Jump to content

Chillur

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    291
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Chillur

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 5. Januar

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Mathias
  • Wohnort
    Mannheim
  • Beruf
    IT Systems Engineer / Datenverarbeitungskaufmann

Letzte Besucher des Profils

1.000 Profilaufrufe
  1. Ich muss sagen, das war eine ganze Menge Geschichte und Abenteuer, dafür, dass es "nur" ein Sonntagsabenteuer war. Ich habe es sehr genossen mit euch zu spielen. Schöne Charaktere, tolle Szenen und auch eine sehr schöne Atmosphäre, die Yon als SL mit seinem Rollenspiel der NPCs und der detailierten Beschreibung der Szenen geschaffen hat. Lediglich hätte man die Grade der Figuren ggf. eher doch näher aneinander gerückt. Wirklich schön war, das ihr alle wirklich Figuren gespielt habt und nicht die Summe eurer Fertigkeiten auf dem Charbogen, fand ich wirklich super. Zum Abenteuer will ich noch sagen, ich war beeindruckt, wie sich uns nach und nach das Bild und natürlich auch die Hintergrundgeschichte vor uns entfaltet hat. Definitiv ein sehr schönes Abenteuer, an das ich noch denken werde, insb. mein Zwerg wird seine Suche nach dem von ihm gefahndeten Zwergenkäsemörder niemals aufgeben und vielleicht werden ja einige der Gefährten aus Thame zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf Krogon Hammerbart treffen. Und vielleicht... aber nur vielleicht können wir irgendwann dem Zwergenkäsemörder zur Strecke bringen und darauf heben wir noch einen Humpen!
  2. Chillur

    Südcon Danksagung - 2018

    Wieder angekommen in der realen Welt, will ich auch Danke sagen. Danke an die Orga für einen schönen, entspannten und gut organisierten funktionierenden Con. Danke an alle Spieler und Spielerinnen mit denen ich an einem Tisch spielen konnte und Danke natürlich an meine beiden SL, die sehr schöne und atmosphärische Abenteuer für mich und die Mitspieler geleitet haben. Die Küche war besser, aber sind wir ehrlich, auch die anderen Cons hatten in diesem Jahr sich beim Essen verbessert. Leider war einiges vom Essen nicht ganz mein Geschmack, aber die sind ja bekanntlich verschieden. Dank Waffeln und Eintopf hat man ja auf dem SüdCon auch zusätzliche Optionen und verhungert ist auf einem Con bisher noch keiner 🙂 Ich hatte einen sehr schönes Con-Wochenende und danke Allen, mit denen ich spielen, schwampfen, reden, lachen und gemeinsam diesen Con geniessen konnte. Ich wünsch euch eine schöne Zeit man sieht sich hoffentlich auf einem der kommenden Cons im nächsten Jahr.
  3. Chillur

    SüdCon - Vorschwampf

    Ich wünsch Allen eine gute und stressfreie Anreise zur Burg morgen. Freu mich schon!
  4. Chillur

    WM auf EW:Angriff bei kleinen Wesen

    Wie Seamus schon richtig zitiert steht im Kodex Seite 77 ganz oben die Nahkampferklärung und dass der SL entscheidet ob sich die Erschwernisse addieren oder nur der höhere Wert zählt und bei den Beispielen Seite 78 steht der Satz: "gleichartige Modifikatoren addieren sich nicht." mit einem dazugehörigen Beispiel. Als Spieler würde ich in diesem Fall dem SL die Entscheidung überlassen. Als SL würde ich dir WM-7 beim Bogenschuss auf den Zwergdrachen geben. 1. -4 wegen geringe Körpergröße 2. -2 weil die Zwergdrachen laut Bestiarium wendige Flieger sind. (die Geringe Körpergrösse "flattert" also auf ihrem Feld hin und her) 3. -1 Weil das Drachenschuppenkleid zusätzlich schillert und ablenkt. (Der kleine Drache schillert noch und seine genaue Position ist schwerer auszumachen. War das der Drache oder das schillern vom Schuppenkleid?) 4. + etwaige Entfernungsmodifikatoren. Die Punkte 2 und 3sind der insg. -3 Modifikator den der Zwergdrache laut Bestiarium hat, mit der Begründung dazu. Daher sehe ich die nicht als "gleichartige Modifikatoren" bei diesem Bogenschuss. Sicherlich gibt es andere SL, die dies ggf. anders interpretieren bzw. auslegen. Das ist natürlich völlig legitim und ok so, schließlich liegt die letzte Entscheidung immer beim jeweiligen Spielleiter. Das wäre meine Lösung und die Begründung dazu.
  5. Chillur

