Jump to content

Kurna

Mitglieder
  • Content Count

    1,655
  • Joined

  • Last visited

About Kurna

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Interessen
    RPGs, Geschichte, Kino

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das der Weltenband erscheint oder dass man ihn nicht im Supermarkt an der Kasse kaufen kann?
  2. Sehr schöne Bilder! Und das beste ist, wenn es meine 1880-Truppe mal wieder nach Ägypten verschlägt, kann ich die Bilder auch nutzen.
  3. Hallo Fimolas, das ist natürlich Pech. Aber ich bin optimistisch, dass du eine gute Lösung findest. Du hast ja bisher schon viel Kreativität und Begeisterung für dein Werk bewiesen. Es wird nur noch einmal mehr Zeit kosten. tschuess, Kurna
  4. Interessante These. Das einzige inhaltliche Indiz, das mir dazu aus dem Stegreif einfiele, wurde schon von Berengar genannt: Wir kennen mW nur jeweils einen Menschen auf Myrkgard und Ljosgard, der es geschafft hat, zum Gott zu werden. Wenn das so schwierig ist, ist es nicht ganz abwegig zu glauben, dass es vieleicht jeweils die gleiche Person war. Gleichzeitig wäre es aber auch eine interessante Variation der Begegnung zwischen Sauron und den Numenorern im Zweiten Zeitalter auf Mittelerde. In beiden Fällen hätten wir die relativ überraschend auftauchende Invasionsflotte, die sich auf Teilen des Festlands festsetzt. Und in beiden Fällen würde ein mächtiger, einheimischer (dunkler) Zauberer zum Berater des Königs/Anführers der Invasoren. Nur während bei Tolkien dann der Berater durch seine Einflüsterungen zum Untergang der Invasoren führt, wäre es bei Midgard eher so, als ob ihn diese Begegnung (zumindest so weit) geläutert/beeinflusst hat, dass er selbst zu einem Teil der Kultur der Invasoren wird.
  5. Vielen Dank für das Update. Obwohl ich momentan fast nur Midgard 1880 spiele, lese ich deine Beiträge immer mit großem Interesse, denn ich finde das ganze Projekt super spannend.
  6. Wir haben ca. von 11 Uhr bis 18 Uhr gespielt. Davon gehen aber mindestens 2 Stunden ab für Essen und Offtopic-Gespräche, vielleicht eher 2,5 Stunden. Zudem wäre er ohne meine Änderungen nochmal etwas kürzer gewesen (meine Truppe musste aus England anreisen und ich hatte ein zusätzliches Opfer für den Preußen eingeführt). Das Abenteuer gibt es auch als kostenloses Download. Wenn nötig, suche ich den Link gerne noch heraus. Edit: Hier der Link bei drivethrough (wo es ein "Pay what you Want"-Artikel ist) https://www.drivethrurpg.com/product/131496/HP-Lovecrafts-Cthulhu--Der-Preue
  7. Leider musste ein Mitspieler kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Daher haben wir doch nur das Abenteuer Der Preuße gespielt und dann etwas früher als üblich Schluss gemacht. Die Gruppe hatte sich anfangs etwas schwer getan, die Hinweise zu sehen und zu verfolgen, aber am Ende lief es dann doch noch sehr gut.
  8. Nachdem meine Standardgruppe beim letzten Mal Randall Castle wie erhofft abgeschlossen hat (ganz klassisch mit allen Verdächtigen in einem Raum ), geht es Ostermontag mit dem Cthulhu-Abenteuer "Der Preuße" weiter. Das werde ich dafür zeitlich von den 1920ern in die 1880er verlegen und auch sonst an meine Gruppe und die Kampagne anpassen. Da es relativ kurz ist, fangen wir vielleicht sogar noch mit "Der Apparat des Dr. Negesti" an. Eine der oben erwähnten Änderungen hilft mir beim Übergang, denn Der Preuße spielt in Rastatt, so dass ich schon relativ nah an Tübingen bin. Die Gelegenheit wollte ich doch gleich nutzen.
  9. Kurna

    Turonsburgh

    Ich erinnere mich an einen Artikel über eine befestigte mittelalterliche Stadt (ich glaube Osnabrück), dass dort noch (für mich) überraschend viel Vieh in der Stadt gehalten wurde, zumindest Schweine, Ziegen und Hühner. So etwas braucht ja auch Platz. Ich könnte mir vorstellen, dass diese ganz dicht aneinader gebauten Häuser, wie man sie aus mancher Altstadt kennt, entweder eher spätmittelalterlich waren oder nur den reinen Kernbereich betrafen.
  10. Und dann gäbe es noch die Möglichkeit, auf beides zu werfen. Das heißt, erst ein Wurf auf z.b. Tanzen, danach auf Zaubern. Wenn der Tanzen-Wurf klappt, gibt es einen Bonus auf den Zaubern-Wurf. Etwa: nicht geklappt - kein Bonus, normal geklappt - +2, kritisch geklappt + 4, Patzer - -2 Da es ja es um langwierige und besondere Momente geht, sollte der doppelte Wurf kein Problem sein.
  11. Gerade noch einmal geschaut: Das Abenteuer scheint da nicht eindeutig zu sein. Aber ist doch auch egal. Wenn du sagst, es geht, dann geht es. Und wenn nicht, dann nicht. Ist ja nicht so, als ob es um eine allgemeine Midgardregel geht, die man verletzen könnte.
  12. In meiner Runde ist es damals nicht so weit gekommen. Bei mir hätte es das aber auch nicht gegeben, dass die Mumie eine Spielfigur so wie im Abeteuer übernimmt.
  13. Passt besser, ja. Aber vielleicht wirkt es auch etwas seltsam, weil er einerseits den Helm auf hat, aber ansonsten der Nacken, die Schultern und der erkennbare Bereich des Oberkörpers unbedeckt sind. Danke noch einmal für die vielen schönen Bilder.
×
×
  • Create New...