Jump to content

Chillur

Mitglieder
  • Content Count

    363
  • Joined

  • Last visited

About Chillur

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday January 5

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Mathias
  • Wohnort
    Mannheim
  • Beruf
    IT System Engineer / Datenverarbeitungskaufmann

Recent Profile Visitors

1,555 profile views
  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    1. Chillur

      Chillur

      Danke schön!

       

  2. Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: NUR M5 Grad 11-14 ---> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache. Voraussichtlicher Beginn: Freitag NACH der Begrüssung! Bitte erst kurz sammeln, bevor ihr ggf. zum Abendessen stürmt! Voraussichtliche Dauer: Freitag bis ca. 00:00 Uhr/ max. Sa. 02:00 Uhr Art des Abenteuers: ein klein wenig Detektiv / Erforschung / Seereise & Überlandreise / Kampf / und natürlich Spaß... Voraussetzung / Bedingung: Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Mindestens benötigte Sprachen: Neu-Valinga und Scharidisch. Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind. Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren. Beschreibung: Beginn der Handlung: Parduna, Küstenstaaten Der große Carnivale Pardunas ist gerade zuende gegangen und die Feierlichkeiten in der Stadt waren wirklich schön. Die Aufräumarbeiten in der Stadt laufen noch und man geht davon aus, dass es noch einige Tage dauern wird, bis wirklich alles wieder seinen gewohnten Gang geht. Ihr, mehr oder weniger verkatert, hattet eine großartige Zeit. Viel Wein, Tanz und Gesang und auch alles Weitere, was nötig war, um euch zu amüsieren. Jeder der Abenteurer erhält einen Brief in Neu-Valinga und sollte jene/r nicht lesen können, so ist der Bote ein diskreter Vorleser. Ein parfümiertes Briefblatt bester Qualität in einem schlichten Umschlag mit eurem Namen: ---Brief--- Sehr geehrte/r <Hier-Den-Namen-eurer-Figur-Einsetzen> uns Mitgliedern der "Artefakte und Raritäten"-Gesellschaft sind lobende und gute Berichte über eure Fähigkeiten zugetragen worden. Wir haben großes Interesse eure Fähigkeiten für einen delikaten Auftrag zu sichern. Die großzügige Bezahlung können wir gerne persönlich aushandeln, jedoch soll es euer Schaden nicht sein. Wir suchen fähige Frauen und Männer, die sich für uns auf die Suche nach einem Artefakt machen. Sollten wir euer Interesse geweckt haben, so findet ihr unser bescheidenes Etablissement am "Lugar de comercio justo" (Platz des gerechten Handels, ein bekannter Marktplatz in Parduna), dort direkt zwischen dem Tuchhändler "El Fatale" und der Juwelenschleiferei "Jugos Sterne". Bitte erscheint heute Abend nach der ersten Abendglocke (ca. 18 Uhr in Spielzeit) Mit hochherzlichen Grüßen Marian Pillbrook ni Corin ---Brief-ende--- Eure kurzen Erkundigungen über Marian Pillbrook ni Corin ergeben, dass es sich um eine Menschliche Dame mittleren Alters (30-40) handelt, die wohl seit über 15 Jahren in Parduna ein kleines Ladengeschäft mit dem Namen "Artefakte und Raritäten" betreibt. Außer, dass die Dame wohl von Fremdadeliger Herkunft ist, scheinen die Bewohner Pardundas wenig über Sie zu wissen. Sie ist wohl schon so lange hier und eher unauffällig, dass sich keiner groß Gedanken über die Dame mehr macht. Sie betreibt ein Geschäft, jedoch kann keiner den ihr fragt, euch sagen, mit was dort eigentlich gehandelt wird. Nachdem ihr etwas intensiver nachbohrt kommen Gerüchte zu Tage, die Dame hätte sich wohl angeblich in Ihrer Heimat blamiert und lebe nun hier. Sie habe genug Gold und müsse eigentlich nicht wirklich arbeiten. Andere Gerüchte sagen, sie war in jungen Jahren wohl eine echte Schönheit und der jetzige alte Fürst würde Ihr immer noch Zuwendungen zukommen lassen. Jedoch Genaueres oder Dinge mit echtem Wahrheitsgehalt aka "harte Fakten" lassen sich nicht finden. Egal, das Fest hat eure Goldbeutel schon ordentlich geleert und daher könnte man sich ja mal anhören, was die Dame denn genau haben möchte... --- Mitspieler und Mitspielerinnen: 1. Beruh mit einem Gnom oder Halbling 2. --- frei --- 3. --- frei --- 4. --- frei --- 5. --- wird auf dem Con vergeben --- 6. --- wird auf dem Con vergeben --- ps Warnung und Hinweise: Ich behalte mir vor ggf. Figuren, Begleittiere oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen. Nach einer guten Erstbespielung auf dem SüdCon ein Abenteuer für diejenigen die Freitags anreisen und nach der Begrüssung spielen möchten. Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
