Jump to content

Camlach

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    427
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Camlach

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 10.12.1966

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Im Grenzgebiet Erainn/Clanthon

Letzte Besucher des Profils

1.168 Profilaufrufe
  1. Camlach

    Tor und Handel

    Jetzt nbin ich verwirrt - "JA" bezieht sich auf das was du beschrieben hast - genau so funkts IMHO Ich negiere gar nichts es ist nur so, dass ich die telefonnummer nicht passend finde. Mit einer Telefonnummer (Tor A) kannst du von jedem Telefon (B, C ,D E-....) A anwählen und kriegt eine Verbindung. Beim TOR-Zauber sind es keine Telefone , weil du Tor A (Dein Heim) nur von Tor B (im Gasthaus) anwählen kannst ein Polygon C, D, E wird NIE Verbindung mit A kriegen Darum versteh ich auch panther nicht. wenn man Tor B "ausschaltet" wird auch Tor A ausgeschaltet. Darum auch meine frühere Frage, ob am eine Konfiguration wiederverwenden kann...
  2. Camlach

    Tor und Handel

    So wie ich es verstanden hätte : JA - Die Einschränkung Telefonnummer ist nicht genug, da man mit derselben Telefonnummern von verschiedenen Telefonen aus anrufen kann. Es ist eher ein "Verschlüsselungsalgorythmus" und der dazugehörige "Schlüssel" Nur mit dem für die Verschlüsselung passenden Schlüssel erhältst du ein funktionierendes tor (oder Schloß+Schlüssel ;))
  3. Camlach

    Tor und Handel

    Na ja - ich befinde mich in der neuesten Welt - deshalb frage ich (m5)
  4. Camlach

    Tor und Handel

    Ist das jetzt regel? oder Interpretation (aus MDS - welches ja KEIN Regelbuch ist -) zumindest bisher
  5. Camlach

    Tor und Handel

    OK - wenn ich dich richtig verstehe. Wenn das Muster für den gleichen ort gleich sein muss, dann heisst das für mich, dass das Muster den Ort bestimmt - und umgekehrt, aber das widerspricht deinem ersten Post der saget, dass der Zauberer die (genauen) Koordinaten NICHT kennen muss??? Also was jetzt? legt das Muster die Koordinaten fest oder nicht? Ich meine wenn man das Muster als "arkane" Koordinaten interpretiert die eben keine Konnex zur Physischen Lokation haben (müssen), dann wäre ja das Problem gelöst oder? Das gebannte kann ich nachvollzienen. Auch beim "Abgelaufenen" denke ich, dass man es neu Zeichnen muss - aber kann es das Gleiche sein? PS hast du soeben das MDS zum regelbuch erklärt ?
  6. Camlach

    Tor und Handel

    Ich glaube da hab ich mich (vielleicht) nicht ganz korrekt ausgedrückt: Mit "gepaarten" Toren meine ich , dass (die Spruchbeschreibung nahelegt), dass ein TOR immer zwei definierte Endpunkte hat. Diese - einmal etabliert - lassen sich nicht mehr Ändern (ich kann also beim Toe "Corrinins - Candranor" nicht "umschalten auf "Corrinis - Parduna". Wo genau das Tor aufgemalt wird ist irrelevant - denn es definiert sich ja NICHT nach den Koordinaten, sondern durch das was "in der verbleibenden Ecke" ist. Damit ist aber auch die räumliche Koordinate schlussendlich fixiert - sie muss nur nicht im vorhinein definiert werden. Also wenn der Magier (in Corrinis) seinen Lehrling nach Candranor schickt, damit er das Zielpolygon aufmalt, der Lehrling aber nach Parduna fährt und DORT das Zielpolygon aufmalt, erstellt der Magier ein Tor von Corrinis nach Parduna und nicht nach Candranor, so wie er ses eigentlich will. (Armer Lehrling). Die Frage die allenfalls bleibt ist: Nach Ablauf der Wirkungsdauer (nach erfolgreichem Bannen), kann man dann ein neues Tor zaubern, das genau die selbe Definition hat (letzte Ecke) wie das "nicht mehr aktive", oder muss man eine "neue" Definition verwenden? Tendenziell würde ich sagen "nicht aktive" "Konfigurationen" können wiederverwendet werden. Also können theorethisch die Magier "Ron MacDon" und "Harl ap Sander" vereinbaren an jedem Neujahrstag das selbe Hexagon aufzumalen, damit sie gemeinsam feiern können obwohl der eine in Beornanburgh wohnt und der andere in Darncaer. Und das ohne dass immer ein "neues" Design vereinbart werden muss. So liesen sich auch theoretisch fix in den Boden gemeisselte (mit Einlegearbeiten) Polygone erstellen, die nicht immer wieder "neu" erstellt werden müssten (die 200 GS könnte man duch "besondere" Steine simulieren die man einsetzen muss und die nach Gebrauch ausbrennen). Wären sogar Polygone möglich die auf einem Wagen/Schiffsboden aufgemalt sind und die daher "beweglich" sind?
  7. Ja aber es werden auch mächtige gestorben sein - über einen längeren Zeitraum wird sich das Verhältnis stabilisieren. Wenn aber die Bevölkerung steigt wird sich lkangfristig auch die Zahl der Hochstufigen erhöhen, da ja mehr Potential da ist. Das Verhältnis würde ich aber nich als "fix" betrachten. Große Ereignisse bieten mehr Chancen Erfahrung (und damit Stufen ) zu machen wie lange ereignislose Perioden. Also im und kurz nach dem Krieg der Magier waren wahrscheinlich "mehr" Hochstufler unterwegs als in der jetzigen "Friedensperiode". Nach der "Runenklingen" Saga dürfte es "mehr" Hochstufler in der Gegend von Thame gegeben haben als vor diesen Ereignissen. Jede Berechnung - egal mit welchen Annahmen - sollte immer nur als "Richtlinie"(Empfehlung) und nicht als "die 10 gebote" verwendet werden. ICh würde auch mein 1:2 "Verhältnis" nur bis zu einem gewissen Grad verwenden (zumindest in "kleineren" Gemeinschaften) und die "wirklich" Hochstufigen dann individuell und ohne "Zwang" festlegen. Was im Großen Rahmen gut funktioniert, wird im Detail oft unsinnige Ergebnisse leifern. Alles mit Maß und Ziel - und wie es die Situation verlangt. (und das gilt auch im Wirklichen Leben ;)).
  8. Stimmt nicht die korelation ist eher in die Gegenrichtung - die Reichen und Mächtigen sind meist - ich will jetzt nix sagen Kardashians, Trump, um nur zwei zu nennen
  9. Camlach

