Jump to content

Kessegorn

Mitglieder
  • Posts

    1,568
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Kessegorn

  • Birthday 07/02/1967

Contact Methods

  • AIM
    stephan.golling@web.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Bielefeld

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Stephan Golling
  • Wohnort
    Bielefeld
  • Interessen
    Rollenspiel, Kino, Bücher, Reisen, Spielen
  • Beruf
    Dipl. Ing Maschinenbau
  • Biografie
    Rollenspiel betreibe ich seit 1987. Zuerst DSA, dann AD&D. Seit 1990 bin ich Midgard Spieler und Leiter. Mit nie verlöschender Leidenschaft. Seit 2006 Jahren auf verschieden Con im Norden. Tolle Sache!!

Recent Profile Visitors

3,320 profile views
  1. Die härtere Gangart ist mir da näher! Bekloppte Finnen die ihre "Streicher" zerstören. https://www.youtube.com/watch?v=VWEmsUiQELU
  2. Von der Melodie kenne ich wesend lich besser Versionen! Aber die aufmachung ist schön!
  3. was neues aus dem Power Metal Bereich! https://www.youtube.com/watch?v=p75OnvNL-HY
  4. Die Charaktere müssen sich für die belange von Waelingern (Menschen) angagieren. Ob das ein Zwergen glaubhaft tun würde?
  5. Beginn: Mittwoch 12.10, wenn alle da sind. spätestens nach dem Abendbrot Abenteuertitel: Von 40 Männern Spielleiter: Kessegorn, Stephan Anzahl der Spieler: 3-5 Spieler System: Regeledition M5 Grade der Figuren: 15-20, möglichst einheitlich Spieldauer (ca.): Mittwoch Abend + Donnerstag bis ca. 0 Uhr Art des Abenteuers: Freiland, Kampf, Dungeon, Mystery, Waeland Voraussetzungen: Am liebsten hätte ich ausschließlich Waelinger. Ein Heidure (Priester) oä. sollte dabei sein. Beschreibung: Es ist Frühjahr! Die schlimmsten Winterstürme sind vorbei und ihr macht euch auf den Weg. Die Reise führt auf der alten Schigge Silberstern von Runsgard durch die Isgurbuchtr weiter nach Norden in Richtung Isgard. Der Weg fürhrt durch die den Gaerdyrsund, die Geisterbucht) in die Tanbuchtr. Gefährliche Gewässer denn der Wasserweg trägt seinen Namen nicht zu unrecht. Vor etwa 300 Jahren, als Freden und Aeglier um die Vormachtstellung im Land rangen, kam es im den Gaerdyrsund, zur entscheidenden Seeschlacht. Der Kampf war so wild und verbissen, das selbst ins Wasser gestürzte noch weiter kämpften. Der Sage nach sollen selbst die Toten noch gekämpft haben. Und so ist es wohl bis heute, denn in bestimmten Nächten, wenn die Geisterwelt sehr nahe ist (Sonnenwenden, Neujahrstag, Tag der Schlacht) scheint die Schlacht im Sund weiter zu toben. So manches durch Zufall oder Unvorsichtigkeit durchfahrende Schiff wurde in diese gespenstische Schlacht mit hineingezogen. Anzeichen der beginnenden Schlacht ist ein langgezogener Hornstoß! Keiner der dunklen Tage ist nahe und doch...... ## ## ## ## ##
  6. Möglich aber ich habe tatsächlich keine.
  7. Hallo Leute Gibt es irgendwo eine eingermaßen Brauchbar Karte des Ikenga Beckens? Vielleicht Jpeg in brachbarer Auflösung. Wenn es das gibt auch ein Offizieller Download.
  8. Wenn der in einigermaßen passend im Grad ist wird der funktionieren.
  9. Ein Schwanzlurch als Totemtier?! Das ist mal was besonderes! Was für Totemfähigkeiten hast du dem Tier den zugeordnet!
  10. Wöre Grundsätzlich OK. Sie müssten sich aber für Waelische belange angagieren.
  11. WIe ich schon schrieb wäre ein Walischer Heidure oder eine Weise Frau (Spaekona) recht wichtig. Ohne Geistlichen Beistand wird es schwer, bzw. unglaubwürdig.
  12. Wie du schon sagtest! Er kann einfach dinge die möglicherweise das Abenteuer sprengen würden. Also definitiv nein.
×
×
  • Create New...