  3. Sollen wir eine Petition schreiben mit der Anfrage, dass der @Irwisch doch bitte zum spielen nach Bacharach raus darf? 😉
  4. Nun komme ich auch zum Danke sagen, lieber spät als nie. Vielen lieben Dank an die Orga, die auch dieses Jahr wieder einen entspannten und gut organisierten Con auf die Beine gestellt hat. Ich fand das Essen jetzt nicht sooo schlecht. Schließlich ist man nicht komplett verhungert, jedoch an der Ausschilderung sollte die JuHe bzw. Küche wirklich noch arbeiten. Der Eintopf der Orga war sehr lecker und die Waffeln haben gefühlt an Fluffigkeit zugelegt (mmmmh Waffeln!), so dass man zum JuHe Essen genügend Ergänzung hatte. Ich bedanke mich bei meinen Zimmergenossen und der Orga, die mich ins gleiche Zimmer mit den gleichen üblichen Verdächtigen gebracht haben. Das Funktioniert einfach super, so wie es gelaufen ist. Ich bedanke mich bei den Mitspielern meines Abenteuers am Donnerstag: "Artefakte und Raritäten: Die Suche nach dem Schwert des Tut-am-Telech". Es war ein wirklich schönes Abenteuer mit euch und auch euer Feedback am ende hat mir einige Denkanstöße gegeben. Vielen Dank an @Thufir Hawatt, @Sueredamor, @Zrenik, @Mitel, @Jinlos und @toni. Ich hätte nie gedacht, dass man Zwergengeburtstage derart vielfältig einsetzen kann 😉. Ich denke ich werde den zweiten Teil weiter schreiben und ggf. diesen Teil auch auf anderen Cons anbieten. Danke an die Mitspieler und meinen SL vom Freitag, den lieben @jack für ein sehr schönes Abenteuer in den Küstenstaaten mit viel sozialer Interaktion und Rollenspiel. Danke an @Mathomo, @Rosana, @rabenvogler, @Trinita und @Widukind für die wirklich bunten Figuren und viel Spaß am Freitag. Besonderen Dank an @Jinlos, dessen Opfer meine Teilnahme an dem Abenteuer erst möglich machte. Ganz besonderen Dank an meine Samstagsrunde, die bei mir das Abenteuer: "Das alte Bündnis von Feuer und Stein" zu wahrhaft epischen Höhen strahlen ließen. Danke an alle Mitspieler und Mitspielerinnen. Was ein schönes Abenteuer. Einige Szenen werden mir noch lange im Gedächtnis bleiben. *hach* Ebenso Danke für ein tolles unterhaltsames und dichtes Abenteuer an meinen Sonntags-SL @Yon Attan. Vielen Dank auch an die Mitspieler und Mitspielerinnen @KhunapTe, @bartceptor, @Fräulein Kugelmann, @Oddi und @Thufir Hawatt für eine super Truppe. --- Wünsche und Anregungen für 2020 - Mehr Eintopf, falls die JuHe Küche keine Steigerung ihrer Kochen-Fertigkeiten vorhat. - besser ausgeschildertes Essen in klarem Deutsch, was man da vorgesetzt bekommt (z. B. Rindfleisch Gulasch nach franz. Art hätte als Bezeichnung gereicht). Wenn man die magere Beschreibung des Essen gelesen hatte, war man tlw. noch unsicher, was das genau sein soll und tlw. war einfach falsch ausgeschrieben, was da in den Töpfen lag (z. B. die "Schweinshaxen..."). Macht lieber was Einfaches, was dafür dann auch anständig schmeckt und man weis, woran man is(s)t. Das ist jedoch nur meine bescheidene Meinung. - Die Brunchzeiten nachzukorrigieren fand ich doof. Als ich zuerst geschaut hatte stand da 8:30 Uhr bis 12 Uhr. Natürlich bekam ich kurz vor 12 nichts mehr. Neuer Blick bei der Orga: 12 uhr war durchgestrichen und 8:30 -11:30 Uhr war die neue Ansage. --- Zuletzt: Ich danke allen mit denen ich schwampfen, knuddeln, füsseln, nur-so-quatschen, herumalbern und rollenspielen durfte. Für mich war es ein schöner Con.
  5. Ich/Wir fahre/n bei uns so gegen 11 Uhr los. Fahrzeit ca. laut Google Maps 3 Stunden. Wenn alles richtig gut läuft, sollte ich kurz nach 14 Uhr auf der Burg eintreffen. Je nachdem wie uns Verkehr usw. dazwischen grätscht. Ich vermute mal dank Verkehr usw. wird es wohl ca. 14:30 Uhr werden. Daher denke ich vor 15 Uhr, werden wir wohl nicht beginnen können, vorausgesetzt bis dahin sind schon alle da. 16 Uhr möchte ich allerspätestens anfangen, sonst wird es mit dem Zeitmanagement etwas schwierig.
