Jump to content

Einskaldir

Globale Moderatoren
  • Content Count

    9,682
  • Joined

  • Last visited

About Einskaldir

  • Rank
    Forumsoskargewinner
  • Birthday July 9

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.cuanscadan.de

Profile Information

  • Location
    Cuanscadan

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/1991-einskaldir-aprilscherz-2004-ab-seite-27/
  • Interessen
    siehe Vorstellung
  • Biografie
    Ich bin der Größte !

Recent Profile Visitors

5,283 profile views
  1. Ich habe diese These ja auch nicht aufgestellt. Also dass es diese Leute überhaupt gibt. Mir bekannt sind andersrum persönlich einige Spieler, die nicht mehr auf Cons gehen, wegen dem, was sie dort erlebt haben. Und mein Einblick ist sicher nur ein kleiner. Daher halte ich die These, dass es Neulinge gibt, die sich zu Cons anmelden, keinen Platz bekommen und dann von Midgard abwenden, zunächst mal für eine sehr steile. Cons dürfte also nach meinem bescheidenen Einblick wesentlich mehr Leute über Verhalten auf Cons verlieren, also durch die Nichtteilnahme. Wobei auch letzteres bei dem völlig ungebrochenen Interesse völlig egal ist, denn sie sind ja weiterhin bestens gefüllt.
  2. Wieviele Leute sind denn das so pro Con, die sich für Midgard interessieren, bei einem Con anmelden, keinen Platz erhalten und sich dann von Midgard abwenden?
  3. Die einzige Lösung kann aus meiner Sicht, so man denn einen braucht, darin liegen, das Angebot zu Vergrößern, wenn die Nachfrage denn größer, als das Angebot. Wobei man sich auch die Frage stellen müsste, ob man das will und ob die Nachfrage wirklich so groß ist. Bei Westcon ist es nunmal so, dass vor zwei Jahren die Erfahrung gemacht wurde, dass er sehr schnell ausgebucht war. Helft mir, aber ich glaube, es war ca. eine Woche. Das hat viele Leute sehr überrascht und führte zu der Konterreaktion im letzten Jahr, dass alle drauf lauerten und der Con noch schneller ausgebucht war. Denn man wusste ja jetzt, dass man schnell sein muss. Dieses Jahr wurde es dann getoppt. Das ist schon mal ein psychologischer Aspekt, der nicht zu unterschätzen ist. Wenn der nicht wäre, würde sich der Con vermutlich "normal" füllen". Denn die Frage ist, wie groß der Nachfrageüberhang tatsächlich ist. 20 Personen? 40 Personen? Die Location gibt nicht mehr, aber würde das ausreichen, um einen weiteren Con zu füllen? Vermutlich nicht. Dann müsste man sich auch fragen, was den Westcon besonder beliebt macht? Ist es vielleicht der Ort, der einen größeren Einzugsbereich hat? Dann würde ein weiterer Con an anderer Stelle in Deutschland wenig Sinn machen. Ist es die Flatrate beim Trinken? Für Familien sicherlich toll. Ich trinke genauso viel/wenig, wie wenn ich bezahlen muss. FÜr mich also kein Kriterium. Aber die Spielräume sind auch eins für mich. Hier hat man kleine Spielräume, was ich sehr mag. Letztlich bleibts für mich aber in erster Linie die örtliche Nähe. Wenn man das Angebot vergrößern würde, müsste man sich fragen, was einen neuen Con besonders machen würde, um Teilnehmer anzuziehen. Geographisch ist mittlerweile so ziemlich alles abgedeckt. Wenn Die Lage des Westcons entscheinden ist, wäre das womöglich zu berücksichtigen. Ansonsten hat @Fimolas schon Vorschläge gemacht. Ich schmeiße mal noch den LuxusCon in den Raum, dessen Wortfindung nicht von mir kommt. Also einen Con, der bei der Unterbringung ein Alleinstellungsmerkmal liefert, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt. Beispielsweise an einem Ort wie diesem hier.
