Jump to content

Chillur

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    271
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Chillur

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 5. Januar

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Mathias
  • Wohnort
    Mannheim
  • Beruf
    IT Systems Engineer / Datenverarbeitungskaufmann

Letzte Besucher des Profils

884 Profilaufrufe
  1. Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 5 (ggf. 6) Grade der Figuren: 11-18 nach M5 (ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.) Ich möchte die Figuren vom Grad und den Fähigkeiten her, so nahe wie möglich aneinander haben. Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch Anreisetag ab ca. 16:30-17:00 Uhr (je nachdem wie Stau und "die gesegnete Mutter der Beschleunigung" mich zum Con lässt) Voraussichtliche Dauer: Mittwoch bis ca.0:00 Uhr Leitung / Was ihr wissen müsst: Ich leite nach M5 - Auf Grund schlechter Erfahrungen mit gemischten Gruppen werde ich nur M5 Figuren zulassen. Ich behalte mir vor ggf. Equipment / mag. Artefakte / mag. Waffen / ggf. ganze Figuren für das Abenteuer zu streichen. Art des Abenteuers: SPASS! -> Überland, Detektiv, Erforschung, Suche, Kampf -> Ein schönes Spaßabenteuer um den Con zu starten. Voraussetzung / Bedingung: Man sollte die Landessprache beherrschen. Die Spielerinnen bzw. Spieler sollten sich von ihrer generellen Gesinnung eher der "hellen Seite der Macht" zugewandt fühlen. Beschreibung: Der Ort der Handlung: Erainn - etwas östlich von Indairné Die Abenteurer befinden sich in einem Gasthaus einige Wegstunden östlich von Indairné in Erainn. Gerade rechtzeitig für ein Mittagsmahl angekommen, setzt ihr euch und bestellt ein Mittagsmahl. Kurz darauf betritt eine junge Dame das Gasthaus. Sie hat einen bedrückten und erschöpften Gesichtsausdruck und sieht so aus, als wäre Sie in aller Eile ohne Pausen gereist. Staub hängt ihr in den Kleidern, die Haare sehr unordentlich und ihr Bauch knurrt laut, als Sie sich der Gastwirtin nähert. "Mein armes Kind! Setzt euch, esst etwas!" drängt die Gastwirtin und nur zögernd setzt sich die junge Dame. "Was ist euch denn widerfahren, dass ihr so ausseht?" fragt die Gastwirtin! Nach behutsamen Drängen erzählt die junge Dame ihre Geschichte: "Ich komme aus dem Dorf Doire a'Atharrachadh. Unser Dorf ist weithin bekannt für seine heißen Bäder, die aus den heißen Quellen gespeist werden. Ein Bad bei uns erquickt den müden Reisenden besser als jedes Badehaus. Jeder kennt die heilenden Quellen!" Die Wirtin nickt zustimmend und bedeutet ihr weiter zu erzählen:"Aber irgendetwas stimmt mit den heißen Quellen nicht. In einigen Becken wird das Wasser viel zu Heiß und an anderer Stelle verfärbt sich das Wasser. Gäste haben sich schon verletzt. Ich will nach Indairné eilen, um mutige Recken anzuheuern, die sich ins Gebirge wagen. Sie sollen meinen Vater finden, der mit zwei Gehilfen auszog, um die Ursache für unsere Probleme mit den Quellen zu finden. Ich mache mir solche Sorgen..." mit den letzten stockenden Worten fließen ihr Tränen von der Wange hinab und die Gastwirtin tröstet die junge Dame. Der Blick der Gastwirtin schweift im Gastraum herum und dann fällt ihr Blick auf euch anwesende Abenteurer... Mitspieler: 1. @draco2111 2. @Wolfgang 3. @Gildor 4. @Mogadil 5. Mo (6) -wird ggf. nach Bedarf auf dem Con vergeben-
  2. Chillur

