Jump to content

AzubiMagie

Mitglieder
  • Content Count

    1,909
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About AzubiMagie

  • Rank
    beleidigte Leberworschd
  • Birthday 06/30/1961

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Dahoim

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    [url]http://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=6836[/url]
  • Name
    Peter
  • Wohnort
    Pfinztal
  • Beruf
    Bankkaufmann

Recent Profile Visitors

2,552 profile views
  1. Ich bin leider auch nicht bei. Azu (zur Zeit depressiv) bi
  2. Keine Uhr dabei aus der reichhaltigen Auswahl derer, die in Glashütte hergestellt werden, die gefällt? Azu (zB die Tutima Saxon One) bi
  3. Ich trage seit vielen Jahren eine Nomos Tangente. (keine Automatik, Glasboden mit Teileinblick ins Werk). Mir gefällt die schmale Form, die Automatik war mir von der Bauhöhe zu hoch. Als Fachmann für Uhren sehe ich mich nicht. Aus leidvoller Erfahrung kann ich sagen, stürze mit dem Fahrrad bekommen Uhren nicht gut. Bei meiner Tangente wurde dabei die Halterung für den Steg verbogen. Der Uhrmacher konnte das wieder richten und ich brauchte kein neues Gehäuse. Als Schaden hatte ich einen Federbruch - unwahrscheinlich dass das im Zusammenhang mit dem Sturz stand. Azu (findet die Orion Reihe von Nomos auch chic) bi
  4. Ich huste und niese wieder rum. Mit meinem chronischen Männerschnupfen trau ich mich nicht auf'n Stammtisch. Azu ( ) bi
  5. Garantiert nicht, da war gar kein Midgard drauf, also auch keine Arkanum Ergänzung. Azu (keine Ahnung, was aus dem Teil geworden ist) bi
  6. Ich darf kein Schwein (ärztliches Gebot) und werde mit Abwesenheit glänzen. Azu (wünscht allen einen schönen Abend . ) bi
  7. Ich habe mal ein Treffen mit vorbereitet. Da hat mich einer der Teilnehmer angeschrieben, dass sein Vater mit mir vorher reden will. Der wäre bei der Kriminalpolizei, aber ich soll mir keine Sorgen machen. (Schweiz, nicht Deutschland). Ich habe mit dem Mann also telefoniert, wir stellen Alkohol zur Verfügung, wir erwarten dass die Teilnehmer verantwortungsvoll damit umgehen - und wir werden minderjährige nicht extra kontrollieren. Wir werden sie wie Erwachsene behandeln. Als ich mit dem Mann telefonierte, hatte ich den Eindruck, ihm ging es gar nicht darum sondern eher drum, wer ich bin und wie ich ticke. Sein minderjähriger Sohn durfte anreisen und hat uns nicht enttäuscht. Er hat sich am Riemen gerissen, den freien Alkohol nicht ausgenutzt und sich prima in die Gemeinschaft eingefügt. (ich weiß das, weil ich natürlich ein Auge drauf gehabt habe, wie sich unsere youngster aufführen. Die waren nicht das Problem). Ich selbst habe auch mal richtig daneben gekotzt. Obwohl's nichts mit dem Thema zu tun hat, hier einen Schwank aus meiner Jugend. Wir hatten eine SYLVESTER Party vorbereitet. Neben verschiedenen Aktionen im Vorfeld (mit Kindern) gab's in der Silvesternacht selbst ein Käsefondondoude (ohne Peitsche und es war auch kein See in der Nähe). Ich hatte ein Rezept gelesen mit Mondamin. Das wurde kurzfristig (klingt gut) mit dem ursprünglichen Rezept vermengt. Kann man machen, ist aber für einen empfindlichen Magen wie den meinen keine gute Idee. Ergebnis: nächsten Mittag hielt es in meinem Bett in Matratzenlager nicht mehr aus, riß das Fenster auf und kotzte die Fassade runter. Mir ging's richtig schlecht, ich konnte mich nicht um das Problem kümmern. Das haben andere gemacht. Die haben mir geglaubt, dass ich das nicht absichtlich tat - und die wussten auch, dass ich umgekehrt auch zum Eimer und Lappen gegriffen hätte, falls es umgekehrt gekommen wäre. (das Hauptproblem war nicht der Alkohol - aber der war auch beteiligt). Ich habe in der Betreuung von Kindergruppen schon öfter mit zum Teil wachsenden entsetzen gesehen, wie sich Betreuer selbst abgeschossen haben. Shit happens. Für mich war das dann das Signal, selbst kürzer zu treten. Falls in dessen Gruppe ein Notfall passiert, muss jemand noch handlungsfähig und zur Not auch fahrbereit sein. (ich war dabei nicht alleine, es waren mehrere Leute, die so reagierten). Ich war auf dem Südcon nicht dabei. (Leider) Ich gehe davon aus, dass ein Besoffener beherrschbar ist. Einfach dass da genügend vernünftige Leute da sind, die