Jump to content

dabba

Mitglieder
  • Content Count

    5,091
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About dabba

Clubber
  • Rank
    Zwischen Raufaser und Ems
  • Birthday 09/23/1983

Contact Methods

  • Website URL
    http://davidbakker.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Rheine + ᛊᛈᚺᚠᛟᛖᚹᚨ
  • Beiträge zum Thema des Monats
    1

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/threads/31676-dabba
  • Name
    David Bakker
  • Wohnort
    Rheine
  • Interessen
    Mıᴅɢᴀʀᴅ, Fußball und mehr :)

Recent Profile Visitors

8,261 profile views
  1. Also gab es den 2. Oder-Con und es gab ihn nicht.
  2. Klar, müsst Ihr nur kaufen. Kauft alle ein Gold-Abo bei MOAM, dann läuft das. *scnr*
  3. Die tierische Stärke kann man nicht mit den menschlichen Stärken, sondern untereinander vergleichen. Da hätte man natürlich tSt schreiben können, aber das hätte wohl mehr Leute verwirrt als gründliche Analysten zufrieden gestellt. Abgesehen davon, dass bei Tieren natürlich auch die Anatomie eine Rolle spielt: Ein Drache kann ganz allgemein nur Gegenstände halten und heben, die er mit seinen Krallen halten kann - egal wie leicht sie sind.
  4. Hierzu vielleicht noch zwei Gedanken: Technisch wirkt der Gott des Wunderwirkers den Zauber (mit), d. h. selbst wenn der Verzauberte einen anderen Glauben hat, wirkt er normal, wie ein Stärke-Zauber oder ein Dweomer-Heilzauber. Die (gebildeten) Menschen auf Midgard glauben nicht nur an ihren "eigenen" Gott, welchen sie verehren. Sie wissen, dass es auch andere Götter gibt. Auch ein Xan-Priester wird wissen, dass es Jakchos und Asvargr wirklich gibt; er muss diese Götter und ihre Diener auch nicht ablehnen oder gar bekämpfen. Wir sind ja nicht im Monotheismus.
  5. Um nochmal auf die Frage einzugehen: Es gibt tatsächlich einige magische Gegenstände, die nur von bestimmten Figuren genutzt werden können. Beispiele: Zauberstäbe, wie den Stab der Blitze oder den Stab des Lichtes, können nur Zauberer benutzen. Weihwasser kann nur von Priestern benutzt werden. Die Drachenrobe wirkt nur bei Magiern und Hexern. Das steht dann beim Gegenstand oder seiner Kategorie im Arkanum dabei.
  6. Mag sein, als Appetithappen aber noch ein Zitat aus dem Bestiarium: Zum Thema: Von mir aus. Die meisten Vertrauten-Tiere sind zu klein & kampfschwach, um überhaupt im Kampf eingesetzt zu werden. Eine Hauskatze, ein Rabe oder eine Kröte werden, wenn überhaupt, nur als allerletzte Frontlinie eingesetzt. Wer dann mit seinem Kraftband ein paar AP extra in Reserve haben möchte - wegen mir...
  7. OK, mein Beitrag oben bezog sich auf Tiermeister-Begleiter und nicht auf gebundene Vertraute. Bei Vertrauten sollte die recht aufwendige Binden-Prozedur über einen Monat überreichlichen Verbrauch ausbremsen. Abgesehen davon, dass die Tiere (Vertraute und Tm-Begleiter) mMn. auch nicht treudoof jeden gefährlichen Auftrag ausführen sollten. Tiere, auch Raubtiere, sind eigentlich relativ feige Wesen, die sich eigentlich nur gegen deutlich Schwächere etwas trauen.
  8. Als Tiermeister bekommt man folgende Konsequenzen, wenn ein Tier stirbt: Im Kampf direkt -3W6 AP Nach dem Kampf W6 Stunden Verzweiflung d. h. keine offensiven Aktionen, keine Handlungen [!!], Abwehr wie ein Erschöpfter. In zeitkritischen Situationen, in denen die Gruppe Druck machen muss, richtig übel - die Figur kann sich nur verkriechen, der Spieler kann dann eigentlich schon mal das Taxi nach Hause bestellen 🚕 1 Monat keine Viecher in gefährliche Situationen schicken Quelle: MYS5 19 Das ist härter als seinen gebundenen Vertrauten zu verlieren. Wer als Tiermeister seine Viecher als Kanonenfutter einsetzt, hat a) offenbar einen netten Spielleiter, der die Konsequenzen nicht anwendet und b) mMn. den Figurentypen nicht verstanden.
  9. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Nein, das wird keine Windows-EXE werden.
  10. Verschickt noch nicht, nur elektronisch angekündigt (also quasi die Marke online gekauft)
  11. Zumal eine Dame "oben ohne" zu sehen ist. Na gut, das ist ein Henne-Ei-Problem: Jungen bekommen tendenziell martialischere Inhalte präsentiert als Mädchen. Die Rollenspieler-Gemeinschaft ist zudem eher männlich geprägt - da ist so ein unmartialisches Cover eben auffällig. Wie geschrieben: Die Kollegen von DSA und Splittermond haben standardmäßig(e) dunkelböse Viecher aufs Cover gepackt. Hier hingegen kann man eigentlich immer irgendetwas sagen: Schon wieder eine leicht bekleidete Frau. Was soll dieses rosa-tuffige Ding da unten darstellen? Das sollen böse Bestien sein? Es ist eigentlich für jeden etwas dabei. Und das soll es doch sein: Provokant, aber nicht holzhammerartig (deshalb ist die Nymphe nicht männlich).
×
×
  • Create New...