Jump to content

Gindelmer

Mitglieder
  • Posts

    3,804
  • Joined

  • Last visited

About Gindelmer

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht
  • Beiträge zum Thema des Monats
    6

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=5935
  • Name
    Christian
  • Wohnort
    Im tiefen Süden, nahe einem Land, das Käse produziert
  • Biografie
    2005 - Caedwyn Games - Abenteuer (Autor): Der Teufel soll euch holen - Grenzgänger
    2006 - Caedwyn Games - Abenteuer (Autor): Vatararhn - Der dunkle Diener - In der Hitze des Südens
    2009 - Verlag für F&SF-Spiele - Abenteuer (Autor): Auf ewig verdammt - Gildenbrief 57
    2009 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Gilde des Elementarsterns - Gildenbrief 58
    2010 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Kleine Wesen von zauberhaften Orten - Gildenbrief 59
    2010 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Mitarbeit): Nihavand - Die Perle Arans
    2011 - Verlag für F&SF-Spiele - Abenteuer (Autor): Der Geist der Zwietracht - Gildenbrief 60
    2012 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Rhustular Die Haut des Schatten - Gildenbrief 61
    2015 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Zufallsbegegnungen in Wäldern - Gildenbrief 63

Recent Profile Visitors

2,749 profile views
  1. Hallo Vulkangestein, Alternativ verweist die von dir genannte Stelle auf das Nahuatlan Quellenbuch, in dem das Kapitel ebenfalls zu finden ist. Grüße, Gindelmer
  2. Hallo Vulkangestein, im Forum ist Branwen tätig, welche die Verlagstätigkeiten koordiniert. Vielleicht kann sie dir weiterhelfen, wenn du ihr eine PN schreibst. Grüße, Gindelmer
  3. Da auch ich meinen M4 Beschwörer unter M5 weiterspielen möchte habe ich mir ebenfalls Gedanken zu den Lernkosten gemacht. Das Lernschema wurde geringfügig angepasst: Kosten nach M4 Kosten nach M5 0LE 0LE 1LE, 2LE 1LE 3LE, 4LE 2LE Für die Fertigkeiten bin ich wie folgt vorgegangen: Zuordnung der M4 Fertigkeiten auf M5 Fertigkeiten. Zuordnung der Fertigkeiten auf Grund-, Standard- und Ausnahmekosten. Zuordnung der Fertigkeiten auf die M5 Kategorien. Zuordnung der Grund-, Standard- und Ausnahmekosten zur M5 Kosten (10, 20, 40). Ermittlung der durchschnittlichen, gewichteten Kosten einer Fertigkeitskategorie nach der Formel: (N(G)*10+N(S)*20+N(A)*40) / N(F) N(F) = Anzahl der Fertigkeiten einer Kategorie N(G) = Anzahl der Fertigkeiten zu Grundkosten M4 N(S) = Anzahl der Fertigkeiten zu Standardkosten M4 N(A) = Anzahl der Fertigkeiten zu Ausnahmekosten M4 Fertigkeiten Allgemein Freiland Halbwelt Kampf Körper Sozial Unterwelt Wissen Beschwörer 20 30 30 40 30 20 40 20 Berechnete Kosten 24 23 30 36 29 24 33 19 Für die Zaubersprüche bin ich so vorgegangen: Verwendung der Spruchstufen aus dem Arkanum wo immer möglich (M5) Zuordnung: Grundkosten (M4) = 30 (M5); Standardkosten (M4) = 60 (M5); Ausnahmekosten (M4) = 120 (M5) Ermittlung der durchschnittlichen, gewichteten Kosten einer LE für einen Spruch nach der Formel: (N(G)*30+N(S)*60+N(A)+120) / N(F) N(F) = Anzahl der Sprüche eines Prozesses N(G) = Anzahl der Sprüche zu Grundkosten M4 N(S) = Anzahl der Sprüche zu Standardkosten M4 N(A) = Anzahl der Sprüche zu Ausnahmekosten M4 Hinweis: Von M4 nach M5 ergibt sich eine durchschnittliche Kostenreduktion auf 57% Zaubersprüche (-) Beherrschen Bewegen Erkennen Erschaffen Formen Verändern Zerstören Dämonenbeschwörer Chaos 90 60 90 90 60 60 90 Berechnete Kosten 68,6 60 64,6 80 48 60 80 Dämonenbeschwörer Finster 90 60 90 90 60 60 90 Berechnete Kosten 68,6 60 64,6 80 48 60 80 Elementarbeschwörer 90 60 90 90 60 60 90 Berechnete Kosten 68,6 56,7 66,9 65,7 55,7 60 80 Nekromant 60 60 60 60 60 60 90 Berechnete Kosten 53,7 52,5 58,1 50 56,3 42 66,7 (-): Gilt ausnahmslos nur für Sprüche die der Beschwörer nach M4 lernen konnte. Für die Beschwörungen, Bannsprüche und Schutzzauber habe ich mich am Nekromanten (M5) orientiert. Beschwörungen, Bann- und Schutzzauber Dämonen (Chaos) Dämonen (Finster) Elementar (Primär) Elementar (Sekundär) Toten Mittelwelt Bann & Schutz Totenbeschwörer 120/60* 120/60* 120 120 30 120 60/30*** Elementarbeschwörer 120 120 30 60 60 60 60/30*** Dämonenbeschwörer (Chaos) 30 60 120 120 60 60 60/30*** Dämonenbeschwörer (Finster) 60 30 120 120 60 60 60/30*** Hinweis: Kostenregelung, gemäß der Beschreibungen im MDS (M4) * Gilt für Zauber, die von Totenbeschwörer zu Standardkosten gelernt werden können, siehe MDS S176 *** Grundkosten für Zauber aus dem Spezialgebiet (Dämonen-, Elementar- oder Totenbeschwörung) Anpassung der Beschwörungsdauer: Die Beschwörungsdauer beträgt nun 15min*Grad des zu beschwörenden Wesens. Das ganze habe ich in einem Dokument zusammengefasst. Bei Interesse und falls keine urheberrechtlichen Gründe dagegen sprechen, kann ich das gerne bereitstellen.
