Jump to content

Nixonian

Administratoren
  • Posts

    3,237
  • Joined

  • Last visited

About Nixonian

  • Birthday 08/01/1971

Contact Methods

  • Website URL
    http://zavitaya.org

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Alpen

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    https://www.midgard-forum.de/forum/topic/1961-nixonian/
  • Name
    Lukas
  • Wohnort
    Langenzersdorf, bei Wien
  • Interessen
    Wandern, Podcasts und Hörspiele/bücher, Netzwerkadministration (haupts. Cisco und *nix), ein bissl Sport, Autos, Wissenschaft und Technik allgemein
  • Beruf
    Teamleiter NOC
  • Biografie
    mittelmäßiger Schüler, Langzeitstudent der Geologie/Studienabbrecher, LKW-Fahrer, vom Call-Center Agent bis zum Teamleiter NOC.

Profile Fields

  • Member Title
    Fnordbezwinger

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dann wäre eine Umfrage vermutlich effizienter gewesen. Ich habe mich da z.B. bis jetzt bewußt rausgehalten, weil ich mit dem von dir vorgeschlagenen wenig anfangen kann, ich finde die Diskussion so lächerlich, daß ich mich gar nicht äußern wollte - bei einer Umfrage hätte ich zumindest abgestimmt. Aber da du ja ein Meinungsbild willst, mag ich dir doch meine Meinung sagen: Ich finde das komplett daneben. Noch dazu, wo du offenbar nur quantitative Kriterien hast. Eine optimierte Spielzeit auf einem Con ist für mich eine, wo ich möglichst viel Freude am Spieltisch habe und das sonstige Drumherum paßt. Das hängt sicher nicht von frühen Beginnzeiten, kurzen Essenszeiten und weg"optimierten" Begrüßungen ab.
  2. Lutz=eigentlich Lukas=Nixonian und eine Empfehlung schon jetzt von mir für den nächsten Con, wo Spieler vom Winde verweht werden.
  3. Lange lange war ich nicht auf einem Con - denn der letzte war der letzte Klostercon. Der Labenbachhof ist echt ein nettes Bauernhaus, nette Athmosphäre, das eigentliche "Veranstaltungshaus" modern und zweckmäßig, die Zimmer entsprechend auch. Ich hab mich sehr gefreut, ein paar Gesichter wiederzusehen, auch das eine oder andere neue Gesicht, das ich bisher nur aus dem Forum kannte (speziell @Patrick) und hatte am Samstag viel Spaß mit @LaLi und seinen abartigen Todlosen Das Wetter war auch traumhaft und hat Sonntag noch eine nette Wanderung mit @sarandira erlaubt. Das Essen war gut, aber fast schon zu gut gemeint: Zweimal warmes Essen am Samstag, beide Male Fleisch war (obwohl gerade das Hendl exzellent war) mir persönlich zu viel - ich wollte den Vegetariern nix wegessen, aber es wäre mir lieber gewesen. Dank wirklich üppiger Salatauswahl konnte ich aber trotzdem alles genießen. Das Frühstücksbuffet war auch super. Rundenaushang am Samstag war sehr üppig, fast schon zu viele Runden für zu wenige Spieler, kam mir vor Schade, daß heuer so wenige Leute hingefunden haben - für mich ist es natürlich herrlich, weil so nahe an Österreich und mit den Öffentlichen gut erreichbar (auch wenn der Zug von Traunstein nach Ruhpolding nicht über Straßenbahngeschwindigkeit hinauskommt der braucht für 12km fast eine halbe Stunde oder so) - wer immer das hier liest und überlegt, nächstes Jahr zu kommen: Tut es! Es ist alles da, was man sich als Midgard-Spieler wünschen kann
  4. Und nicht nach Laubenbachmühle. Ist zwar schön da und die Zentrale der Mariazellerbahn, wär aber dann trotzdem falsch Und ich kann bestätigen - als @sarandira davon berichtete, gab es auf Höhe Plenkhof ein "Einfahrt verboten"-Zeichen und es wurde wie beschrieben "umgeleitet". Jetzt ist das weg. Also entweder war nur irgendwas temporär (Unfall?) oder einfach ein Fehler...
  5. Soll sie auch nicht sein. Hier wird niemand gerichtsfeste Werte und Grade von Nacktheit liefern - wozu auch? Es war eine Bitte, das zu beachten. Du hast was gepostet, was Abd unangenehm war, er hat gesagt "ist unangenehm, bitte nicht mehr posten". Lieber jul, würdest du einfach ein netter Mensch sein und der Bitte Folge leisten?
  6. Es ist Allgemeingut, daß diese nicht ungefragt in der Öffentlichkeit hergezeigt werden. Die Ausnahmen beschränken sich auf bestimmte Orte/Gelegenheiten und wenn diese wirklich nur dazu da sind, was du so leicht ironisch ansprichst (sprich, wenn Babys gestillt werden). Darauf haben wir uns als mitteleuropäische Gesellschaft verständigt, und Abweichungen davon führen zu Irritation. Das gilt auch und im Besonderen dafür, wenn man diese unverhofft auf (fremden) Computerbildschirmen sieht.
