Jump to content

AzubiMagie

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.829
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über AzubiMagie

  • Rang
    beleidigte Leberworschd
  • Geburtstag 30.06.1961

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Dahoim

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    [url]http://www.midgard-forum.de/showthread.php?t=6836[/url]
  • Name
    Peter
  • Wohnort
    Pfinztal
  • Beruf
    Bankkaufmann

Letzte Besucher des Profils

1.192 Profilaufrufe
  1. Ich gehe nicht wegen dem Essen auf einen Con. Daheim schaue ich durchaus, was bei mir auf den Teller kommt. In ganz Karlsruhe gibt es einen Wirt, der sich an der "regional" Aktion beteiligt. Da wird dann garantiert, dass die Zutaten aus der Region stammen. Da wähle ich gerne - wenn es sonst passt. Ob Fleisch oder nicht Fleisch ist mir da mehr oder weniger schnuppe. Ich kann auch vegetarisch oder vegan mich gut ernähren. Ob eine Juhe Küche das leisten kann, bleibt abzuwarten. Ich habe kein Problem damit, auf einem Con für gutes Essen mehr zu bezahlen. Allerdings möchte ich das nicht an Fleisch fest machen. Mehrpreis für Fleisch - eher nein. Besseres Essen, ja. (das muss nicht zwingend Fleisch beinhalten). Azu (isst eh keine Sau) bi
  2. Warum hat Powergaming einen derart schlechten Ruf?

    Für mich ist ein Powergamer jemand, der die Regeln zu seinem Vorteil optimiert - sprich viel Zeit und Liebe in die Charaktererschaffung und spätere Steigerung steckt. (z. B. für shadowrun ein must have) Das, was du @Barbarossa Rotbartansprichst, ist in meinen Augen ein Munchkin. Mit beiden kann ich spielen, es ist und bleibt aber für alle Seiten anstrengend. Bei Powergamer werden die Regeln ständig diskutiert und angepasst (manchmal auch entschärft - zwecks Balance und so). Azu (hat immer mindestens einen Powergamer in der Gruppe) bi
  3. Warum hat Powergaming einen derart schlechten Ruf?

    Starke Aussage, aber ich glaube sie nicht. Ich kenne auch Powergamer, mit denen ich als bekennender nichtregelversteher spielen kann. Das ist dann für beide Seiten etwas anstrengend, geht aber. Azu (schließt sich Solwacs Meinung an) bi
  4. Speyer / Pfalz

    Am Montag beginnt auf meinem Arbeitsweg Schienenersatzverkehr. Das wird interessant. Ich sage deshalb sicherheitshalber beide Termine (Montag und Mittwoch) ab. Azu (der Umgeleitete) bi
  5. Abc

    Schranke? Azu (oder mit Currysauce?) bi
  6. Diskussionen zu Moderationen

    Ich fand Einskaldirs Moderation - wie hat er das beschrieben - arschig. Das kann man besser machen. Die Reaktion halte ich für verständlich. Überempfindlichkeit sehe ich da nicht. Man hätte sich mehr Mühe mit erklären geben können. Anstatt jetzt hier nachzukarren. Neu ist für mich, dass Einskaldir sich für die Arschigkeit quasi entschuldigt. Azu (es ist nicht zum ersten Mal, dass jemand überreagiert wenn er moderiert wird - das ist nichts neues und ahnen kann man das wohl) bi
  7. M5 - Meinung Illusionen für sich selbst

    Ich würde es ja mit macht über Menschen versuchen und einen Malermeister zur Renovierungsarbeiten verpflichten. Azu ( ) bi
  8. Diskussionen zu Moderationen

    Grüner Kasten ist Moderation. Das Fass hast du aufgemacht, Bruder Buck, nicht ich. Wenn du launisch im Schwampf auf einen launischen Beitrag antworten willst, würde ich empfehlen, auf die Verwendung des grünen Kastens zu verzichten. Eine Moderation, die mich betraf, wurde ohne meine Zustimmung und gegen meinen Willen hier in Diskussionen zu Moderationen ein gestellt. Ich musste mir sagen lassen, dass ich mich nicht so anstellen solle und dass ich das aushalten muss. Ich hielt die Zirkus Moderation und die Diskussion darum für übertrieben und mehr als unglücklich. Nehme immerhin zur Kenntnis, dass ich mich nicht an der ÖPNV versus Auto Diskussion beteiligt habe - meine Meinung zu dem Thema steht nämlich bereits in Autos Autos Autos. Azu (wer austeilt muss auch einstecken) bi
  9. Diskussionen zu Moderationen

