Jump to content

Berengar Drexel

Mitglieder
  • Content Count

    197
  • Joined

  • Last visited

About Berengar Drexel

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hätte da noch den "Schwalangschär" - außerhalb Bayerns: Chevauleger - Wachtmeister Meinhard Beck, der Englisch spricht und sich prügelt, wenn es Not tut. Vielleicht bewacht er gerade das Generalkonsulat und hatte Ausgang.
  2. Den merkt man einem 'knut' an! M. W. war Punch and Judy eben kein Hinterhoftheater, sondern traditionelle Volkskultur: George Cruikshank und John Payne Collier sind keine Hinterhofclowns. Da hatte ich dann wohl etwas missverstanden: auf Hinterhöfen hält sich Ignaz im allgemeinen nicht auf.
  3. *Wenn* Du Ignaz v. Beck bei so einem Abenteuer gebrauchen kannst, wäre er sicher sehr daran interessiert, die Polizei herauszuhalten. Als 'man about town' und 'knut' könnte er sicher auch mal in eine solche Situation geraten - und sie sich als bayrischer Generalkonsul in London überhaupt nicht leisten können. Die Frage ist, *ob* Du ihn gebrauchen kannst.
  4. Ein Testabenteuer mit Harald und Isolde zieht mich immer an - seit der Straße zur Hölle und der Treppe zum Himmel! Was für Abenteurer werden denn gebraucht? Waelinger? Oder ganz allgemein Seefahrer? Ich müsste wohl einen Neuen bauen: aber das tue ich gerne, und bei diesen Graden ist es auch nicht schwer.
  5. Herzlichen Glückwunsch! Ich frage mich schon manchmal, was über die letzten Jahrzehnte aus Midgard und den Midgard Cons ohne das Forum geworden wäre. Mach bitte weiter so, lieber Abd al Rahman!
  6. Berengar Drexel

    Der Eiswolf

    Schau mal auf Seite 19 des Mysteriums genau nach: die Gradsumme der zugleich kontrollierbaren Gefährten darf nicht größer als der Grad des Tiermeisters sein.
  7. Beim systematischen Lesen vom M5 Kodex habe ich das wie Du verstanden: Scharfschießen gemäß Seite 122f für eine Waffenfertigkeit nach Seite 135. Aber MOAM macht das anders. Hat sich da inzwischen was geändert? Habe ich ein Erratum übersehen?
  8. Arkanum_Ergänzungen_1905 ist neu. Es enthält jetzt ein Kapitel (drei Seiten) zu Namensmagie.
  9. Nicht mit den gegenwärtigen M5 Regeln. Es gibt hier auf dem Forum Versuche, Hausregeln oder Regelvorschläge für künftige Bücher zu finden. Hier wären drei gegenwärtige Vorschläge. (1) Der umfassende: (2) Der vorsichtige: (3) Der direkte, ohne vorherigen Umbau: Die Welt hat auf Seite 238 schon einen Verweis auf die Fylgdyrim. Deren Beschreibung im M3 Waeland Band kann man also nach M5 übertragen mit einiger Zuversicht, nicht mit späteren Regeln zu kollidieren.
  10. Meinst Du mit "Fl..." den Fylgdyr? Um den Totalumbau eines Charakters auf Grad 22 zu vermeiden. Einen Vorschlag, wie weit entwickelte Charaktere ohne solchen Umbau nachträglich Wundertaten lernen können, hatte ich hier mal gemacht.
  11. Das hört sich doch eher nach einem Fylgdyr (M5 Die Welt Seite 238 und M4 Waeland Seite 29 bis 30) an, nicht wahr? Da er in Die Welt schon erwähnt ist, kommt er sicher wieder mit vollen Regeln im M5 Waeland Band und braucht dann keinen Totalumbau des frommen Kämpfers. Bis dahin könnte die Spielrunde auch die zwei Seiten zum Fylgdyr aus M4 anpassen.
  12. Wenn ich die Antworten hier zusammenfasse, kommt für Midgard 1880 auf Cons doch schon eine Lösung heraus: Im Extremfall - sagen wir, auf dem Berliner Kongress - wird gar nicht gezaubert. Da muss sich der Spieler vom Magier halt vorher informieren:
  13. Midgard 1880 wirft nach meiner Erfahrung - nur von Cons - die Spielercharaktere durch ganz verschiedene Welten mit mehr oder weniger Magie, je nach Interessen und Laune des Spielleiters. Ich kann mir noch nicht vorstellen, wie das mit einem Charakter, der Zaubern kann, gehen würde. Ist der dann an eine bestimmte Plausibilitäts-Indikation gebunden? Oder kann er nur in bestimmten Abenteuern zaubern? Und lernt er dann Zaubern bei verschiedenen Spielleitern unterschiedlich schnell?
×
×
  • Create New...