Jump to content

Gindelmer

Mitglieder
  • Content Count

    3,785
  • Joined

  • Last visited

About Gindelmer

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 08/18/1980

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht
  • Beiträge zum Thema des Monats
    6

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=5935
  • Name
    Christian
  • Wohnort
    Im tiefen Süden, nahe einem Land, das Käse produziert
  • Biografie
    2005 - Caedwyn Games - Abenteuer (Autor): Der Teufel soll euch holen - Grenzgänger
    2006 - Caedwyn Games - Abenteuer (Autor): Vatararhn - Der dunkle Diener - In der Hitze des Südens
    2009 - Verlag für F&SF-Spiele - Abenteuer (Autor): Auf ewig verdammt - Gildenbrief 57
    2009 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Gilde des Elementarsterns - Gildenbrief 58
    2010 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Kleine Wesen von zauberhaften Orten - Gildenbrief 59
    2010 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Mitarbeit): Nihavand - Die Perle Arans
    2011 - Verlag für F&SF-Spiele - Abenteuer (Autor): Der Geist der Zwietracht - Gildenbrief 60
    2012 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Rhustular Die Haut des Schatten - Gildenbrief 61
    2015 - Verlag für F&SF-Spiele - Beschreibung (Autor): Zufallsbegegnungen in Wäldern - Gildenbrief 63

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das ist sicher richtig, für den Fall, dass auch eine der Spielerfiguren das Mondschwert benutzt. Diese wissen zwar, dass Unedjis mit dem Mondschwert besiegt wurde, kamen aber bislang nicht darauf es gegen ihn einzusetzten. Leider liefern mir beide Antworten keinen Hinweis darauf ob ein mehrmaliger Wechsel des Körpers grundsätzlich möglich ist. Grüße, Gindelmer
  2. In unserer Gruppe leite ich derzeit den Sturm über Mokkatam. Zuletzt haben die Abenteurer dort den Aufstieg und Niedergang des Nihocher erlebt.
  3. Hallo zusammen, wir spielen zur Zeit das Abenteuer. Kurz zusammen gefasst ergaben sich bei uns folgende Ereignise: Die Mumie entkam unbeschadet aus der Pyramide Zuhrad schloss sich den Abenteurern an, mit dem Herzenswunsch seinen Stein wieder zu bekommen Beim Aufstieg und Niedergang des Nihocher kam es zu einer weiteren Begegnung mit der Mumie Zuhrad, der sich in die Begegnung einmischte erschlug die Mumie und fiel eine Stunde später ins Koma Die Abenteurer dachten er wäre tot, da keine Vitalzeichen zu spüren waren und nahmen ihn mit um ihn später zu bestatten (wäre auch vor Ort gegangen, wollte man aber nicht) Zwei Tage später erwacht Zuhrad, ist aber nicht mehr er selbst, sondern nun vom Geist der Mumie gelenkt Die Abenteurer bezwingen Zuhrad, bei dem eine Abenteurerin den "finalen" Hieb landet Auch diese fällt eine Stunde später ins Koma Aktuell sieht es so aus, als würde der Geist der Mumie ein zweites Mal gewandert sein. Und vor meinem inneren Auge springt dieser schon von Abenteurer zu Abenteurer und entledigt sich so der Gruppe. Ich habe im Abenteuer nichts gefunden, was dagegen spricht, dass der Geist der Mumie ein weiteres Mal den Körper wechselt. Ist den hier Anwesenden vielleicht ein ähnlicher Fall begegnet? Grüße, Gindelmer
  4. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute!:beer: Auf ein Wiedersehen bei der SüdCon!