  7. Da bringst du mich auf was - ich fahr ja nach Kroatien und ich kann mich noch gut an die Feier für unser Servicecenter in Osijek damals erinnern - und wie alle zu dem Lied abgegangen sind: https://www.youtube.com/watch?v=CAFE6UZ8DHk und ich war so stolz, daß ich den Refrain übersetzen konnte - und dadurch nur verwirrt war ("zima" ist Winter, aber "nema zime" heißt nicht nur, "kein Winter" sondern eher "keine Sorgen"... was wieder ein bissl ironisch...)- na egal, ich will den Song nicht ganz erklären, er fetzt auch so gut. Mußte ich daher auch grad wieder anhören.
  8. Ich mach ja nix mit einer KI. Aber mich hat grad interessiert, wieviele Tage seit dem 25.10. vergangen sind. Also Gemini gefragt: Na perfekt. Zählt man einen Tag nicht mit, sind es 10 Tage weniger als wenn man ihn mitzählt. Darauf aufmerksam gemacht, antwortet Gemini: Oh cool, ja. Gaslighte mich, daß ich nicht mehr 148 minus 1 rechnen kann und erklär mir, daß ich falsch gezählt habe. Und v.a. erklär mir bitte, daß 148 zu 138 keine DIskrepanz von 10 ergibt.... Nach weiteren, unvberändert falschen Antworten kommt Ahja, Gemini hat vor Schreck das Datum vergessen, aber warum sollte man seine festgefahrene Meinung ändern, nur weil man das eigene Bezugsdatum ändert? Ich erinner mich auch noch gerne an den 52. Oktober, der war besonders schön und wer erinnert sich nicht an die schneereiche Zeit zwischen dem 72 und 81. Oktober? Ich halte Gemini also die eigene Antwort vor, und verlange, sich zu entscheiden. Gemini kommt nun auf 148 Tage. Ich frage, ob es ganz sicher ist? Wow. Also als Politiker ist es geeignet. Sich in der eigenen Antwort zweimal zu widersprechen, das aber mit dem Brustton der Überzeugung. Chapeau. Ich mache Gemini darauf aufmerksam, daß seine eigene Rechnung der Aussage widerspricht. Die Antwort ist... wieder falsch, aber nicht überraschend Es gibt keine andere Lösung. Halt außer der anderen Lösung, die ich selber 2 Antworten davor als einzige richtige Lösung ausgegeben habe.... Das sind nicht die Droiden, die ihr sucht. Im Tischkalender Tage nachzählen wäre schneller gewesen. Und daß es überhaps 4 Monate + ein bissl was ist, dafür hätte ich keinen Computer gebraucht. Abseits des Unterhaltungswerts: Erwartet bitte von einer "KI" keine "I"
  9. Ein Zungenbrecher-RAP von Bodo Wartke... https://www.youtube.com/watch?v=JwfV8E1W7vw
  10. Daß das im Lernschema dabei ist, ist für mich so wie viele andere Fertigkeiten. Die eher "besonderen" Leute, die auf Abenteuer ausziehen, haben und versuchen sich einen gewissen Kanon zu erarbeiten. "Höhere" Bildung wie Alchimisten, magische Schulen, Priesterschaften usw. lernen das sowieso. Eine öffentliche Schule stelle ich mir nirgends vor. Ab einem gewissen Stand gibt es vermutlich Hauslehrer.
  11. Kann das sein, daß AI ähnlich reagiert wie du, wenn ich sage, daß du nicht an fliegende rosa Elefanten denken sollst? Kannst du einfach alles davon weglassen und vielleicht Gesicht und Haare beschreiben, damit AI darüber nachdenkt?
  12. Das ist jetzt das Thema für euch? Wer der Depp ist in dem Witz? @Owen Erzählst du den Witz auch deinen Söhnen oder fändest du es gut, sie würden diese Sprache verwenden, oder diese Witze erzählen? Nein? Dann kannst ja einmal nachdenken warum nicht.
  13. Ich kann's nur für mich persönlich sagen - für mich wäre das nur ein nettes Gimmick - ich glaube den letzten gedruckten Charbogen so zum Abreißen habe ich irgendwann am ersten Südcon bekommen, und so würde ich das auch einordnen, so Kategorie "Spielergeschenk" auf Cons. Extra bestellen würde ich sowas nicht, es gibt ja schon ein paar nette Charbögen und das druckt man sich eher einzeln aus. Ich würde es daher eher als Relikt ansehen.
  14. Das scheint aber auch ein ziemliches Dumpster-Fire zu sein und nicht erst seit gestern. Darüber wurden offenbar in Norwegen Ministerien gehackt und das mit bugs mit CVSS: 10. Und wenn man sich ansieht, was auf so einer Box läuft, dann wird man... naja, wenn man es positiv sieht, nostalgisch. https://infosec.exchange/@wdormann/111880313720252008 Perl 5.6.1. von 2001 - ich hab damals glaube ich mit Perl 5.8 meine ersten (und nachdem ich gesehen habe, daß ich es nicht kann, letzten) Schritte bezüglich programmieren unternommen - irgendwann 2003 oder so.
  15. Und so wie die Rechten vereinnahmst du lautstark einfach eine angebliche "schweigende Mehrheit" für deine Zwecke, und das unter dem wehenden Fähnchen einer freien Meinungsäußerung. "Das wird man ja doch noch sagen dürfen"? Ich bin ernsthaft schwer enttäuscht von deiner Haltung, deinem Unverständnis für Rücksichtnahme. Daß du den Opfermythos bedienst, paßt da leider nur allzugut ins Bild. Du hast dich verrannt. Bitte tritt einen Schritt zurück und denk noch einmal darüber nach.
×
×
  • Create New...