Jump to content

DiRi

Globale Moderatoren
  • Content Count

    12,206
  • Joined

3 Followers

About DiRi

Clubber
  • Rank
    Klingenmeister
  • Birthday 04/12/1968

Persönliches

  • Wohnort
    Hanau

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Recent Profile Visitors

3,800 profile views
  1. Ist damit dieses Abenteuer hier aus 1990 gemeint?
  2. Auf S. 54 der Runenklingen ist angegeben, wie die Eerfahrungspunkte, die im Kampf zu bekommen sind, berechnet werden. Anhand der Angaben zum Wolf auf S, 55 wäre diese hier: 6 x 2 = 12 Erfahrungspunkte, da in die Berechnung nur die AP einfließen, "die ein Abenteurer der Kreatur im Kampf rauben konnte". Da hier der Wolf nur noch 6 AP hatte, konnten auch nicht mehr als 6 geraubt werden, so dass die geraubten 6 AP mit den beim Wolf angegebenen 2 EP zu multiplizieren sind.
  3. Bin auch traurig. Momentan ist das aber geboten und bestimmt auch die richtige Entscheidung.
  4. Die beiden anderen Stammhäuser wurden aus Platzgründen nicht zugewiesen. Kurz beschrieben werden sie jedoch unter M15. auf S. 33. Daher wird in der Box auf S. 15. auf M15 verwiesen, obwohl sie dort natürlich nicht residieren. Hoffe damit, alle Klarheiten beseitigt zu haben... Danke für deine Bemühungen beim Austreiben der Fehlerteufelchen!
  5. Gibt es auf diese Frage eigentlich schon eine Antwort? Es scheint ja ein "guter" Zwerg zu sein. Meine Spieler denken nun, er wäre der Zwergengeist in der Blutschmiede. Und erhoffen sich von ihm Hilfe 🤪 @Wiszang: Hilf uns Bin nicht @Wiszang aber der andere Autor.... Die Szene ist bei der Erstellung der Endfassung verändert worden. Ursprünglich sollte es sich hier um den (ehemaligen) zwergischen Wächtergeist der Anlage handeln, der von den "üblen Kräften" pervertiert worden ist. Infolgedessen hätte es dann zu einer Auseinandersetzung mit diesem in sein Gegente
  6. Es ist halbwegs klar, was du aussagen möchtest, so ist aber dieser Satz nicht wirklich verständlich - M5 scheint dich zu verwirren...
  7. Ich reise mit dem droll an - also fest.
  8. Möglicherweise bin ich auch mit dabei ...
  9. Ich möchte zum im Ausgangsposting genannten Zusammenhang auf das Abenteuer Bluttränen (von so zwei unbedarften Schreiberlingen - ) verweisen. Dort wird u.a. auf den Seiten 12-15 recht deutlich auch auf Rollen im Dorf Earnsgard eingegangen. Im Übrigen liegt auch das im Abenteuer umrissene Dorf an der Grenze Alba - Clanngardan, verfügt über einen Fluss und hat eine Zollstation sowie eine Hochmotte eines örtlichen Adligen, weißt also gewisse Gemeinsamkeiten mit der umrissenen Ausgangssituation auf.
  10. woher kommt dein Wissen, aus einem Quellenbuch? "Definitv" ist ein starker Ausdruck! Die obige Aussage ist dennoch ganz und gar richtig. Woher @Prados Karwan dies weiß, mag, insbesondere auch für @Panther, persönlich, von Interesse sein, kann aber bitte gerne entweder in einem eigenen Strang im Valianbereich oder per PN besprochen werden. Geschieht dies auch noch hier, sprengen wir so langsam den Rahmen dieses Stranges.... Ich schreibe dies jetzt einfach 'mal noch als DiRi und nicht in grün.
  11. Und schon sind zwei weitere Mitspieler hinzu gestoßen - Runde ist damit voll....
  12. So, für meine Runde In rauen Grenzlanden beim ConSpiracy II sind aktuell noch 1-2 Plätze frei. Wer kurzfristig (los geht es gleich ab 18.30 Uhr) mag, kann ja einmal rein schauen. Wie du mitspielen kannst, ist hier dargelegt.
  13. Dies ist nicht korrekt. Midgard selbst kennt lediglich Monde, die Bezeichnung "Monat" findet sich zwar im Regelwerk, wird dort aber weder genau definiert, noch mit dem "Mond" gleich gesetzt (man korrigiere mich bitte, falls ich etwas übersehen habe). Ähnlich verhält es sich mit der "Woche", welche ebenfalls schon häufiger zu Verwirrungen bei Spielern geführt hat. Warum habe ich wohl Mondes in Klammern hinter Monat gesetzt? Ich weiß es ja nicht mehr so genau. Das Gedächtnis lässt leider mit zunehmenden Alter (nicht Mondes) bekanntlich nach. Nun hat mich aber @Masamune erhellt. Ich mus
  14. Ich drücke 'mal ein wenig die Senftube.... Im Gegensatz zu früheren Regelwerken vor Ende 2013 kennt M5 keine Regeln zur Lernzeit mehr. Die angegebenen Zeitspannen sind als Empfehlungen gekennzeichnet (Der Kodex, S. 155: "... Wenn er selbst [der Spielleiter] keine anderen Vorstellungen hat, kann er sich grob an den folgenden Rahmen halten: [es folgen die Empfehlungen zum Zeitaufwand beim Lernen].). Wie lange das Lernen dauern soll, regelt jenseits der Empfehlungen ansonsten jede Gruppe selbst; da ist das Regelwerk eindeutig (Der Kodex, S. 155: ."... Der Spielleiter kann aber jederzeit
×
×
  • Create New...