Jump to content

Wurko Grink

Mitglieder
  • Content Count

    1,350
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Wurko Grink

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 11/16/1971

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    1

Persönliches

  • Name
    Guido
  • Wohnort
    Wien
  • Beruf
    Lehrer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. In der Liste möglicher Regionen für Sc und Bb fehlt Minangpahit. Laut Midgard - Die Welt gibt es dort aber Schamanismus. Ich vermute, dass das Fehlen Minangpahits in der Ausführung ein Erratum ist.
  2. Ja, genau deshalb habe ich in Minangpahit immer so gern gespielt. Das mit der Ableitung ist zwar schön, aber eine offizielle Klärung zum KODEX im Sinne von Ergänzung der Errata wäre schöner. Oder ist das inzwischen nachgetragen worden? Ist halt etwas her, dass ich alle Errata übertragen habe.
  3. Schamanismus Der Weltenband scheint dankenswerterweise das zeitgleiche Miteinander von Hochzivilisation und Schamanismus zu bestätigen*. Laut KODEX stammen keine Sc / Bb von SpF aus Minangpahit. Kann ich letzteres als Erratum abtun? *Habe den Band noch nicht, kann nur aus einem anderen Strang schlussfolgern.
  4. Das kann wohl nur Abd beantworten. Ich habe die Missionierung immer ausschließlich auf den Ekavali-Archipel (vgl Indonesien) beschränkt, wo die Seefahrt aus der Serendib hingefunden haben mag. Das Festland war für mich seehandelstechnisch immer eine rein minangpahitisch-rawindische Angelegenheit.
  5. Nur dass kein falscher Eindruck entsteht: Es gibt deutlich mehr Midgard-Runden in Österreich. Allerdings hat sich meine Hoffnung nicht erfüllt, dass sich hier noch die ein oder andere äußern würde und ich das im Eingangs-Posting aktualisieren könnte...
  6. Das Abenteuer handelt von einer neuen religiösen Sekte in einer Küstenstadt des Ekavali-Archipels. Just zu der Zeit, da die Abenteurer erstmals an Land ge­hen, will dieser Kult des KYINE nach langer, geheimer Vorbereitung die bestehende Ordnung stür­zen und die Macht ergreifen. Once upon a time in Minangpahit - Der Kakadu.odt Hallo HJ, anbei ein Abenteuer auf einem Blatt. LG Guido View full artikel
  7. Hallo HJ, anbei ein Abenteuer auf einem Blatt. LG Guido
  8. Der Orga ein herzliches Dankeschön für eine perfekte Organisation. Ihr wart alle kolossal, mit Ausnahme von Shaleigh, die einfach das gewisse Etwas noch großartiger ist! Vielen lieben Dank nochmal für Alles! David meinte, er war froh, dass wir diese Variante umsetzen konnten. Meine Zimmernachbarn waren, wie schon auf Breuberg, schlichtweg grandios - kein Name hier, damit sie mir niemand wegschnappt Herzlichen Dank auch an Blaues_Feuer und LarsB für zwei sehr schön konzipierte Abenteuer: Das eine als schönes Gedankenexperiment zum Ausspielen dessen, "was vor dem Abenteuer passiert ist", das andere als Treiben lassen durch ein kardonale-tolles Lanitia. Mitspieler und Spielleitung waren in beiden Fällen famos! Ganz besonders danke ich Elvenkisses, Rina, Neq, Jinlos, Trinita und Ferwnnan für ihr großartiges Rollenspiel und ihre Bereitschaft, sich auf drei Abenteuer im fernen Minangpahit einzulassen Jedes hatte einen besonderen Schwerpunkt (SPIRITUELLE INTERVENTION Dorfleben/Natur, ADAT - DER KAKADU Stadtleben/Religion/Politik und MINANGPAHITISCH HANDELN das Naturvolk der Cenjah), die Euch einen guten Überblick über das Leben auf dem Ekavali-Archipel verschafft und hoffentlich ein wenig Lust gemacht haben, dort selber einmal zu leiten. David war von seinen Spielrunden auch sehr begeistert, daher allen seinen Mitspielern und Leitern von ganzem Herzen vielen lieben Dank, dass Ihr sein Geburtstagsgeschenk zu einem überaus gelungenen habt werden lassen! Er möchte nächstes Jahr unbedingt wiederkommen Besonders gefreut haben mich zudem all die Gespräche, die über Midgard hinaus gegangen und so nur mit guten Freunden möglich sind - aufrichtigsten Dank!
  9. Das o.g. Abenteuer entfällt; ich werde vermutlich spontan etwas aushängen, für Minangpahit oder so.
