Jump to content

Mogadil

Mitglieder
  • Content Count

    1,075
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Mogadil

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 07/09/1971

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Frank Heidebrunn
  • Wohnort
    Winsen (Luhe)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Steht so in den Regeln. Habe ich aber nie verstanden. Warum bekommt ein Priester, der nur seinen Gott bittet zu helfen dafür derartige Beträge? Er verbraucht ja nicht mal irgend etwas (es ist nur etwas anstrengend). Die Kosten sind ja nicht mal gestaffelt nach Gläubige / nicht Gläubige.
  2. Auf ungenauer Beschreibung wäre das eine Idee. Bei falscher Beschreibung (der benannte Effekt ist nicht da) kann der Zauber nicht klappen.
  3. Ohne jetzt nachzulesen bin ich der Meinung, dass Zauberkunde dir nicht mal sagen muss, was das genau für ein Spruch ist. So lange der Wurf erfolgreich ist (was nicht immer heisst, dass du den Spruch benennen kannst) hast du die Info, um ihn bannen zu können. Deine erweiterte Auslegung passt für mich gut.
  4. Mit einem geschafften EW:Zauberkunde ist genug Kenntnis da, um den Zauber zu bannen. Andernfalls kann man bei dem Effekt daneben liegen. Ich finde A etwas zu schwammig. "Das der Nebel Schaden macht." würde ich wohl durchgehen lassen, aber nur "schädliche Wirkung" finde ich zu allgemeine. Es könnte ja auch Schlaf, Erbrechen oder Panik verursachen. Was meint ihr?
  5. Die Antwort von Elsa, auf die Frage ob Kampfzauberer das lernen können ist schlicht: "Ja" Ich werde also demnächst die Lerntabellen und -liste aktualisieren und dabei Tanzen ergänzen.
  6. Elsa bestätigt den Vorschlag von Fimolas zum ungelernten Wert: Tanzen +(6)
  7. Äh, doch, das finde ich schon.
  8. Die Magie der Sphären habe ich nicht hier, um das nachzulesen, aber rein semantisch kann es "denselben Ort" nur einmal geben. Merke: Zwei Orte können sich gleichen, aber nicht selben.
  9. Und was "unfrei" eigentlich ist, das ist im Kontext des Herkunftslandes zu sehen. Eine Unfreie in Waeland hat Rechte, die eine Frau aus dem einfachen Volk in manchen Ländern nicht hat. Dort mag es aber Sklaven geben, die deutlich schlechter gestellt sind, was in Waeland nicht der Fall ist.
  10. Das trift auch auf den Adel zu. Ein Albei ist stolz auf seinen Clan und daher werden die bestimmt Clansnamen tragen. Man hält sie wohlmöglich für Unfrei, wenn sie keinen haben.
  11. Ich sehe die Einteilung auch so. Allerdings bin ich bisher davon ausgegangen, dass das Volk durchaus auch den Clans zugeordnet ist und Clansnamen trägt. Unfreie dagegen nicht.
  12. Wobei man "unseren" auch deutlich unterschieden muss zwischen unserer westlichen Sichtweise und den Sichtweise der Charaktere auf Midgard.
  13. Die Menschen wissen aber nicht, dass die Götter erst durch den Glauben entstehen. Wenn sie das wüssten sähe die Welt ganz anders aus.
  14. Es bedeutet, dass die Diskussion, ob etwas "am Ziel" in der Säule sein kann inkorrekt ist, da es nur ein "in der Säule" gibt. Der "Innenraum" existiert nur einmal.
×
×
  • Create New...