Jump to content

Abd al Rahman

Administratoren
  • Posts

    24,369
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Abd al Rahman

  1. Heute zwei neue Spiele gespielt. Das erste ist Palm Island. Ein Solospiel, das aber auch zu 2. kooperativ gespielt werden kann. Das Spiel ist der Hammer. Kostet 8,- Euro. Der Name ist hier Programm. Man baut seine Insel unter Palmen auf. Errichtet Tempel, erwirtschaftet Ressourcen, baut Hütten und erringt so Siegpunkte. Das Palm im Namen ist auch in anderer Hinsicht wörtlich zu nehmen. Man braucht keinen Tisch. Das Spiel wird in der Handfläche gespielt. Man braucht keine andere Ablage. Also ideal für Bus, Flugzeug, Zug als Beifahrer im Auto und Klo ( ). Probiert es mal aus. Für 8,- Euro kann man echt nichts falsch machen. Hab mir schon zwei zusätzliche Kopien bestellt. Das zweite Spiel ist Fantastische Reiche. 2021 war es zum Kennerspiel nominiert. Aber keine Sorge, die Regeln sind in 5 Minuten erklärt. Der Spielablauf macht es zum Kennerspiel. Man baut sich sein Königreich zusammen. Die Karten haben Effekte, die Bonuspunkte bringen oder auch Abzüge. z.B.: Das Einhorn ist 15 Punkte wert, aber 40, wenn die Prinzessin dabei ist. Da gibt es noch wesentlich komplexere Mechanismen. Die Endwertung kann recht kompliziert sein. Der Hersteller hat ne Webseite online gestellt, welche die Auswertung einfach macht. Das Spiel braucht nicht viel Platz. Nur eine Auslage wo 10 (mit zwei Spieler 12) Karten Platz haben. Das 2. Bild zeigt die Handkarten für das zusammenrechnen.
  2. Nutz die Speicherfunktion. Geht gut
  3. @Kurna Für den ersten Fluch haben wir 8 Stunden gebraucht. Hauptsächlich deswegen, weil wir die Regeln nicht richtig gelesen hatten und die Kristalle nicht mitgenommen haben. Der 2. Fluch ist mit 16 Stunden angegeben. Wir wurden abgelenkt und haben uns auf der Insel verlaufen…
  4. Es gibt einen Lift 🚠 vom Parkplatz zur Burg?
  5. Ich kann nicht oft genug sagen, was für ein geiles 2 Spieler Spiel Thalara ist. Schnell aufgebaut und los geht’s. Wenn man weiß was man tut spielt es sich in 20 Minuten. Das Spiel ist absolut unterbewertet bei der BGG Rangliste.
  6. Eurogame mit 0 Glücksfaktor im Gameplay (nur im Aufbau gibt es eine Zufallskomponente). Wenn es zu den Spielmechaniken kommt würde ich sagen Worker Placement, Tableau Building und Area Control.
  7. Tag 2, 4 weitere neue Spiele. Auch wenn 3 davon eher Leichtgewichte waren, ist unsere Kapazität für neue Regeln erstmal erschöpft. Carnegie ist übrigens echt genial! Kein einfaches Spiel aber hammergeil. War aber ein echt cooles Wochenende. 10 Spiele gespielt und jede Menge nette Leute getroffen.
  8. Erfolgreicher 1. Con-Tag. 6 Spiele gespielt, davon 5 neu Jetzt ist aber gut. Von 5 neuen Spielen die Regeln zu lernen ist anstrengend. Überraschungserfolg war Thalara. Ein richtig gutes Kartenspiel für 2 (oder 4 mit extra Kartenpack), das unscheinbar daherkommt aber echt klasse ist.
  9. Falls jemand spontan Lust auf ein Brettspielcon hat, wir sind (ebenso spontan) am Wochenende dort: https://pegasus.de/badnauheim?mc_cid=35fa9cc754&mc_eid=8fd3fd2d47
  10. Ich bin dabei. @Wolfsschwester nicht.
  11. Dune Imperium ist saucool! Gestern haben wir die erste Partie gespielt. Funktioniert erstaunlich gut zu zweit. Mit lernen der Regeln hat die 1. Partie nur zweieinhalb Stunden gedauert. Ich denke, dass wir mit anderthalb Stunden gut hinkommen werden. Wir haben gleich mit der Erweiterung gespielt. Es war echt knapp. Wir haben zwei unterschiedliche Strategien gespielt. ich mag wenn sowas möglich ist.
  12. Brettspielabend, weil für Rollenspiel zu viele Leute gefehlt haben. Wir haben unter anderem So Kleever gespielt. Dämlicher Name, klasse Partyspiel. Man legt in ein Kleeblatt 4 Plättchen mit Begriffen die zufällig gewählt wurden. Dann versucht man Oberbegriffe zu finden. Danach werden die Plättchen entfernt, ein fünftes zufällig dazugezogen und die anderen müssen die Plättchen den Oberbegriffen richtig zuordnen. Das waren mehr oder weniger alle Regeln. Hier ein Beispiel eines gelösten Kleeblatts: Das Spiel ist kooperativ und es hat einen Mechanismus um Punkte zu zählen. Der ist überflüssig wie ich finde. Das Spiel ist zwar auch für Kinder geeignet, aber Kinder könnten bei manchen Kombinationen Schwierigkeiten haben entweder passende Überbegriffe zu finden oder die Begriffe richtig zuzuordnen. Wenn es als Begriff Karton und Katze gibt, wird es mit dem Überbegriff Schrödinger oder Heisenberg schwierig.
  13. Ja klar. Du kannst das beim "Bestellvorgang" angeben.
  14. Ich glaub das liegt am Standort. Je nachdem wo man sitzt ist mal der eine- oder der andere Provider besser.
  15. Ich hab mit Latenz keine Probleme. Ich zocke auch Shooter und MMOs bei denen es auf Reaktionsschnelle ankommt.
  16. Wir haben was Neues für zwei. Jekyll vs. Hyde. Absolut geniales Stichspiel. Einfache Regeln, erstaunliche Spieltiefe. Ein Spieler übernimmt die Rolle von Dr. Jekyll und versucht genauso viele Stiche zu machen wie Hyde, während der andere Spieler versucht als Hyde möglichst viel oder wenige Stiche zu gewinnen.
  17. Keine Ahnung. Ich bin nur zufällig drüber gestolpert. Aber egal was Du nimmst. Filamentdrucker sind mechanisch anspruchsvolle Geräte. Sie brauchen ab und zu Wartung danit die Ergebnisse gut sind. Das ist alles kein Hexenwerk, aber es muss halt gemacht werden.
  18. Ich bin eben gerade über das Projekt gestoßen: https://www.kickstarter.com/projects/bambulab/bambu-lab-x1-corexy-color-3d-printer-with-lidar-and-ai Schaut interessant aus.
  19. Was zocken angeht setz ich mittlerweile auf Streaming. Ich werd mir keinen Gamingrechner mehr kaufen.
  20. Ach, Wissenschaft würde ich es nicht nennen. Man muss sich halt etwas mit beschäftigen.
  21. Achja, zur Lernkurve: Resindrucker sind einfacher in der Handhabung. Die sind mechanisch nicht sehr anspruchsvoll. Filamentdrucker hingegen haben diverse mechanische Fehlerquellen, die berücksichtigt werden müssen.
×
×
  • Create New...