Jump to content

sarandira

Mitglieder
  • Content Count

    2,527
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About sarandira

Clubber
  • Rank
    Blinde Luxus-Zimtschnecke
  • Birthday 08/26/1975

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=27663
  • Name
    Jule
  • Wohnort
    L.-E.

Recent Profile Visitors

3,109 profile views
  1. Kleiner Zwischenbericht: erwartungsgemäß bin ich noch nicht viel zum Lesen gekommen, aber den ersten "Amelia Peabody" - Roman hab ich gerade durch und ich mag sie sehr gerne! Genau das Richtige für nette Unterhaltung zwischendurch, danke für den Tipp @Olafsdottir! (Und auch wenn das nicht oder nur rudimentär hierher passt: danke für den Hinweis auf Gail Carriger, den ich zufällig mal irgendwo bei dir gelesen habe - ich hab ihre Steampunk Romane verschlungen! Genau mein Humor!)
  2. Das klingt jetzt aber auch nicht so nett!
  3. Nee, der "Luxus" kam glaube ich von Luxusproblemen. Dass ich eigentlich nicht so das Luxusweibchen bin, dürfte jeder bestätigen, der mich näher kennt.
  4. Also, ich bekomme auf Cons auch gerne Kaffee ans Bett gebracht - allerdings idealerweise nicht vor 9 Uhr.
  5. Trotzdem können die Tanzbegeisterten (warum kommen die zum Chor? ) nichts dafür, dass die Gesangsbegeisterten nicht erscheinen.
  6. Das Problem ist: Du möchtest Meinungen/Diskussionsbeiträge von Eltern hören, nicht von Leuten ohne Kinder. Da kommt aber nicht so viel, wie Du Dir wünschst, was sicherlich schade ist. Aber das kannst Du jetzt nicht denen zum Vorwurf machen, die mitdiskutieren. Das wäre, als ob man sich bei den Leuten, die zur Wahl gegangen sind, über die niedrige Wahlbeteiligung beschwert. Kann man machen, sind aber die falschen Adressaten.
  7. Nur der Vollständigkeit halber (für das Ergebnis macht es keinen Unterschied): Das hast Du meiner Meinung nach nicht ganz richtig gelesen. Der bisher als (Kinder-)Spielzimmer genutzte Raum wird nicht mehr zur Verfügung gestellt (wenn ich das richtig verstanden habe, auch nicht als Midgard-Spielzimmer? Oder ist er dafür gar nicht geeignet). Von der Mühle wurde ein anderer Raum vorgeschlagen: der Raum neben dem Spiegelsaal (ein relativ schlicht eingerichteter Raum - ich habe beim letzten NLC zweimal dort gespielt). Das hat Stefanie in ihrem ersten Beitrag zum Thema Schäden erwähnt. Laut Ulmo fallen dann aber insgesamt zu viele Zimmer fürs Midgard-Spielen aus. Und ohne Kinder-Spielzimmer gibt es eben die Bedenken, dass sich die Kinder-Tobe-Aktivitäten dann zu sehr auf Flure, Gänge und andere Zimmer verteilen (in denen gerade in der Mühle halt auch viele Deko-Möbel und -Gegenstände herumstehen, die vermutlich auch nicht einfach durch eine Geldzahlung ersetzt werden können).
  8. Oder ungünstig, weil an den langen Wochenenden häufig Konkurrenzveranstaltungen sind (Festivals, Kurzurlaube,...) - neben der Größe vielleicht auch ein Punkt, warum Bacharach eher NICHT in den ersten Tagen ausgebucht ist.
  9. Ach herrje, was für ein Schlamassel. Zuerst mal: liebe Nordlichtcon-Orga, bei dieser Entscheidung (und der vermutlich vorangegangenen internen und jetzt noch hier extern ausgetragenen Diskussion) möchte ich wirklich nicht in Eurer Haut stecken. Ich bin mir sehr sicher, dass Ihr Euch das nicht leicht gemacht habt! Als Kinderlose betrifft es mich jetzt natürlich erst mal nicht so (höchstens, dass Mitspieler mit Kindern im entsprechenden Alter wegfallen könnten), daher mag ich die Entscheidung ungern bewerten. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Betreiber der Mühle nicht den Eindruck erweckt haben, dass sie es nochmal auf einen Versuch mit Kindern ankommen lassen würden. Bzw. dass, falls dieser Versuch schief ginge(was nicht wirklich in den Händen der Orga liegt, wenn sie nicht selbst permanent die Aufsicht übernehmen wollen), es keinen weiteren NLC mehr dort geben würde - ob mit oder ohne Kinder. Das wissen wir als Außenstehende nicht, aber wie gesagt - die Orga hat das sicherlich nicht gerne und einfach mal so so entschieden.
  10. Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass ich nichts möchte, was mich verstört oder mir Alpträume macht - sondern wirklich Unterhaltung, die im besten Falle auch noch ein wenig Geschichtswissen vermitteln darf. Aber ich werde genügend Eindrücke haben, die auf mich einprasseln, so dass ich vorrangig zur Erholung oder um lange Wartezeiten zu überbrücken lesen will.
  11. Wie ja so einige hier wissen, habe ich eine lange Reise durch so einige afrikanische Länder vor. Am liebsten würde ich unterwegs auch immer wieder Bücher lesen, die in den entsprechenden Ländern spielen. Bevorzugt leicht zu lesende und unterhaltsame Sachen wie (historische) Romane oder auch spannende Biographien. Gerne auch auf Englisch und idealerweise für den Kindle verfügbar (ein Buch in Papierform werde ich wohl auch noch mitnehmen und dann wenn möglich unterwegs tauschen). Also - hat irgendjemand schöne Literatur-Vorschläge für folgende Länder? Also, bevorzugt persönliche Empfehlungen, denn googlen kann ich selbst. Ägypten - Sudan - Äthiopien - Kenia - Uganda - Ruanda - Tansania - Malawi - Sambia - Botswana - Namibia - Südafrika (evtl. auch Lesotho - Eswatini - Simbabwe - Kongo) P.S. Wenn sich daraus irgendwann sogar noch Abenteuerideen für Midgard oder 1880 ergeben, schadet das ja auch nicht.
  12. Sagen wir's so: wenn ich zu der Zeit nicht weit, weit weg wäre, würde ich auf meinen Platz auch nicht so bereitwillig verzichten. Dann schau ich doch mal, was aus dem Westcon 2021 wird.
  13. Auch wenn das hier nicht hilfreich ist, weil ich nicht beim Westcon sein werde: das klingt richtig toll und genau die Art Abenteuer, für die ich mal "Magdalena la Parda, Spezialistin für Neu- und Wiederbeschaffung von Personen, Gegenständen oder Informationen" erstellt habe. Falls Du das ab Herbst/Winter 2020 nochmal anbieten solltest, würde ich mich dann wohl darauf bewerben.
×
×
  • Create New...