    Ach, aber Bahnpolitik darf im Schwampf diskutiert werden? Oder darf das nur der Azubi nicht aber alle anderen e schon ohne befürchten zu müssen, moderiert zu werden? Dyffed schwampft nicht. Deshalb diskutiere ich nur im Schwampf mit Dyffed. Das angenehme im Schwampf ist, dass das Schwampfkarussel zwar immer dreht aber nicht immer um das gleiche Thema. Außerhalb des Schwampfes werden nach meiner Meinung die Themen zu Tode karusselliert - und mir gefällt der Ton der absoluten Rechthaberei dort nicht. Azu (was für ein Zirkus) bi
  10. Speyer / Pfalz

    Ich freue mich mit und schließe mich meinem Vorredner an. Ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Azu (meldet sich hiermit zum Stammtisch an) bi
  11. Speyer / Pfalz

    Ich wäre auch dabei. Azu ( ) bi
  12. Speyer / Pfalz

    Ich wünsche gute Besserung. Weihnachtsmarkt finde ich persönlich nicht so prickelnd. Azu (braucht was rechtes zum Essen) bi
  13. Speyer / Pfalz

    Ich bin auch dabei, sofern das meine Bronchitis zu lässt. Ich würde gerne wissen, was es denn gäbe, wenn wir die Festessen Teilnehmerzahl reissen? Azu (darf kein Schwein) bi
  14. Südcon 2017 - Der Vorschwampf

    Ich habe gerade meine Teilnahme am Con abgesagt und werde auch dieses Wochenende meinen Husten hegen und pflegen. Ich wünsche allen einen wunderschönen Con. Azu ( ) bi
  15. (Charaktererschaffung) Aussehen 1 gewürfelt

    Also, für mich fasse ich Aussehen 01 - bis -09 zusammen. Da mache ich eigentlich keinen großen Unterschied. Das ist einfach saumäßig hässlich. Ich beziehe mich da immer auf einen jungen Mann, den ich über lange Zeit morgens in der Stadtbahn gesehen habe. Der hatte wohl so was wie einen Unfall mit Feuer. Ich habe ihn nie darauf angesprochen. Sein Gesicht sah verzerrt, wie unter Glas und ohne Mienenspiel aus (zu viel Spannung darauf, als dass sich da noch etwas bewegt hätte). Ich wusste auch, dass er zu einer Bäckereifachverkäuferin gehörte, die mit ihrem Sprössling auch einige Problem bezüglich seines Verhaltens in der Schule hatte. Später hat sich sein Aussehen gebessert. Da ist dann Bewegung und Ausdruck in das Gesicht gekommen, Adoleszenz sei Dank. Ich vermute, dass das von den Ärzten so geplant war. Eine Maske hat der junge Mann nie getragen. So eine Maske ist zweischneidig - sie lenkt erst recht die Aufmerksamkeit auf die Behinderung. Ich kenne auch Menschen nach einer Tumoroperation, da ist das Gesicht dann verzerrt. Helga Feddersen ist da ein prominentes Beispiel. Diese Bilder im Kopf sind für mich ein Hilfsmittel, mir solche Abenteurer auszumalen und meinen Mitspielern vor zu stellen. Es gibt noch anderes, was ich mir vorstellen könnte. Aber irgendwann hört auch für mich der Spaß auf. Ein dauernd näßendes Ekzem im Gesicht oder sonstige Unappetitlichkeiten möchte ich mir am Spieltisch nicht permanent vor Augen halten und auch nicht meinen Mitspielern beschreiben. Hinzu kommt, da könnte ja ein fähiger Heiler den Zustand ändern. (Was ich durchaus für legitim halte). Dann ist der Charakter in Zukunft halt nicht mehr so schrecklich hässlich. Azu (ist ein Weichei) bi
×