Jump to content

Ma Kai

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    11.973
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Ma Kai

  • Rang
    Schwäbischer Panzerfuchs auf Midgard
  • Geburtstag 12.01.1971

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Nickenich beim Laacher See
  • Beiträge zum Thema des Monats
    15

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showpost.php?p=1180137&postcount=1
  • Name
    Markus Kässbohrer
  • Wohnort
    Nickenich beim Laacher See
  • Interessen
    Midgard.
  • Beruf
    Automobilindustrie
  • Biografie
    Siehe Vorstellung.

Letzte Besucher des Profils

1.997 Profilaufrufe
  1. Wenn ich eine Figur neu erschaffe, habe ich eine Vorstellung davon (basierend auf dem Typ), was die komparativen Vorteile dieser Figur sein werden. Einige davon kann ich direkt bei der Erschaffung umsetzen oder zumindest anreißen, andere notiere ich mir auf der Rückseite des Figurenblattes, oder als Notiz in MOAM. Dazu kommen die Standard-Überlebensfertigkeiten, die ich bei jeder Figur früher oder später brauche - Klettern, auch Schwimmen, meistens Reiten, Geländelauf, etc. Das sind dann meine Lernziele. Diese Lernziele sind dynamisch; ich sehe, was ich in Abenteuern benötigt hätte, und was nicht. Entsprechend wird angepasst. Tatsächlich gelernt wird auch in Paketen entsprechend Lernvergünstigungen und vorhandenen Punkten - ich nehme da recht häufig den Spatz in der Hand lieber als die Taube auf dem Dach. Aber wenn ich z.B. einen Ordenskrieger habe, dann muss der früher oder später Allheilung lernen, und darauf dann eben sparen, bis er es haben kann. Dann muss er eben mal mit unverlernten Punkten in ein Abenteuer gehen.
  2. Lustige (Spam)mails

    Positiv und Positiv natürlich!
  3. Schwampfen bis zum WestCon 2018

    Ich dachte, Du wärst vom Fach? Also so anti-Invalidität?
  4. Theoretisch könntest Du bei mir, aber ich wollte den Samstag auch noch, das könnte Dir zu lang sein. Ich brauch halt ein bisschen zeitlichen "Platz", um Euch erst zu ver- und dann wieder zu entwirren (bzw. für Letzteres seid Ihr da...).
  5. ... allerdings nicht wirklich beschreibend. Ich würde damit kein konkretes Bild verbinden. Es wäre also etwas Marketing vonnöten.
  6. Youtube-Kanal

    Genau solche Aussagen wie Deine. Je mehr Erfahrungen, desto besser.
  7. Dass es Magie gibt, dürften die meisten wissen. Was Magie kann, schon deutlich weniger. Da gibt es sicher alle möglichen Gerüchte und Übertreibungen - die vorteilhaft oder nachteilig sein können. Manchmal will jemand, dass ihm mehr Fertigkeiten zugeschrieben werden, als er hat - manchmal eher nicht.
  8. Ich stimme fast komplett überein - würde allerdings bei allen Cons den Versuch schätzen.
  9. Youtube-Kanal

    Hat jemand hier einen Youtube-Kanal? Erfahrungen damit?
  10. Also ich habe meinen C64 jahrelang nur mit Datassette betrieben und (dank Turbotape) damit auch recht schön viele Spiele gehabt.
  11. MYS S. 143 schließt nichts aus, also gibt es sie überall. In Buluga könnten sie halt offen nur zaubern, wenn weiblich. Wo ist das Problem?
  12. Der Ton im Forum

    Also sorry, ich finde "Kotze" als Bezeichnung für etwas, ahem, "zum Kotzen". Aber ich werde diese Diskussion nicht verlängern - die Meinungen sind ausgetauscht, mehr würde niemand etwas helfen.
  13. Der Ton im Forum

    Verzeihung bitte, es geht hier im wesentlichen um den Begriff "Kotze". Der ist offensichtlich in Kombination mit "Moppel" unter den Fans eines bestimmten Radioprogramms (es mag noch ein bestimmtes Fernsehprogramm dazu kommen), primär in einer bestimmten Region, als "lustig" besetzt. Das erklärt auch, warum Dein Umfeld den so ganz lustig findet. Für den Rest der Welt wurde Dir mehrfach erklärt, dass das wirklich nicht lustig wirkt. Und dann erwartest Du, dass man sagt, "ach so, wenn es Deine Sonderform von lustig-Kotze war, dann hätte ich das ja wissen müssen und mich nicht beschimpfwortet fühlen müssen, da muss ich mich jetzt wirklich für entschuldigen, dass ich dieses Grundvokabular nicht wusste"? Oder wäre es nicht besser, dann Deinerseits zu sagen, "nee stimmt, das kann jemand ausserhalb meines näheren Umfelds nicht wissen, der Begriff ist da mehr als missverständlich, tut mir leid, hier für die weitaus meisten Leser einen Kraftausdruck in einer Weise gebraucht zu haben, die nicht meine Absicht war" (Du wolltest ja gar niemand beleidigen. Du hast es bloß). Wenn man sich über den "Ford Nova" (der für Mexikaner "Ford läuftnicht" heißt) amüsiert, sagt man auch nicht, "müssten sich die Mexikaner echt für entschuldigen, dass sie nicht wussten, dass Ford eigentlich eine Assoziation mit "neu" oder so herstellen wollte" - sondern man sagt, "Mensch Ford, denk doch mal nach, wie das bei den Leuten wirkt, die nicht in genau Deiner Blase sitzen". Bitte denke doch einmal darüber nach, wie es wirkt, wenn Du der sehr großen Zahl Menschen, die "Moppel" nicht, "Kotze" aber sehr wohl, kennen, abverlangst, Dich bei Dir für ihre Unkenntnis zu entschuldigen? Es geht hier eben nicht um "Gänseblümchen", sondern um "Kotze". Um in die Nähe Deines Bilds zu kommen, jemand würde sagen, mein Lokalradio macht aber immer Witze über "Willischeiße", deshalb sei das doch lustig, wenn dieser Jemand Deine Gedanken als "Willischeiße" bezeichnen würde. Du würdest Dich doch auch fragen, "wie kommt der denn darauf?" - selbst wenn es lautmalerisch vielleicht ein besonderes Wort wäre. (Und ich entschuldige mich dafür, dass ich im Thema und nicht im TIF geantwortet habe, bereits ich hätte es hierher ziehen sollen - "tut mir leid" an die Mods, hab ich übersehen. Nächstes mal denke ich wieder dran).
×