Jump to content

dabba

Mitglieder
  • Content Count

    4,816
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by dabba

  1. Problem: Die Alternative wäre, allen (kommunizierenden) Orgas in diesem Forum Moderationsrechte einzuräumen. Das hätte den Seiteneffekt, dass die auch andere Strängen öffnen, schließen, editieren und löschen könnten. Das würde vermutlich von den jeweiligen Personen nicht missbraucht werden, wäre aber eine mögliche Sicherheitslücke: Wenn ich Mod-Rechte in dem Forum hätte und jemand bspw. mein Passwort ausspähte, könnte er zusätzlich damit das komplette Midgard-Con-Forum umgraben.
  2. Klingt wie ein typisches Beispiel für Gamification.
  3. Totenbeschwörer gibts auch unter M5, sie heißen Nekromanten und sind unter Dunkle Mächte beschrieben. Auch andere Zauberer können Nekromantie lernen, indem sie den Zauber Ratgeber_beschwören im Selbststudium lernen. Für andere Beschwörungen gibt es unter M5 offiziell keine Regeln; weder für Beschwörer, noch für andere Zauberer.
  4. 'Tschuldigen Sie, ist das die Sonderfahrt zum WestCon?
  5. Da sieht man, wie wir uns um Besucherwünsche kümmern. Wir haben extra die Führung verschoben.
  6. Ist halt so. Es ist immer noch der von 2019 aufgehängt.
  7. Glückwunsch! :wave:

