Jump to content

DiRi

Globale Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    10.964
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über DiRi

  • Rang
    Klingenmeister
  • Geburtstag 12.04.1968

Persönliches

  • Wohnort
    Hanau

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Letzte Besucher des Profils

1.469 Profilaufrufe
  1. DiRi

    Was ist Thaumatherapie?

    Wird dies für @Octavius Valesius nicht durch Mysterium S. 15 ("thaumaturgische Heilkunst") i.V.m. Mysterium S. 8f geklärt? Und falls nicht, was bleibt da bitte unklar?
  2. DiRi

    Abenteuer Blutmond zum Herunterladen?

    Das Abenteuer ist sehr wohl noch in Branwens Basar zu finden. Voraussetzung ist indes, das Regelbuch Der Kodex käuflich erworben zu haben. Der dort auf der hinteren Buchinnenseite hinterlegte Hash-Code berechtigt dann, elektronisches Zusatzmaterial aus Branwens Basar herunterzuladen, darunter auch das PDF Der Start ins Abenteuer, indem das gewünschte Abenteuer Blutmond enthalten ist. Wie mit dem Hash-Code umzugehen ist, wird im Der Kodex auf S. 210 erläutert.
  3. DiRi

    Schwarzbart

    @Camlach Deine von mir zuerst zitierte Äußerung lässt bei einem Leser, der das Abenteuer nicht kennt, und sich hier informieren möchte, den fälschlichen Eindruck zu, die Ausrüstung der Spieler könnte futsch gehen (man beachte dazu im Kontext deine Formulierung "(teilweise)"). Dazu habe ich dann eine Textstelle des Abenteuers zitiert, die erklärt, die Ausrüstung könne geborgen werden, wobei in besagter Textstelle verschiedene Bedingungen dazu genannt werden und es weiterhin ausdrücklich einen gewissen Spielleiterermessenspielraum gibt, wie dies zu handhaben ist "(Spielleiterentscheidung)". Ansonsten ist deine Formulierung irgendwo im Spannungsfeld von "inhaltlich falsch" bis "schlecht formuliert" und bei gewichtigen Anteilen von "Desinformation" anzusiedeln, dem die Fakten des Abenteuertextes entgegenzuhalten waren. Darüber hinaus darfst du deine dbzgl. Meinungen und Ansichten gerne hegen und pflegen, wie du es möchtest, richtiger werden sie mMn dadurch nicht. Für mich ist damit alles hierzu gesagt.
  4. DiRi

    Schwarzbart

    Deine Aussage war doch: "... sollten es den Abenteurern zumindest mit einiger Chance möglich sein ihre Ausrüstung (teilweise) zu retten.", richtig? Im Abenteuer ist es so: das Bergen der Ausrüstung der SpF ist unstrittig schwierig, doch es ist möglich, genauso ist es möglich, sogar die gesamten Sachen zurückzubekommen, d.h. die Ausrüstung kann doch in Teilen oder gar ganz gerettet werden. Wenn dies also möglich ist, kann deine Äußerung doch nur eins sein, sachlich falsch (ohne ein "in gewisser Weise"). Und das ist nicht nur meine Meinung, sondern es ist eine Tatsache, dass du dich mit dieser möglicherweise unglücklichen Formulierung (und auch der vollständigen weiter oben) geirrt hast - ganz einfach. Da ja auf Seite 46 auch etwas von Spielleiterentscheidung steht, ist es dem Abenteuer nach selbstredend möglich, als SL "generös" zu sein und es den SpF beim Wiedererlangen ihrer Sachen es nicht allzu schwierig zu machen, wenn dies so geboten erscheint. Dem Abenteuer nach ist es eben als schwierig, wird indes nicht als unmöglich beschrieben. Du hingegen hast, um es noch einmal in Erinnerung zu rufen, in die Tasten gehauen, es sei "Wenn man schon so ein "Szenario" macht, sollten es den Abenteurern zumindest mit einiger Chance möglich sein ihre Ausrüstung (teilweise) zu retten.". Das entspricht, wie ich unzweifelhaft dargelegt habe, jedoch nicht der Wahrheit, denn ein teilweises bis gar vollständiges retten ist eben doch drin. Du kannst natürlich die Meinung bzw. den Eindruck haben, es wird dadurch aber nicht richtiger, ich verstehe aber, was du aussagen möchtest.
  5. DiRi

    Schwarzbart

    Ist es das in Schwarzbart etwa nicht - oder verstehe ich deine Äußerung falsch? Mit Verweis auf Schwarzbart, S. 46, linke Spalte, 3. Absatz: "Die Abenteurer werden natürlich nach ihrer eigenen Ausrüstung tauchen wollen, die irgendwo unter Wasser zwischen all den Trümmern liegt. Dies sollte sich schwierig gestalten. Die Abenteurer werden vielleicht auch nicht ihre gesamte Ausrüstung finden (Spielleiterentscheidung)"). Demzufolge ist doch, wenn es auch schwierig ist, sogar möglich, die gesamte Ausrüstung der SpF (nach Maßgabe des SL) zu retten. Beißt sich das nicht mit deiner von mir zitierten Aussage, die demzufolge sachlich falsch wäre und einen unbedarften Leser hier im Forum einen nichtzutreffenden Eindruck über das Abenteuer bieten könnte? @Camlach
  6. DiRi