  4. Ich denke nicht. Aber es gibt bereits gute Ansätze für eine Lösung in Form einer Hausregel 👍
  5. Mir ist bewusst, dass die Frage nicht einfach zu beantworten ist. Bevor ich aber eine "Untersuchung" andenke, wollte ich fragen ob das schon jemand gemacht hat. Ich mache es mal etwas konkreter: Sind die Zauber und Fertigkeiten (ohne Berücksichtigung von Geldeinsatz, Praxispunkten), die ein Magier lernen kann im Verhältnis teurer oder billiger geworden. Oder sind die Kosten gleich geblieben. Das ganze unter der Betrachtung, dass beim Vergleich gleiche Voraussetzungen bei dem M4-Magier und dem M5-Magier geschaffen werden. Noch konkreter geht es mit dem Feuerregen. Vergleich der Kosten zwischen M4 und M5 für einen Magier. Da ein einzelner Vergleich wenig Aussagekraft für dass Generelle hat, stellt sich mir die Frage, wie es sich generell verhält und ob das bereits jemand untersucht hat.
  6. Hallo zusammen, Hat sich jemand die Mühe gemacht, zu schauen, ob und wie sich die Kosten beim Wechsel von M4 auf M5 geändert haben? Falls ja: um wieviel Prozent sind Fertigkeiten und Zauber im Schnitt teurer oder gar billiger geworden? Grüße, Gindelmer
  7. Man kann es auch anderst herum betrachten. Eine Figur von Grad eins unterscheidet sich nicht sehr stark vom Grad 0 Normalo. Ein Nekromant auf Grad 1 muss sich noch finden, was im Verlauf der ersten Abenteuer der Fall sein kann. Grad 3 (das braucht nicht so viele Punkte) ist relativ schnell erreicht und gibt dem Spieler noch etwas Zeit sich in eine derartige Rolle hineinzufinden. Wem das zu blöd wäre, der könnte auch direkt mit Grad 3 starten. Mir persönlich würde das aber den anfänglichen Spass an der Klasse nehmennehmen.
  8. @Blaues FeuerDanke sehr. Bist die Beste!
  9. @Yon Attan: Danke für den Erklärungsversuch. Wenn dem so ist, bitte ich um Verschiebung meines Beitrags in den passenden Strang und entschuldige mich für den Beitrag an falscher Stelle.
  10. Hallo @Abd al Rahman, Mein Beitrag in der Diskussion Wünsche für M6 wurde gelöscht. Mir war nicht bewusst, dass ein Hinweis auf einen Widerspruch und eine mögliche Lösung nicht mit der Diskussion kompatibel ist. Ungeschickterweise habe ich die mögliche Lösung mit Vorschlag "tituliert". Wäre es besser gewesen diesen als "Wunsch" zu definieren?
  11. Ich weis es noch nicht. Die Gründe dafür: Gegen einen Wechsel spricht für mich: Mir ist das jetzige System sehr vertraut. Es gibt noch genügend Abenteuer, die ich noch nicht kenne. Die Veränderungen machen mir (möglicherweise unbegründet) Sorge (W100/W20, Hintergrundgeschichte) Für einen Wechsel spricht: Die Klasse des Beschwörers fehlt mir in M5, soll aber in M6 von Anfang an Bestandteil sein. Die Veränderungen bergen Chancen auf viel Neues
  12. Ich glaube auch, dass man nicht zu alt fürs Rollenspielen sein kann. Solange Körper und Geist mit machen und die Lust ungebrochen ist, spricht absolut nichts dagegen. Ich träume heute schon von meiner Zeit als Rentner und male mir aus, wie das Zimmer im Dachgeschoss dafür genutzt wird Dungeons zu erforschen, Quests zu bestreiten oder auf Schatzsuche zu gehen. und das alles mit Unterstützung eines kühlen 🍺.
  13. Herzlichen Dank! Damit könnte dieser Strang geschlossen werden.
  14. Guten Morgen, möglicherweise handelt es sich um ein Erratum. Da ich mir nun bezüglich der Kosten nicht mehr sicher bin frage ich an dieser Stelle nach. Laut Kodex (Seite 163), Mysterium (Seite 39) und Arkanum (Seite 68) ist die Spruchstufe für Binden des Vertrauten mit 6 angegeben. Die Ergänzung zum Arkanum gibt die Spruchstufe mit 3 an (Seite 26). Welche Angabe ist richtig? Mit freundlichen Grüßen, Gindelmer
  15. Hallo Mugga, geht es dir um die Bände an sich oder um die Abenteuer? Letzteres könntest du vielleicht über das Forum bei den Autoren anfragen, sofern diese hier registriert sind.
×
×
  • Create New...