Jump to content

Randver MacBeorn

Mitglieder
  • Posts

    2,611
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Randver MacBeorn

  1. Aber nur, wenn das hier nicht aus der Playlist rausfliegt: Queen - Thank God It's Christmas https://youtu.be/qw2TD91Nytg
  2. Meine Mitfahrer auf dem Weg zum SüdCon durften sich das hier komplett anhören (es war das nächste Album in der Liste): https://www.amazon.de/Christmas-Time-Again-Lynyrd-Skynyrd/dp/B00004YMMP
  3. Falls ein Voranmeldeplatz noch frei ist hätte ich auf jeden Fall Interesse. Passenden Charakter würde ich dann heraussuchen.
  4. Siehe oben im ersten Beitrag: Es war wirklich ein kurzer Zeitvertreib. "Wizards Unite": Niantic schaltet "Harry Potter"-Spiel ab | heise online https://heise.de/-6247915
  5. @Abd al Rahman: Dir sagt das ja was ... heise spielt "Gloomhaven": Das 10-Kilo-Brettspiel auf dem PC | heise online https://heise.de/-6227123
  6. Eigentlich interessant das man sich nicht über das Forum selber anmelden kann und die Teilnahme im Shop kaufen kann. Obwohl, letzteres kann ich ja noch gar nicht wissen.
  7. Ich weiß nicht, ob es irgendwo bereits geschrieben wurde, denn irgendwann habe ich aufgegeben alles mitzulesen. Bleibt es denn voraussichtlich bei der aktuellen Geographie von Midgard oder entsteht eine vollkommen neue Welt mit neuen Völkern etc.? Bei letzterem hätte zumindestens ich größeres Interesse mitzuhelfen. Die Veränderungen wären dann natürlich größer als wenn die Geographie bestehen bliebe.
  8. Eigentlich ignoriert mein Vorschlag die meisten von Dir gewünschten Anforderungen. Ich für meinen Teil bin überrascht gewesen und mittlerweile sehr zufrieden damit wie hervorragend eine Fahrradtasche ihren Dienst in Sachen Midgard tut. Zumindest kann ich mit einem idealen Format meiner Tasche werben, da ich problemlos einen Ordner und mehrere Bücher darin verstauen kann, dank Seitentasche außerdem noch weitere Utensilien. Außerdem erfüllt sie noch das Kriterium der Langlebigkeit, da die Tasche mich bereits seit meinem ersten Midgard-Con begleitet. Das Kriterium der (optischen?) Hochwertigkeit dürfte die Tasche dagegen gnadenlos nicht erfüllen - sie ist halt einfach nur robust.
  9. Ja, den haben wir auch. Eine absolut super Empfehlung, falls @Yon Attan nicht zwingend auf ein Headset angewiesen ist.
  10. Das ist exakt das Headset, welches ich beruflich nutze, z.B. für stundenlange Teams-Besprechungen. Passt hervorragend zu Deinen beschriebenen Anforderungen. Zu der Geräuschunterdrückung und dem Einsatz unter Linux kann ich aktuell nichts sagen - zumindest ob es unter Ubuntu läuft könnte ich aber hier zu Hause bei Bedarf ausprobieren.
  11. @Fimolas: Du hast es eröffnet und mir nicht meinen Vorschlag genommen: die Speerzilie.
  12. Das hat es kurz zuvor kostenlos im Microsoft Store gegeben. Bzw. ggf. parallel, nachdem ich das Datum Deines Beitrags sehe.
  13. Also wären wir dann bei: https://www.alternate.de/ASUS/TUF-Gaming-VG289Q1A-Gaming-Monitor/html/product/1707958
  14. Danke, das ist schon ein hilfreicher Kommentar. Pro: 4K (also höhere Auflösung), mit 27" größer als mein aktueller Monitor, höhenverstellbar, Montage an einen Dell-Fuß für zwei 27" Monitore möglich. Contra: Freesync statt Gsync - ist das eigentlich noch ein Nachteil?, keine 30" Und nicht übermäßig teuer, falls es doch mal etwas anderes wird.
  15. Ich sehe gerade meinen Beitrag davor und stelle fest, der Acer-Monitor ist damit raus, denn die höhere Auflösung sollte es schon sein.
  16. Aktuell habe ich Interesse an folgendem Monitor: https://www.alternate.de/Dell/S2721QS-LED-Monitor/html/product/1667365 Die Alternative wäre wohl ein 30"-Monitor, aber dann viele die Option zwei Monitore auf den Tisch zu stellen wahrscheinlich weg.
  17. Die Musik meines Nachbarn. Irgendein furchtbarer Techno.
  18. Wo ist denn da die Herausforderung? Das Lied ist doch nur 7 Minuten 27 lang. Ich hatte jetzt eine stundenlange Dauerschleife erwartet?
