Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tiermeister'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

50 Ergebnisse gefunden

  1. Hornack Lingess

    Schamanin sucht Totem

    Salut, meine neu ausgewürfelte Schamanin sucht noch nach ihrem Totem. Mir fällt momentan nix ein, daher frag ich euch. Sie kommt, logisch, aus Buluga, trommelt gern, benutzt ausschließlich Keulen als Waffen und ist Hornacks Ehefrau. Welches Totem würde denn zu ihr passen? Hornack
  2. Hi, wie ist das denn, wenn ich den Vertrauten nicht ins böse und gefährliche Dungeon mitnehme und ihn davor "abstelle" und ihn bitte, mir nicht zu folgen? Klappt das, wenn es nur einen Nachmittag dauert? Irgendwann wird er suchen oder maulig werden, aber wenn es nur drei Stunden sind. Und vielleicht ist ja auch Hundeverbot im Schankraum oder bei der Audienz etc. Marc
  3. Hallo, ich habe in meiner Spielgruppe auch eine Art "Totemwechsel"-Problematik. Und zwar wurde unser (Wolf-)Schamane durch das anlegen eines Kleidungsstückes zu einer Frau, was allein noch kein Problem, sondern eher einen (einige) wunderbare Rollenspielabende beschert(e) hat. ABER: Die Schamanin hat das Kleidungsstücke einer Chaosordens an und hat mittlerweile (nicht ganz freiwillig) deren Geisteshaltung verinnerlicht (es besteht jedoch keine Besessenheit oder Übernahme). D.h. sie kann nicht mehr an ihren Totem glauben => m.E. keine Zauber mehr möglich, ABER: Dieser Chaoskult hat als Verkörperung ihrer Gottheit eine Spinne. Meine Frage: Kann die Schamanin diese Spinne nunmehr (ggfls. nach einem kleinen Initationsritus) als Totemtier wählen durch dieses dann ihre (schamanischen) Wundertaten (ohne jedoch Priesterin zu werden) wirken? Wenn ja: Wie leicht/schwer würdet ihr diesen Initationsritus gestalten? Moderation : Ich (Fimolas) habe den Themenstrang aus dem folgenden ausgelagert: Wechsel des Totems Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  4. Sers! Was geschieht mit der Bindung zw. einem/einer Tiermeister/in und seinem/ ihrem Tier, wenn es Ziel eines "Macht über die bel. Natur" wird? Und steht dem Tiermeister ein "Gegenzauber"-Versuch, wenn er diesen Spruch beherrscht? Besten Dank im Voraus für den verbrauchten Hirnschmalz, W.G.
  5. Hallo! Wie stehen eurer Meinung nach Schamanen und Tiermeister zu Knochenbestien, die aus ihren eigenen Totemtieren erzeugt werden? a) Dürfen sie sie bekämpfen? b) Betrachten sie sie als besondere Perversionen, die vernichtet werden müssen? c) Oder würden sie selbst (vielleicht sogar bevorzugt) welche erschaffen? Ich habe neulich in einer entsprechenden Situation spontan entschieden, dass a) und b) mit Ja zu beantworten seien, bin jetzt aber nicht mehr sicher, ob das wirklich dem schamanistischen Weltbild entsprechen würde. Daher würde ich gern einige andere Meinungen zu dem Thema hören. Gruß Pandike