  4. Moderation: In Meta Diskussionen verschoben. Danke für den Hinweis, Solwac. EinMODskaldir Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  5. Und jetzt mal ernsthaft: Warum sollte man an der Vergabe der Plätze etwas ändern? Wenn ich das richtige versteh, aus sozials Aspekten? Wegen der Gemeinschaft? Ich bitte euch. Das Verhalten des Großteils der Conbesucher ist hochegoistisch. Das fängt bei den Spielrunden an, geht über das soziale Verhalten in den Schlafräumen und zeigt sich auch beim Essen. Jetzt bei der Vergabe auf die Gemeinschaft zu verweisen, ist doch wirklich albern.
  6. Für mich ist das Hauptauswahlkriterium auch die örtliche Nähe. Deshalb fahre ich ausschließlich zum Westcon oder als Alternative nach Bacharach. Ein Conbesuch pro Jahr. Eine Rückstufung, weil ich den Con besucht habe, finde ich grotesk.
  7. Du meinst, eine indirekte Zwangsmitgliedschaft im Veranstalterverein? Das Thema sollte sich übrigens bei Diskussionsbedarf nicht auf den West Con beschränken, sondern einen allgemeinen Strang bekommen.
  8. Ich finde deinen Beitrag befremdlich. Es läuft so ein bisschen auf "Ich hab ein Recht auf Conteilnahme" raus. Es gibt Veranstaltungen die sind beliebt und schnell ausgebucht. Ich erinnere mich an ein Springsteenkonzert im Stadion. 70000 Zuschauer, nach 15 Minuten ausverkauft. So ist das nunmal. Was ist die Alternative? Leute auf eine Liste setzen und dann auslosen? Wenn man begrenzte Plätze hat, dann sind eben nur diese zu vergeben. Das weiß man beim West Con seit mindestens zwei Jahren. Da muss man schnell handeln. Ich sehe auch keine Bevorzugung der Foristen, und die sehe ich gerne, wie man aus meinen Rundendiskussionen kennt. Die Mails mit den EInladungen gehen ja getrennt vom Forum raus. Also jeder Nichtforist bekommt diese zu selben Zeit wie der Forist. Er muss halt handeln. Der Wert Con ist so beliebt, dass man sich keine Zeit lassen kann. Spontan Buchen ist da nicht mehr. Bacharach hatte, meines Wissens am Ende noch eine handvoll Plätze. Dann muss man sich Alternativen suchen.
  9. Doch. Mich. Hab schon mal nachgefragt. Aber da kein Abgleich zwischen Nummer und Kontoinhaber mehr stattfindet, sollte, wie du schreibst, alles durchgehen.
  10. Wie übertragbar ist auf den realen Fels? In der Halle werden die Griffe ja wilkürklich gesetzt. Sicherlich auch mit der Augenmerk, bestimmte Abschnitte schwierig zu machen, weil der nächste Griff nicht erreichbar ist, möglicherweise sogar durch einen kleinen Sprung (?) erreeicht werden soll? Das gleiche Argument dürfte dann aber für Erwachsene auch gelten, wenn die Griffe zu weit auseinander gesetzt werden. Und wenn ich das auf die Felswand übertrage, dürfte es wohl WÄnde geben, die mangels ausreichend eng beianderliegender Griffmöglichkeiten weder für große noch für kleine Leute erkletterbar sind. Und genau so wird es Wände geben, die nur von großen Personen erkletterbar sind und wiederum andere, die nur für kleine Menschen erkletterbar sind, weil die Risse zum Festhalten nur kleine Hände reinlassen oder die Standmöglichkeiten nur kleine Leute halten bzw. nur besonders leichte.
  11. Ist das nicht die typische Gelegenheit, in welcher die Spieler stundenlang planen, wie sie die Location kampflos und durch clevere Anwendung von Fähigkeiten und Zaubern einnehmen oder den gewünschten Gegenstand erbeuten? Und wo sich dann unverzüglich nach dem Start der Umsetzung dieses Plans der Wechsel auf Plan B als unvermeidbar herausstellt?
  12. https://www.freebooterminiatures.de/index.php/de/shop2/imperiale-armada/product/view/13/343
  13. https://www.freebooterminiatures.de/index.php/de/shop2/debonn/product/view/32/429
×
×
  • Create New...