  19. Kriegerische Konflikte gibt es doch reichlich, z.B.: - albische Nordmarken vs. Twyneddin - Erainn/Ywerddon/Clanngadarn - Erainn bzw. Alba sowie die Zwerge in den Nebelbergen gegen die Orcs - Waeland vs. Kreaturen des EIS - Waelische Langschiffe vs. Valianische Flotte - Bulugische bzw. Urrutische Stämme - Moravod/Tegarische Steppe/Aran - Rawindra vs. Sritras - KanThaiPan/TsaiChen-Tal - Medjis vs. Dunkle Horden Für bestimmte Länder lohnen sich die Konflikte einfach nicht, deswegen führe ich jetzt Valian (außer der Flotte), die Küstenstaaten und Eschar z.B. nicht mit auf. Für einen Grenzkonflikt zwischen Alba und Chryseia fehlt mir dagegen etwas die Fantasie, da sehe ich für mich zu wenig Potenzial. Manche Konflikte, so sie denn aus M5 nach M6 übernommen würden, müssten aber m. E. etwas aufgewertet werden. Ich habe z.B. die waelischen Langschiffe mit aufgenommen, sehe aber zu wenig Pozential für echte Kaper- und Vidhing-Fahrten. Sonst ist es schwer zu begründen, warum sie gleichermaßen als Händler wie als Plünderer irgendwo erscheinen sollten. (Ja, ich weiß, Aeglier vs. Godren, aber wer fragt nach diesem Unterschied, wenn sein Haus gestern geplündert wurde und abgebrannt ist.) Teilweise sind mir in manchen Gegenden aber in M5 die Entfernungen auf der Karte zu gering. Z.B. den Küstenstaaten würde ich gern deutlich mehr Raum geben, ohne die grundlegende Geographie zu verändern. Eschar wäre mir z.B. groß genug, aber Valian würde ich gerne mehr Land geben - ohne irgendwo etwas wegzunehmen. Insofern hätte es für mich zusätzliche Landmasse innerhalb der Sphäre von M5 auch getan. Neue Kulturen hätten sich auf einem neu entdeckten Kontinent befinden können. Idealerweise, um das neue Midgard doch in einer neuen Sphäre anzusiedeln (und damit hypothetischen Lizenzproblemen aus dem Weg zu gehen) würde ich den bestehenden Kontinenten also einen (oder mehrere) neue Kontinente hinzufügen. Dann hätte man vor allem "Raum" sowohl für neue Kaiserreiche als auch fantastische Reiche über die bisher bekannten hinaus. Und diese neuen "Reiche" müssten nicht zwangsläufig von irdischen Vorbildern abgeleitet sein.
  20. Microsoft hat soeben Windows 11 offiziell angekündigt. Die größte Überraschung ist wohl, dass Android Apps aus dem Amazon App Store nativ auf Windows 11 laufen sollen. Gezeigt haben sie noch, dass Funktionalitäten aus Teams direkt im Betriebssystem integriert werden. Im Microsoft Store sollen sich in Zukunft viel mehr Apps befinden, von den Erlösen will Microsoft nichts einbehalten - mal abwarten. Ansonsten runde Ecken und neue Möglichkeiten zur Bildschirm- bzw. Fensteraufteilung. Der Rest der Präsentation sah für mich sehr seicht aus, mit wenig echten Neuerungen.
  21. Mir ging auch bereits zu viel unter, das für M5 noch tolle Ergänzungen erscheinen werden, auf die ich mich sehr freue und viel Spaß mit haben werde. Wenn da auch nur eines von den folgenden dabei ist (Eschar, Küstenstaaten, Ergänzungsregeln), dann hat sich das Warten schon gelohnt. Bezüglich des künftigen Verlagswechsels möchte ich meinen größten Respekt gegenüber der Fähigkeit ausdrücken, eine Nachfolgeregelung vorausschauend zu treffen. Das gelingt nicht jedem, insofern bedanke ich mich bereits jetzt für die gezeigte Weitsicht.
  22. Selbst nach einer Änderung Deines Beitrages ist Dir nichts Intelligenteres als dieser dumme Spruch eingefallen? Dann möchte ich bitte nicht wissen, was da vorher stand.
  23. Ich würde mir wünschen, das nicht nur Feuermagier, sondern genauso auch Wassermagier, Eismagier, Luftmagier und Erdmagier spielbar sind. Für jedes der Elemente sollte es also eine "Zauberschule" geben, die nach Anzahl der Sprüche, Mächtigkeit etc. den aktuellen Feuermagiern gleichgestellt wäre. Gleichzeitig sollte sich ein Feuermagier den Spott seiner gesamten Schule zuziehen, wenn er jemals einen Wasserspruch lernt. Exkurs: Hier sollte ich mir gleich das System mit Ruhm und Ruch dazu wünschen. Es sollte möglich sein (analog zum Beschwörer) ein zweites Spezialgebiet hinzuzunehmen, welches dem ersten nicht gegensätzlich gegenübersteht. Bei den verfügbaren Zaubern wünsche ich mir dann auch etwas mehr Kreativität: Der Luftmagier könnte einen eigenen Pfeil verzaubern und ihm so eine deutlich erhöhte Reichweite verschaffen, der Wassermagier könnte z.B. auf einem Feld einen Geysir aus dem Boden hervorbrechen lassen, der Feuermagier könnte ein natürliches Feuer sich auf weiter entfernte Felder ausbreiten lassen, z.B. vom Kamin zur Tafel, um eine Ablenkung zu erschaffen. Ziel wäre auch, dass nicht jede großartige Geschichte über einen Zauberer davon berichtet, dass er eine große Gruppe von Gegnern mit einem Feuerregen in die Flucht geschlagen hat. Gibt es denn dafür nichts anderes? Der Feuerregen wirkt heutzutage etwas zu obligatorisch.
  24. Hm, den Link poste ich mehr für mich, aber genial dass es so bereits in der Wikipedia zu finden ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Filamente_und_Voids?wprov=sfla1 Deswegen bzgl. Dark Flow:
×
×
  • Create New...