  6. Kann ein Spieler eines Tiermeisters dessen Gefährten auch lenken, wenn der Tm diese gar nicht mehr sehen kann? Als Beispiel: Der Tiermeister gibt seinem Wiesel die Aufgabe, einen Schlüssel zu holen (aus einem Haus) sobald das Wiesel in diesem verschwunden ist, kann der Tm es nicht mehr sehen. Darf der Spieler das Wiesel weiterhin wie seine Spielfigur den Tiermeister lenken, oder übernimmt ab dem Zeitpunkt der Spielleiter? Moderation : Ich (Fimolas) habe den Titel aussagekräftiger gestaltet (alter Titel: "Tm - kann er seine Tiere lenken, wenn er sie nicht sieht?"). Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  7. Hallo alle zusammen! Ich habe die ganze Zeit schon das Bild eines extrem tierlieben elfischen Heilers im Kopf. Nun sind Heiler ja schon per se sehr tierverbunden, allerdings langt mir das nicht. Ich hätte gerne eine tiefere Beziehungen zu den Tieren, wie das z.b. beim Tiermeister der Fall ist. Nun gibt es ja auch im Kompendium den Wildläufer, der einem Tiermeister druidischen Glaubens entspricht. Allerdings ist mir dieser Charakter zu kampfbetont. Ich würde lieber bei der pazifistischen Art des Heilers bleiben, der halt einfach nur den guten Draht des Tiermeisters zu den Tieren hat. Wie könnte ich das denn wohl am besten bewerkstelligen?
  8. In der Diskussion zum Zauber "Tiergestalt" kam die Frage nach der Auswahl des Totemtiers auf, die in einen eigenen Strang gehört, für meine Begriffe hier bzl. Schamanen/Tiermeister hier zu den Erschaffungsregeln, da das Totem ja von Anfang an besondere Boni verleiht, bevor man Tiergestalt überhaupt beherrscht! Echt? Meiner Erinnerung nach dürfen Schamanen und Tiermeister frei wählen, die 10 % gelten nur für Druiden und so ein Gesochs. Mit freundlichen Grüßen vom Schnitter es gilt für jeden, der irgendwas mit Tiergestalt zu schaffen hat, nur wird bei denen, die ein Totemtier haben, dieses bereits bei Spielbeginn festgelegt. Wenn jemand unbedingt einen Adlerschamanen oder einen Falkentiermeister spielen will, würde ich da zwar großzügig sein, regeltechnisch gilt aber die 10% Regelung. Ich glaube, dass diese Regelung von den Meisten (mich eingeschlossen) missachtet wird. Angesichts der Tatsache, dass die 10 %-Regel offenbar nicht nur in meiner Runde tatsächlich nicht so angewendet wird, hier noch einmal die Frage zur Diskussion: Gilt du im Arkanum beim Zauber "Tiergestalt" erwähnte Einschränkung (flugfähiges oder besonders kampfstarkes Tier nur zu 10 %) auch für Schamanen und Tiermeister bei der Erschaffung, obwohl die Regelung an der entsprechenden Stelle im DFR nicht erwähnt ist? Bitte auch angeben, wie ihr es tatsächlich spielt! Mit freundlichen Grüßen vom Schnitter
  9. Hiram ben Tyros