das Problem erkennen und entsprechend handeln. Mir kommt's dabei drauf an, dass die Kotze weg kommt. Ob das der Besoffene selbst macht, ist mir egal. Wenn der gekotzt hat, ist er wahrscheinlich in dem Moment nicht mehr in der Lage, das zu regeln. (meine Erfahrung). Also macht das jemand, der das kann. Das löst natürlich das Problem dessen nicht, der sich nicht mehr in der Gewalt hatte. Aber ich weiß auch nicht, wieso der gekotzt hat. Es kann auch ein Norovirus gewesen sein (vielleicht unwahrscheinlich aber nicht unmöglich) Ich beziehe mich auf die Treppe - das Ereignis in der Damendusche blende ich hier mal aus. Ich würde mir Sorgen machen um die Person, die so aus der Rolle fällt und mich drum kümmern, damit die sich nicht sich selbst oder anderen Schaden zufügt. Eigentlich traue ich diese Einstellung (und entsprechendes Handeln) nicht nur der Con-Orga sondern jedem Con Besucher zu. @Elodaria Ich gehe davon aus: Solche Dinge passieren eher zu später Stunde. Zweitens: Es sind genügend Leute da, die sich vernünftig verhalten und Übergriffe z.B. auf Kinder verhindern. (Ich bin da Optimist). Ich selbst habe bei mir bemerkt, auf einem Con, auf dem Kinder sind, trinke ich weniger Alkohol. Keine Ahnung, wieviel Kinder auf dem SüdCon sind - aber einer der sich abgeschossen hat ist in einer solchen Gemeinschaft wie der Midgard-Community kein unlösbares Problem. Ich erzähle mal als richtig alter Mann einen weiteren Schwank aus meiner Jugend (der auch nicht viel mit dem Thema zu tun hat, aber für mich trotzdem hier rein passt). Es gab bei unserem Verein eine Regel, dass wenn die Räumlichkeiten vermietet wurden mindestens ein Erwachsener die Verantwortung tragen musste.. Jetzt war Olivers 18er Geburtstag, den wollte er im Vereinsheim feiern. Seine Mutter war die für das Haus verantwortlich - und hat den armen Oliver gefragt, ob er an seinem eigenen Geburtstag verantwortlich sein kann und sein will. Nun. dumm waren unser Kids eigentlich nicht. So kam ich ins Spiel. Ich durfte a vor Ort sein und b die Verantwortung tragen. Nie kam ich mir überflüssiger vor. Erstens waren deren Eltern, Großeltern und sonstige Verwandtschaft vor Ort (am Stammtisch) und haben die übliche Polizei Anrufe mit Routine erledigt. Auch sich selbst hatten die im Griff - wenn die nach draußen gegangen sind, waren die leise (die kannten die Verhältnisse und die Nachbarn). Probleme traten erst so gegen halb Vier auf, als Gäste vom frühen Abend früh morgens zurück kamen.Stinkbesoffen und wirklich Hilfe brauchten. Das habe meine Schützlinge (mit Eimer und erste Hilfe Kenntnisse) aber so gut im Griff gehabt habe, dass ich mich selbst aus der Verantwortung entließ und die das selbst regeln ließ. Die haben das auch prima hingekriegt. In meiner Zeit in der Jugendarbeit habe ich mich daran gewöhnt, ebbbes isch imma. Zu meinem Glück war es bei mir nie irgend etwas, was man nicht händeln konnte. Und ich war nicht immer der Verantwortliche Azu (findet's gut, dass man darüber redet. Säuft gerne aber weniger gern auf Cons) bi
  8. Ich ich ich. Urlaub genehmigt. angemeldet. Überweisung angschuckt. Bestätigung steht noch aus (hoffentlich eine Formsache) Spielrunde habe ich natürlich keine, zur Not tu' ich auch was leiten. Azu (voller guter Hoffnung) bi
  9. Ich konnte mit den Bildern auch meine Kollegen und Kollegen gans neidisch machen. Azu (möchte auch das leckere Rotkraut nochmals erwähnen) bi
  10. Sofern ich meinen Männerschnupfen überleben tu, komm' ich auch. Azu ( .) bi
  11. Gib sie am besten Flämmchen zur Pflege. Azu (vielleicht kriegt die die Maus wieder erweckt) bi
  12. Die Kontakte, die zu reinigen sind, sind die von der Kraftquelle - also Akku oder Batterie. Das ist eine ganz alte Technik, das kenne ich schon von den ersten Fotoapparaten mit elektrischer Unterstützung. Azu (auch auf der Batterie kann Korrosion entstehen) bi
  13. In dem Fall kenne ich mich gar nicht aus. Habe nicht mal gewusst, dass es sowas gibt. (was ist denn eigentlich ein Surfface?). In den Fall würde ich es halt mit Kontakte reinigen probieren. Und den Rat von Prados Karwan befolgen. (nach dem ich die Kontakte bearbeitet habe). Dafür soll es auch bestimmtes Werkzeug geben. Habe ich aber noch nie nicht benutzt. Azu (derIgnorant) bi
×
×
  • Create New...