    SüdCon - Vorschwampf

    - Urlaub ist bereits genehmigt. - Angemeldet - Überwiesen
  3. Sulvahir hat recht, eine defekte oder angeschlagene Festplatte könnte ebenfalls den Bootvorgang verhindern bzw. das "einschalten und nichts passiert" veranlassen. Ich hatte auch einmal ein defektes DVD-Laufwerk. btw... Mir ist gerade heute auch eine Festplatte im Haupt-PC "gestorben" Gott sei dank hab ich Datensicherungen. Denkt an Datensicherungen 🙂
  4. Vorschlag zum Nachprüfen: - Öffne mal das PC Gehäuse und überprüfe ob alle Lüfter gleichmässig und sauber laufen. Wenn die Kiste überhitzt schaltet er auch in der Regel ab oder bootet neu. Ggf. mal mit einem Saubsauger die Lüfter vorsichtig "entstauben". Was man auch noch überprüfen kann: - Speicher -> ist einer der Ramriegel defekt, stürzt er erst ab, wenn er versucht auf den defekten Bereich zu schreiben. Der Absturz und ggf. reboot kann sich sehr zufällig anfühlen. Ggf. mal nur mit einem einzelnen RAM Baustein booten und schauen, ob er immer noch abstürzt. Falls ja, den Ram austauschen und erneut testen. Läuft er mit einem Ram Baustein sauber, ist der andere Ram Baustein ggf. defekt. Was ich bereits zwei Mal hatte: RAM der Grafikkarte defekt. -> Habe eine andere Grafikkarte mal testweise (hatte noch eine ALTE) eingesteckt und dann lief der Rechner einwandfrei. Wie schon geschrieben: Das sind alles nur Möglichkeiten, die man überprüfen kann und ggf. damit als Fehlerquelle mal "ausschliessen" kann.
  5. Chillur

    Breuberg Danksagungsstrang

    So, besser spät als nie. Danke für den super Con. JuHe, Küche war auf Zack, das Essen fand ich lecker und vor allem, es war immer genug da. Wirklich sehr sehr gut! Vielen Dank auch an die super Orga. Großartig Organisiert und das trug zum schönen Conerlebnis bei. Danke auch an die Opferungen an die Wettergottheiten, die uns einen herrlichen Con bescherten. -- Danke an meine Spieler an meinem Anreise-Donnerstag @Thufir Hawatt, @Randver MacBeorn, @Onkel Hotte, @dabba und @El Cid. Ihr habt erfolgreich meine "Invasion!" überstanden und ich hatte viel Spaß mit euch. Ein kräftiges Danke an meinen Freitags-Spielleiter @Tjorm für das schöne Abenteuer und der Jagd auf den schwarzen Hakan. Es hat meinen kleinen Heilergnom geholfen seinen Lehrplan zu erweitern. Ein herzliches Danke an meine Spieler vom Samstag, die im Abenteuer "Und ewig grüßt das Frühlingsfest" sich auf einen harten Waelischen Winter gestürzt haben. Danke euch allen und einige Szenen werden wohl immer im Gedächtnis bleiben! Egal ob es ein "Ich reparier's GLEICH!" wird oder andere Szenen. Vielen Dank an Sonja für das schöne Abschlußabenteuer am Sonntag, wo ich mit meinem Gnom für "Ein Tag bei der ÖMA" in Orsamanca unterwegs sein durfte. Man glaubt ja gar nicht, was alles so an einem Tag passieren kann. -- Danke an Alle mit denen ich schampfen, quatschen, knuddeln konnte und auch den sonstigen üblichen Conflausch erleben durfte. Ich hoffe wir sehen uns bald auf einem weiteren Con.
  6. Solltest Du gar keine andere Figur finden, dann bleiben wir bei deinem Baldur Rabenbart.
  7. Okidoki. Wird schon schiefgehen 😉
  8. @dabba, dann wärest Du mit Luca, aber vermutlich das Küken. Grad 16 und Grad 14 sind dabei... Ich habe keine Probleme damit, nur zur Info...
  9. Hallo Bernhard -> Welcher Gottheit fühlt er sich den am Meisten zugetan? Torkin? Zornal.... usw. Hinzu kommt ich habe bereits einen Zwergenpriester in der Gruppe. Hast Du ggf. noch eine andere Figur, die passen könnte?
  10. Habe die Spieler mal eingetragen. Schauen wir mal, ob sich noch jemand findet 🙂 Aber auch mit "nur" den jetzigen drei Spielern findet das Abenteuer auf jeden Fall statt.
  11. Hallo Horst, nope den Rest machen wir auf dem Con. Danke für die rasche Antwort. Gruß Mathias
  12. Der kleine Gnomenheiler sieht und hört das so... seufzt, zuckt mit den Schultern und packt ein paar extra Verbandsrollen, Brandsalbe, ein Hufeisen und einen Hammer ein...
  13. Mit anderen Worten: "Er war jung und brauchte das Geld und die EP?" Ok, wie heisst er denn und welchen Grad hat er nun genau?
  14. @Randver MacBeorn Klar, ich nehme auch einen Twyneddin. Welchen Grad usw. hat er und welchem Tagewerk geht er denn nach.
  15. Sorry für die relativ "späte" Ankündigung diesmal. Jedoch war es bei mir bis vor kurzem auf der Kippe, ob Breuberg teilweise oder gar ganz ausfällt. Zum Glück wurde eine Lösung gefunden, so dass ich den Breuberg-Con ganz besuchen und genießen kann.
×