Jump to content

DarkMark

Mitglieder
  • Posts

    17
  • Joined

  • Last visited

About DarkMark

  • Birthday 07/24/1970

Contact Methods

  • ICQ
    8236005

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interests
    Ich habe Hobby-ADHS. Ich beschäftige mich mit allem ein bisschen, aber mit nichts richtig.

Persönliches

  • Name
    Mark Baar
  • Wohnort
    Stuhr

Recent Profile Visitors

410 profile views
  1. Moin zusammen. Ich bereite das Abenteuer gerade für meine Gruppe vor und ich frage mich, ob jemand einen guten Weg gefunden hat, das Auffinden des äußeren geheimen Zugangs zum Turm der Weisheit zu regeln. Wenn ich als (bzgl. der Lore ggf. hinkenden) Vergleich mal die geheime Tür in den Erebor aus dem "Hobbit" heranziehe, geht meine Tendenz eher dahin, dass eine von Zwergen versteckte Geheimtür "qua Zufall" praktisch unauffindbar ist - und damit bestenfalls ein Aus-, aber kein Eingang für die Gruppe sein kann. Da die Tür in der Abenteuerbeschreibung aber als "möglicher Zugang" aufgeführt wird, hat vielleicht jemand hier eine andere gute Lösung gefunden? Danke vorab und besten Gruß!
  2. Yo, viel Spaß damit!

    Fonts.zip

    1. DarkMark

      DarkMark

      Tausend Dank!

  3. Fantastisch, @Einskaldir, vielen Dank! Und *zack* direkt gekauft. Die Jungs von DDD haben auch echt viele Schätzchen am Start, die man nie so richtig auf dem Zettel hat.
  4. Ich bin ebenfalls auf der Suche nach den beiden Schriftarten. Irgendeine Idee, wo man diese beziehen kann?
  5. Na, das ist doch schonmal ein guter Ansatz. Vielen Dank bis hierher, werde ich mir beides mal anschauen.
  6. Hallo zusammen. Ich bin aktuell auf der Suche nach Informationen zu den Göttern der Zwerge. In "Die Welt" werden Torkin, Mahal und Zornal Eisenhand kurz erwähnt und der Umstand, daß die Zwergengötter eine helle und eine dunkle Seite besitzen. Das über den Shop vertriebene PDF zum Ergänzungsband "Die Meister von Feuer und Stein" schweigt sich über die Glaubenswelt der Zwerge fast vollständig aus (immerhin stieß ich dort mit Lishadi auf eine weitere Gottheit der Zwerge, was aktuell vier macht) und den erwähnten M4-Quellenband zu Waeland scheint es nicht mehr zu geben. Kann mir jemand mit anderen Abenteuern oder Quellen aushelfen, in denen man ein wenig mehr Informationen zu den Zwergengöttern finden kann und die noch verfügbar sind (elektronisch oder physisch)? Gerne auch Gildenbriefe oder andere Verlage mit offiziellem Material. Vorab verbundenen Dank! Mark
  7. Wie großartig ist das denn? Vielen vielen Dank für den Link - das ist ja eine Goldgrube für Midgard 1880
  8. Seite 86, "Der Schattenraub": Absatz 3 referenziert den Talason und verweist auf Seite 119. Der Talason wird jedoch auf Seite 179 beschrieben.
  9. Auf Seite 188 in der Beschreibung des Pilzefeu wird auf den Umarlak mit der Referenz "s. Seite 188" Bezug genommen. Die Beschreibung des Umarlak befindet sich aber auf Seite 190.
  10. Ich muss mich korrigieren. Wenn ich nicht völlig blind bin, fehlen auf dem Stadtplan die Nummern 78 und 79.
  11. Bei der Stadtbeschreibung von Geltin ist die #64 doppelt vergeben (für den Turm der Weltensänger und den Alltempel). Der Alltempel müsste die #65 haben, dadurch haben alle nachfolgenden Orte ebenfalls eine falsche Nummer. Die Beschriftung des Stadtplans ist allerdings korrekt.
  12. Auf die Gefahr hin, daß das hier ein Nekro-Post ist: ich habe mir Anfang diesen Jahres als "Pandämie"-Projekt einen digitalen Spieltisch gebaut. Eine kleine Foto-Dokumentation kann man sich hier in einem Google-Album anschauen. Der Bau eines solchen Tisches ist mittlerweile gar nicht mehr so aufwändig. Auf eBay Kleinanzeigen bekommt man zur Zeit non-4K TV's an jedem dicken Baum für kleines Geld. Dazu ein Esstisch von der Möbel-Resterampe, ein bißchen Holz, Schrauben, Leim und etwas Elektronik. Glaubt mir, ich habe handwerklich 1 1/2 linke Hände, das kann eigentlich jeder. Um Karten auf dem Tisch darzustellen, nutze ich Arkenforge, das bietet neben einem sehr schönen Editor auch eine Oberfläche, um am Tisch zu spielen (inkl. "Fog of War" Funktionalität), Musik und Ambient-Sound zu nutzen und Content wie Karten, Notizen, Handouts etc. zu verwalten.
  13. Offensichtlich haben die Entwickler eine Förderung vom Bund erhalten und melden auf ihrer Website, dass sie den Betrieb wieder aufnehmen.
  14. Nicht so ängstlich, Freunde. Wie Elsa (nicht unsere, die andere, frostige) so schön singt: "Let it go!". Außerdem wird das "gute, alte Midgard" euch und uns durch die Parallelwelt-Lösung stets unverändert erhalten bleiben. Es obliegt jedem selbst, wo und mit welchem Regelsatz er spielen möchte. Ich persönlich würde es außerordentlich begrüßen, wenn hier mal jemand etwas Farbe unterrührt. Und nur zur Einordnung: ich bin 51 und habe Midgard schon auf "Magira" gespielt
×
×
  • Create New...