  8. Es gibt auch keinen für 2020.
  9. Aktuell gibt es bei Epic zwei Brettspiel-Umsetzungen umsonst: Carcassonne und Ticket To Ride (auf Deutsch: Zug um Zug)
  10. Das ist wie bei Filmen. Wenn eine Filmszene in Paris spielt, dann wird auf jeden Fall irgendwann mal der Eiffelturm gezeigt, egal wie wenig plausibel das ist, dass die Filmfiguren in Sichtweise des Eiffelturms landen.
  11. Mittwochabend? Hab ich was verpasst? Glühen einige vor?
  12. Schadwirkung durch Heilzauber gegenüber Untoten würde ich auch nicht sehen, die wird nicht begründet. Wobei Untote umgekehrt nicht benachteiligt sind: Untote haben nicht nur unendlich viel Ausdauer, sondern sind gegen viele Zauber immun. Niedriggradige Hexer oder Beherrschen-Magier können an Untoten schon mal verzweifeln, weil die ganzen schönen Beherrschen-Zauber mit Wirkungsziel Geist ins Leere greifen. Auch Zauberlieder werden von Untoten gekonnt ignoriert. @Kessegorn Wie geschrieben: Das Unkomplizierteste wäre, den Spielern eine offizielle "Untoten-Wiederherstell-Magie" zuzugestehen. Über regeltreue Figuren reden wir ja sowieso nicht, denn laut Regeln spielt man keine Untoten. D. h. die Magie muss auch nicht 100 % arkanumstreu sein. Reparieren von körperlichen Schäden - schwarzmagisch, heilt 1W6-1 LP, sonst wie Heilen von Wunden Reparieren von schweren körperlichen Schäden - schwarzmagisch, heilt 2x(W6-1) LP, sonst wie Heilen von schweren Wunden Warum -1? Damit der Spieler einfach mal blöd guckt, wenn er eine [1] würfelt.
  13. Falls sich der Zauberer ohnehin selbst verzaubern wollte, wirkt der Zauber normal. Macht über das Selbst, nicht über die Sinne.
  14. Der Zauber ist auch kein klassischer Kampfzauberer, eher ein "Kampf-Verhinderungszauber". Du kannst damit eine Fläche von 100 m Umkreis für eine Gegner-Gruppe faktisch absperren: Irgendeiner wird den EW-4:Resistenz gegen Geistesmagie nicht schaffen und erst mal ängstlich zurückbleiben. Bis die Gegner-Gruppe das erfasst und sich neu sortiert hat, hat sich der Schattenschrecken-Zauberer längst verkrümelt. Der Zauber ist erstmalig in Das Kompendium als typischer Schattenweber-Zauber erschienen. Schattenweber sind gnomische Thaumaturgen-Spitzbuben-Kombinationen. Also Leute, die im Zweifel lieber unbemerkt (= gewaltlos) rein und rauswollen.
  15. Wir können hier hin und her verhandeln. Letztlich gibt es für beide Seiten Argumente. Falls eine offizielle Regel-Antwort verlangt wird, müsst Ihr diese erfragen. Alternativ könnte @Kessegorn einen eigenen Zauber bzw. eigene Zaubermittel schaffen, um den untoten SpFen LP wiederzugeben.
  16. Ein Untoter ist ein Wesen. Wenn man vom Gegenteil ausgeht, könnte man viele Kampfzauber mit Ziel "Wesen" nicht mehr auf Untote anwenden. Wobei das auch nicht 100 % konsequent benannt wird, denn der Zauber Erheben der Toten wirkt auch auf ein totes Wesen. Insofern könnte man drüber nachdenken, ob man tatsächlich eine Leiche wundheilen kann.
  17. Ich denke, die meisten Punkte sind genannt: Statt der Anreise zerfasert die Abreise. Bei der Verabschiedung sind nicht mehr viele Leute anwesend, d. h. Spielleiter-Nennungen und sonstige Informationen bekommen nicht viele mit. Sonntags- und Montagsrunden sind schwerer zu planen, weil die Leute peu-à-peu verschwinden. Auch die Kasse muss sich darauf einstellen, dass sich die Bezahler auf mehr Zeit verteilen. Der Freitag ist evtl. leichter bzw. angenehmer frei zu nehmen als der Montag.
  18. Ganz technokratisch: Ein Toter ist kein Wesen, im Gegensatz zu einem Untoten. D. h. das Wirkungsziel des Zaubers stimmt nicht. /e:
  19. Die untoten Wesen haben einen Körper, die Magie heilt diesen. Nun fanget nicht mit Logik an: Man kann auch bei lebenden Wesen mit Magie Verletzungen heilen, die natürlich niemals heilen würden (z. B. dauerhaft verkrüpptelte/zerstörte Körperteile). Ich hab auch keine Ahnung, wie der Dweomer so "intelligent" sein kann, immer die genau richtigen Zellen wiederherzustellen. Bei Wundertaten kann der Gott das machen. Falls Ihr Euch jetzt fragt: "Wieso lässt der Gott das zu?", dann kann die Antwort lauten: "Weil sein Diener darum gebeten hat.". Die Götter haben Gescheiteres zu tun, als jede menschliche Entscheidung zu bewerten: Der Midgard-Kanon kennt Mörder, die mit Wundertaten geheilt wurden. Natürliche Regeneration würde ich bei Untoten nicht gewähren. Korrigiert mich, falls es dafür offizielle Regeln gibt. D. h. untote Spielerfiguren müssten ohne LP-Fee leben, könnten sich aber tatsächlich magisch heilen lassen.
  20. Ach, da war was. Nja. Die Idee ist ja: Wir hören nicht Sonntag, sondern erst Montag auf. Dann kommt irgendwann vielleicht eine Orga auf die Idee: Wir fangen trotzdem Mittwoch oder Donnerstag an, obwohl wir erst am Montag aufhören. Und dann ist die Woche schon fast voll. Zumal der Trend bzgl. Con-Dauern prinzipiell nur eine Richtung kannte: länger. Es gab AFAIK noch keine Orga, die von vier oder fünf Tagen zurück auf weniger gegangen ist. Ist das denn gewollt? Dann muss die Kassen-Orga am Sonntag vielleicht den ganzen Tag mit der Kasse herumlaufen bzw. erreichbar sein, weil von Vormittag bis Abends immer wieder zwischendurch einzelne Leute abreisen, weil sie am nächsten Tag wieder arbeiten müssen. Der eine muss aber schon 12 Uhr fahren, weil er sechs Stunden Fahrt vor sich hat. Der andere spielt seine Runde bis spät abends zu Ende, weil er nur 1,5 Stunden Fahrt hat und die auch in der Nacht von Sonntag auf Montag hinbekommt).
  21. Die Heilzauber haben das Agens Holz und das Reagens Erde. D. h. Untote sind nicht prinzipiell immun dagegen. Untote haben zwar keinen Geist, aber einen Körper, dessen Beschädigungen man heilen kann. Also obwohl es sehr falsch klingt, würde ich sagen: Das geht. Der Untote bekommt Lebenspunkte wieder. Anwendungsbeispiele: Ein intelligenter Untoter soll geheilt werden (warum auch immer), bspw. ein Vampir, weil die Gruppe ihn noch braucht und/oder er nicht grundaggressiv ist. Klänge der Genesung würde ich nicht gelten lassen. Das ist aber ähnlich müßig wie die Frage, ob ein Untoter, der eine Brosche der wundersamen Heilung oder einen Gürtel der schnellen Heilung trägt, LP pro Nacht bekommt: Spielleiter-Einzelfallentscheidung.
  22. Kann ich machen. Und ich würde gerne einsteigen, mit Luca, Glücksritter, Grad 16
  23. Ich glaub, dann würde ich einen leichten Lagerkoller bekommen. Das bin ich überhaupt nicht gewöhnt, so lange mit anderen Menschen zusammen zu leben.
  24. Bei Dir stand auch keine relativierende Äußerung dabei. Da stand: "Ich gehe da lieber den pragmatischen Weg und sehe einen Heilzauber als einen Heilzauber und nicht als eine Instanz im Paragraphengewirr von Gesetzestexten. (...) Es gibt die akribischen Textausleger (...) Und es gibt die freiere Interpretation, dass Heilen von Wunden einfach nur Schäden am Körper heilt und der Zauber selber nichts von den Regeltexten hinter ihm selbst weiß." Will heißen: Du willst im Zweifel immer alles frei handwedeln und nicht hinterfragen. Für den Spielspaß. Alles andere ist zu akribisch und nicht pragmatisch und mit solchen Leuten... ...und die Erde ist 'ne Scheibe sonst fällt man ja runter. *scnr* Korrekt. Hier war nach einer Erläuterung gefragt, wieso Heilen von Wunden auch den Böser Blick-Schaden wegheilen kann. Andere Herleitung: Der Zauber Böser Blick ist ein alter und sehr ein bekannter Zauber. Vielleicht wurde er eine Zeit lang häufig eingesetzt. Bis M4 konnte ihn jeder graue und schwarze Hexer direkt auf Grad 1 bei Erschaffung lernen. Die Götter haben sich auf den Zauber eingestellt. Sie haben Wunder entwickelt, die ihn beschränken und in die Knie zwingen. Dies hat gewirkt: Der Böse Blick wird selten eingesetzt, schwarze Hexenzirkel arbeiten mittlerweile eher mit Verlockung.
×
×
  • Create New...