Jump to content

Hornack Lingess

Mitglieder
  • Posts

    8,705
  • Joined

1 Follower

Profile Fields

  • Member Title
    #BlackLivesMatter

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kluby, die „Fee“ Im moravischen Wald, entweder im normalen Wald oder auch einem Zauberwald, kann man Kluby, der „Fee“ begegnen. Er hat eine kleine Ablenkung für die Abenteurer parat... „Seit einiger Zeit fällt euch das Vorankommen im Wald deutlich leichter.“ In diesem Abschnitt des Waldes liegt kein Zweig auf den Trampelpfaden, keine Wurzeln laden dazu ein, über sie zu stolpern. Abfälle wurden sorgfältig entsorgt. Dieser Einfluss liegt an einem kleinen Naturgeist, den die Abenteurer gleich kennen lernen werden. Um seinen Stammbaum herum hat er im Umkreis von 250m alle Wege sorgsam gereinigt. Nun entspannt er sich und erwartet ein wenig Dank für seine Mühe! Kluby war sehr fleißig. Mit den Abfällen zum Beispiel fütterte er ein paar Wildschweine. Aus den gesammelten Zweigen hat er ein kleines Feuer für sein Mittagessen gemacht. „Ein blauer Schmetterling fliegt immer wieder vor Eurer Nase herum.“ Ob man seinen Flug verfolgt oder nicht, die Gruppe gelangt früher oder später zu einer kleinen Fee. „Am Fuß eines Baums sitzt eine kleine Gestalt, einen Schmetterling auf der Hand, eine Schnecke rutscht an einem ihrer Hörner nach oben. Dabei raucht sie Pfeife. Sie blickt euch aus wissenden Augen entgegen, sichtlich erfreut Gesellschaft zu bekommen. Mit ihrer Pfeife bietet sie euch ein Plätzchen auf dem sauberen Waldboden an.“ (Bild: https://www.deviantart.com/alexanderexorcist/art/Amanita-Goblin-356509815 ) Kluby, ein Naturgeist, der sich gern als „Kluby, die Fee“ bezeichnet, hat den ganzen Vormittag den Weg, den die Abenteurer nehmen, gesäubert, gereinigt und von Blättern befreit. Zum Dank dafür erwartet er einen leckeren, frischen Pilz: „Einfach nur einen Pilz. Am liebsten einen roten. Mit Fangarmen.“ Sonst wird er seine Arbeit einstellen: „Dann verwildert der Wald halt! Mir doch egal!“ Lassen sich die Abenteurer auf die Suche ein, wünscht er ihnen „Viel Spaß bei der Suche!“ artikel vollständig sehen
  2. „Seit einiger Zeit fällt euch das Vorankommen im Wald deutlich leichter.“ In diesem Abschnitt des Waldes liegt kein Zweig auf den Trampelpfaden, keine Wurzeln laden dazu ein, über sie zu stolpern. Abfälle wurden sorgfältig entsorgt. Dieser Einfluss liegt an einem kleinen Naturgeist, den die Abenteurer gleich kennen lernen werden. Um seinen Stammbaum herum hat er im Umkreis von 250m alle Wege sorgsam gereinigt. Nun entspannt er sich und erwartet ein wenig Dank für seine Mühe! Kluby war sehr fleißig. Mit den Abfällen zum Beispiel fütterte er ein paar Wildschweine. Aus den gesammelten Zweigen hat er ein kleines Feuer für sein Mittagessen gemacht. „Ein blauer Schmetterling fliegt immer wieder vor Eurer Nase herum.“ Ob man seinen Flug verfolgt oder nicht, die Gruppe gelangt früher oder später zu einer kleinen Fee. „Am Fuß eines Baums sitzt eine kleine Gestalt, einen Schmetterling auf der Hand, eine Schnecke rutscht an einem ihrer Hörner nach oben. Dabei raucht sie Pfeife. Sie blickt euch aus wissenden Augen entgegen, sichtlich erfreut Gesellschaft zu bekommen. Mit ihrer Pfeife bietet sie euch ein Plätzchen auf dem sauberen Waldboden an.“ (Bild: https://www.deviantart.com/alexanderexorcist/art/Amanita-Goblin-356509815 ) Kluby, ein Naturgeist, der sich gern als „Kluby, die Fee“ bezeichnet, hat den ganzen Vormittag den Weg, den die Abenteurer nehmen, gesäubert, gereinigt und von Blättern befreit. Zum Dank dafür erwartet er einen leckeren, frischen Pilz: „Einfach nur einen Pilz. Am liebsten einen roten. Mit Fangarmen.“ Sonst wird er seine Arbeit einstellen: „Dann verwildert der Wald halt! Mir doch egal!“ Lassen sich die Abenteurer auf die Suche ein, wünscht er ihnen „Viel Spaß bei der Suche!“
