Jump to content

DiRi

Globale Moderatoren
  • Content Count

    12,091
  • Joined

4 Followers

About DiRi

Clubber
  • Rank
    Klingenmeister
  • Birthday 04/12/1968

Persönliches

  • Wohnort
    Hanau

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Recent Profile Visitors

3,534 profile views
  1. Ich reise mit dem droll an - also fest.
  2. Möglicherweise bin ich auch mit dabei ...
  3. Ich möchte zum im Ausgangsposting genannten Zusammenhang auf das Abenteuer Bluttränen (von so zwei unbedarften Schreiberlingen - ) verweisen. Dort wird u.a. auf den Seiten 12-15 recht deutlich auch auf Rollen im Dorf Earnsgard eingegangen. Im Übrigen liegt auch das im Abenteuer umrissene Dorf an der Grenze Alba - Clanngardan, verfügt über einen Fluss und hat eine Zollstation sowie eine Hochmotte eines örtlichen Adligen, weißt also gewisse Gemeinsamkeiten mit der umrissenen Ausgangssituation auf.
  4. woher kommt dein Wissen, aus einem Quellenbuch? "Definitv" ist ein starker Ausdruck! Die obige Aussage ist dennoch ganz und gar richtig. Woher @Prados Karwan dies weiß, mag, insbesondere auch für @Panther, persönlich, von Interesse sein, kann aber bitte gerne entweder in einem eigenen Strang im Valianbereich oder per PN besprochen werden. Geschieht dies auch noch hier, sprengen wir so langsam den Rahmen dieses Stranges.... Ich schreibe dies jetzt einfach 'mal noch als DiRi und nicht in grün.
  5. Und schon sind zwei weitere Mitspieler hinzu gestoßen - Runde ist damit voll....
  6. So, für meine Runde In rauen Grenzlanden beim ConSpiracy II sind aktuell noch 1-2 Plätze frei. Wer kurzfristig (los geht es gleich ab 18.30 Uhr) mag, kann ja einmal rein schauen. Wie du mitspielen kannst, ist hier dargelegt.
  7. Dies ist nicht korrekt. Midgard selbst kennt lediglich Monde, die Bezeichnung "Monat" findet sich zwar im Regelwerk, wird dort aber weder genau definiert, noch mit dem "Mond" gleich gesetzt (man korrigiere mich bitte, falls ich etwas übersehen habe). Ähnlich verhält es sich mit der "Woche", welche ebenfalls schon häufiger zu Verwirrungen bei Spielern geführt hat. Warum habe ich wohl Mondes in Klammern hinter Monat gesetzt? Ich weiß es ja nicht mehr so genau. Das Gedächtnis lässt leider mit zunehmenden Alter (nicht Mondes) bekanntlich nach. Nun hat mich aber @Masamune erhellt. Ich muss die Absicht gehegt haben, eine unkorrekte Angabe liefern zu wollen. Und da hat er irgendwo auch Recht - bezogen auf die Spielwelt hätte ich oben Midgard schreiben müssen. Danke also für den Hinweis!
  8. Ich drücke 'mal ein wenig die Senftube.... Im Gegensatz zu früheren Regelwerken vor Ende 2013 kennt M5 keine Regeln zur Lernzeit mehr. Die angegebenen Zeitspannen sind als Empfehlungen gekennzeichnet (Der Kodex, S. 155: "... Wenn er selbst [der Spielleiter] keine anderen Vorstellungen hat, kann er sich grob an den folgenden Rahmen halten: [es folgen die Empfehlungen zum Zeitaufwand beim Lernen].). Wie lange das Lernen dauern soll, regelt jenseits der Empfehlungen ansonsten jede Gruppe selbst; da ist das Regelwerk eindeutig (Der Kodex, S. 155: ."... Der Spielleiter kann aber jederzeit Ausnahmen zulassen, wenn die Spielerfiguren sonst zu lange warten müssten. Entsprechend entscheidet auch der Spielleiter, wie lange das Lernen dauert.") Das Lernen dauert solange, wie jede Gruppe bzw. jede Spieleitung es für ihre Gruppe möchte. Für Gruppen bzw. Spielleitungen, die sich zum Beispiel unsicher sind, wie lange so etwas dauer könnte/sollte, gibt Der Kodex auf S. 155 Empfehlungen zum Zeitaufwand beim Lernen zur Hand, die jedoch unverbindlich sind und keinen Regelcharakter haben. Ist doch ganz einfach. Und am Rande: Die Zeitspanne eines Monats (Mondes) beläuft sich auf Midgard auf genau 28 Tage und dies 13 Mal für ein Jahr, wie @Nadrarak richtig ebenso oben anmerkt.
  9. Ach ja, die Warhammer Spin-offs (Total War Warhammer und Warhammer II) der Reihe fand ich persönlich sehr ansprechend.
  10. Vielleicht ist dieses ganz aktuelle Angebot (kostenfrei Spielmöglichkeit eines Produktes aus der Total war-Reihe) für dich interessant:
  11. Einladung für die ganzen in einem Club gebündelten online-Runden ist an dich raus - und herzlich willkommen!
  12. So dürfte es wohl sein, denn Die Welt ist tatsächlich ausverkauft und im Nachdruck Ich schätze einmal, das wird bald behoben sein. Ein Hinweis an @Branwen könnte darüber hinaus weiter zur Klärung beitragen,
  13. Ticket #701 dazu angelegt. Sonstige/weitere Meinungen dazu? Ich möchte Yons Ansatz nicht nur unterstützen, sonder ein bisschen erweitern. Es wäre schön, wenn ein SL es steuern/einschalten könnte, ob die Spieler Zugriff auf die anderen Figuren einer Kampagne haben - oder eben nicht (sehe es also ähnlich wie Leachlain weiter unten, wobei die Sache mit den mündigen Spielern... ) Mich stört es, wenn es einige meiner Mitspieler stört, d.h. finde ich den oben skizzierten Ansatz sinnvoller. Mir wäre es lieb, wenn jeder Nutzer für seine Figuren festlegen könnte, ob sie für Dritte sichtbar sein können. Diese Funktion sollte mit einer Infobox sich einem Nutzer selbst erklären, so dass er weiß, was diese Einstellung bezogen auf die Sichtbarkeit der Figuren für Dritte, darüber Bescheid weiß.
  14. Das ist nicht einheitlich, sondern hängt von den jeweiligen politischen Verhältnissen ab. Wenn sich eine relativ kleine Einheit, wie z.B. eine Grafschaft (sagen wir 'mal die Grafschaft Madara) unanhängig von Tura sehen (möchte), haben sie Hohepriester. Ist ein Grandat wie z.B. das Herzogtum Bivarra eng an die Zentrale (Vizekönigreich) gebunden, gibt es das nicht. Letztlich soll es so jeder Spielleitung möglich sein, in einer (selbst ausgedachten) Herrschaft in den Küstenstaaten, falls gewünscht, Hohepriester rein zu packen: Der abschließenden Satz: ist mit drin, um auch den wahren Kenner mit Verwirren zu beschlagen (pure Absicht...)
×
×
  • Create New...