  6. Ich glaube Krafti kenne ich noch gar nicht. Svumir und Mhodi hast Du bei mir schon gespielt. Da wäre mir aktuell Krafti am interessantesten.
  7. Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: NUR M5 Grad 11-14 ---> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache. Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag (Anreise) ab ca. 15-16 Uhr (falls alle früher da sind, beginnen wir FRÜHER!) Voraussichtliche Dauer: Donnerstag bis 00:00 / max. Fr. 02:00 Uhr Art des Abenteuers: ein klein wenig Detektiv / Erforschung / Seereise & Überlandreise / Kampf / und natürlich Spaß... Voraussetzung / Bedingung: Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Mindestens benötigte Sprachen: Neu-Valinga und Scharidisch. Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind. Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren. Ich möchte, dass die Figuren einigermaßen zueinander passen: Daher stellt euch bitte mit dem Char vor, den ihr spielen möchtet! (Gerne auch per PN) Beschreibung: Der Ort der Handlung: Parduna, Küstenstaaten Der große Carnivale Pardunas ist gerade zuende gegangen und die Feierlichkeiten in der Stadt waren wirklich schön. Die Aufräumarbeiten in der Stadt laufen noch und man geht davon aus, dass es noch einige Tage dauern wird, bis wirklich alles wieder seinen gewohnten Gang geht. Ihr, mehr oder weniger verkatert, hattet eine großartige Zeit. Viel Wein, Tanz und Gesang und auch alles Weitere, was nötig war, um euch zu amüsieren. Jeder der Abenteurer erhält einen Brief in Neu-Valinga und sollte jene/r nicht lesen können, so ist der Bote ein diskreter Vorleser. Ein parfümiertes Briefblatt bester Qualität in einem schlichten Umschlag mit eurem Namen: ---Brief--- Sehr geehrte/r <Hier-Den-Namen-eurer-Figur-Einsetzen> uns Mitgliedern der "Artefakte und Raritäten"-Gesellschaft sind lobende und gute Berichte über eure Fähigkeiten zugetragen worden. Wir haben großes Interesse eure Fähigkeiten für einen delikaten Auftrag zu sichern. Die großzügige Bezahlung können wir gerne persönlich aushandeln, jedoch soll es euer Schaden nicht sein. Wir suchen fähige Frauen und Männer, die sich für uns auf die Suche nach einem Artefakt machen. Sollten wir euer Interesse geweckt haben, so findet ihr unser bescheidenes Etablissement am "Lugar de comercio justo" (Platz des gerechten Handels, ein bekannter Marktplatz in Parduna), dort direkt zwischen dem Tuchhändler "El Fatale" und der Juwelenschleiferei "Jugos Sterne". Bitte erscheint heute Abend nach der ersten Abendglocke (ca. 18 Uhr in Spielzeit) Mit hochherzlichen Grüßen Marian Pillbrook ni Corin ---Brief-ende--- Eure kurzen Erkundigungen über Marian Pillbrook ni Corin ergeben, dass es sich um eine Menschliche Dame mittleren Alters (30-40) handelt, die wohl seit über 15 Jahren in Parduna ein kleines Ladengeschäft mit dem Namen "Artefakte und Raritäten" betreibt. Außer, dass die Dame wohl von Fremdadeliger Herkunft ist, scheinen die Bewohner Pardundas wenig über Sie zu wissen. Sie ist wohl schon so lange hier und eher unauffällig, dass sich keiner groß Gedanken über die Dame mehr macht. Sie betreibt ein Geschäft, jedoch kann keiner den ihr fragt, euch sagen, mit was dort eigentlich gehandelt wird. Nachdem ihr etwas intensiver nachbohrt kommen Gerüchte zu Tage, die Dame hätte sich wohl angeblich in Ihrer Heimat blamiert und lebe nun hier. Sie habe genug Gold und müsse eigentlich nicht wirklich arbeiten. Andere Gerüchte sagen, sie war in jungen Jahren wohl eine echte Schönheit und der jetzige alte Fürst würde Ihr immer noch Zuwendungen zukommen lassen. Jedoch Genaueres oder Dinge mit echtem Wahrheitsgehalt aka "harte Fakten" lassen sich nicht finden. Egal, das Fest hat eure Goldbeutel schon ordentlich geleert und daher könnte man sich ja mal anhören, was die Dame denn genau haben möchte... --- Mitspieler und Mitspielerinnen: 1. @Thufir Hawatt spielt: Krafti "Lachender Wanderer" Kahizad-Ranzador 2. @Sueredamor spielt: Ilaene Bestienspalterin NiConuilh 3. @Zrenik spielt Ethelbert von Haelgarde 4. @Mitel spielt Rico Scalieri da Tura 5. @Jinlos spielt Juan "el Gatto" Gonzales 6. @toni spielt Ormin PS Warnung und Hinweise: Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen. Je nach Erfolg oder Misserfolg dieses Abenteuers überlege ich ggf. eine locker Zusammenhängende Serie von Abenteuern rund um die Artefakte und Raritäten Gesellschaft auf künftigen Cons anzubieten. Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