  3. In den Dokumenten findet man alle Informationen über den Brandstifter und seinen Unterschlupf. Der Brandstifter wohnt im Mäuseturm, den ich hier bereits beschrieben habe: https://www.midgard-forum.de/forum/articles.html/spielwelt/abenteuermaterial/abenteuer/der-mäuseturm-r1782/ Die Abenteuerepisode ist ein Teil meiner Moravod-Kampagne. Vielleicht erinnern sich @Bruder Buck, @Eleri, @Hiram ben Tyros, @Dyffed, @Sir_Wilfried und @Samenia Wanga noch daran! Viel Spaß damit! Der Brandstifter im Mäuseturm.odt Der Brandstifter im Mäuseturm.pdf
  4. Vor ungefähr einer Trideade erreichte der Feuerhexer Spaleny Warogast. Die Stadt und ihre Möglichkeiten gefielen ihm auf den ersten Blick. Er suchte nach einem geeigneten Unterschlupf. In den Dokumenten findet man alle Informationen über den Brandstifter und seinen Unterschlupf. Der Brandstifter wohnt im Mäuseturm, den ich hier bereits beschrieben habe: https://www.midgard-forum.de/forum/articles.html/spielwelt/abenteuermaterial/abenteuer/der-mäuseturm-r1782/ Die Abenteuerepisode ist ein Teil meiner Moravod-Kampagne. Vielleicht erinnern sich @Bruder Buck, @Eleri, @Hiram ben Tyros, @Dyffed, @Sir_Wilfried und @Samenia Wanga noch daran! Viel Spaß damit! Der Brandstifter im Mäuseturm.odt Der Brandstifter im Mäuseturm.pdf artikel vollständig sehen
  5. Hm, reizen würde mich das ja. Aber ich muss jetzt erstmal weg, mir einen Shadowrun-Charakter basteln Und schon hab ich eine Idee. Die werde ich aber nicht hier öffentlich breit treten. Also, wenn du sie hören willst: PN @Bruder Buck!
  6. @Lukarnam, @Helgris, @JoBaSa, @Ma Kai, @ Moritz und Susanne (ich wäre sehr dankbar, wenn jemand von euch die Forumsnicks kennt): Falls ihr Fragen zu eurer Beute habt, bitte einfach per PN bei mir melden. Danke!
  7. @Eleri, @Merwyn, @Einskaldir, @Patrick, @Hasi, @Raldnar Dank der am Ende fortgeschrittenen Stunde habt ihr dankenswerter Weise auf die Plünderung des Turms verzichtet. Zum Glück hatte ich ja noch ein paar Hinweise, was ihr euch als Belohnung wünscht. Daher will ich mich mal nicht lumpen lassen und euch die für euch alle zugänglichen Belohnungen noch erläutern: eine Unterkunft bzw. Rückzugsmöglichkeiten gibt es für euch in Iwasjelo (auch dauerhaft) oder im Gasthaus oder auch am Ziel eurer Reise Lernmöglichkeiten gibt es in Iwasjelo (alles, was so im Wald und beim Handwerk benötigt wird, nichts exotisches. Allerdings gibt es hier keine besonderen Experten, sondern höchstens leicht überdurchschnittliche Lehrmeister Geschichten, Märchen und Sagen habt ihr hoffentlich ein paar mitbekommen Wer da noch Details möchte, bitte per PN nachhaken. Ich habe von vielen Geschichten eine Datei. Der ein oder andere von euch bekommt noch eine PN mit persönlicheren Belohnungen. Nicht traurig sein, wenn ihr nicht dabei seid. Aber das ein oder andere habt ihr nicht gefunden, ignoriert oder zu schnell verjagt
  8. Danke für einen tollen Con! Das gilt sowohl für die Orga ( @Shayleigh, @Helgris) als auch alle meine Spieler, die sich ja schon teilweise geoutet haben Das war mein erster Con an dem ich an allen drei Con-Tagen geleitet habe. Vielen Dank auch an meine Spielleiterin vom Samstag, die Tochter von @Leif Johannson! Ich fand das verflixt mutig, sich mit 12 Jahren auf einem Con hinzustellen und ein Abenteuer für den eigenen Papa, einen alten Sack wie mich und noch vier andere Spieler anzubieten! Vielen Dank an meine Mitspieler, dass ihr meinen Dumbas Bread so gut ertragen habt! Und ich feier es immer noch, endlich mal mit @Wiszang gespielt zu haben. Sei gewarnt: ich hab Kaiserslautern schon mal in meine nächsten Reiserouten aufgenommen Danke auch an die vielen netten Leute, die ich kennenlernen durfte, mit denen ich quatschen, Quatsch machen, spielen und für die ich leiten durfte! @Raldnar, @Einskaldir, @Eleri, @Hasi, @Patrick, @Merwyn, @Wiszang, @Leif Johannson, @JoBaSa, @Yon Attan, @Die Hexe, @erikchen, @Muahdib, @Helgris, @Ma Kai, @Lukarnam, @ Susanne und @ Moritz und viele andere mehr, u.a. @Herothinas, @KhunapTe!
