Jump to content

Blaues Feuer

Globale Moderatoren
  • Posts

    8,256
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Blaues Feuer

  1. Normale Drucktexte können viele freie pdf-Programme und machen das normalerweise auch ausreichend gut. Wenn es an Fraktur geht, durch Layout schräg stehenden Text oder Anmerkungen/Unterstreichungen, kapitulieren die meisten
  2. Moderation: Da im 2020 und im 2021 parallel für 2021 gefragt wurde und im "alten" Strang ein paar Infos sind, die im 2021 nicht nochmal auftauchten, hab ich die beiden Stränge mal zusammengelegt. das Modfeuer Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  3. Damit würdest Du Seilkunst(Fesseln) noch mehr entwerten. Denn bisher muss ja zumindest ein einfacher EW:Seilkunst gewürfelt werden, um sich zu befreien. Bei deiner Methode schießt man sich selbst ins Knie, wenn man versucht es ordentlich zu machen, statt irgendwie ein Seil zu wickeln und 'nen Doppellknoten drüber zu legen.
  4. Nein. Midgard ist ein mythologischer Begriff, keine geschützte Bezeichnung. Die ganzen Concordia-Vereine können sich ja auch nicht gegenseitig verklagne.
  5. Wir mögen Targi gern. Schnell aufgebaut und einfache Regeln, die ein ausbalanciertes Spiel ergeben.
  6. schade, dann wird es wohl wieder eine Weile dauern
  7. Könntet Ihr Euch vorstellen, den Stammtisch eine Woche früher zu machen? Dann könnte ich mal wieder dabei sein.
  8. dann - so Ormut will - sehen wir uns da
  9. Tamidit hat aber Recht; wenn die Sabilschwemme ihren Anfang im Stiermonat hat, der aber das Ende der Jahreszeit "Überschwemmung" markiert, liest sich das erstmal schräg. Es würde sich nur erklären, wenn der Sabil als letztes Gewässer Hochwasser führt, quasi der Abschluss aller Regenfälle und Überschwemmungen in den anderen Landesteilen. Aber selbst dann ist es merkwürdig, dass die wichtigste Überschwemmung im Meketischen Reich nicht auch in der gleichnamigen Jahreszeit stattfindet, sondern danach und weit in die "Aussaat" hineinreicht.
  10. ich würde es da mit den irdischen Vorbildern nicht zu genau nehmen. Zum einen kann das Klima auch auf der Erde lokal abweichen, weil z.B. eine Bergkette Regen abhält oder ansammelt; eine Lücke in einer Bergkette zu einem starken Wind führt, der die Luftmassen verschiebt etc. Zum anderen ist die Geografie Midgards dann doch anders als die der Erde und die Kulturen sind zwar grob den Himmelsrichtungen und Erdteilen zugeordnet, aber eben doch nicht 100 %. Unter M4 gab es im Kompendium eine Klimazonenkarte die es (bisher?) nicht nach M5 geschafft hat. Da ist für Eschar Wüstenklima eingezeichnet und Regen nur in den Wintermonaten.
  11. Willkommen im Forum Hu? In Nordafrika (was in etwa Eschar entspricht) ist die Regenzeit im Winter.
  12. Das stimmt, aber eben nur, wenn etwas auch zum Angreifen verwendet wird. Man kann ja, z.B. weil man nach einem Kritischen Fehler im Angriff seine Waffe verloren hat, auch mit der Verteidigungswaffe angreifen. Ist meist nicht sonderlich effektiv, aber hält den Gegner beschäftigt.
  13. Korrekt. Der Angriffsbonus nur, wenn der Buckler auch als Angriffswaffe benutzt wird. Dafür hat der Einsatz in der Abwehr ja den Abwehrbonus.
  14. Da Beschleunigen die körperlichen Reflexe verbessert, nicht aber das Denken schneller macht, bleibt es bei einem Angriff pro Runde, schließlich ist das Verschießen der Pfeile eine gedankliche Geschichte (Konzentration muss aufrecht erhalten werden).
  15. und Du konntest das zugeschwollene Augen bei Wolfsschwester nicht als Spätfolge von Samwas Strafaktion verkaufen?
  16. Ohne mich bin zu weit nach Osten abgetrieben. Wenn es noch in der ersten Septemberwoche klappt mit dem nächsten Stammtisch, dann hab ich ganz große Hoffnung, mittun zu können.
  17. Zur Frage, mit der der Strang eröffnet wurde, ist alles wesentliche gesagt, aber Du hast Recht, ich hätte längst moderieren sollen, weil die Hausregeleinwürfe hier nichts verloren haben. Mach ich, wenn ich wieder an einem richtigen Rechner bin.
  18. Ich denke, Du sitzt hier einem weit verbreitedem Denkfehler auf. In anderen Systemen wird mit den 2-3 Sekunden jeder Angriffsversuch und jede Bewegung abgehandelt. Der eine EW bei MIDGARD ist dagegen die Summe von allen möglichen Angriffen, Finten, umtänzeln, wegschlagen etc. die in den 10 Sekunden passieren.
  19. M1880 ist stufen- und klassenlos. Außer für's die Startwerte spielt die "Klasse" nie wieder eine Rolle. Für ein Setting wie PR oder M1880 wo Bildung und Lernmöglichkeiten praktisch unbegrenzt zur Verfügung stehen ist es ja auch ok, das jeder alles zu gleichen Kosten lernt. Im klassischen Midgard mit seiner gänzlich anderen Lernumgebung finde ich Klassen besser. Und wie draco sagte, klar kann man das abschaffen, aber dann isses halt noch weiter weg von MIDGARD.
