Jump to content

Randver MacBeorn

Mitglieder
  • Posts

    3,109
  • Joined

  • Last visited

6 Followers

About Randver MacBeorn

Clubber
  • Birthday 06/02/1975

Profile Information

  • Location
    Mausopotamien
  • Beiträge zum Thema des Monats
    5

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=4271
  • Interessen
    MIDGARD natürlich ... ;)

Profile Fields

  • Member Title
    proaktiver Käsehobel

Recent Profile Visitors

8,164 profile views
  1. Randver MacBeorn

    KanThai

    Bilder von KanThai
  2. Butter bei die Fische: Ich denke, dieser Witz ist an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Die Frage wäre also, welche Einschränkungen zukünftig noch beim Schreiben hier bestehen sollten? Ich habe keine Lust mich beim Schreiben hier wie in einem Minenfeld zu fühlen.
  3. Das ist aber reichlich unspezifisch für das Ende einer Forumsauszeit. Schon jetzt meine ich, dass es Werkzeuge auf der Empfängerseite gibt um das Problem zu lösen.
  4. Wann wäre denn der Zeitpunkt, ab wann man in diesem Forum wieder Blondinenwitze posten darf? Vielleicht nehme ich mir ja bis dahin eine Forumsauszeit.
  5. Mit deinem Beitrag als Grundlage komme ich ziemlich gut klar.
  6. Was mal überhaupt gar nicht geht, ist das auch der Witz gelöscht wurde, wo das Wort Blondine durch Maus ersetzt wurde!!
  7. Ich wollte damit deutlich machen dass ich das Problem auf Empfängerseite sehe und das Empfänger bereits jetzt über ein Werkzeug verfügen, um sich zu helfen.
  8. Mal ganz allgemein gefragt: Warum löst @Eleri das Problem nicht, in dem sie Poster von Blondinenwitzen auf die Ignoreliste setzt? Dann könnte doch "so wie bisher" gepostet werden und sie könnte sich von Verfassern von Blondinenwitzen im Übermaß fernhalten.
  9. Dazu schreibe ich inhaltlich nichts. Wäre nur wieder eine Eskalation. Ich habe schon sehr deutlich beschrieben, dass das Geld nicht von meiner Tasche in seine Tasche wandert. Das lag aber wie beschrieben daran, dass die Entscheidung über die Nicht-Teilnahme in dem Augenblick fiel. @Abd al Rahmans Ärger darüber kann ich durchaus nachvollziehen, einen Grund für eine Sperre finde ich dagegen nicht. So gesehen habe ich die Sperre auch nicht akzeptiert, sondern einfach nur abgesessen, weil das zugrunde liegende Problem dadurch nicht gelöst ist.
  10. Jetzt muss ich doch mal einen einzelnen Satz herauspicken. Inhaltlich sollte sich niemand von diesem Witz ernsthaft provoziert fühlen. Da sehe ich das Problem dann nicht bei mir. Wenn es hier bei dem konkreten Inhalt dieses Witzes in der Konsequenz um Forum verlassen geht, könnt ihr das dann gerne tun. Ich habe was den Inhalt betrifft jetzt den Vergleich mit anderen Blondinenwitzen und kann euch gerne einige weitere Beispiele zur Verfügung stellen. Da wird sich herausstellen wie harmlos der moderierte Witz ist. Deswegen sehe ich, dass sich die Welle bei anderen als mir aufbaut, aus mir unverständlichen Gründen.
  11. Es ist schon genial dass wir hier im Forum über Mediatoren verfügen, ich war sehr angetan davon, dass es einen Mediationsversuch gab. Leider war schnell sehr deutlich zu erkennen dass von @Abd al Rahmans Seite keine Bewegung zu erwarten war und nur ich mich bewegen ("entschuldigen") sollte. Das bringt dann natürlich überhaupt nichts. Der Aspekt der Käuflichkeit wurde von @Fimolas in die Diskussion eingebracht. Da habe ich zugegeben dass ich das nicht bedacht habe.
  12. Als Antwort auf @Eleazar und @ohgottohgott: In so einer Situation sollte man auch lieber aufstehen und etwas sagen. Dasselbe erleben wir ja gerade bei den Demonstrationen gegen Rechts. Nur die schweigende Mehrheit zu sein bringt nichts, man muss sich auch zeigen. In meinem Fall habe ich jetzt erstmals ein persönliches Opfer für die freie Meinungsäußerung gebracht, das ist bei uns zum Glück selten genug und es fühlt sich gut an.
