Jump to content

dabba

Mitglieder
  • Content Count

    5,444
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About dabba

Clubber
  • Rank
    Zwischen Raufaser und Ems
  • Birthday 09/23/1983

Contact Methods

  • Website URL
    http://davidbakker.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Rheine + ᛊᛈᚺᚠᛟᛖᚹᚨ
  • Beiträge zum Thema des Monats
    1

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/threads/31676-dabba
  • Name
    David Bakker
  • Wohnort
    Rheine
  • Interessen
    Mıᴅɢᴀʀᴅ, Fußball und mehr :)

Recent Profile Visitors

9,865 profile views
  1. Idee von mir: Lasst uns mal ganz neutral klären, ob Whisky wirklich so beliebt ist. *scnr*
  2. Ob es diese Dominanz wirklich gab, werden wir nie sicher erfahren, weil es erst während in der Neuzeit nennenswerte direkte Konflikte gab, die dann schließlich militärisch zugunsten der Europäer ausgingen, weil sie technisch überlegen waren.
  3. Das war das mit den vielen Geländeläufen, die ich nicht geschafft habe.
  4. Ich sag es mal so: Wenn ich in eine Eltern-Facebook-Gruppe gehe und dort frage, ob 0,33 l Radler für ein 5jähriges Kind in Ordnung sei, bekomme ich auch viele Reaktionen. Ist die Frage, ob man Kindern Alkohol geben sollte, deshalb diskussionswürdig? Spoiler: Nein.
  5. Wahrscheinlich. Du stellst die Umfragen nur, um hier zu polarisieren. Geh weg. /e: Vielleicht als Erläuterung. Bei einer polarisierten Schwarz-oder-nicht-schwarz-Umfrage bekomme ich häufig eine Mehrheit für "nicht schwarz". Wenn ich eine Umfrage erstelle: "Wollt Ihr a) Currywurst mit Pommes, Chili-Majonäse und Pils-Bier oder b) etwas anderes?" bekomme ich vermutlich eine Mehrheit für "etwas anderes". Daraus kann ich aber nicht ableiten, dass die Mehrheit des Volkes Radikal-Veganer und -Antialkoholiker seien, die keinen Gramm Fleisch essen und keinen Tropfen Alkohol trinken.
  6. Weil es bestimmte Personen erfolgreich geschafft haben, das Thema hochzukochen.
  7. Ja. So wie die Abschaffung des § 175 StGB nicht für völlige Beseitigung von Homophobie gesorgt hat - aber allen gezeigt hat: Der Staat bestraft nicht mehr.
  8. Ich bin noch nicht fertig, bin nur aus Versehen auf den Senden-Knopf gekommen.
  9. Ein paar textliche alte Zöpfe abschneiden: Panisch fliehen sollte Weglaufen heißen; eine Flucht/ein Weglauf/ein Rückzug sollte verständlich sein, ohne sich im Forum in die Haare zu bekommen. Binden des Vertrauten: Das Ritual mit den drei EW:Zaubern ist unnötig und rollenspielfeindlich (denn spielwelttechnisch ist es am Effektivsten, kein im Abenteuer gefundenes Tier zum Vertrauten zu machen, sondern sich mehrere Tiere zu fangen und dann alle parallel mit EW:Zaubern zu bedenken - irgendwo gehen die EW:Zaubern durch*). Dafür kann eine Beschreibung dahin, dass/wie man mit seine
  10. Da fällt mir ein dummer Witz ein: "Musst Du immer so viel saufen? " - "Nee, ich mach das freiwillig. " Manche Leute möchten einfach eine flexible Ausdrucksweise nutzen. Das hat auch nichts mit Gender-Wahnsinn zu tun, das ist eine Dramatisierung, die nicht angebracht ist. Ansonsten bleibe ich bei meiner Meinung: Evtl. noch als Ergänzung: Falls aus dem Kontext nicht klar ist, dass nicht nur entweder Jungs oder Mädels gemeint sind, dann doppelt "-innen und -". Grund: Ich mag mehr Infos. Ich weiß bis heute nicht, wie die weibliche Form von Midgard-Personenbezeichnungen
  11. Auch das ist nicht so einfach: Insbesondere kleine Sprachgemeinschaften haben mittlerweile häufig das Problem, dass ihre Sprache in der globalisierten Welt kaum vorkommt. Die Isländer erleben aktuell die Situation, dass auf ihrer Insel Englisch als Zweitsprache einsickert. Viele Computerprogramme und -systeme sind nicht auf Isländisch verfügbar, d. h. viele Softwares laufen in Island auf Englisch. Sprachcomputer wie Amazon Echo können nur zwei Hände voll Sprachen; d. h. Isländer, die einen Sprachcomputer nutzen möchten, müssen mit ihm Englisch reden (Dänen, Niederländer u. v. a. übrigens
  12. Fleischkonsum ist richtiger Luxus vor der Industrialisierung. Wer kein Fleisch isst, fällt nicht auf.
  13. Es ist ja ohnehin so eine berechtigte Frage, wieso in vielen Fantasy-Welten die fortschrittlichsten Ethnien häufig weiße Haut haben. Der Grund, warum die Europäer bzw. Eurasier die reale Civilization-Partie gewonnen haben, ist, dass Geografie (viele Küstenregionen), Klima und Fauna (viele potenzielle Nutztiere, wie Rinder, Schweine, Pferde, Hunde) ihnen entscheidende Vorteile gaben. Wären Pazifik und Atlantik nicht so groß, hätten die amerikanischen Ureinwohner vielleicht schon vorher Pferde etc. gehabt und wären dem weißen Manne nicht so unterlegen gewesen. Nun kommt eine Fantasy-Welt
×
×
  • Create New...