  20. ich spiel 1880, was auch klassenlos ist. Ja, ist auch ein Midgardableger, nichtsdestotrotz hat Draco recht, es fühlt sich anders an, als klassisches Midgard.
  21. Die Kälte macht dem Kleber nichts aus. Ich hab mal ein Taschenbuch, das Insektenbefall hatte, in den Gefrierschrank gepackt und da lag es aus GründenTM bestimmt ein Jahr. Hat weder dem Papier noch der Bindung auch nur das geringste ausgemacht. Wichtig ist halt nur, dass man es gut einpackt, damit es nicht noch mehr Feuchtigkeit zieht oder im Eis, das sich in vielen Gefrierschränken bildet, festpappt. Und während des "Auftauens" unbedingt in der Folie lassen sonst bildet sich Kondenswasser aus der Zimmerluft und das ist schließlich kontraproduktiv. Wie gesagt, wenn Bücher nass werden, z.B. bei einem Wasserrohrbruch, ist einfrieren (-25°C) die beste Möglichkeit, sie erstmal zu stabilisieren, bevor man sie dann nach und nach gezielt unter Gefriertrocknung wieder auftaut. Was das Wellen angeht: es wellt sich lange nicht so stark wie bei Wasser, dafür verfliegt der Alkohl zu schnell. Klar, drübergießen oder in Alkohol eintauchen solltest du die Bücher nicht, dann würde sich das Papier schon mächtig verziehen. Die Behandlung mit hochprozentigem Alkohol ist in der Buchrestauration über viele Jahrzehnte die gängige Methode bei Schimmelbefall gewesen; wegen des großen Aufwands macht man das heute eher mit Begasung oder Bestrahlung. Ich hab schon das eine oder andere Flohmarktbuch mit Alkohol behandelt, weil ich es sonst nicht hätte ins Regal stellen können. Aber zugegeben, da waren die Bücher in einem Zustand, dass ein paar Alkoholwellen nicht wirklich was ausgemacht haben. Ich hab das jetzt mal an meinem M4 Grundregelwerk ausprobiert: nimmt man zu viel Alkohol kriegt man definitiv Spuren im Papier. Nichts, was man nicht wieder rauskriegen würde, aber dann verdreifacht sich der Arbeitsaufwand. Sollte also wirklich nur die allerletzte Maßnahme sein, wenn es wirklich aktiver Schimmel ist.
  22. Jördkin sind die Abteilung Erde in der großen Gruppe der Frodekin, also Dunskratti (S. 258) und Erdelementargeister (S. 260).
  23. Grundsätzlich sind MIDGARD-Bücher ertsmal nicht anders als andere Bücher und sollten eigentlich nicht riechen. Was den Geruch nach "alten Büchern" ausmachen, ist in der Regel eine Lagerung in (für Bücher) zu feuchten Räumen, typischerweise Keller. Wie Stefanie schreibt, aufgeschlagen hinstellen, so dass die Luft zwischen die Seiten kann ist eine gute erste Maßnahme. Muss man halt sehen, wie gut die alten Quellenbücher, die ja keine Hardcover sind, da stehen bleiben. Falls Du es erstmal mit dem Gefrierschrank probieren willst - nur zu. Das tut dem Papier nicht weh. Ist im Gegenteil eine Schutzmaßnahme, wenn Bücher naß werden und man sie nicht sofort fachgerecht trocknen kann. Ich weiß nicht, ob es in deinem Fall was bringt, aber schaden tut es nicht. Pack dazu jedes Buch einzeln in eine Plastiktüte oder Klarsichtfolie und mach diese gut zu. Je nach Tiefkühlschrank kriegst Du sonst mehr Feuchtigkeit in die Bücher rein. Was und ob das mit Natron was bringt - keine Ahnung. Natron wird an vielen Stellen zur Geruchsentfernung eingesetzt und falls es hier hilft, sollte es mich freuen. [Erfahrungsbericht gewünscht ] Falls das Problem tiefer liegt [siehe unten] kriegst du damit die Ursache aber nicht bekämpft. Wenn das alles nicht reicht, haben sie vermutlich einen Schimmelbefall; auch wenn man ihnen das nicht ansieht - Du schreibst ja, dass sie optisch in gutem Zustand sind. Wenn das Fall sein sollte, hilft Lüften und Natron alleine nicht. Selbst wenn die Bücher damit trocken werden, würde der Schimmel bei genügend Luftfeuchtigkeit sofort wieder aktiv werden. Was hier hilft, ist sehr hochprozentiger Alkohol 80 % oder höher [drunter dreht der Schimmel dir eine lange Nase]. Kriegt man in der Apotheke. Auf einen Wattebausch geben und die Seiten großflächig bestreichen. Mit einem Wattestäbchen die Bindung bestreichen, da kommt man mit dem Wattebausch nicht gut hin wenn man das Buch nicht so weit aufdrücken will, dass man riskiert die Bindung zu brechen. Keine Sorge, der Alkohol verfliegt sofort, das richtet am Papier keinen Schaden an. Sollte man aber bei geöffneten Fenstern oder am besten draussen machen und vor allem, viel Zeit einplanen - sowas dauert.
  24. Guckst (und schreibst) Du hier. https://www.midgard-forum.de/forum/topic/11550-meister-der-sphären/#comments
  25. ich kann mir nicht helfen, ich weiß einfach nicht, wozu der Zauber Angst in Dunkelheit nützlich sein könnte.
×
×
  • Create New...