  5. Danke Orga, dass ihr dass wieder gemacht habt. Danke Einherjar, für das Abenteuer "Eine Hand voll Silber". Danke Elvenkisses, für das Abenteuer "Insel der 1000 Wunder". Herzlichen Dank für den rundum gelungenen SüdCon!
  6. Moin zusammen, über die Figuren muss ich noch nichts wissen. Es reicht vollkommen aus, wenn wir das am Donnerstag klären.
  7. Hallo Tikiza, ich plane gegen 16 Uhr zu starten. Für den Fall dass du mitspielen möchtest halte ich dir den Platz frei.
  8. Hallo Galaphil, danke für deine rasche Antwort. Mein Problem ist, dass ich im Abenteuer keine Explizite Stelle finden kann die besagt, dass die Abenteurer wieder automatisch aus den Traumgruben kommen, wenn die Nacht vorrüber ist. Es gibt lediglich den Hinweis auf das Misslingen oder Gelingen eines EW: Traumfahren. Es wurde mir auch nicht klar wovon abhängt, ob ein Abenteurer sich nun für zwei, vier oder acht Stunden ans Traumschürfen macht. Daher habe ich nun folgende Festlegung getroffen (Bei einem Irrtum oder Missinterpretation meinerseits, bitte ich euch um Berichtigung): Wann immer ein Abenteurer ein Nickerchen macht, gedankenverloren in die Gegend schaut oder zu Bett geht, gelangt er in die Traumgruben und ein EW: Traumfahren wird notwendig. Für den Fall eines misslungenen EW: Traumfahren ist der Abenteurer eine volle Nacht in den Traumgruben und kann sich, bis auf wage Erinnerungsfetzen, nicht daran erinnern. Für den Fall eines gelungenen EW: Traumfahren ist sich der Abenteurer des Träumens bewusst, kann aktiv einen Ausgang suchen und die Zeit bestimmen die in den Traumgruben verbracht werden will. Ausserdem hat der Abenteurer die Chance einer Begegnung in den Traumgruben. Diese wird mit einem W10 ermittelt. Im Abenteur gibt es den Hinweis darauf, dass ein Abenteurer, wann immer er einschläft (und die Vorbedingung bezüglich der Überlieferungsfragmente erfüllt ist) in den Traumgruben landet. Unabhängig davon, ob es ein Tagtraum oder der nächtliche Schlaf ist. Für einen Tagtraum könnte dies bedeuten, dass der Abenteurer einfach mal für acht Stunden nicht ansprechbar ist, weil er sich gerade in den Traumgruben befindet. Sehe ich das richtig oder unterliege ich hier einem Irrtum? Abschließend stellt sich mir die Frage nach dem Verlassen der Traumgruben. Da das Verlassen der Traumgruben nur ein "Urlaub auf Zeit" ist und der Abenteurer im Schlaf automatisch in die Traumgruben findet, wie könnte er da die Traumgruben für einen erholsamen Schlaf verlassen (z.B. um das AP-Maximum wieder herzustellen)? Das Problem geht nicht in die Richtung, wie ich den Abschnitt mit den Traumgruben im Abenteurer zeitlich und Storytechnisch unterbringen will. Das Problem für mich ist, einen passenden Mechanismus für das Leiten dieses Abschnitts zu finden, im Sinne einer Wenn-Dann-Beziehung. Grüße, Gindelmer
  9. Spielleiter: Christian Anzahl der Spieler: 4-6 (M5) Grade der Figuren: 15-22 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag Mittag um 16Uhr Voraussichtliche Dauer: 6-8 Stunden (mit der Option am Freitag zu beenden) Art des Abenteuers: Detektiv- und Kampfabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung: wenigstens ein Abenteurer beherrscht fließend Morawisch Beschreibung (von der Rückseite des Hefts): Eine schöne, kleine Hafenstadt südlich von Geltin im kalten Moravod war der Schauplatz einiger unschöner Ereignisse in der nahen Vergangenheit. So hat ein verdorbener Naturgeist seine dunklen Krallen ausgestreckt, um die Stadt in seine Klauen zu bekommen. Glücklicherweise wusste eine Gruppe mutiger Abenteurer dies zu verhindern. Doch nun mehren sich die Anzeichen, dass der Angriff zwar abgeschlagen werden konnte, aber die Ursache nicht beseitigt ist. Also werden die gleichen oder auch neue Helden gesucht, die sich der Sache annehmen. Die Reise durch Moravod ist nicht lange, bietet aber Gelegenheit mit der Bevölkerung in Kontakt zu kommen, bis man an seinem Ziel, dem Dorf Adiman, angekommen ist. Hier nach dem Rechten zu sehen ist schwieriger als erwartet und wirft so manche Frage auf: Warum ist die Bevölkerung so überaus teilnahmslos? Wohin sind die Hausgeister verschwunden? Warum gibt es um Adiman seltsame Phänomene im Wald? Gibt es wirklich einen Reiter ohne Kopf? Setzen die Abenteurer alle Puzzleteilchen richtig zusammen, können sie in verschiedenen moravischen Anderswelten Hinweise und Hilfe erlangen. Das macht es wesentlich einfacher, Adiman vom dunklen Einfluss zu befreien. Mit einem gelungenem Ende haben sie sich nicht nur einen mächtigen Naturgeist zum Freund gemacht, sondern können vielleicht noch die eine oder andere Belohnung einstecken. Hinweise: Drei Plätze sind bereits verplant. Ein Platz ist frei wird in diesem Strang vergeben Zwei weitere sind frei und werden an der Con vergeben.
  10. Das Abenteuer lässt sich überall ansiedeln. Ich schaue aus welchem Kulturkreis die Charakter der Spieler kommen und entscheide dann. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es Morawod oder Alba.
×
×
  • Create New...