    SüdCon - Vorschwampf

    Und plötzlich aus dem Duden: Plüschtier, das - Substantiv, Neutrum - Worttrennung: Plüsch|tier Bedeutung: Das international anerkannte Transportbehältnis von Bettwäsche 😉
  6. Chillur

    SüdCon - Vorschwampf

    *Nur-noch-EINE-WOCHE-bis-zum-SüdCon-Alarm* Um für maximale Ohrwurmseuche zu sorgen und anderen, genauso wie ich, hibbeligen Convorfreuer zu infizieren: https://www.youtube.com/watch?v=ytWz0qVvBZ0 Geteilter Ohrwurm = glücklicher Ohrwurm 😄 Kommt sicher, gut, gesund und munter zum SüdCon. *vorfreu*
  7. Chillur

    Kinder in (normalen) Con-Spielrunden

    Ich gehöre wohl zu jenen, die eher schlechtere Erfahrungen mit Kindern am Spieltisch gemacht haben. Aber ich hatte auch Runden, wo wir durchaus viel Spaß hatten und Kinder die Runde mit ihrer Kreativität bereicherten. Daher neige ich dazu, zu sagen: Kinder sind genauso wie Erwachsene auch. Mit Manchen kommt man super klar und spielt gerne am Tisch und manch Andere empfindet man als eher störend beim spielen und das sage ich unahängig davon, ob ich als SL oder als Spieler am Tisch sitze. Bisher habe ich meist mit entweder Kind oder Erwachsenen freundlich offen reden können, wenn etwas mich störte und in vielen Fällen ging es danach deutlich besser. Manche meiner Abenteuer sind jedoch, meiner bescheidenen Meinung nach, nur schwer für Kinder umzubauen bzw. ich kann aus Erfahrung sprechen, dass einige Abenteuer durchaus eher langweilig für Kinder sind. Ich muss auch ab und zu meine Abenteuer umbauen, damit es für Kinder funktioniert. Daher kann ich Yon und Hirotega nur zustimmen und finde die Bitte von Yon, anzugeben ob ein Kind sich anmeldet und welches Alter, sehr gut und würde dies nur unterstützen.
  8. Spieler nach Reihenfolge des Eingangs eingetragen. Damit findet die Runde statt. @elvenkisses sorry, vielleicht klappt es direkt am Aushang. Sobald ich auf der Burg bin versuche ich den Aushang zu machen.
  9. @Kiril & @elvenkisses Ich sortiere mich noch durch ein paar PNs, ich bitte um Geduld.
  10. Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: ACHTUNG -> NUR M5 Figuren -> Gradbereich entweder Figuren M5 10-12 oder 13-15, wenn möglich sollten eure Figuren nahe in einem Gradbereich zusammen liegen. Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag ab ca. 16:00-16:30 Uhr (max. 17 Uhr, da Frühanreisetag und mir sonst die Zeit nicht reicht.) Voraussichtliche Dauer: ca. 6-7h also Donnerstag bis 00:00 Uhr / max. Freitag. 01:00 Uhr Art des Abenteuers: Reise / Erkundung / Erforschung / ungewöhnliches / und natürlich Spaß / M5 Voraussetzung / Bedingung: Die Chars sollten eine gemeinsame Sprache sprechen können. Ob dies nun Albisch, Erainnisch oder Neu-Vallinga ist, völlig egal. Nein, nur die Handelssprache, also Comentang, ist nicht ausreichend. Mindestens 1 Magier/Hexer mit Zauberkunde benötigt. Mindestens 1 Figur mit Überlebenfertigkeiten benötigt. Lest auch die Beschreibung weiter unten! Die Figuren sollten Neugierig sein, Erkundung ist ein Teil des Abenteuers. Die Figuren sollten sich eher der "hellen Seite der Macht" zugewandt fühlen. Alle Rassen (ja auch Elfen) sind Willkommen. Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind. Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren. Beschreibung: Der Ort der Handlung: Irgendwo im Golf der blauen Wellen, zwischen Erainn und den Küstenstaaten an Bord des lideralischen Passagier-/Handelsschiffes: Die "Fette Möwe" Ihr befindet euch auf einem freien lideralischen Segler, der "Fette Möwe", der von Cuanscadan nach Estoleo zurück aufgebrochen ist. An Bord seid ihr als Passagiere und natürlich ist einiges an Fracht geladen. Die gemischte Crew (Rasse wie auch Geschlecht) erweckt einen guten Eindruck und die Kapitänin mit dem wohlklingenden Namen Miranda Veracruz de la Hoya Cardinal hat ihre Mannschaft fest im Griff. Mitten im Golf der blauen Wellen erwischt euch ein schweres Ungewitter. Schwere und hohe Wellen wüten in diesem Sturm, der immer schlimmer zu werden scheint. Der Kapitän hat die Passagiere unter Deck geschickt, während die Mannschaft verzweifelt mit dem Meer ringt. Die Rufe der Mannschaft gehen unter im Heulen des Sturms und auch unter Deck wird vertäut und festgebunden, was man festmachen kann. Eine gefühlte Ewigkeit später, heult der Sturm immer noch, einige beten.. Ihr hört ein schreckliches Krachen und dann Wasser überall… Ihr kämpft mit dem Wasser und helft der Mannschaft und irgendwann wird es Schwarz um euch… Ihr wacht im Schiff auf, einige der Mannschaft sind verletzt, einige Tot. Das Schiff ist auf ein Riff gelaufen, vor einer euch und dem Kapitän unbekannten Insel… Geräusche von einem Urwald dringen an euer Ohr.. An Deck: Man kann trotz des seltsamen Urwaldes in der Ferne eine Art Pyramide sehen… --- WICHTIG wg. Mitspielen usw.: ACHTUNG: Dies ist ein neues Abenteuer zur "Erstbespielung" ggf. ist an mancher Stelle das Abenteuer nicht 100% ig rund. Feedback nach dem spielen wäre mir sehr willkommen. Mitspieler und Mitspielerinnen: 1. @Leachlain ay Almhuin 2. @Chichén 3. @Leif Johannson 4. @Kiril 5. -wird auf dem Con vergeben- 6. -wird auf dem Con vergeben- --- PS Warnung und Hinweise: Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen. Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
  11. Chillur

    Der WestCon 2019 und der Schwampf

    Angemeldet und überwiesen. [X] Bestätigt [X] Urlaub beantragt [X]
  12. Vorausgesetzt ich bekomme noch die Bestätigung für den Westcon so würde ich hier gern den zweiten Teil spielen. Cailan Mac Ceallaigh hat ja bisher "nur" den Teil 1 gespielt. @Mogadil nachdem Du da oben tlw. von Donnerstag schreibst usw. diese Runde soll Samstag stattfinden, oder?
  13. Chillur