  8. ACHTUNG! WICHTIG wg. Mitspielen usw.: NUR ANKÜNDIGUNG! Da einige der Con-Orga mich gebeten haben dies zu leiten sind die Mehrzahl der Plätze bereits vergeben. Die letzten freien Plätze werden auf dem Con per AUSHANG gefüllt. Daher -> Keine Voranmeldung! -> Ich hänge das Abenteuer am Freitag nach der Begrüssung aus. <- --- Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: NUR M5 mindestens Grad 14 -> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache. Voraussichtlicher Beginn: Samstag ab ca. 09:30 / 10:00 Uhr (nach dem Frühstück!) Voraussichtliche Dauer: Samstag bis 00:00 / max. So. 01:00 Uhr (ein Ganztagesabenteuer) Art des Abenteuers: Zwerge / ein klein wenig Detektiv / Erforschung / Reise / Kampf / und natürlich Spaß Voraussetzung / Bedingung: Mindestens ein oder zwei Spieler/-innen sollten einen Zwerg spielen, da sonst gewisse Nachforschungen nicht möglich sind. Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Ebenso Chars die sich eher zur guten Seite bekennen würden. Landessprache, also mindestens sollte man albisch können (der Auftraggeber spricht albisch) Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind. Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren. Beschreibung: Der Ort der Handlung: Alba, bei Thame. Kroghon "Hammerfaust" sucht Abenteurer, die für ihn einen Auftrag erledigen. Kroghon hegt einen Traum zu verwirklichen, den schon sein Vater vor ihm hegte. Genaueres wird er euch im Zwergengasthaus "Der ehrliche Humpen" in Thame erzählen. Interessierte Abenteurer finden ihn dort. Der Gasthof ist leer, bis auf Kroghon und den Wirt. Kroghon zeigt euch seinen kostbarsten Schatz, bevor er mit seiner Geschichte und dem Auftrag beginnt. Er stellt eine kleine Statue vor sich hin. Die Statue ist ein schön modellierter und bemalter Drache, die Schwingen weit geöffnet, so als wäre er mitten im Flug und auf dem Rücken jenes Drachen ist ein Zwerg, der mit einer Art Sattel, zu reiten scheint. Ein ungewöhnliches Stück. Es sieht alt aus und die Machart ist recht fremd, so als käme Sie von sehr weit her. Dann setzt Kroghon an um zu erklären, was es damit auf sich hat und was ihr für Ihn tun könnt. --- PS Warnung und Hinweise: Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen. Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
  9. [x] Angemeldet [x] Urlaub beantragt [x][x] bestätigt wie eine Regel aus Zombieland aka: "Doppelt hält besser!"! 😉 Freu mich schon
  10. Kommt drauf an... Hat dein Nordlandbarbar einen anständigen Bart? 😉 😉 ... (Hihi, das musste sein, sorry) ps (Vielleicht ist es ja ein Nordlandbartbar... immerhin schrieb Oddi ursprünglich "Nordlandbarar"... *unschuldig-kuck* )
  11. Bitfarm Archiv Dokumentenmanagement. Das ist eine kostenlose Open-Source-DMS Lösung. Allerdings kenne ich das nur vom Namen her. Laut der Webseite ist es kostenlos für Privatpersonen und Kleinbetriebe. https://www.bitfarm-archiv.de/
  12. OK, dann lernt Krogon jetzt noch Twyneddisch. Ist ja als Händler relativ günstig zu erlernen.
  13. Leider kann Krogon zwar einige Sprachen sprechen, aber noch kein Twyneddisch. Aber ich habe noch einige EP übrig und daher wird Krogon für das Abenteuer dann Twyneddisch erlernen. Ist lesen/schreiben auch wichtig bzw. nötig?
  14. Genau! Außerdem hat Krogon "Hammerbart" seinen Warenvorrat anständig vergrößern können. 😄 Die neue Bartringkollektion ist da und neue Tinkturen und andere Mittelchen, wird Zeit, dass ihr euch mal einen anständigen Bart wachsen lasst!
×
×
  • Create New...