    Tor und Handel

    Ih denke diese Stelle aus den Ergänzungen zum Arkanum definiert das ganze eindeutig - nämlich die "eindeutige" Paarung von Portalen "Die verbleibende Ecke nimmt das Schlüsselwort auf, mit dem die Wirkung des Tors kontrolliert werden kann, sowie weitere magische Zeichen, die eindeutig die entstehende Verbindung charakterisieren. Man kann daher nicht versehentlich in einem anderen Tor landen, auch wenn dieses ein identisches Schlüsselwort besitzt." Damit hast du immer eine eindeutige paarung von Portalpolygonen und du kannst nicht von einem Zielort zum anderen "umschalten". Das einzige was geht, ist eine Reise von einem Ende der Route zum anderen. PS and das Zurückkehren hab ich nicht gedacht - ja ddie Reise muss man nur einmal machen Allerdings hab ich das immer so gesehhen, dass nur ein zauberer die Richtung "umschalten" kann - ist aber nicht wirklich definiert wer jetzt das Schlüsselwort verwenden kann
  10. Weiss ich doch (das du bei mir bist)
  11. Kleine Klarstellung von den 30 Grad 11+ Personen aren 29 auch 14+ Das Quellenbuch ist kein "repräsentativer" Querschitt, sondern ist hin zu hochgradigen Persönlichkeiten "verzerrt" Die Annäherung ist nur so "über den Daumen" In Wirklichkeit wird es (auch in der Spielwelt) KEIN 1:2 Verhältnis geben.... Spinnt man das weiter, dann müssste es nämlich für jeden 35 Stufler mehr als 17 Milliarden Erststufler geben... (Ian Macrathgar ist Stufe 34!) Also ist meine "Berechnung" wirklich nur als Abschätzung der Größenordnung zu verstehen. Was ich "darstellen" will ist einfach die tatsache, dass es sehr viel mehr niedrigstufige Charaktere geben muss als Hochstufige - Bei einer BEvölkerung von etwa 3 millionen wird es "wahrscheinlich" keile 100.000 hochstufige geben - Ob aber in den höchsten Stufen es insgesamt 50, 100 oder 200 Sind ist dann eigentlich egal....
  12. NA ja 5 "votes" bei jeder Antwort würd ich NICHT als repräsentativ annehmen
  13. Da bin ich bei dir - aber wie viele "entsprechende" Figuren müssen wir berücksichtigen - kommen dort wirklich so viele 14+ (27+) gradige Figuren vor? - Glaub ich nicht...Und selbst wenn - es geht um die Einordnung der Größenordnung - seien es doppelt so viele oder 10x mehr - ist irrelevant - es werden garantiert nicht 1000e oder 10.000e sein
  14. @Panther - ist es nicht auch für "besondere NSCs so, dass für ihre eigenschaften zwei mal gewürfelt wird? ja Grad 1 Diebe mit Stehlen +20 wird es schon geben (nämlich dann wenn sie das Stehlen durch PPs verbessern :DAlso braucht man nicht über den Umweg, dass NSCs anders lernen als SCs gehen - ist alles INNERHALB der Regeln Ein Bäcker - im "normalfall ein Grad 0 Zivilist wird ja auch nach 20 jahren Berufserfahrung einen hohen Wert für "Brot Backen" haben ohne dass er irgendeien Charakterstufe braucht
  15. Ich bin mal schnell ALB5durchgegangen Da sind 31 "Persönlichkeiten" beschrieben davon sind 30 von Grad 11+ und 29 14+ Allerdings ist M5 mit "mehr" Graden ausgestattet als M4 also verdoppeln wir mal die Grenzen (also statt mehr als 10 nehmen wir mehr als 20... Also 21+ sind es 25 (von 268 potentiellen) 27+ sind es 17 (von 26 potentiellen) liegt also inherhalb der Toleranzen
×