12/1971

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Nickenich beim Laacher See
  • Beiträge zum Thema des Monats
    15

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showpost.php?p=1180137&postcount=1
  • Name
    Markus Kässbohrer
  • Wohnort
    Nickenich beim Laacher See
  • Interessen
    Midgard.
  • Beruf
    Automobilindustrie
  • Biografie
    Siehe Vorstellung.

Recent Profile Visitors

4,089 profile views
  1. Hier wäre es echt gut, wenn Du ganz genau aufschreiben könntest, wo Du welche Eingaben in welcher Situation gemacht hast. Das klingt vertrackt, solche Bugs sind schwer zu fassen, weil schon kaum zu reproduzieren.
  2. MOAM für Figuren und verdeckte Würfe m, roll20 für Karten und offene Würfe, Hangouts für A/V (perfekt ist das auch nicht...).
  3. iPad mit PDF-Regelwerken. Bögen meist aus MOAM ausgedruckt. Abenteuer aus Libreoffice ausgedruckt. Karten male ich noch selbst, ich habe noch keinen Programm arbeitssparend einen meiner Grundrisse entlocken können. Manchmal würfle ich mittels App. Es sollte halt auch hinter den Mauern der Bastion von Wildenstein funktionieren, und einen Tag Spielzeit durchhalten, möglichst ohne in Konkurrenz zu Telefonkontakt mit zu Hause zu treten.
  4. Bis dahin könntest Du Dich mit dem Wilden König trösten... ?
  5. Das ist nicht mir, sondern dem DMR eingefallen.
  6. Unser DVD-Rekorder Panasonic DMR EX71S scheint kaputt. Abhängig vom Netzstecker (verbunden:ein, getrennt:aus) rauscht der Lüfter (dies ist normalerweise nicht so). Ansonsten rührt sich das Gerät nicht. Nicht auf den Einschaltknopf, nicht auf Laufwerk auswerfen (funktioniert normalerweise auch bei ausgeschaltetem Gerät bzw. schaltet dieses ebenfalls ein), nicht auf Reset (lt. Bedienungsanleitung länger auf Einschaltknopf drücken), nicht auf Not-Öffnen Laufwerk. Nichts, null, tote Hose. Was kann ich noch probieren - habe ich etwas übersehen? Wenn das Ding hin ist, bräuchten wir wieder etwas, das DVDs und inzwischen hoffentlich ohne merkbare Mehrkosten auch BD abspielen kann, das Signal der Satellitenantenne dekodiert, sowie ggf. Fernsehsendungen aufnimmt (brauchen wir inzwischen höchst selten aber wenn, dann sollte das bitte keine der anderen Verwendungen blockieren; dies ist bei dem o.g. Pana der Fall). Audio- und Video-Signal per HDMI auf Receiver zu spielen, der dann an Boxen und Beamer weiter gibt. Was gäbe es da Schönes?
  7. September 2020. Na gut, dann ist er auch auf Englisch noch nicht zu haben... aber ich freue mich schon!
  8. Die letzte Mail der Nordlicht-Con-Orga hat mich sehr gefreut. Danke. Jetzt habe ich den starken latenten Wunsch, zur Überbuchung des nächsten NLC beizutragen.
  9. Das halte ich für ein Erratum. Der Unterschied, dass Erdwandlung bearbeitete Materie verwandelt, Elementwandlung hingegen nicht, ist m.E. beabsichtigt. Damit ist es durchaus möglich, eine Mauer in Erde erdzuwandeln und dann die immer noch feste Erde mit Hacke und Schaufel auszuräumen. Alternativ kann man die besagte nicht mehr bearbeitete Erde auch mit Elementwandlung in Luft verwandeln. Ob man Erde mit Erdwandlung auch in Kieselsteine verwandeln könnte? Die wären ja noch leichter zu entfernen. Allerdings würde dann ja entweder ein Teil der Erde auch in Luft (die Zwischenräume zwischen den Kieselsteinen) umgewandelt, oder mehr als ein Kubikmeter Erde umgewandelt, also das Volumen, was eben einen Kubikmeter Steine plus die Luft dazwischen ergäbe. Deshalb glaube ich da eher nicht daran. Was die Frage von @Ewigan angeht: man könnte wohl festgeklopfte oder auch einfach nur so definierte Erde im Umfang eines Quadratmeters in Stein verwandeln - siehe oben zur Frage, ob das genau ein Stein sein muss, oder ob man die Form des Steins definieren kann. Ein ganzer Kubikmeter Stein, sozusagen ein Fertigbauelement, wäre zum Burgenbau eben etwas unhandlich. Ob ein Druide das täte? Fördert oder stört die Burg das natürliche Gleichgewicht? Wenn sie einer Chaosfestung gegenüber steht und diese neutralisieren würde, vielleicht. Sonst wahrscheinlich eher nicht.
  10. Interessant - bei mir kam es relativ patzig/frech an als „verschieb‘ doch wohin Du willst“ - sicher auch dadurch getrieben, dass mich der ursprüngliche Beitrag genervt hatte. Deine Interpretation gefällt mir besser...
  11. Das ist Quark, Verzeihung. Die Entscheidung, wo Dein Beitrag hin gehört, solltest Du selber treffen und nicht auf die Mods abwälzen. Verschieben in den Schwampf scheint zudem schwierig zu sein, ich hatte mich kürzlich geirrt und explizit durch Melden um diese Verschiebung gebeten und das ging nicht.
  12. Ist nicht hierzu jetzt erst einmal alles gesagt (und sei es auch, möglicherweise, noch nicht im Einzelfall jeweils von allen)? Wäre jetzt nicht der Moment, diese Diskussion, nachdem wir alle, wie Leachlain es sehr schön beschrieben hat, unsere Gedanken mitgenommen haben, sanft einschlafen zu lassen?
×
×
  • Create New...