    Totem für einen Schamanen

    Hallo Ratgeber, auf Anregung einiger Schwampfer werde ich mir also heute abend einen Schamanen als Con Charakter auswürfeln. Ich habe beschlossen, daß er aus dem Ikenga-Becken kommen soll und im Rakmen seines Initiationsritus eine Vision hatte. Aufgabe eines jeden neuen Schamanen ist dieser Vision zu folgen und ihre Bedeutung zu erforschen bzw. das was er während der Vision gesehen hat zu finden. So weit so gut - allerdings kann ich mit diesem Hintergrund Euren Vorschlag das Warzenschwein als Totem zu nehmen nicht mehr umsetzen, da das Warzenschwein die Savanna bevölkert. Mein Schamane soll aber aus dem zentralen Ikenga-Becken komen. Welche Ideen habt ihr noch für Totemtiere, die im Dschungel leben? Es können ruhig ausgefallener Sachen sein, da ich kein 08/15 Totem nehmen möchte.
  10. Zantos

    Tiermeister

    Hi ich wollte mal wissen ob wer von euch schon Erfahrung mit Tiermeistern gesammelt hat, als SL oder Sp!
  11. Mamertus Alra Nero

    Schamane in Vesternesse

    Wenns den Strang schon gab - bitte Vergebung und Hinweis, nicht gefunden. Das schamanistische Weltbild hat seinen Reiz, insbesondere die starke Anbindung an die Kräfte der Natur und der Kontakt mit dem Naturgeist. Jetzt sagt das Regelwerk: keine Schamanen aus Vesternesse. Magus, der Charaktergenerator, hält strengstens auch keine Option für Generierung diesbugl. offen (außer durch Deaktivierung der Regel). Jetzt gibt es doch wohl Naturgeister in z.B. Alba und demnach auch Leute, die daran glauben (darin auch Differenz zu Druiden), warum also sollte es keine Schamanen in Erainn oder Alba oder oder geben? Es ist auch die alte Fragen, was wäre die Variante eines "westlichen" (pardon) Zauberers, der aus welchen Gründen auch immer bei Schamanen gelernt hat und dann in den Westen zurückgekehrt ist (lit. Bsp. zB der Kanzler Baralis in Jones Melliandra) Gruß Thomas Gruß Thomas
  12. Ausgehend von dieser Auflistung und Diskussion interessiert mich, welche der unten stehenden Varianten ihr für einen Tiermeister als Spielleiter bevorzugen würdet. http://www.midgard-forum.de/forum/showpost.php?p=1823058&postcount=54 Unter Sonstiges können andere Varianten angegeben werden. Die oben angegebene Auswahl ist etwas verkürzt. Zur genaueren Erläuterung könnt ihr im verlinkten Thread nachschauen.
  13. Hallo zusammen. Ich habe gerade mal wieder meinen Wildläufer gespielt und mir stellte sich folgende Frage: Der Tm/Wi kann ja mehr Tiere zum tierischen Gefährten haben, als er dann auch wirklich im Kampf einsetzen kann. Beispiel: Grad 8 Tm/Wi befindet sich im Kampf und hat einen Berekijbär (Grad 8) und mehrere Wölfe dabei hat (alle Grad 2). Laut DFR kann die maximale Gradsumme aller im Kampf kontrollierten Tiere ja maximal den Grad des Tm/Wi betragen. Jetzt ist die Frage: Wenn in unserem Beispiel der Berekijbär gesteuert wird, was machen die Wölfe im Kampf? Verteidigen sie sich nur? Verhalten sie sich angesichts des Kampfes "artentypisch" (Fluchttier, Rudeltier)? Verteidigen sie ihr Alpha-Tier, das der Tm/Wi ja darstellt, auch ohne dass der Tm/Wi sie im Kampf kontrolliert? Oder tun sie eventuell garnichts? Ich würde einfach nur gerne wissen, wie das regeltechnisch gedacht war. Würden sich die Tiere "realistisch" verhalten, würden sie ihren Herren verteidigen - und zwar immer - da ein mentales Band zwischen ihnen besteht. Ist das aber nicht viel zu stark und von den Regeln so garnicht angedacht. Oder geht es nur darum, dass die Anzahl der "auf Schritt und Tritt" kontrollierten Tiere während des Kampfes im Rahmen bleibt? Wie genau definiert sich diese Kontrolle überhaupt? Fragen über Fragen. Und ich lechze wie immer nach Erleuchtung. Ich freue mich über eure Meinungen. Bitte beachten, dass es sich um ein Beispiel mit Beispiel-Tieren handelt. Ich will keine Essays über die sozialen Strukturen von Wölfen und Bären heraufbeschwören. Gruss, Mathias
  14. Nachdem ich im Forum relativ wenige Themen zu Tieren und Co gefunden habe, würde mich mal interessieren, wie das allgemeine Interesse an diesem Thema aussieht: Habt ihr schon einmal einen Tiermeister oder Wildläufer gespielt? Oder auch einen anderen Typ, der sich intensiv mit Tieren beschäftigt hat (wie ein Schamane oder ein Spitzbube mit dem sprichwörtlichen Frettchen)? Und falls ja, wie waren eure Erfahrungen? War es leicht/schwer für euch, die Tiere zu spielen? Habt ihr sie als hilfreich/störend empfunden? Musstet ihr dafür spezielle Regeln entwerfen? Oder habt ihr euch nie mit Tieren beschäftigt, weil? Würde mich einfach interessieren! Eriol. der momentan als Wildläufer ein SEHR reges Interesse an Tieren hat
  15. theschneif

