Jump to content

Lucius Meto

Mitglieder
  • Posts

    67
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Lucius Cornelius Meto
  • Wohnort
    Mannheim

Recent Profile Visitors

1,503 profile views
  1. Hallo Zusammen, die Teilnehmer habe ich oben eingetragen. @Rosana: Die Ermittlerin würde wahrscheinlich besser in dieses Abenteuer passen. @theHUNTRESS, Bro und Heidenheim: Ich hätte gerne zusammen mit euch gespielt, aber für diese Runde sind die Plätze damit leider ausgeschöpft. (Bzw. es gibt noch Platz 6 als "Notplatz" per Aushang auf dem Con.) Ich hoffe, wir finden mal eine andere Gelegenheit! Viele Grüße Lucius
  2. Danke für den Hinweis zum Spieltag! Das Abenteuer findet tatsächlich am Freitag statt. (Wie Bro schon vermutet hat.) Fällt dadurch jemand heraus? Ansonsten würde ich per Losentscheid die Plätze besetzen. Aufgrund der vielen Rückmeldungen werde ich dafür außerdem auch den 5. slot berücksichtigen und nur noch den 6. slot für Eintragungen direkt auf dem Con offen lassen. Viele Grüße Lucius
  3. Spielleiter: Lucius Meto Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 9-14 (M5) Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis Mitternacht Art des Abenteuers: Ermittlung, Rätsel, Kampf, Wildnis, Dungeon. Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charaktere sollten sich bereits in Alba aufhalten und dort auch einigermaßen zurechtkommen. Anmerkung: Ich habe dieses Abenteuer bereits 2015 und 2016 angeboten. Habt ihr in der Zeit bei mir gespielt, kann es sein, dass ihr das Abenteuer schon kennt. Beschreibung: Im Dunkeln und wie hinter Schleiern liegt das Leben und Wirken von Meister Athro in Alba. Seine Theoreme zur elementaren Äquivalenz oder seine Vermutungen zu den Spährenzahlen sind den belesenen unter den Magiern in Alba seit 200 Jahren überliefert, Doch es gibt auch Ahnungen, Andeutungen und Konvergenzen in den Puzzelstückchen, das all dies nur Mittel für Meister Athro waren für weitaus Größeres... Ein Zufall bringt die Abenteurer nun auf die Spur des Vermächtnisses des Meister und seiner verschollenen Burg Giat Tywyll. Doch sie sind nicht die einzigen Sucher, denn auch andere lockt die Aussicht auf magische Schätze und ungeheures Wissen. Und alle folgen der Spur aus der Vergangenheit... Plätze: 1. Gunda, Magierin „Lava“ (Grad 10) 2. Leif Johannson, Antares (albischen elfischen Wa / Dr, Grad 14) 3. Nosi, Ragnella (Halblingsbardin, (Grad 9)) 4. Mathomo, Ordenskrieger (Grad 15) 5. Rosana, Ordenskriegerin (Grad 12) oder Ermittlerin/Thaumaturgin (Grad 14) 6. wird auf dem Con vergeben für den Fall, dass jemand keine Spielgruppe findet
  4. Hallo Koschkosch, habe ich das richtig verstanden, dass noch 1 Platz für einen beliebigen Teilnehmer frei ist? Falls dem so ist, würde ich mich gerne mit meinem Magier Ludovico Fibonacci (Grad 12) bewerben. Vielleicht als Navigator? (Ich habe bisher noch nicht bei Dir gespielt. Bin aber Feuer und Flamme für ein Piratenabenteuer!) Viele Grüße Lucius
  5. Ich würde gerne mit meinem PS Aquil, Grad 23, teilnehmen. Ein Grünes Juwel hat er vor einer gefühlten Ewigkeit bekommen. Nur ich als Spieler werde keines bei mir haben, denn als wir damals bei Dir in Bacharach Teil 1 gespielt hatten, hattest Du keine Grünen Juwelen mehr zum Austeilen übrig gehabt... Viele Grüße Lucius
  6. Hallo, ich würde gerne mit meinem Magier Zakat MacTilion (Grad 7, M5) teilnehmen. Bin ebenfalls Con-Saga Neuling. Viele Grüße Lucius
  7. Hallo Raven, hallo Wibiv, herzlich willkommen in der Runde! Viele Grüße und bis Freitag Lucius
  8. Beginn: Freitag, 16:30 Uhr Abenteuertitel: Magna cum laude Spielleiter: Lucius Anzahl der Spieler: 4-5 System: M5 Grade der Figuren: 8-13 Spieldauer (ca.): bis Mitternacht Art des Abenteuers: Stadt, Mystery und Kampf Voraussetzungen: Dein Char befindet sich in Cambryg und hat gerade nichts besseres zu tun Beschreibung: Meister Reinald von der Akademie zu Cambryg sucht Hilfe bei einer kleinen Aufgabe. Sein Meisterschüler Kevin MacBeorn befindet auf einer Forschungsreise im kleinen Städtchen Shearfield. Doch nun bleiben die fälligen Berichte von Kevin aus. Jemand müsste mal nach dem Rechten sehen. Keine große Sache, findet Meister Reinald, der Auftrag ist wohl eher so was wie bezahlter Urlaub und einen Tipp bzgl. Uisge gibt es noch obendrauf... Spieler 1: Raven (Jasi) 2: Wibiv (Istvan) 3: 4: 5:
  9. Hallo Lukarnam! Ich würde auch gerne in der Runde mitspielen. Ich hoffe, ich hab mich bei den Antworten nicht verzählt und es ist noch ein Platz frei. Anbieten kann ich in dem Gradbereich u.a. einen Magier und einen Bestienjäger. Viele Grüße Lucius
  10. Freitag bin ich eingeschränkt, da klappt es frühstens ab 17 Uhr. Samstag bin ich flexibler, da könnte ich auch ab nachmittags. Wie ist denn der Plan? Samstag am Nachmittag starten und dann in einem Rutsch durchspielen? Oder zweimal abends (Fr + Sa)? Oder wollt ihr Freitag ab Mittag. Dann würde ich passen. Viele Grüße Lucius
  11. Hallo ChrisM, ich wäre auch gerne mit von der Partie. Bevorzugte Termine bei mir wären die jeweils am Freitag im Mai (07.05. und 14.05). Chars gäbe es mehrere, je nachdem, was noch gebraucht wird. Bevorzugt wäre momentan ein Magier Grad 11 (Ludovico Fibonacchi), der keine Beziehung zu zum Clan Conuilh bzw. dem Laird Donuilh MacConuhil besitzt. (Weil er nämlich nicht aus Alba kommt.) Viele Grüße Lucius
  12. Auch von mir vielen Dank für das großartige Abenteuer! Hat mir viel Spass gemacht! Bisher habe ich nicht viel online gespielt und war dementsprechend gespannt auf die Umsetzung in Roll20. Diese fand ich sehr gelungen, viele und tolle Hand-outs und ein Roll20-"Technik-Level", der das Rollenspiel-Feeling gut gefördert hat. Da es sich um eine sehr durchgängige und homogene Storylinie handelt, finde ich die lange Session auch besser gegenüber einer Aufsplittung in zwei Teile. Viele Grüße Lucius
×
×
  • Create New...