Jump to content

Irwisch

Mitglieder
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Irwisch

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday February 14

Profile Information

  • Location
    Irgendwo im Nirgendwo (das ist etwa bei KA)

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    AWWS

Recent Profile Visitors

415 profile views
  1. Hallo Taladorn,... was genau meinst du damit? Bis zum Abendessen oder bis,... 22:00?
  2. Ich hab da mit dem ein oder anderen ein kleines Problem, insbesondere wenn Herkunft wirklich der Herstellungsort und nicht der Fundort sein sollte. Bei solchen Dingen ist dann auch das Alter seit Herstellung etwas schwierig einzuordnen. Bei einigen Dingen ist es recht einfach da es Auftragsarbeiten sind, also neu und der Hersteller bekannt ist. Gegebenenfalls kann ich mir sicher etwas aus den Fingern saugen, aber bei dem ein oder anderen wäre eben Herstellungsort und Alter seit Herstellung einfach "unbekannt". Betrifft das "alle magische Gegenstände" auch die "Verbrauchsmaterialien?" also vom Heiltrunk bis Wasseratmentrank? (sind immerhin 52 bei mir) Naja ich werd mal was zusammenstricken und es dir schicken.
  3. Biete an: Mittwoch: Karlsruhe - Bacharach Sonntag: Bacharach - Karlsruhe
  4. Eine kleine Archäologische Expedition Anzahl der Spieler: 3-5 M3/M4/M5: M5 Grade der Figuren: ~ 15 maximal 20 Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind (Zieltermin 16:00) Voraussichtliche Dauer: bis nachts Art des Abenteuers: Erkundung – Kampf - Mysterien - Diplomatie – und was ihr sonst daraus macht,… Voraussetzung/Vorbedingung: Tja, wenn das der Auftraggeber wüsste,... Das Abenteuer spielt (zu Fuß) weitab der Zivilisation - es sollte eine Verständigungssprache zwischen den Spielfiguren geben - etwa Neu-Vallinga, da das Abenteuer in den Küstenstaaten startet. Unverträglichkeiten gegen Torreisen sind auch abträglich. Anmeldung: Bitte per PN mit Namen Klasse der Spielfigur. Beschreibung: a.) Es ist eine Sandbox. b.) In den Niederlassungen des Convedos in den Küstenstaaten kann eure Spielfigur folgendes Dokument (in Neu-Valinga geschrieben) finden und lesen (oder sich vorlesen oder gar übersetzen lassen): Candranor 2429 nL (und passendes Datum) Gesucht! Helfer für eine archäologische Ausgrabung in gebirgigem Gelände. Bezahlung: Je nach Qualifikation. 5 - 10 GS/Tag & Boni bei Fund besonderer Dinge. Sie sind besser qualifiziert? Bitte bringen sie Dokumente und Referenzen mit. Der Ausschreiber behält sich ein Vorkaufsrecht aller gefundenen Artefakte, sowie sämtlicher Dokumente vor. Der Convendo behält sich sein beschlagnahmungsrecht von gefährlichen, finsteren, gefundenen Artefakten vor. Wir bitten insbesondere gefundene Leichenteile mit der dafür notwendigen Pietät zu behandeln. Voraussetzung: Minimal: In der Lage sein eine Schaufel zu halten und zu bedienen. Von Vorteil ist das beherrschen von altertümlichen Schriften/Sprachen welche zur Zeit des Krieges der Magier, im Kontext des Krieges der Magier gesprochen wurden. Grabungstechnisches Verständnis einer Oberflächenausgrabung ist von Vorteil. Eine Vorgruppe zum Sondieren des Grabungsplatzes ist bereits vor Ort. Der Grabungsort ist geheim zu halten und es ist eine Verschwiegenheitserklärung zu unterzeichnen. Dies dient auch zum Schutz der Ausgrabung, sollten die Einheimischen etwas davon mitbekommen kann es zu unnötigem Ärger kommen. Interessenten finden sich bitte in nächste Woche im Convendo in Parduna ein. Mit Verweis auf dieses Schreiben dürfen sie auch das Tornetzwerk des Convendos benutzen und in den Räumlichkeiten des Convendos in Parduna bei freier einfacher Kost und Logis bis zu einem Informellen Gespräch warten. (Siegel eines Magus des Convendos aus dem Zeig der Informationsmagie) 1. Schrat - Juan Felipe Diosdado (Gr. 17 M5) 2 Taladorn, - Taladorn (Grad 18 ) 3 Hadschi Halef Omar - Gwyn Feuertänzer Grad 19 4 Laurelin - Septima Aquila Laevia - Grad 14 5
  5. Edith ist eine schlechter Spielerin, der fallen die guten Ideen immer erst dann ein wenn es schon zu spät ist. (Ich muss leider sagen das ich ab und an ein ähnliches Problem habe)
  6. Die - für mich banale - Lösung: Verwandlung in einen Donnervogel / Ruch,... dann mit 100 km/h hinfliegen und vor Ort ein Sechseck anlegen und ein Tor Zaubern. Die noch banalere Lösung: oben genannte Verwandlung und alle Spf steigen auf und fliegen huckepack hin. Die Fähigkeiten welche man auf höheren Graden eben so mit sich bringt. Ich bin jedenfalls sehr gespannt. Edith: und wenn man gerade mal die Beschreibung durchliest geht es ja nicht nur darum einfach die inseln zu erreichen
  7. 👍 Bringen wir das Abenteuer eben zur Implosion , sprengen ist doch langweilig
  8. Ja, habe ich auch schon daran gedacht. Die Wogenrune MYS 81,... Irgendwie habe ich meistens nicht auf dem Schirm das auch Thaumaturgen und nicht nur Runenmeister das schnitzen können. Lezteres wäre in den Küstenstaaten (imho) auch schwer zu finden, aber Thaumaturgen soll es eine menge geben.
  9. Es ist auch recht schwer von der Geschwindigkeit eines Tieres auf die für uns eigentlich interessante Marschgeschwindigkeit zu kommen. Das Paradebeispiel ist ja der Gepard der seine Topgeschwindigkeit 2 sek lang halten kann,... eine etwasniedrieger kann er ein paar sekunden lang halten und ansonsten geht er meistens nur recht langsam durch das Graß. die am Tage zurückgelegte Distanz: ? und genau die wäre ja interessant. Wobei da für uns Rollenspieler ja auch noch eine gewisse Motivationsfrage dahintersteht. Als Mensch bewege ich mich zu Fuß vieleicht nur 6 km am Tag, aber wenn es sein muss kann man sicher auch 30 oder noch mehr machen,... (und nach 42 tod umfallen wie damals bei Marthon) - die Spanne ist also gegebenenfalls gewaltig. Bei den gerade hier interessanten Wasserlebewesen sieht die Informationslage noch dürftiger aus. Vögel wieder etwas besser,...
  10. Hi,... ich werde heute nicht kommen. Aber danke für das Angebot.
  11. Alles im ursprünglichen Post nach neuer Internettmasche "erklärt"
×
×
  • Create New...