Jump to content

dabba

Mitglieder
  • Content Count

    4,780
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by dabba

  1. Bei Dir stand auch keine relativierende Äußerung dabei. Da stand: "Ich gehe da lieber den pragmatischen Weg und sehe einen Heilzauber als einen Heilzauber und nicht als eine Instanz im Paragraphengewirr von Gesetzestexten. (...) Es gibt die akribischen Textausleger (...) Und es gibt die freiere Interpretation, dass Heilen von Wunden einfach nur Schäden am Körper heilt und der Zauber selber nichts von den Regeltexten hinter ihm selbst weiß." Will heißen: Du willst im Zweifel immer alles frei handwedeln und nicht hinterfragen. Für den Spielspaß. Alles andere ist zu akribisch und nicht pragmatisch und mit solchen Leuten... ...und die Erde ist 'ne Scheibe sonst fällt man ja runter. *scnr* Korrekt. Hier war nach einer Erläuterung gefragt, wieso Heilen von Wunden auch den Böser Blick-Schaden wegheilen kann. Andere Herleitung: Der Zauber Böser Blick ist ein alter und sehr ein bekannter Zauber. Vielleicht wurde er eine Zeit lang häufig eingesetzt. Bis M4 konnte ihn jeder graue und schwarze Hexer direkt auf Grad 1 bei Erschaffung lernen. Die Götter haben sich auf den Zauber eingestellt. Sie haben Wunder entwickelt, die ihn beschränken und in die Knie zwingen. Dies hat gewirkt: Der Böse Blick wird selten eingesetzt, schwarze Hexenzirkel arbeiten mittlerweile eher mit Verlockung.
  2. Das fällt Dir spätestens dann vor die Füße, wenn die Spieler bestimmte Regel-Hindernisse für sich reklamieren. "Hey, ich hab extra den Zauber Verursachen von Wunden eingesetzt, weil das (anders als die Bezeichnung vermuten lässt), eben keine sichtbaren Wunden verursacht. Wenn der das jetzt einfach mit Erster Hilfe wegheilen kann, hätte ich ihm auch einfach eine reinhauen können!" "Ich möchte meinem Nebenmann jetzt etwas sagen. Stille macht keine absolute Ruhe, sondern dämpft nur extrem!" "Was?! Der kann doch gar nicht die Wirkung von Zauberliedern vermeiden, indem er sich nur die Ohren mit bloßen Fingern zuhält!" Man kann alles locker-unscharf handwedeln. Ob das wirklich immer mehr Spielspaß bringt, halte ich für eine kühne Verallgemeinerung.
  3. Mir würde das nichts ausmachen. In erster Linie sind die Leute gefragt, die nicht frei Urlaub nehmen können, d. h. die nicht verspätet* anreisen müssten, sondern verfrüht* abreisen. * Reden wir es nicht schön: Die Freitagsanreise ist faktisch bei allen Cons, die donnerstags beginnen, eine Spätanreise, selbst wenn es offiziell noch "Frühanreise" heißt.
  4. Lebensrettung hilft explizit auch gegen gesundheitsschädliche Magie, d. h. auch gegen Böser-Blick-Schaden. Wundpflaster hilft eigentlich auch nur gegen äußere Verletzungen, d. h. uneindeutig. Wunderheilung hat eigentlich die gleichen Beschränkungen wie Wundpflaster, d. h. auch uneindeutig.
  5. Die Schreibweise Elixir wird im Englischen und auch früher im Deutschen gepflegt. Aber bei einem Taschenbuch (!) laut Amazon sind wir mal nicht so pingelig. Quelle: amazon.de
  6. Den Schaden nicht mehr, aber... ...man kann das als fieser Spielleiter so auslegen, dass der bereits erlittene Böser-Blick-Schaden selbst nach dem Tod des Zauberers nicht natürlich heilt. Sondern, ähnlich wie Geisterschaden, magisch geheilt werden muss.
  7. Wenn der Zerstören-Magier* nicht mehr lebt, wirkt der Zauber wohl nicht mehr. D. h. die Kontrolle über die natürliche Heilung fällt vermutlich vielleicht weg. * Hey, der lernt den Zauber nur halb so teuer wie die...
  8. Nja, es gibt auch andere Schäden wie "Geisterschäden", die nur magisch heilen. Der Böse Blick scheint in der "Volks-Zauberkunde" recht bekannt zu sein, schließlich ist er laut Beschreibung im Volke bekannt und gefürchtet. Insofern würde ich da großzügig entscheiden, dass der Heilende darauf kommen kann. Insbesondere wenn der Böse-Blick-Zauberer unvorsichtig war (d. h. hat sich seinem Opfer gezeigt oder gar mehrdeutige Anspielungen fallen lassen). Pingelige Arkanalysten könnten noch fragen, ob man mit Heilen von Wunden ein Zauberduell gegen den Böser-Blick-Zauberer gewinnen muss. Der Zauber wirkt schließlich "unendlich lange".
  9. Das Rubinelixir ist im Getränkemarkt zu bekommen. Falls dieser nebenbei Midgard-Rollenspiel-Material verkauft. https://branwensbasar.de/produkte/details/product/rubinelixier_19020.html
  10. Ich dachte auch immer, dass BI keine wirkliche Karnevalshochburg ist. Da ist in den umliegenden Orten (relativ) mehr los.
  11. AKK war damals vermutlich höchstens ein Grenzkonflikt bei Mainz/Wiesbaden.
  12. Im Rittersaal ist doch spielen verboten. Das stört die Schwampflinge und Whiskey-T(a/e)ster.
  13. Genau, liebe Kinder. sarandira und ich haben es damals, unabhängig voneinander, 2011 so gemacht. Jetzt ist sie in Afrika und ich bin Orga.
  14. Also falls jemand noch semi-spontan möchte, die Anmeldung ist noch offen.
  15. Mittlerweile ja nicht mehr. Die Leute gehen wieder von der Fahne.
  16. Im Unicode ist es auch drin. ᛋᛇᚹᚨᛗᛈᚠ
  17. Der Kunde ist König - aber die Orga ist Kaiser.
  18. Das sind ja gleich zwei Wünsche auf einmal. Das geht nun wirklich nicht.
  19. Warum kippt man Milch in Kaffee? Dann ist der doch gar nicht mehr schwarz und lecker.
  20. Also ich würde bei ein oder zwei Boni bleiben und nicht irgendwelche spezifischen Sonderfähigkeiten vergeben. Ein Wolfsschamane kann auch nicht Werwölfe am Schweißgeruch erkennen und ein Hasenschamane kann im Frühling nicht besonders gut Eier kochen.
  21. Unter M4 konnte man sich bei Sprachen noch durch die Erfolgswerte +4, +5 etcpp. arbeiten. Eine Sprache+8 kostet unter M5 entweder en bloc 30 EP oder 60 EP. Dafür eine Sonderregel zu haben ist mMn. unnötig kompliziert; so etwas sollte der Spielleiter als "Belohnung" ausgeben.
×
×
  • Create New...