    Tiermeister wird Schamane

    Hi, bei uns in der Runde plant ein Tiermeister zum Schamanen zu werden. Nun stellt sich die Frage, inwiefern dies seinen intuitiven Umgang mit Tieren beeinträchtigen würde. Dass er Waffen danach schlechter lernt, ist ja klar. Aber weshalb sollte er die Tiergabe verlieren? So was verlernt man doch nicht ... Mit Bitte um Rat SchneiF
  16. Huhu, ich frage mich gerade, welche Charaktereigenschaften des Totems (Tiger) mein Tiermeister selbst besitzen sollte/könnte. Denn irgendwelche Gründe, muss es ja schon geben, dass er dieses Totem "bekommen" hat, also eine Verbindung muss schon da sein. Er ist sehr groß und hat zum Beispiel einen pA Wert von 100, dagegen einen SB Wert von 1. Ich denke, das lässt sich schon sehr gut mit einem Tiger assoziieren oder? Habe das Gefühl, das ist ansich schon recht stimmig. Aber wenn ich nun jemandem erklären sollte, warum ich gerade dieses Totem trage und was mich mit ihm verbindet, weiß ich nicht was ich darauf antworten soll. Hülfe . PS: Welche Augenfarbe haben Tiger?
  17. In diesem Strang sollen künftige Me, NHx, Sc und Tm in den Genuss der Hilfe der Forumsbelegschaft kommen, um die richtige (und wichtige) Totemwahl zu treffen. Dabei kann es einfach nur darum gehen ein Tier zu finden, das zu einem selbst (der Figur) oder den eigenen Vorstellungen passt, genauso wie um die regeltechnische Seite (also das Abwiegen von vor und Nachteilen).
  18. Hallo habe eine Frage zu zauberkundigen Kämpfern wann zählen diese beim Erschaffen als Zauber und wann als Kämpfer. Im Speziellen wie würfelt man für sie AP und wie berechnet man ihre Resistenz. Wenn möglich hätte ich gerne Seitenangaben zum Nachvollziehen. Wenn diese Frage schon gestellt wurde oder es sehr offensichtlich im DFR steht tut es mir leid aber es ist schon später Abend ;-) MfG Hajime Tang
  19. Hornack Lingess

    Totem - Die Abstimmung

    Die Zeit der Diskussionen ist vorbei. Jetzt wird abgestimmt. Stimmbeeinflussungen etc. bitte nicht in diesem, sondern im folgenden Thread ([thread=2681]Das oder die Totems der Stadt[/thread]) posten. Hier bitte nur abstimmen. Die Abstimmung läuft so lange, bis ein Totem eine Stimmzahl von 10 Stimmen auf sich vereinigt. Bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen wird das zweite Totem das zweite Stadttotem. Folgende Totems stehen zur Auswahl: Stadttotem - Das Totem der Schamaninnen und Schamanen Zavitayas. Ihr dürft auch gern zwei Stimmen hier abgeben, wenn ihr der Meinung seid, dass Schamaninnen und Schamanen unterschiedliche Totems (ein Haupt- und ein Hausmanntotem) vertreten: Albatross Auerhahn Bär Baßtölpel Biber Bisamratte Dachs Delfin Eichhörnchen Elch Elster Eule Fisch Fischadler Fischotter Flußkrebs Fuchs Goldpirol Hase Hermelin Königsadler Krabbe Krebs Kuckuk Luchs Maralhirsch Marder Pinguin Reh Riesenkrabbe Riesenschildkröte Robben Schildkröte Seeadler Uhu Vielfraß Wolf Zobel Bitte beachtet dabei die Diskussion, die zu diesem Thema schon stattgefunden hat: [thread=2681]Das oder die Totems der Stadt[/thread] Hornack Herr B.Arbeitet meinte, dass es aus Gründen der Chancengleichheit fair wäre, den Fischotter nur einmal in der Liste aufzuführen
  20. ich finde man sollte noch Regelungen zum wechsel des Totemtieres einführen, schließlich ist es ja ( meiner Meinung nach ein Glaube)
  21. Hornack Lingess

    Das oder die Totems der Stadt

    Unsere Stadt braucht, da schamanistischer Kultur, entweder ein Stammestotem oder mehrere Totems, die in der Stadt hauptsächlich verehrt werden. Bisher wurden folgende Totems vorgeschlagen: Fisch Biber Welche Totems würden euch gefallen? Soll die Stadt ein oder mehrere Totems haben? Hornack
  22. Hornack Lingess

    Paenobek - Totem oder nicht?