    Breuberg Vorschwampf

    So ein Mist. Familiäre Umstände zwingen mich dazu, nicht bereits heute (eigentlich war so ungefähr jetzt zum Essen geplant), sondern erst am Freitag im Verlaufe des Vormittages anzureisen. Also bis morgen dann...
  7. Falls noch möglich, würde ich gerne mit einer der folgenden Figuren mit an den Start gehen, einer lidralischen Priesterin Beschützer (M5: Gr 13), Scrugach, einen albischen Bestienjäger (M5: Gr 14), Bomelkar, einem valianischen Hexer (M5: Gra 14) oder Furbastro, einem lidralischen Schattengänger (M5: Gr 15).
  8. Also, eigentlich würde ich da ja gerne mit einem albischen Bestienjäger mitspielen. Was hast du denn für Anforderungen an die SpF (Gradbereich)?
  9. DiRi

    Ganz in Lila - der Con-Saga Spielerschwampf

    Wer ist denn das?
  10. DiRi

    Diskussionen zu Moderationen

    Du hast ganz sicher nicht mitbekommen, dass ich meinen Beitrag getippt habe, bevor oben moderiert wurde, Einskaldir aber erheblich fixer beim Abfassen seiner Moderation war als ich - aber egal. Deine Äußerung in Satz 2 lässt im Übrigen den nicht zutreffenden Schluss zu, im moderierten Beitrag oben wären nur ein oder zwei Sätze zitiert worden. Dem war ganz sicher nicht so. Es war vielmehr eine ganze Textpassage aus eher zehn oder gar mehr Sätzen (ich habe sie nicht gezählt). Deinem zweiten Satz möchte ich daher entschieden entgenhalten, dass dies nicht ok ist bzw. war! Moderation: DiRi Ansonsten: Diskutieren von Moderationen bitte im entsprechenden Strang. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  11. Eine Bitte um Selbstreflektion und um nachgesteuertes eigenverantwortliches Handeln... Leute, ich bitte darum, sich zu überlegen, ob das Zitieren von ganzen Regelpassagen, nicht auch im Midgardforum eine Urheber- bzw. Copyrightverletzung bedeuten. Sollte man hier in Zweifel geraten, bitte ich darum, die eigenen Beiträge (gilt heute auch für andere Stellen im Forum) entsprechend durch Editieren selbst hin zu einer rechtlich weniger problematischen Situation zu bereinigen, andernfalls könnte man sich genötigt sehen hier im 1. Schritt zu löschen. Ich jedenfalls werde mir dies hier dann anschauen und ggf. in Moderation: DiRi grün Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen reagieren. @Camlach
  12. DiRi

    MIDGARD-Neuerscheinungen

    Erneuertes Zusatzmaterial (Manual_1806.pdf) zu Midgard - Der Kodex. Das Material kann über die HASH-Code-Verwaltung unter Branwens-Basar abgerufen werden Ach ja, ein Abschnitt über Versuchungen ist nun neu mit drin.
  13. DiRi

    Blutmond

    Danke! Zumindest die Sache mit der Beschriftung "Gwinel-Berge" bzw. die Verortung derselben, ist, hab's gerade für/auf der Karte für den Gratisrollenspieltag (Blutmond ist im "Almanach" dieser Aktion als Abenteuer enthalten gewesen) geprüft, korrigiert worden. Das "d" und das "e" sind hingegen weiterhin zuviel... @Fimolas
  14. DiRi

    Cover Halblingspost

    Die Schrifttype der Bezeichnung "Halblingspost" mit der Buch-und-Feder-Verzierung gefällt mir nicht. Ich finde das so unpassend (zu modern) im Kontext des ansonsten wirklich schönen Covers ( ), dass es bei mir "immersionsbrechend" ist. Bei "Halblingspost" täte mir eine besser zu Halblingen passende Schrifttype (Font) viel mehr gefallen. Dies ist eine rein emotional bedingte Ablehnung der gewählten Schrifttype (vor allem) und (ein stückweit auch) der verzierenden Darstellung von Halblingspost (Bücher links und rechts, Feder links auf Büchern ruhend), da mir in diesem Punkt die gebundenen Bücher gefühlt ebenfalls zu modern anmuten. Und ja, dies ist natürlich alles Geschmackssache. @Abd al Rahman
  15. In Medjis gibt es ein (großes) Nahrungsüberangebot - vor allem reichlich Lachs (und andere Fische). Der Boden in Küstennähe und an den Flüssen, also dort, wo das Gros der Bewohner siedelt, ist normal.
×