Jump to content

Kurna

Mitglieder
  • Content Count

    1,734
  • Joined

  • Last visited

About Kurna

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Interessen
    RPGs, Geschichte, Kino

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Viele tolle Ideen. Danke! Eine Kleinigkeit nur. Im Titel ist ein Tippfehler ("fuarainische" statt "fuardainische"). Vielleicht könntest du das korrigieren, damit es mit der Suchfunktion besser gefunden werden kann.
  2. Ballonflüge, um die Belagerung von Paris zu überwinden: https://www.spiegel.de/geschichte/deutsch-franzoesischer-krieg-1870-im-ballon-vom-winde-verweht-a-e39d1da0-e5a0-4b5f-808c-b5293f9a7764
  3. Hallo Tomcat, vielen Dank für die interessante Info. Die Resurgam habe ich schon in meinem kleinen Dossier. Wie oben schon erwähnt, bei den praktischen Versuchen sollte ich das meiste haben. Deshalb meine Frage, ob es nicht andere fiktionale Erwähnungen gibt außer Verne, um das auch kompletter abzudecken. Oder theoretische Abhandlungen (nach dem guten Hinweis von BF). Auch dem Hinweis von Solwac zu Zeitschriftenartikeln werde ich noch weiter nachgehen, um das Ganze weiter abzurunden. Ich möchte auch versuchen, in das Dossier ein paar Ansatzpunkte einzupflanzen, die si
  4. Den Worten von Blaues_Feuer kann ich mich nur anschließen. Auf der Arbeit habe ich 2 x 24 Zoll und möchte das nicht mehr missen. Auch aus den von ihr schon genannten Gründen. Gerade auch die Unterscheidung zwischen Arbeitsdokument auf einem Monitor und Vergleichsdokumente auf einem anderen finde ich so sicherer. Sonst kommt ein Anruf dazwischen und man editiert plötzlich im falschen Dokument. Und gerade seit Corona und den damit verbundenen Jitsi-Konferenzen ist es auch sehr angenehm, klar zwischen dem Monitor für die Konferenz und einem weiteren für die Arbeit/Überprüfung von Daten unter
  5. Hallo Solwac, auch dir vielen Dank. Leider geht es bei dem genannten Titel von Salgari um ein riesiges Höhlensystem, welches Süd- und Nordamerika unterirdisch verbindet, und nicht um Unterseeboote. Auch wenn der deutsche Titel da mit der Änderung von 2000 auf 20000 geschickt an Jules Verne erinnern möchte. Aber trotzdem ist Salgari ganz allgemein ein spannender Hinweis für 1880, denn der war offensichtlich auch ein fleißiger Schreiber von Abenteuer-Romanen, ähnlich wie Verne oder Karl May. Unter anderem sind die Romane um Sandokan, den Tiger von Malaysia von ihm. Der eine oder
  6. Danke auf jeden Fall für deine Hilfe!
  7. Theoretische technische Abhandlungen könnten auch interessant sein. Die tatsächlichen praktischen Versuche habe ich aber schon ganz gut abgedeckt. Ich schreibe mal kurz etwas zum Hintergrund: Da unsere Gruppe sich immer nur in großen Abständen treffen kann (meist vierteljährlich), sollen die Runden möglichst in sich abgeschlossene Abenteuer sein. Trotzdem soll es aber auch eine gewisse übergeordnete Entwicklung geben. Um das aus den direkten Runden rauszuhalten, haben wir vereinbart, dass sie mir am Ende jeder Session einen Forschungsschwerpunkt nennen, zu dem sie zwischendurch reche
  8. Danke für die Hinweise! Aber es geht mir wirklich explizit um Romane aus der genannten Zeit bis ca 1885, d.h. um Bücher, die die Charaktere gelesen haben bzw. in Bibliotheken finden könnten.
  9. Gibt es eigentlich außer den Büchern von Jules Verne noch andere Romane aus der Zeit bis 1885, in denen U-Boote vorkommen? Weiß da jemand etwas? Ich kenne ansonsten nur Sachen (die auch schon in den 1880-Büchern erwähnt werden, insbesondere Reade, le Faure), die erst in den frühen 1890ern herausgekommen sind. Ich frage mich halt, ob meine Gruppe noch etwas zeitgenössisches gelesen haben könnte.
  10. Grob gesagt: Die Geschlechtsidentität der Person stimmt überein mit ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht. Siehe zum Beispielt Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Cisgender
  11. Was man immer im Hinterkopf behalten muss: Es ist leicht, das Ganze nur als Herausforderung zu sehen (also z.B. Buluga in Alba, Frau in Eschar), wenn man selbst von der Art Diskriminierung im richtigen Leben nicht betroffen ist. Für Betroffene kann das ganz anders aussehen. Deshalb sollte man es immer im Voraus klären. Rollenspiel sollte einen aus dem Alltag herausführen und nicht die Alltagsprobleme in anderer Form wiederholen. Ich bin selbst da ja auch in relativ privilegierter Position (weiß, männlich ...) und übersehe daher vielleicht Manches. Ich versuche es aber auf
  12. Kann es sein, dass du bald bei Petrus einen zusätzlichen Lifetime Account bestellen musst, um Zeit für deine ganzen irdischen Accounts zu haben?
  13. Falls ich das mal etwas ketzerisch fragen darf, was ist daran lustig? Denn laut Titel geht es nur um lustige Spammails, nicht um Spam allgemein. Falls das anders gewünscht ist, wäre vielleicht eine Änderung des Strangtitels sinnvoll.
  14. Die "Nachtbilder" mit den Teelichtern sind wirklich erstaunlich effektiv.
  15. Inzwischen konnte auch ich diese Ausstellung besuchen. Ich kann nur sagen, dass es sich gelohnt hat, trotz des ganzen Hin und Her vorher wegen Corona. Es gab wirklich einige tolle Exponate. Etwas schade waren die inzwischen noch strengeren Einschränkungen wegen Corona (aber natürlich nicht zu ändern - wir waren froh, die Ausstellung überhaupt noch gesehen zu haben). Das bedeutete u.a., dass man für jeden Raum nur eine feste Zeit zur Verfügung hatte (je nach Raum zwischen 5 und 15 Minuten). Das Personal hat auch sehr darauf geachtet, dass man dann wirklich weiter ging. Zudem gab
×
×
  • Create New...