  9. Andere Möglichkeiten, wie man Wil und den Troll ins Spiel bringen könnte:
  10. Ein Verkaufsverbot für (bis Ende 2024) bereits veröffentlichtes wird es nicht geben.
  11. @Eleri, @Einskaldir, @Hasi, @Patrick,@Raldnar: Eure Charaktere kennen sich jetzt seit ungefähr zwei Wochen. Ihr habt euch in Warogast kennengelernt und ein paar Tage dort verbracht. Danach seid ihr gemeinsam nach Listwa gereist und befindet euch jetzt auf dem Weg zum Weidensee (Ortsangaben nach der Karte vom DDD-Verlag: https://www.midgard-wiki.de/images/9/98/MORAVOD_10.jpg). Irgendwo dort soll dieser Fleischformer sein Unwesen treiben. Was habt ihr in diesen zwei Wochen denn schon gemeinsam erlebt? Es sollte sich um ein oder zwei Ereignisse handeln, bei denen ihr als Gruppe euch schon etwas kennen gelernt habt. Dabei konntet ihr selbst ein wenig glänzen und auch sehen, was die anderen so drauf haben. Was ist passiert und wie habt ihr dabei geglänzt? Edit: Die Frage ist kein "muss", sondern ein "kann"!
  12. Die Würfel sind gefallen und zwar auf @Muahdib und @Mogadil. Charaktere können wir gern auf dem Con klären. Wenn ihr wollt, könnt ihr mir aber auch gern schon ein paar Infos schicken. @Gildor und @KhunapTe : Einen Platz mag ich für den Con noch frei halten. Vielleicht klappt es ja damit!
  13. Kannst du gerne haben Die Abenteuer hab ich noch und wenn du sie nicht kennst, kann ich das eine davon, das ich heute noch gut finde, gerne mal leiten. Ich habe schon Kampagnen in Medjis, Waeland, Moravod, Rawindra und Sritrara auf Myrkgard geleitet. Einzelabenteuer vermehrt in Erainn, Clanngadarn, Ikenga-Becken und den Küstenstaaten. Aber einige Länder fehlen mir auch noch, in denen ich weder geleitet noch gespielt habe: Feuerinseln, Urruti, Buluga, Nahuatlan, Minangpahit, KanThaiPan. Die Nahuatlan-Kampagne kommt aber vielleicht demnächst noch ( @lendenir). Ich glaube, dass es Midgard-Spieler mit dem Bezug auf historische Quellen immer wieder übertreiben. Das sind aber imho nur grobe Hinweise und eigentlich kann jeder Spielleiter aus einem Land trotzdem seine eigene Version machen. Trotzdem lassen sich, wie man an den Kommentaren von z.B. @Patrick sehen kann, manche Spielleiter davon oder an fehlendem Quellenmaterial abschrecken. Dabei bietet gerade das Fehlen von Infos große Chancen, dass man mal sein eigenes Ding machen kann. Ich habe mir angewöhnt (vor allem auf Cons) inzwischen vor dem Spielen (wie bei einer Session Zero) schon mal vorab ein paar Infos über meine Welt an die Spieler raus zu geben. Als wir z.B. in Warogast gespielt haben, gab es meine Stadtbeschreibung vorab und den Hinweis, dass es bei mir keine dieser (bescheuerten) Flammenaugen gibt. Bisher hatte ich noch keine Probleme, dass sich Spieler dann nicht auf so etwas einlassen konnten. Ich hab ja auch kein Problem damit, wenn Warogast bei einem anderen Spielleiter komplett anders als bei mir (und in irgendwelchen offiziellen Abenteuern) aussieht. Und auf Cons waren auch die Abenteuer in Medjis und im Ikenga-Becken immer voll. Alba biete ich nicht an, aus Gründen
  14. Mir ging's dabei aber nicht drum, ob mein Abenteuer stattfindet oder nicht.. Ich wollte die potentiellen Spieler an der Ausgestaltung des Abenteuers beteiligen und einige ihrer Wünsche dazu erfahren. Ich habe viele Abenteuer auf Lager, die ich recht kurzfristig auf einem Con leiten kann, Ich schlachte nämlich einfach alte und laufende Kampagnen dafür aus. Spieler laufen ja immer wieder mal am ein oder anderen Abenteuer vorbei, weil sie sich etwas anderes in den Kopf setzen.
×
×
  • Create New...