  10. Hallo Midgard-Spieler in felix Austria, angeregt von Abaton23 möchte ich eine Übersicht zusammenfügen, welche Midgard-Runden sich im Forum tummeln. Das ersetzt die Einzelstränge hier natürlich nicht, aber so ein Überblick ist halt eine schöne Ergänzung. Wien: Ort: 1180/1030 5 Spieler/innen + SL, 30 - 45 J., alle geraden Kalenderwochen ab 14:00 Uhr Kontakt: Wurko Grink Ort: 1200/11506 Spieler/innen + SL, 22 - 55 J., monatlich vom Mittagessen bis in den Abend hinein Kontakt: Chimela Telepithil Ort: 1200/1090 6 Spieler/innen + SL, 10 - 55 J., 1x/W werktags ab 19:00 Uhr Kontakt: Wurko Grink Vorarlberg: -- Tirol: -- Steiermark: -- Salzburg: -- Oberösterreich: -- Niederösterreich: -- Kärnten: -- Burgenland: --
  11. Auch von David und mir ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren für die super Vorbereitung, Durchführung und das schöne Zimmer! Meiner Runde danke ich vielmals für ihre Geduld, Ausdauer und die erinnerungsträchtigste Zahnbehandlung meiner gesamten Rollenspielerlaufbahn. Ihr wart absolut großartig! Tut mir nur leid, dass ihr mit den Katzen kein glückliches Händchen hattet (wobei mich der Hintergrund des Glücksritters jetzt schon brennend interessiert - über eine Aufklärung per PN würde ich mich riesig freuen). DiRi vielen Dank für seine lidralische Sandbox in Saharaausmaßen! Es war sehr schön, wieder den Hauch einer Ahnung der vielschichtigen Tiefe dieser Gegend zu beschnuppern, auch wenn wir nicht sehr tief gegraben haben. Aber auch die NSpF waren absolut genial! Vielen herzlichen Dank auch an all meine Gesprächspartner! Es waren viele tolle Gespräche mit Substanz (in einem besonders schönen Fall sogar fleischloser Substanz). Und ein ganz besonderes Dankeschön gilt Ferwnnan für die Fahrt nach Hanau. Da dürften übrigens die Götter ihre Finger mit im Spiel gehabt haben, denn wären wir wie geplant nach Ffm gefahren, hätte ich erstaunt festgestellt, dass auf meinem Ticket eine falsche Zeit stand und der ICE gestern ausnahmsweise 25 Min früher abgefahren ist. So ist er zeitgleich mit uns in Hanau eingefahren. Dir also ganz dickes Dankeschön!
  12. Ich suche für meinen Sohn und mich eine Mfg für Sonntag zum Hanauer Bahnhof. Wäre großartig, wenn uns da jemand mitnehmen könnte. Liebe Grüße Wurko
  13. Hallo, ich habe mich bei meiner Hintergrundmusik an den Nahuatl orientiert, also der mexikanischen Volksgruppe, die mit zu den Nachfahren der Azteken zählt. Da gibt es auf Youtube sehr viele LIeder, die auf Nahuatl gesungen werden ... allerdings nicht gar so viel verwertbares - außer, ihr erweitert den Suchbegriff um "instrumentos prehispanicos" oder "Teponaztli", das klingt ein wenig wie eine Marimba, ist aber eine Trommel. Da bekommt ihr ausreichend Material zusammen für kulturelle Begegnungen. Wer aber zudem eine atmosphärische Geräuschkulisse sucht, der wird bei den diversen Stücken von Jorge Reyes fündig, zB auf seiner CD "Prehispanic". Nachdem ich jetzt diesen Strang gelesen habe, ist mir zudem die Idee gekommen, Nahuatlan und Ehecatlan musikalaisch voneinander zu unterscheiden - die aztekische Musik (bzw. wie die Leute sie heute spielen) kommt ohne Panflöte daher, die eher für Inka (Peru/Bolivien) üblich ist. Daher nehme ich letztere jetzt für Ehecatlan. Das scheint mir auch daher stimmig zu sein, als ja der Kriegeradel bevorzugt horstartige Siedlungen in die Hänge hineingebaut hat, was mir mehr anch Inka als Azteken klingt. Klassische Gruppen sind Wayanay (Inka), Awatiñas (singen oft auf Quechua), Proyeccion oder Alborada. Mir gefallen insbesondere Stücke von Grupo Aymara aus den 70-er/80-er Jahren, die klingen zum Teil so, als könne man das so 1:1 in den Dörfern hören. Liebe Grüße Wurko [geändert für Ergänzungen]
  14. Mogadil bietet, wenn ich mich nicht täusche, Abenteuer nur für M5-SpF oder dahin konvertierte. Bei mir war es reines M4, da die SpF aus der auf M4 basierenden ConKampagne stammten. LarsB hatte SpF beider Regelwerke in seinem Abenteuer, spielte auf Grundlage von M4, verwendete aber jeweils dort M5, wenn das zugunsten der Abenteurer war (Kritische Treffer/ Fehler/Heilung). Es kommen also alle 3 Versionen vor. Wenn Du aber wissen willst, was in welcher Häufigkeit, empfehle ich, eine Umfrage zu starten.
×
×
  • Create New...