Jump to content

theschneif

Mitglieder
  • Posts

    605
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About theschneif

  • Birthday 06/13/1966

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Frank Schneider
  • Wohnort
    Würzburg
  • Interessen
    Neben Midgard auch Schach und Civilization
  • Beruf
    Journalist
  • Biografie
    Spiele Midgard seit 1989, meistens als Spielleiter. Mittlerweile meine Söhne auch, der ältere war auch mal auf Con dabei.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. In der Printausgabe ist es auf Seite 206 im Einleitungstext zum Kapitel Spinnentiere.
  2. Im Bestiarium M5 und der Luxusausgabe M4 ist von der Spinne KumoNaga die Rede, die "hausgroß und im Süden von Kan Thai Pan beheimatet " ist. Finde die aber nirgends, auch nicht in "Unter dem Schirm des Jadekaisers". Hat jemand einen Tipp?
  3. Ich dachte an die dreitägige Finsternis nach den Irlmaier Prophezeiungen
  4. Freut mich, dass dir die Idee gefällt! Denke ich werde auf dem Breuberg-Con (ist wohl der erste, wo ich als Ungeimpfter wieder teilnehmen kann) auch eine Runde in diesem Setting anbieten. Schauplatz dann wohl - der Odenwald!
  5. Ne, am liebsten wäre mir schon, das meiste mit bestehendem abdecken zu können. Welche Charakterklasse wäre Indiana Jones? 🙃
  6. Radioaktivität entdeckt man mit Pflanzenkunde oder lässt sich ein Zauberspruch dahingehend umdeuten?
  7. M5 ist gemeint. Ist die Baukunde dann wohl in der Naturkunde mit drin, oder? Vielleicht ja dann wirklich ein Magister?
  8. Tach! Ich fange gerade eine Kampagne an, die im postapokalyptischen Unterfranken spielen wird. Also Elfen aus dem Spessart, Halblinge aus dem Taubertal etc 😇 Nun hätte ich gerne einen Abenteurer dabei, der auf das Untersuchen von "unseren " Ruinen spezialisiert ist. Ich denke an Fähigkeiten wie Baukunde, Fallenmechanik, Spurensuche, Thaumaturgie eventuell? Welche existierende Charakterklasse bietet sich da an?
  9. Es hat die Gruppe alle Glückspunkte und bis auf einen Spieler alle SG gekostet, das zu überleben. Ich hatte festgelegt, dass die Skelette nur auf der Fläche des Tempels angreifen, was dazu führte, dass die Spieler mit großen Schilden unter diversen Stärkeproben zwei Handgemengegruppen von der Plattform geschoben haben.
  10. Gruppendurchschnitt Grad 3. Sie sind vorgewarnt, haben ca 40 relativ frische Leichen untersucht und tappen dann in dichtem Nebel (1m Sichtweite) auf den Boden eines verfluchten Tempels. Es materialisieren 8 Skelette, die ich so festgelegt hatte: 2 x Angriff Klaue (w6+1), wenn schwerer Treffer Handgemenge. Dort zusätzlich Biss +13 (2 w6). Bei schwerem Biss-Schaden 20 % Chance auf Halsverletzung (eine Art Kehlbiss). Gruppe verlässt sich auf Sehen in Dunkelheit, die aber bei den Skeletten nicht wirkt, so dass diese die Initiative haben. Das war sooooo knapp, bin seit 36 Jahren SL, aber hab mich glaube ich noch nie so verschätzt...
  11. Ja, mein erster Gedanke war, dass sie scharidische Korsaren engagieren. Allerdings ist der Hafen der Insel nur mittels eines Fischmensch-Lotsen zugänglich, da sie von einem fiesen Korallenriff umgeben ist. Der erste Malatesta-Move war jetzt, dass sie einen Gestaltwandler (dämonisch, beschworen) auf die Insel geschickt haben. Dieser hat ein Portal installiert (der Republik noch nicht bekannt) und wurde dann getötet, als er versuchte, den größten Brunnen der Insel zu vergiften. Eine Leiche gab es nicht, da der Dämon auf Midgard keine LP hatte.
  12. hm - ich hab so was schon mal gemacht und es hat sich a) als echt stressig für mich als sl erwiesen und ich hab b) das potential der gegnerischen abenteurer nicht ansatzweise ausreizen können
  13. Danke! Vielleicht kannst du ja ganz kurz deren Möglichkeiten abschätzen, ich leite schon am Freitag, wenn auch noch nicht den ganz großen Angriff ...
×
×
  • Create New...