Jump to content

Falkenauge

Mitglieder
  • Content Count

    117
  • Joined

  • Last visited

About Falkenauge

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/topic/27835-falkenauge/
  • Wohnort
    Bremen
  • Interessen
    Midgard ;)
    Einradfahren/Einradhockey, Fahrradfahren, Mathematik, Rätseln und Programmieren
  • Beruf
    Nerd - FA

Recent Profile Visitors

1,710 profile views
  1. Den Versuch werde ich morgen früh auch unternehmen.
  2. Ich kann den Ansatz nachvollziehen. Doch denke ich, es hängt hierbei wirklich an dem Gewicht und an der Größe der Person. Auch ein schwerer Gnom muss zum Klettern stärker sein als ein leichter. Genauso ist es mit Menschen oder Halblingen. Die vorgeschlagenen Regelung ist eine gute Idee, bringt in meinen Augen, aber kaum bis keine Verbesserung hinsichtlich der realistischen Darstellung. Klettern ist und bleibt extrem situationsabhängig! Im optimal Fall müsste der Spielleiter neben der Stärke auch das Gewicht und die Größe des Kletterers bedenken. Aber eine feste Regel aufzustellen finde ich schwer. Man kann vielleicht die vorgeschlagene Basisregelung im Hinterkopf behalten und wenn es realistischer erscheint benutzen.
  3. Mir kommt das mit dem Patzer ziemlich heftig vor und ich verstehe auch den Hintergrund nicht so ganz. Warum sollte das Gleichgewicht noch mehr in Schieflage geraten, nur weil der Zauber nicht ausgeführt wird? Und nebenbei die Frage was passiert, wenn man auf Null steht und der Zauber scheitert? Irgendwie klingt das ganz lustig, aber im Spiel auch enorm unpraktisch, weil man immer noch eine weitere List führen muss. Hast du das schon mal ausprobiert, wie der Charakter im Spiel funktioniert? Würde mich interessieren. Vorallem als Erstgradler sollte dann darauf geachtet werden, dass der Charakter sowohl Order- als auch Chaoszauber kann.
  4. Dankeschön! Und ich habe nicht mit bekommen, dass der Beitrag vorgeschlagen wurde ... Eine sehr schöne Überraschung 😄
  5. Grad 6 aktuell. Kann aber noch 7 werden, wenn wir noch zum Steigern kommen. Und er ist Steinmetz (Geselle).
  6. Nur noch einen Monat - Zeit sich mental und charaktertechnisch drauf vorzubereiten Und eigentlich auch noch genug Zeit um ein Abenteuer vorzubereiten...
  7. Meine Mutter (Arnulf) meldet Interesse am 2. Teil an. Der Zwerg hat den ersten Teil mit Finrod zusammen bestritten und freut sich auf ein mögliches Wiedersehen.
  8. Wenn du ein paar Spieler findest, die dass Abenteurer noch nicht kennen ... Und noch Zeit für Blutmond bleibt
  9. Moin. Wahrscheinlich habt ihr weder von der GamePlay noch davon, dass sie dieses Jahr im Oktober nach Bremen kommt gehört. Wundert auch nicht groß: Normalerweise findet die Veranstaltung in Weyhe (in der Nähe von Bremen) statt und ist in erster Linie ein Treffen für PC-Gamer, bei der es ab und zu auch ein paar p&p-Runden gibt. Doch jetzt am 11. - 13. Oktober soll die Verantaltung deutlich größer werden und vorallem auch besser erreichbar - wenige Haltestellen vom Beremer Hauptbahnhof entfernt. Unter dem Titel "Gaming weekend" findet die Veranstaltung im SZ Utbremen vom 11.10. - 13.10.2019 statt. Ab 17Uhr dürfen die Rollenspieler am Freitag loslegen. Es gibt genügend Platz für viele Spielrunden. Wichtig ist nur eine frühzeitige Anmeldung - damit ausreichend Plätze für die Rollenspieler reserviert werden können. Pen&Paper-Rollenspieler zahlen Besucherpreis: 2€! Außerdem gibt es verschiedene PC- und Konsolenturniere, einen Game Jam und rundum die Uhr Gaming Event (mit eigener Hardware) und getrenntem U18/ Ü18 Bereichen. Anmeldeschulss 09.10.2019 Sobald ich den Flyer habe, stelle ich den hier ein...
  10. Ich möchte nicht, dass irgendjemand, nur weil er dieses Abenteuer stolpert schlecht schlafen kann oder auch nur ein ungutes Gefühl hat. Wir wollen ja alle Spaß haben uns nicht ärgern. Daher habe ich den Titel geändert. Das Fest heißt natürlich weiterhin so. Die Bewohner des Dorfes, die den Namen gewählt haben, wissen schließlich auch nichts von einer Reichsprogromnacht in unserer Welt und haben daher keinen Grund sich an Namensrichtlinien zu halten. Danke für Hinweise und Erklärungen
  11. Wir hatte auch über Kristallmond nach gedacht, aber eigentlich hat fehlt ja das "Reichs-". Vielleicht bin ich aber auch einfach zu jung um das Problem richtig zu verstehen.
  12. In den Tiefen Waldes befindet sich ein kleines Holzfällerdorf namens Ilmenheim. Die Spieler stolpern zufällig in genau dieses Dorf und werden von dem Dorfvorsteher beauftragt einen vermissten Zauberer und dessen magischen Kristall zu finden und vor Vollmond ins Dorf zu bringen, damit dieser dort ein wichtiges Schutzritual durchführen kann. Bei ihrer Suche stoßen die Abenteurer auf das Haus des Zauberers und müssen sich in das gut geschützte Haus hinein arbeiten und das Rätsel des Zauberers lösen. Dieses Abenteuer habe ich vor mitleiweile 2 Jahren zusammen mit einem Freund aus der DSA-Welt regelsystemunabhängig bei einem Game-Jam entworfen. Damals sind wir (wie das immer so ist) nicht ganz fertig geworden. Mitlerweile habe ich das Abenteuer und das Minisystem getestet, ausformuliet und das Abenteuer auf Midgard (M4) angepasst. Für 2 bis 6 Spielfiguren nieder oder mittlerer Grade Spielzeit ca. 6 Stunden Hier sind sowohl das Original mit Minsystem (Ilmenkristall.pdf ) und die Midgardversion (Ilmenkristall M4.pdf) Viel Spaß beim Spielen! Hinweis: Das Abenteuer ist nichts für Aktionhelden und ungeduldige Spieler. Ein bisschen Spaß am Lösen von Rätseln sollte man haben... View full artikel
×
×
  • Create New...