Jump to content

Irwisch

Mitglieder
  • Content Count

    1,080
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Irwisch

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday February 14

Profile Information

  • Location
    Irgendwo im Nirgendwo (das ist etwa bei KA)

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Recent Profile Visitors

1,770 profile views
  1. Je nachdem welches IR du verwendest kann man damit auch noch lesen. Es kommt nur stark auf die Oberflächen und die farben an. Und die größe des Gerätes war wohl auch der Militay Hardware geschuldet. IR Kameras kann man genauso groß bauen wie jede andere Kamera auch - nur der Chip ist eben teurer weil nicht in jedem Smartphone 4 stück davon verabut werden. Pixelgrößen sind in der Regel etwas größer. Aufpassen muss man das einige Dinge durchsicht sind und andere nicht. Glas ist ziemlich tricky - dafür kann man durch Silizium durchschauen (je nach Wellenlänge eben). Gleiches würde ich übrige
  2. Bezüglich Tore (es ist vieleicht schon erwähnt worden) Die Magie der Sphären S.20 Man könnte postulieren das es durchaus die Möglichkeit gibt Tore durch welche große Mengen transprotiert werden die Aufmerksamkeit von Wesen auf einen Punkt lenken welche nicht gewünscht ist.
  3. Pilgerfahrten gab es auch schon früher, in der ein oder anderen griechischen Heldensage wird auch gerne mal zum Orakel von Delphi gepilgert. Schriebs und schaute es auf Wiki nach: https://de.wikipedia.org/wiki/Pilger Ich denke der Wikiartikel kann auch für Ideen als Steinbruch dienen. Hahaha,... man lernt ja nie aus.
  4. Weil ich gerade in Wikipedia darüber gestolpert bin: https://de.wikipedia.org/wiki/Pilgerzeichen
  5. Ich denke auch das die Pilgerfahrten nur anfangs sehr unkontrolliert waren. Pilger sind schon immer auch ein Wirtschaftsfaktor gewesen, auch wenn man Ormutgefällig sich nicht daran berreichern soll, so bringen die Pilger trozdem auch Geld mit. Das wird sich sicher auch auf den Pilgerstrecken irgendwie auswirken. Pilger müssen geschüzt werden gegen "ungläubige" Räuberbanden und wilde Tiere. Vieleicht dürfen sie auf Pilgerfahrt keine Waffen tragen (wenn ja wo lässt man die zurück (wenn ich an den terz denke den manche Spieler machen wenn sie mal ihre Waffen abgeben müssen (der ein oder andere ma
  6. Erinnere mich vage an die Wanderstecken welche mein Opa hatte und an die auf jeder Berghütte ein "sticker" drangenagelt wurde,... In dem zusammenhang: Pilgerstecken gibt es auch und ich meine mich zu erinnern (aus Reportagen ich war nie auf sowas) das man da auch an jemaem ort etwas bekommen hat. Mein Bruder hatte eine Urkunde welche ihn als "Jerusalem Wallfahrer" bezeichnet (Tatsächlich mit Siegel und die Unterschriften waren auch mit Tinte, das sonstige aber vorgedruckt). Ansonsten denke ich kann man sich mal Texte über die Pilgerstecken des Katolizismus und des Islam mal durchsuc
  7. Sritras haben eine natürliche Rüstung, KR - man könnte auch sagen das die Rüstung gegen jemanden der das Buch gelesen hat einfach weniger Rüstungsschutz hat. Sritra kann dann immer noch selbst eine KR anziehen - mit den nachteilen die das eben hat (verlust an B und verlust an Verzauberbarkeit, beschleunigen etwa - oder auch eigener Zauberfähigkeit) - so kann man natürlich auch ein +2 auf Schaden herumdeuten - das die KR eben nur wie TR schüzt. Wiszang ging schon in diese Richtung. Der Angriffsboni kann ich aber so nicht wirklich erklären.
  8. (c) @Verlag für F&SF-Spiele GbR
  9. Im bestiarium auf Seite 13 steht die Antwort auf diese Frage
  10. Ich gebe auch zu denken das wenn ich was Fantasy Rollenspiele betrifft von "Buch" gesprochen wird ich eher an einen Handschriftlichen Kodix als an ein "Lustiges Taschenbuch" denke. https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=30754442080&cm_mmc=ggl-_-ZVAB_Shopp_Rare-_-naa-_-naa&gclid=Cj0KCQjwppSEBhCGARIsANIs4p5qYbC2N5Kl3_Usf_YQUgMprAwhxMPCi9GrOol7KH7mt4U2kOGd5VQaAjFVEALw_wcB
  11. Nein weis ich nicht mehr. Ich weis auch nicht 100% ob es ein Gildenbrief war,... Prinzipilell war es "etwas in der Art" das Du meinetwegen für ein "Projekt" frei festgelegte 100 erfolgspunkte brauchst, und die eben aufsummiert werden,... eine 20 ist dann 1 erfolgspunkt und eine 30 sind eben 11,... ich weis auch nicht ob da die Kritischen ereignisse da genau ausmachen,.. Das System hat den Vorteil es eben nicht alles an einem Würfelwurf gelingen oder scheitern zu lassen,... gerade wenn schon das Scheitern vieleicht gerne katastrophale Züge annehmen könnte.
  12. Erzähl Mir ist nur in Erinnergung geblieben bei einer "Wilden Keilerei" im "Wilden Keiler" das meine Figur, welche Valianische Adeligen gegenüber ziemlich reserviert ist (manch könnten auch sagen das es blanker Hass ist) mit Arnos zusammengetroffen ist,... aber "Verstellen" ist auch eines der besseren Fertigkeiten die man als Barbar so lernt,...
  13. Gerne wieder,... bezüglich "neues Gesicht" - ich glaube wir haben schon mal zusammen gespielt. Jedenfalls habe ich eine Eintragung "Kassaia - Arnos de Carnos - BacharachFr2015 und 2014" gefunden hab ich auch das hier als "beweis" https://www.midgard-forum.de/forum/topic/26976-midgardcon-saga-diverse-abenteuer-und-events-von-freitagabend-bis-sonntag/?do=findComment&comment=2376885
  14. Man kann auch durchaus das "normale" Midgardprozedere Verlassen. Einfach die anzahl der Versuche die ein Buch noch "aushält" anführen und man hat die einschränkung auch so abgebildet. So kann ein neues Buch vieleicht 3000 Leseversuche aushalten und ein altes das schlecht gelagert wurde, im Wasser lag und nun wieder trocken ist nur noch 4 (mit WM-4 auf jeden Wurf). Eine alternative ist auch das man auf eine Endsumme kommen muss. Mann addiert also bei einem Erfolg das Ergeninss-19 auf und muss einen Zielwert erreichen um das Buch zu verstehen (war so irgendwie mal ein Vorschlag in einem Gildenbr
×
×
  • Create New...