    Der WestCon 2019 und der Schwampf

    Angemeldet und überwiesen. [x] Bestätigt [ ]
  14. ACHTUNG: Nur Ankündigung! Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: ACHTUNG -> NUR M5 Figuren -> MINDESTENS Grad 14. Empfohlen wäre Grad 20+ herum. Ggf. nach Absprache. Voraussichtlicher Beginn: Samstag ab ca. 10:00 Uhr (nach dem Frühstück!) Voraussichtliche Dauer: ca. 15h also Samstag bis 00:00 Uhr / max. So. 01:00 Uhr (ein Ganztagesabenteuer) Art des Abenteuers: Reise / Nachforschung / Kampf / ungewöhnliches / und natürlich Spaß / M5 Voraussetzung / Bedingung: Die Chars sollten Albisch sprechen können. Lesen und Schreiben wären von Vorteil, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Die Figuren sollten sich eher der "hellen Seite der Macht" zugewandt fühlen. Alle Rassen (ja auch Elfen) sind Willkommen. Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind. Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren. Beschreibung: Der Ort der Handlung: Alba, Beornanburgh Es herrscht Aufregung in der Stadt. Dvarin Doppelaxt ist mit einer sehr großen Eskorte in der Stadt angekommen. In den Gassen flüstert man jeglichen Unsinn über die Ankunft des Fürsten der Mac Ablach. Es wird gemunkelt dass sich der Reichsfürst und König der Zwerge nur ein paar Tage entspannen möchte. Jedoch in den tiefen der Gassen Beornanburghs werden ganz unglaubliche Geschichten laut. Es wird erzählt, er plane sein Geschlecht mit einer Heirat, an das der Mac Beorns koppeln zu wollen, als hätte er nicht genug Einfluss, dieser reiche Sack. Die Gerüchte werden immer verrückter. Angsterfüllte flüstern: Der Stein der Albai soll einen Riss bekommen haben, daher berät sich der Fürst mit dem König und dessen engsten Berater dem Abt Wulfstane von Aeshburn. Andere sprechen von einem geheimen Bündnis, denn es sollen elfische Gesandten aus dem südlichen Brocaliande anwesend sein. Stetig sind viele Wachen auf der Straße und auch Zwerge aus dem Gefolge Dvarins sind weit in der Stadt zu sehen. Sogar die Diebe halten den Atem an... Was hier wohl vor sich geht? Man hört, dass Einzelne von der Straße verschwinden... Weitere Gerüchte besagen, das in Kingsbridge, nördlich von Beornanburgh noch viel mehr Leute verschwinden und dunkle und finstere Gestalten sich Nachts herumtreiben und nun die Straßen Beornanburghs selbst unsicher seien... Selbst der König soll Nachts nicht ohne Wachen in seinem Zimmer schlafen... -- Alte Weisagung: Wenn drei vom goldenen Blute vermisst, der große Stein erhält einen Riss. Wenn Dunkelheit wandert über das Land, gebraucht wird des arTars Pfand. Wenn zwei vom Streit entzweit, sich nun ihre Hoffnung vereint. 6 Tropfen von unterschiedlichstem Stamm, als Funken Hoffnung die Finsternis entflammt. Findet die Brücke im Tode vereint, der alte Stern Toquines den Weg euch weist. Steht bereit, denn seid ihr es nicht, so wird untergehen das letzte Licht. (Bruder Nevan, aus der Abtei Prioresse) --- WICHTIG wg. Mitspielen usw.: NUR ANKÜNDIGUNG! Da einige der Con-Orga mich gebeten haben dies zu leiten sind 3-4 Plätze bereits vergeben. Die letzten freien Plätze werden auf dem Con per AUSHANG gefüllt. Keine Voranmeldung! Ich hänge das Abenteuer am Freitag nach der Begrüssung aus. --- PS Warnung und Hinweise: Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen. Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
  15. Chillur

    Nordlichtcon Danksagung

    @sarandira und @Läufer ich hab euch trotzdem gern. @Yon Attan Mach dir nichts draus. Die Rückfahrt war durch Gespräche und Geschichten erfreulich kurz, trotz der etwas über 500km zum NordlichtCon.
×