Jump to content

Orlando Gardiner

Mitglieder
  • Content Count

    3,193
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Orlando Gardiner

  • Rank
    Eigenbrötlerische Nähmaschine
  • Birthday 11/01/1973

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Rheinland

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/threads/3573-Orlando-an-Erde
  • Name
    Georgius Orefactor, Facebook: Xaver Y. Q. Ährenhut
  • Wohnort
    Colonia Agrippina
  • Interessen
    Rollenspiele, Gesellschaftsspiele, Rock/Pop/Jazz u.a. Musik, Ausgehen & Feiern, Lesen (eher selten: Fantasy), Filme, Computerspiele (Strategie/Rollenspiel)
  • Beruf
    Redakteur

Recent Profile Visitors

3,886 profile views
  1. Hier der richtige Link https://branwensbasar.de/produkte/details/product/rubinelixier_19020.html zum Bestellen.
  2. Ich habe für mich und Larissa von Creative die Gigaworks T20. Die haben für ihren Preis einen fantastischen Sound (für mich - bei absoluter Disco-Lautstärke übersteuern sie jedoch). Ob Du Dich damit optisch anfreunden, kannst, weiß ich nicht. Ich habe meine schon so um die 5 Jahre.
  3. Du hattest es schon richtig formuliert, wir haben es nur falsch interpretiert. Und dann hast Du auch noch Belege geliefert. Kurzum: mein einziger Kritikpunkt hat sich in Luft aufgelöst.
  4. Du hast das doch schon ganz gut zusammengefasst. Dass Fiann Standesdünkel fremd wären, sehe ich etwas anders. Ich denke schon, dass sie sich (und die weißen Frauen) in der Regel für etwas Besonderes (und warum nicht auch etwas Besseres) halten - das muss für Deine Figur natürlich nicht gelten. Ich halte den M5-Fian nicht für stärker als einen Ordenskrieger.
  5. Alle. Der Westcon ist ein Gesamtpaket, alle gehören dazu. Alle gehören zusammen.
  6. Wir starten erst mal mit Moam & Roll20. Wie viel besser als Roll20 ist Discord für den Video/Audio-Chat?
  7. Ich bin noch die Auflistung der sieben Tränke, die ich im Operationssaal mitgehen ließ, schuldig: hellrot, dunkelrot, moosgrün, sonnengelb, dunkelblau, violett, matschbraun Ich teile mal willkürlich auf: Ghasem hellrot, Altuin dunkelrot, Ajescha moosgrün, Fibonacci sonnengelb, Medea dunkelblau, Tempus violett, + fürs Mitnehmen matschbraun. Hoffe, das ist ok so. Außerdem: 200 GS an von mir an Ghasem für den Heiltrank. Das war ein recht knackiges Unterfangen: 2 SG (von 5) und 3 Heiltränke (von 2) gebraucht, aber so muss es sein (vor allem, wenn man eine risikobereite glass canon spielt), die Dinger werden sonst nur schlecht. War ein sehr stimmungsvolles und dramatisches Abenteuer für mich, auch wenn wir manchmal den Wald vor Bäumen nicht sahen.
  8. Wenn man so will: der Name Ywerddon überlagert den Namen des Kernlandes. Also so verstehe ich es, bzw. so habe ich es mir immer vorgestellt. Aber Du hast Recht, eine echte Expertin auf dem Gebiet ist wirklich nur Branwen (bzw. auch JEF) und daher ist mein schlechtes Gedächtnis sicher kein guter Ratgeber.
  9. Was ist eigentlich Dein Problem, Bro? Pack Dich doch mal an der eigenen Nase. Das ist hier der Danke-Strang.
  10. Ich meine mich zu erinnern, dass Ywerddon und Bryddonor (Schreibweise?) zwei erainnische Regionen waren, die von den Twyneddin erobert wurden; Bryddonor wurde zurückerobert, Ywerddon blieb besetzt. Schaut mal ins Unterforum Ywerddon, Branwen hat dazu auch mal was geschrieben, glaube ich. Im Quellenbuch Cuanscadan lässt sich dazu vermutlich auch noch etwas finden. Ywerddon hat demnach zwei Bedeutungen: zum einen ist es eine erainnische Region, zum anderen umfasst es sowhl diese namensgebende Region als auch das Kernland des erobernden Stammes der Prydwyn.
  11. Das ist tatsächlich korrekt so: eine Teil von Ywerddon gehört offiziell ("schon immer") zu Clanngadarn, der andere Teil, nämlich der eroberte Teil, ist der Teil, den der entsprechende twynneddische Stamm (Name ist mir gerade nicht präsent) Erainn abgenommen hat, also das eigentliche Ywerddon. Verständlich? Keine Theorie.
  12. Die Kotze war maximal 5 min. auf der Stufe zur Schenke. Ich habe sie gesehen, die Hexe und weitere Passanten darauf hingewiesen, dass sie nicht reintreten und dann unmittelbar der Orga Bescheid gegeben, welche direkt sauber gemacht hat. Ich hatte keinen Eimer und kein Lappen zur Hand, weswegen ich es nicht selber gemacht habe. Dass man sich übergeben muss und es nicht bis zum Klo schafft, das kann jedem passieren, aus vielerlei Gründen. Sollte man dann aber schleunigst melden - ob der Verursacher dies getan hat, wissen wir nicht. Daher fände ich es schön, wenn man daraus keine Staatsaffäre macht. Fehlerlose Menschen werfen bitte den ersten Stein!
  13. Vielleicht könnte man dem Strang nach all den Jahren mal einen neuen Titel spendieren - Achtung, jetzt wird's total innovativ-kreativ - irgendetwas mit "Lanitia..."
  14. Danke Südcon, es war mir ein Fest. Vielen Dank an die fleißigen Spielleiter, insbesondere natürlich an die, bei denen ich spielen durfte: Räter (2x), Hasi und Jul - das war wunderbares Kino mit Selbstbeteiligung. Grazie natürlich auch an die Mitspielerinnen und Mitspieler bei den Reisen ins Reich der Fantasie. Merci bien für die unterhaltsame Fahrt (2 x 6 Stunden) mit Suk-y und Suredamor. Orga wie immer tadellos, hilfsbereit, freundlich & kompetent. Viele gute Gespräche an der Feuerschale oder am Schwampftisch oder irgendwo anders. Der Südcon hat einfach seinen ganz eigenen Groove, der jeden mitnimmt, der aufspringen möchte.
  15. In einem Abenteuer, das ich geleitet habe, griff eine der Figuren einen schwer gerüsteten Oger von hinten gezielt gegen die Beine (Achillessehne) an. Die Figur war eine nicht gerade nahkampf-optimierte Waldläuferin (irgendwo zwischen Grad 10 und 15, glaube ich), der Gegner ein klassischer Oger wie er im Buche steht (fast: Abwehr und Angriff um je einen Punkt erhöht). Wir haben den Angriff regelgetreu durchgeführt, er glückte und das war ein Grund für Erleichterung (insgesamt: 2 Oger, 1 Riese, alle bewaffnet und gerüstet) bei der Spielerschaft. Einen zweiten gezielten Hieb gab es auch noch in der Kampfsituation, auch dieser erfolgreich (Auswirkungen vergessen). Ich war beide Male erstaunt, dass es klappte, aber es klappte. Finde die Regelung inzwischen in Ordnung, halte die dahinterstehende Spielmechanik aber für eine Terz zu komplex.
×
×
  • Create New...