  13. Inhaltlich habe ich diese Reaktion nicht kommen sehen. Ich halte den Inhalt des Witzes nach wie vor für absolut harmlos. Wo die Schmerzgrenze liegt können wir gerne mit Jeff Bezos' Blondinenwitzenbuch austesten. Da ist keine FSK-Einschränkung drauf. Mir ist kein Hinderungsgrund bekannt, warum ich diese Witze nicht hier im Forum posten dürfte. Zu den finanziellen Konsequenzen habe ich etwas im vorhergehenden Beitrag geschrieben. Mir ist halt sehr wohl bewusst, wenn die Entscheidung in diesem Moment fällt bedeutet das eine Anmeldung mehr oder eine Anmeldung weniger. Worauf wir uns gerne einigen können ist was @Fimolas bzgl. Käuflichkeit geschrieben hat. Die Konsequenz hatte ich in der Tat nicht bedacht. Ich habe als Antwort auf @Ma Kais Beitrag beschrieben wie meine Nicht-Teilnahme zustande kam, diese Schlussfolgerung meinerseits wirst Du mir nicht abnehmen können. Ich nehme Dir die Sperre selber nicht übel, wenn Du Dich in dem Moment angegriffen gefühlt hast, erwarte aber eine Einsicht Deinerseits dass eine Nicht-Teilnahme meinerseits am ForumsCon in der Situation meine logische Konsequenz ist. Das könnte in Form einer kurzen Entschuldigung ausgedrückt werden. Wenn eine offene Kommunikation im Forum nicht mehr möglich sein sollte lasse ich mir Forumsurlaub auch gerne verschreiben.
  14. An der Stelle muss ich glaube ich - möglicherweise zum wiederholten Male, aber diesmal ausführlicher - schildern wie der Entschluss zur Nicht-Teilnahme gefallen ist. Erstmal gehen wir alle ja davon aus, dass es keinen irgendwie gearteten Zwang zur Teilnahme am ForumsCon gibt. Zu dem Zeitpunkt des fraglichen Beitrages war ich mir noch komplett unschlüssig ob ich zum ForumsCon fahren wollte oder nicht, ich war in dem Moment gerade mit der Entscheidungsfindung befasst. Es war zu dem Zeitpunkt ziemlich genau 50:50. Wenn dann eine solche Aktion im Forum passiert, die mir total gegen den Strich geht, gibt das dann natürlich den Ausschlag dafür, eine Entscheidung gegen die Teilnahme am ForumsCon zu treffen. Da erwartet dann doch wohl keiner von euch, dass ich in so einer Situation, wo ich mich gerade nur über das Forum ärgere, zum ForumsCon fahre??? Und ja, mir ist durchaus bewusst, dass sich eine Teilnahme mehr oder weniger auch finanziell auswirkt. Wäre das Forum nach wie vor ein Happyland gewesen wäre ich wohl gerne zum ForumsCon gefahren und hätte den Teilnahmebeitrag gerne an @Abd al Rahman gezahlt. In so einer Situation wie sie entstanden ist möchte ich natürlich nicht zum ForumsCon und lasse mir mein Verhalten diesbezüglich daher auch nicht vorwerfen. Eine Sperrung weil man gerade keine Lust auf das Forum und die Forumsgemeinschaft hat halte ich also in jedem Fall für übertrieben. Ich habe die Konsequenzen daraus nur sehr deutlich ausformuliert. Eine Entschuldigung halte ich also weiterhin für angebracht. Ein Problem hat allerdings @Fimolas mir gegenüber benannt, das ich selber nicht bedacht hatte, dass nämlich durch die Verknüpfung mit finanziellen Aspekten der Verdacht der Käuflichkeit entstehen könnte. Das war nicht beabsichtigt, da weiß ich aber nicht wie ich das vermeiden kann. Dann sollte das Forum der Ort bleiben, an dem wie bisher offen kommuniziert werden kann. Ich würde mich im Forum inhaltlich nicht in einer Weise einschränken lassen, die im normalen Umgang kein Problem darstellen.
  15. Das mag das Ergebnis sein. Dazu ist es trotzdem zunächst erforderlich erst einmal meine Erwartungshaltung hier klar zu formulieren. Deswegen komme ich aber auch mit Deiner Antwort hier klar und mit @Bruder Bucks Antwort nicht.
×
×
  • Create New...