    Haben die Paenobek ein eigenes Totem oder sind sie auf dem Weg zu einem Glauben an die Götter? Bitte beachtet dabei folgendes: Die Entstehung der Paenobek: [thread=2680]Paenobek - Besondere Wesen[/thread] und Bisher vorgeschlagene Totems für die Paenobek: Ahnengeist (evtl. Zavas Ehemann) Fischmensch Flipper, der Meeresdelphin Kamar el-Fuad Krabbe Krabbe Orka, der Killerwal Riesenkrabbe Riesenschildkröte Saek, der Meereswels Schildkröte Seelöwe Seerobbe Wasserdämon Wasserelementar Hornack
  23. Hallo, ich habe mich jetzt durch so einige Sträge gewühlt aber nichts zu diesem Thema gefunden Da frage ich mich ob die Sachlage so eindeutig ist und wir nur so blind, denn bei uns kam diese Frage unabhängig voneinander von verschiedenen Personen auf. Wie wird die EP-Vergabe geregelt, wenn ein Tiermeister sein Tier mitkämpfen lässt? In den Regeln finde ich dazu zum einen keine direkte Äußerung aber auch kann ich aus den gegebenen Regeln keine eindeutige Entscheidung für mich erschließen. Um einmal kurz in den Bereich der Hausregeln abzuweichen. Ich fände es schon etwas übertrieben, wenn die gesamten EP die deine Tiere theoretisch erhielten an den Tiermeister fließen. Dass er völlig ohne ausgeht halte ich aber auch nicht für Sinnvoll, denn schließlich besteht ein Band zwischen ihnen und der Tiermeister muss (mehr oder weniger) viel Mühe aufbringen um die Tiere mit sich zu führen. Aber jetzt wieder zurück zur Ursprungsfrage und bei der geht es um die offiziellen Regeln. Bekommt ein Tiermeister anstelle seiner Tiere die Erfahrung? Geht er völlig ohne aus? Bekommt er einige AEP für den sinnvollen Einsatz einer "Fertigkeit"? Die Frage muss sich auch nicht rein auf den Tiermeister beschränken, diese Frage stellt sich mir auch allgemein bei der Fertigkeit Abrichten. Erhält ein Charakter der seinen Kampfhund für sich kämpfen lässt KEP dabei oder erhält er "nur" die AEP für das Verwenden der Fertigkeit Abrichten? Masamune
  24. Hornack Lingess

    Schamanen und ihre Totems

    Salut! Mich würde mal interessieren, wer von euch welche Erfahrungen mit Schamanen gemacht hat, sowohl als Spieler als auch als SPL. Besonders, welche Totems ihr euch ausgesucht habt und ob ihr vielleicht zum jeweiligen Totem passende neue Zauber entwickelt hat. Schwebt mir nämlich schon seit ner Weile vor. Für einige Totems hätte ich auch schon ein paar Vorschläge. Wenns euch interessiert, meldet euch. Aber irgendwie find ichs doof, meiner eigenen Spielfigur Zauber auf den Leib zu schneidern. Karangas Totem? TIGER. Sieht man ihm auch schon an seinen wilden Tattoos an Er liebt es, nur im Lendenschurz durch Städte zu ziehen und z.B. Albai schon durch sein Auftreten ein wenig einzuschüchtern. Da verkaufen sich die Amulette manchmal wie von selbst Und seiner Stabkeule oder mit den Dolchen macht ihm keiner was vor. Oder halt, da war dieser Finstermagier, der ihm ne graue Hand auf den Leib gebrannt hat. Aber das liegt schon lang zurück Eigentlich wírds Zeit für ihn, mal wieder bei seinem Stamm in Medjis vorbeizuschauen. Mal sehen, ob das in absehbarer Zeit was wird. Hornack
×